DESASTER: Datenchaos beim neuen Comdirect-Informer

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon schneller euro » 29.09.2010 08:41

An der Börse Hamburg können einige Dutzend Hedgefonds gehandelt werden.

Z.B. der Sauren Hedge, WKN A0CAV2.

Bei allen anderen mir bekannten Direktbanken können solche Fondsanteile problemlos über die Börse Hamburg ge- und verkauft werden.

Nur bei der Comdirect ist dies nicht möglich.

Warum?

Und die zweite Frage: warum können solche Fonds nicht wenigstens in das Musterdepot aufgenommen werden?

Auf meine Anfrage bei info@comdirect.de erhielt ich nur die lapidare Antwort:

"Hedge-Fonds werden von der comdirect weder gehandelt noch dargestellt."

Warum ist bei der Comdirect nicht möglich, was bei diversen Wettbewerbern ohne Probleme realisiert werden kann? Welche Begründung gibt es dafür? Und wann wird dies endlich (wieder) ermöglicht?

Allmählich sollte man sich wirklich überlegen, zu welchem Wettbewerber (Consors, DAB o.a.) man mit seinem Echt-Depot und dem Musterdepot umzieht. Ständig Zeit zu verlieren mit technischen Fehlern, Reklamationen usw, kann es nun wirklich nicht sein.
Für die realen Assets ist Comdirect eigentlich auch überflüssig. Die Kombination Ebase/AAB/Flatex ist für mich völlig ausreichend.
Nur das Comdirect-Musterdepot mit seinen diversen Möglichkeiten, war früher, als noch nicht ständig Fehler auftraten, ein echter Vorteil der Comdirect.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Beitragvon oegeat » 29.09.2010 11:21

tsssssssss

Von: info@comdirect.de [mailto:info@comdirect.de]
Gesendet: Mittwoch, 29. September 2010 10:53
An: oegeat@brokervorschlag.de
Betreff: RE: WG: (Ticket-Nummer 00427455)

Sehr geehrter Herr Öhler,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Aufgrund der Komplexität des Problems konnte noch keine Behebung erfolgen. Die zuständige Fachabteilung arbeitet jedoch weiterhin an einer zeitnahen Lösung.
Wir danken für Ihr Verständnis und bitten weiterhin um Geduld.


Mit freundlichen Grüßen

Christian Sperling
Technische Hotline
Tel.: 01803 - 33 64 40 *
Fax : 01805 - 33 64 55 **
E-Mail: support@comdirect.de
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20177
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon schneller euro » 30.09.2010 09:46

von comdirect:

"...Über die comdirect erfolgt kein Handel und keine Darstellung von Hedgefonds. Es handelt sich hierbei um eine geschäftspolitische Entscheidung.

Aufgrund der Komplexität des Problems im Musterdepots konnte noch keine Behebung erfolgen. Die zuständige Fachabteilung arbeitet jedoch weiterhin an einer zeitnahen Lösung.
Wir danken für Ihr Verständnis und bitten weiterhin um Geduld. ..."


-> Andere Firmen als die Comdirect hätten schon längst Konsequenzen gezogen und die Fachabteilung und den vielzitierten Kursversorger durch kompetentere Fachleute ersetzt, welche keine Probleme mit dieser angeblichen Komplexität der Probleme hätten ...
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon FinanzHai » 01.10.2010 10:03

kündigen und mit dem depot zur konkurrenz wechseln!
wer so schlampig mit daten umgeht und seine software nicht im griff hat ist nicht mehr vertrauenswürdig!
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 247
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 13.10.2010 16:06

Compass - das Magazin von comdirect 04/10 vermeldet auf Seite 37:
"Jan Frase, Projektleiter IT bei comdirect, über die Technik hinter dem Informer Next Generation:
Vier Jahre Entwicklungszeit der neuen Website von Comdirect. Sind Sie mit dem Ergebnis zuufrieden?
Frase: Ich denke, dass wir sehr zufrieden sein können "

