4Q-SPECIAL INCOME EUR R (A1JRQD) / Mischfonds defensiv Welt

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

4Q-SPECIAL INCOME EUR R (A1JRQD) / Mischfonds defensiv Welt

Beitragvon justBfree » 26.05.2013 00:06

Defensiver Mischfonds

4 Q-Special Income R EUR (ausschüttend): DE000A1JRQD1
4 Q-Special Income I EUR (thes.): DE000A1JRQC3
4 Q-Special Income R CHF: DE000A1JRQE9

Laut Suchfunktion noch nicht im Forum behandelt.

ISIN DE000A1JRQD1
Auflegungsdatum 17.08.2012
Fondsvermögen 12,2 Mio. EUR
Fondswährung EUR
Bei ebase zu haben.

Seit Auflage ca. 7% Anstieg bei MDD von ca. 1%.

Aufgefallen ist mir der Fonds wegen seines Investmenstils, der eine gewisse Marktunabhängigkeit erhoffen lässt. Beweisen konnte er sich bisher aber nur während der kleineren allgemeinen Marktkorrektur April 2013.

"Investmentstil

Beim 4Q-SPECIAL INCOME handelt es sich um einen international ausgerichteten Mischfonds, der verschiedene Anlagestile und -klassen miteinander kombiniert.

Die Selektion der Unternehmensanleihen und Wandelanleihen erfolgt durch qualitative Beurteilung und quantitatives Screening nach hohem Cash-Flow und Bilanzkennzahlen zur Filterung der Unternehmen. Ziel der Analyse ist es, Unternehmensanleihen zu identifizieren, die sich durch ein verbessertes Verhältnis „Verschuldung zu Free Cash Flow“ für ein mögliches Rating Upgrade qualifizieren.

Der Aktienanteil setzt sich zusammen aus:

- Werten mit hoher Substanz- und Ertragskraft, also klassisches Value-Investing und mögliche Übernahmekandidaten.

- „Special Situations“, wie Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge, Squeeze-Outs und „Merger Arbitrage“.

Es ist beabsichtigt, dass die Anleger von folgenden Vorteilen profitieren:

- Ohne nennenswertes systematisches Aktienrisiko
- Option weiterer Strukturmaßnahmen
- Mögliche Kursverluste durch gesetzlich geregelte Mindestpreise (AktG und WpÜG) begrenzt
- Ausnutzung von Marktineffizienzen und Nachbesserungen

Da das Portfolio in Aktien von Unternehmen investiert, die sich in besonderen Situationen befinden, bewegen sich die Kurse dieser Aktien in geringer Abhängigkeit vom allgemeinen Marktgeschehen. Der Fonds zeichnet sich mit 0,56 % fixer Verwaltungsvergütung (KAG und Portfoliomanagement) durch eine sehr anlegerfreundliche niedrige Kostenstruktur aus."
Quelle: http://www.tbfglobal.com/4q-special-income-fonds/

Gewichtungen und Performanceziele:
http://www.tbfglobal.com/pdf/4Q-SPECIAL ... #/1/zoomed

Fondsprofil bei Hansainvest:
http://www.hansainvest.com/front_conten ... age=profil

Halbjahresbericht Ende 2012 für einen Eindruck von typischen Fondspositionen:
http://www.hansainvest.com/workspace/do ... r_2012.pdf

Chartvergleich mit ein paar anderen Mischfonds und dem Accura AF1 für den ich Ersatz suche:
http://www.fondsweb.de/chartvergleich/D ... MCY93-R120

Z. b. der M&G opt. income bisher überlegen.
Benutzeravatar
justBfree
Trader-insider
 
Beiträge: 158
Registriert: 15.10.2011 20:54
Wohnort: NRW

Advertisement

Beitragvon schneller euro » 27.05.2013 15:26

Was mir auffällt: bei dem 4Q-Income (978199, Volumen 38 Mio €) betrug die Allokation in % zuletzt Aktien/Renten/Cash = 20/64/16, bei dem o.g. neuen Fonds (Volumen 12 Mio €) waren es 56/38/8
Dafür ist die Korrelation im Chart doch erstaunlich hoch:
3 Monateund6 Monate
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Papstfan » 31.05.2013 09:47