4 Jahre Entwicklungszeit und dann dieses Chaos :?:
Und er ist ZUFRIEDEN ????? :shock:

Der Typ ist u. a. bei Xing. Schreibt ihm doch alle mal ein paar nette Worte wie zufrieden die Kunden von Comdirect sind :twisted:
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 691
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon schneller euro » 10.12.2010 13:27

Was auch ziemlich verwirrend sein kann bei dem neuen Comdirect-Informer, ist die automatische Währungsumrechnung bei Chart-Vergleichen (war bei der früheren Version m.W. nicht der Fall).

Beispiel:
Ein Chart 3 Jahreverschiedener Trendfolger
-> der MAN AHL Div. (357956) weist mit mehr als +20% die beste Perf. auf

Klickt man dann in dem o.g. Chart auf den MAN, wechselt anschliessend auf Chart 1 Jahr, erweiterte Einst., prozentuale Skala usw, bekommt man das gute Ergebnis bestätigt:
MAN AHL div. (357956)
-> wichtig: links oben ist 72,1038 EUR vermerkt

Beginnt man aber neu bei comdirect.de und gibt rechts oben die WKN 357956 ein und klickt sich durch bis zum Chart 1 Jahr
sind es ca 10% Perf. weniger, weil, ausgehend von einer Einzelbetrachtung, NICHT automatisch die Währung umgerechnet wird. Siehe rechts oben in dem Chart: 96,72 USD. Auch wenn nun Vergleichswerte eingegeben werden, wird die Performung des Ausgangsproduktes weiterhin in seiner Originalwährung gerechnet.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon drhc » 04.09.2011 12:53

Ein unglaublicherSKANDAL:schon wieder gibt es Fehler und massive technische Probleme bei Comdirect:
- Limits werden automatisch deaktiviert
- neue Limits können nicht eingegeben werden
- veraltete Kurse werden angezeigt

Eine Unverschämtheit ohnegleichen in einem so hochsensiblen Bereich, einem Tool wie dem Musterdepot,mit dem viele Kunden Ihre Finanzen verwalten. Immer wieder wird den Kunden ein absolutes Chaos zugemutet.

Da hilft nur noch eines: massive Beschwerden an die GL der Comdirect. Und wenn es dann nicht endlich besser wird Bank/Broker wechseln!
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 617
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon The Ghost of Elvis » 05.09.2011 11:26

das ist nicht nur eine Unverschämtheit und ein Skandal, sondern eine RIESEN-SAUEREI ! :twisted:
bei Comdirect wollen oder können Sie es anscheinend immer noch nicht kapieren,dass viele Kunden das Musterdepot für Anlage-Entscheidungen mit realem Geld verwenden
Konsequenz: beschweren, und zwar ganz massiv, und wenn nicht endlich die Fehler aufhören, dann Konto und Depot kündigen und zu einem der div. anderen Onlinebroker wechseln
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1394
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Beitragvon FinanzHai » 05.09.2011 14:40

Denn sie wissen nicht, was sie tun. Statt immer mehr Tools, Optionen und Schnickschnack einzubauen,sollten die Techniker von Comdirect mit allerhöchster Priorität sich um die Zuverlässigkeit kümmern.
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 247
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon FinanzHai » 07.09.2011 10:10

1 Jahr nach dem letzten großen Software-Update und immer noch Probleme.
Bei anderen Firmen hätte die GL schon längst die halbe Edv-Abteilung rausgeschmissen.
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 247
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon k9 » 11.09.2011 21:27

FinanzHai hat geschrieben:1 Jahr nach dem letzten großen Software-Update und immer noch Probleme.


..... aber leider immer noch unverzichtbar - wie die Links hier und in anderen
Foren aufzeigen.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 12.09.2011 12:05

KILLminusNEUN hat geschrieben:
FinanzHai hat geschrieben:1 Jahr nach dem letzten großen Software-Update und immer noch Probleme.

..... aber leider immer noch unverzichtbar - wie die Links hier und in anderen
Foren aufzeigen.
Gruß k-9


Mir fehlt leider momentan die Zeit, (bessere) Alternativen zum Comdirect-Informer zu recherchieren.
Die Schwierigkeiten mit der Limit-Funktion scheinen seit letzter Woche behoben.
Ob das Problem mit den teilweise veralteten Fondskursen inzwischen erledigt ist, werde ich bei nächster Gelegenheit mal überprüfen.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 12.09.2011 17:33

Als weniger intensiver Nutzer der Datenbank von
comdirect fällt mir folgendes auf:

Vor geraumer Zeit hatte ich nach der ersten Umstellung
erhebliche Probleme, die man hier weiter oben nachlesen
kann. Irgendwie kam ich nicht zu all den Funktionen, die
viele hier im Forum nutzen.

In der Zwischenzeit glaube ich, den Hintergrund gefunden
zu haben. Die meisten hier im Forum legen sich ihren
Datenbestand bei comdirect an, indem sie ausgehend
von einem Wertpapier dazu weitere Papiere oder Indizes
zum Vergleich einbauen.

Aus irgendeinem Grund bin ich von Anfang an nicht so
vorgegangen, sondern habe für alle möglichen Zwecke
jeweils ein Musterdepot angelegt und dort dann die
Funktion Chartvergleich aufgerufen.

Diese Abspeicherungen sind von den Umstellungen der
comdirect nie berührt worden, allerdings gibt es seit der
Umstellung vor einem Jahr eine kuriose Besonderheit -
zumindest nach meinem Eindruck.

Will man den Chartvergleich auf andere Zeiträume als die
vorgegebenen einstellen, muß man zunächst den Chart
vergrößern, dann kann man beliebig in die Kopfzeile eingreifen.
Zuvor hat ein Eingriff keine Auswirkung auf die Darstellung.

Soviel als Hinweis aus meiner Perspektive.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2768
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 10.12.2011 15:22

Und wieder fungsionieren so und so viele Charts nicht. Andere gehen noch,warum weiss keiner. :shock:
Wahrscheinlich hat die Edv-Abteilung der Codi mal wieder Lnageweile gehabt und a bisserl rumgespielt.
so eine Sch... :twisted:
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 691
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon schneller euro » 29.05.2013 13:51

Und alle Jahre wieder schlägt das Schicksal (bzw. die Comdirect) zu.
Diesmal hat man sich immerhin etwas mehr Zeit gelassen und die Kunden fast 1,5 Jahren in Ruhe gelassen mit den neuesten Verschlimmbesserungen. :roll:

Meine Kritik an Codi: "... mit Schrecken habe ich gerade festgestellt, dass von Ihrer Software-Abteilung wieder mal Änderungen am Informer und Musterdepot vorgenommen worden. Wie üblich in den letzten Jahren, bringt auch diese Verschlimmbesserung viele Nachteile für den Anwender. Der Kritik diverser Teilnehmer im Comdirect-Forum schließe ich mich an.
Das aus meiner Sicht größte Problem wird dort gut geschildert: "...Was ich aber wirklich schlecht finde, ist die veränderte Limitdarstellung. Zwar bekommt man auch weiterhin eine email, wenn ein Limit über- bzw. unterschritten ist, aber im Musterdepot ist dies nicht mehr sofort ersichtlich. Früher waren die dann deaktivierten Limits nur noch hellgrau - also sofort erkennbar als nicht mehr aktiv. Dies ist nun leider nicht mehr so ...Was hat sich irgendein Jung-Programmierer dabei gedacht, dass die deaktivierten Limits nun nicht mehr explizit hellgrau angezeigt werden? Der/diejenige hat doch offenbar nicht die geringste Ahnung vom Börsengeschehen. ..."
Bitte veranlassen Sie umgehend, dass die deaktivierten (über- oder unterschrittenen) Limits wieder hellgrau angezeigt werden und sich damit deutlich von denjenigen Limits unterscheiden, welche noch nicht über-, bzw. unterschritten wurden. Der Kunde muss doch auf den ersten Blick erkennen können, welche Limits noch aktiv sind und welche nicht.
Und allgemein: der Comdirect-Informer und das Musterdepot sind sehr gut und funktionell. Nur lassen Sie doch bitte jetzt endlich mal die Kunden in Ruhe ein paar Jahre damit arbeiten. Und bringen Sie nicht alle paar Monate/Jahre alles wieder durcheinander durch irgendwelche „Verschlimmbesserungen“ mit fehlerhaften Funktionalitäten, Datenverlusten usw, usw. ..."
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 01.06.2013 10:28

An Comdirect:
...
leider haben sich inzwischen weitere Probleme herauskristallisiert, speziell im Bereich der Charts.
Beispiel: ein als Lesezeichen gespeicherter Chart des Fonds Carmingnac-Investissement (WKN A0DP5W) über 5 Jahre, mit GD200 + GD170: ...
Wird dieser Chart nun (seit Aktivierung Ihres letzten Updates) aufgerufen, so erscheint endlos das Zeichen ...
und es passiert nichts weiter.
Klickt man nun aber auf Zeitraum 1 Jahr (oder kürzer) wird der Chart korrekt angezeigt.
Wenn ich oben in der Adresszeile den Zeitraum manuell auf 2Y oder 3Y ändere, z.B.: ...
wird ebenfalls der Chart korrekt anzeigt.
Wenn ich aber auf 4Y oder längere Zeiträume ändere, passiert wieder gar nichts und es erscheint nur endlos das Zeichen ...

Zusammenfassung: bei als Lesezeichen gespeicherten Charts mit einem gleitenden Durchschnitt (GD) und einem Zeitraum größer als 3Y, gibt es ein Problem.

Nächste Schwierigkeit:
Wenn ich einen Chart neu anlege, z.B. auf www.comdirect gehe und dort für die o.g. WKN A0DP5W einen Chart 5 Jahre mit GD200 erstelle:
https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... ge0=200&e&
wird dieser als Mountain-Chart dargestellt, was den großen Nachteil hat, dass man die gelbe Linie des GD200 auf dem goldfarbenen Hintergrund kaum erkennen kann.
Viel besser wäre es, wenn als Voreinstellung (wie früher) der Linienchart gewählt würde, welcher einen weißen Hintergrund hat:
https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... ECTLINE&e&

Ansonsten stellt es (wie bereits in meiner letzten Email geschildert) ein großes Problem dar, dass nach Aufruf des Musterdepots in der Spalte "Limit+ Limit-" alle Zahlen in schwarzer Farbe dargestellt werden und nicht wie früher die über-/unterschrittenen Limits hellgrau - und damit auf den ersten Blick erkennbar - sind.

...
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 16.06.2013 16:48

Bei der Anwendung des Comdirect-Informers ist mir gerade wieder ein gravierender Fehler aufgefallen. Auch dieser hat sich vermutlich bei dem letzten Softwareupdate eingeschlichen.
Fehlerbeschreibung: Wenn ich im Musterdepot auf "aktualisieren" klicke, erhalte ich jedesmal ein anderes Ergebnis für "Depotwert", bzw. "Diff. zum Vortag". Dies hat mich dann doch ziemlich verblüfft, weil am Sonntag Nachmittag weder die Börsen geöffnet haben (außer vielleicht in Kairo), noch die KAG´s neue Fonds-Kurse veröffentlichen. Im Detail habe ich beobachtet, dass nach dem Klick auf "Aktualisieren" manchmal wieder alte Kurse im Musterdepot angezeigt und berechnet werden. Z.B. bei dem Fonds Bantleon Opp L (WKN A0NB6U): teilweise wird der letzte aktuelle Kurs 139,38 vom 14.6. angezeigt. Dann aber wird nach dem Klick auf "Aktualisieren" plötzlich wieder der alte Kurs vom 13.6. oder 12.6. angezeigt (und für die Berechnung von "Depotwert" bzw. "Diff. zum Vortag" verwendet). Das gleiche bei der WKN A0DP5W (Carmignac Inv): manchmal wird der letzte aktuelle Kurs von 898,77€ vom 13.6.13 angezeigt. Dann aber wiederum kommt nach einen Klick auf "Aktualisieren" der alte Kurs 901,27€ vom 12.6.
Statt zu aktualisieren, löst dieser Button also oft einen Rücksetzer auf alte Kurse auf.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon k9 » 16.06.2013 18:22

..... bei verschiedenen "Ansichten" (Chart-Zusammenstellungen) funktionieren
die Zeiträume "5 Jahre" oder "unendlich" in der Regel gar nicht mehr.

Mal sehen, wie lange sich das Chaos dieses Mal hinzieht.

Gruß k9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Fondsfan » 17.06.2013 07:23

Bis zur letzten Änderung konnte man bei dem
Chartvergleich über fünf Jahre durch eine Änderung
in der URL jede beliebige Anzahl von Jahren darstellen.

Das funktioniert jetzt auch nicht mehr, auch wenn ich die
URL ändere.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2768
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon k9 » 17.06.2013 08:22

Ja, das ist ärgerlich.

Davon abgesehen ist es normal, dass es nach größeren
Software-Updates Probleme gibt.

Nicht normal ist, dass die Behebung so lange dauert.

Eine Frechheit ist, dass nichts kommuniziert wird.

Gruß k9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 17.06.2013 10:24

Bemerkenswert ist auch die Sturheit bei Comdirect, mit der sämtliche Verbesserungsvorschläge ignoriert werden. Außer einer stereotypen Antwort, dass man sich um die Behebung des Fehlers kümmern wird, kommt fast nie eine Reaktion.
Die einzige Änderung, welche ich in den letzten 14 Tagen bemerkt habe, ist, dass die GD200-Linie im Chart nun nicht mehr standardmäßig gelb, sondern grün angezeigt wird.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon justBfree » 17.06.2013 21:17

Seit heute verdeckt die interaktive Kursinformation die obere Beschriftung der Zeitachse. Geht's nicht noch ungünstiger? Die bisherige Anzeige hatte es doch einwandfrei getan! Die Jungs nerven so richtig...
Benutzeravatar
justBfree
Trader-insider
 
Beiträge: 158
Registriert: 15.10.2011 20:54
Wohnort: NRW

Beitragvon justBfree » 18.06.2013 20:10

Ich habe mir jetzt die Arbeit gemacht und auch mal schnell geschrieben...

"Sehr geehrte Damen und Herren,

in der aktuellen Informer-Software haben sich leider zahlreiche Bugs eingeschlichen:

- Chartdarstellung wie auf den Screenshots unten zu sehen ist, ist fehlerhaft, bitte betrachten Sie einmal den Linienverlauf! Die Kurve läuft nach rechts und am rechten Rand zurück nach links!
- Zum Teil werden völlig veraltet Kurse angezeigt. Mit einem „neu laden“ springt man evt. zu neueren Kursen, aber auch wieder zu älteren, je nachdem wie oft man „neu lädt“.
- Interaktive Kursdarstellung überdeckt obere Zeitachsenbeschriftung. Das ursprüngliche Design hatte diesen Nachteil nicht. Bitte wieder ändern. Wo soll denn der Vorteil dieser unglücklichen Darstellung liegen?
- Es gibt Probleme wenn Charts für Zeiträume ab 1 Jahr groß dargestellt werden. Evt. tritt dies nur auf, wenn sich mehrere Linien in der Darstellung befinden. Dann lädt die Darstellung ewig, das Bild erscheint aber nie.
- Mit fehlt eine Einstellung „alles in Euro“ um Fonds miteinander vergleichen zu können deren Fondswährung eben nicht auf Euro lautet. Früher gab es dies. Mir völlig unverständlich, wieso dies abgeschafft wurde. Wie sollen denn bitte jetzt ein brauchbarer Vergleich betroffener Charts/Fonds stattfinden?"
Benutzeravatar
justBfree
Trader-insider
 
Beiträge: 158
Registriert: 15.10.2011 20:54
Wohnort: NRW

Re: DESASTER: Datenchaos beim neuen Comdirect-Informer

Beitragvon lloyd bankfein » 23.06.2016 08:32

schneller euro hat geschrieben:Betr.: Technische Umstellung beim Comdirect-Informer VOELLIG MISSLUNGEN


alle Jahre wieder: irgend welche Vollpfosten bei Codi beschliessen, dass die Webseite mal wieder verschlimmbessert und "modernisiert" werden muss.
Ergebnis: seit 2 Tagen erhalt ich per Email völlig irrsinnige Meldungen über Limitüberschreitungen. Irgend ein Programmierer hat anscheinend versehentlich mit dem Faktor 100 oder 1000 multipliziert :shock:
Diese Idi..... :twisted:
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 822
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon schneller euro » 13.09.2019 13:04

Das Chaos in 2017 wurde in diesem Thread diskutiert: Comdirect-Probleme und Änderungen
Zuletzt geändert von schneller euro am 13.09.2019 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 13.09.2019 13:04

Knapp 2 Jahre sind vergangen und anscheinend hat sich wieder mal ein Jung-Programmierer beim Informer ausgetobt. :cry:
Bei Chartvergleichen kommt es schon wieder zu div. Problemen: Vergleiche können nicht hinzugefügt werden (es erscheint https://nutzer.comdirect.de/inf/snippet ... en.snippet). Chartansichten speichern funktioniert nicht, usw, usw.
Auf den ersten Blick habe ich in der Comdirect-Community (noch) keine Beschwerden gefunden. Ist das (erneute) Chaos noch niemandem aufgefallen? Hat sich noch niemand beschwert bei Comdi.?
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re:

Beitragvon oegeat » 13.09.2019 16:29

schneller euro hat geschrieben:........... niemandem aufgefallen? ..............



doch mir http://trader-inside.de/viewtopic.php?p=90014#p90014

"..........noch was wenn man bei comdirekt zwei sachen vergleichen will also eine WKN mit einem anderen fonds WKN ... habt ihr da uch ne fehlermeldung......"
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20177
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Re:

Beitragvon Daumenkino » 13.09.2019 17:50

schneller euro hat geschrieben:
Auf den ersten Blick habe ich in der Comdirect-Community (noch) keine Beschwerden gefunden. I

Hallo ,
laut Community soll das Problem bis Mitte Sep. behoben sein..... :mrgreen: siehe hier
Benutzeravatar
Daumenkino
Trader-insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.12.2009 22:13
Wohnort: Berlin

Re: DESASTER: Datenchaos beim neuen Comdirect-Informer

Beitragvon Daumenkino » 16.09.2019 12:38

Probleme mit dem Chartvergleich sind behoben.
Benutzeravatar
Daumenkino
Trader-insider
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.12.2009 22:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon schneller euro » 17.09.2019 14:38

Daumenkino hat geschrieben:Probleme mit dem Chartvergleich sind behoben.


Wow, das ging ja diesmal flott!
Freitag nachmittag hatte ich C. die Probleme per Mail geschildert, am Sonntag (!) erhielt ich Antwort und jetzt scheinen die Probleme gelöst. Abändern und speichern der Chartvergleiche funktioniert offenbar wieder.

Mal abwarten, ob nicht doch noch irgendwo ein Fehler im Detail steckt.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Vorherige

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste

cron