Neuer Fonds mit geringem Vol. und bewaehrtem Manager, wuerde in die Sauren-Filosophie passen. Aber so gross ist der Vol.-Unterschied zum 4q-Income ja nicht.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon schneller euro » 01.06.2013 10:41

Beim Überfliegen des Halbjahres-Berichtes des 4Q-Special-Income (A1JRQD) zum 31.12.12 fiel mir gerade auf:

- das Fondsvermögen wurde mit ca. 19 Mio € angegeben (im letzten Factsheet ca. 12 Mio €)

- am 4Q-Income (978199) war der neue Fonds zum Stichtag mit über 3% (6000 Anteilen) beteiligt (wobei der 4Q-Income selber wiederum mit über 9% im 4Q Smart Power investiert war -> T.I.-Thread)
Der Special-Income seinerseits war gem. Factsheetbei Hansa zum 30.4. auch schon wieder mit 8,9% an anderen Fonds beteiligt.

Diese Überkreuz-Beteiligungen bei den 4Q-Fonds gefallen mir nicht und erscheinen aus der Sicht des Anlegers nur nachteilig.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon justBfree » 18.06.2013 23:04

Update: Der special income hat sich zuletzt sehr gut gehalten.
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (54.54 KiB) 15970-mal betrachtet
Benutzeravatar
justBfree
Trader-insider
 
Beiträge: 158
Registriert: 15.10.2011 20:54
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 20.07.2013 10:47

Hansainvest 4Q-Special-Income (A1JRQD) und 4Q-Income (978199):

Chartvergleich beider Fonds seit Auf Auflage des "Special" in 08/12
-> Klare Vorteile für den neuen Fonds in allen Belangen (Perf., Sharpe-Ratio, MaxDrawDowns)

Chartgleicher Zeitraum, erweitert um andere Mischfonds

Chartgleicher Zeitraum: nur 4Q Special, Ethna Aktiv, Bantleon Opp L, M&G Opt. Income
-> es fällt auf, dass der 4Q Special-Income wesentlich geringere Drawdowns hatte, obwohl die Aktienquote vermutlich höher lag als bei den anderen Fonds. Schade, dass das Factsheet bei Hansainvest wenig aussagekräftig ist und keine Einzelpos. ersichtlich sind.

Factsheet 4Q Special Income
-> Im Juni war das Fondsvolumen um 80T Euro niedriger als im April. Der Anteil an anderen Fonds (4Q-Income(978199) und welche(?) noch?) betrug 8,5% (8,9% im April)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 08.11.2013 14:24

Hansainvest 4Q-Special-Income (A1JRQD): neues ATH, MDD weiterhin bei nur -1,45%, bessere Performance als der 4Q-Income (978199) und mindestens ebenso gut wie die Vergleichsfonds im Chart (s.o.)
Volumen lt.Factsheet zum 30.9.13 immer noch bei nur ca. 14 Mio €
Aktien 42%, Fonds (vermutlich immer noch der 4Q Power) 9%, Renten 34%, Kasse 15%
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon lloyd bankfein » 22.11.2013 19:42

Hansainvest 4Q-Special-Income (A1JRQD): bis jetzt einer der aller besten. Gute Perf., kaum draw-downs = TOP
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 822
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon k9 » 23.11.2013 08:35

Ja, ganz hervorragende Leistung - mit hoher
Wahrscheinlichkeit mein nächstes Investment.

Gruß k9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon PaulPanther » 23.11.2013 12:19

Wer ist der Fondsmanager? Peter Dreide?
PaulPanther
Trader-insider
 
Beiträge: 89
Registriert: 20.01.2013 13:54
Wohnort: Viernheim

Beitragvon k9 » 23.11.2013 12:40

PaulPanther hat geschrieben:Wer ist der Fondsmanager? Peter Dreide?


Ja, wenn nicht, hat er zumindest den Daumen drauf - und das ist gut.

Gruß k9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Re: 4Q-SPECIAL INCOME EUR R (A1JRQD) / Mischfonds defensiv W

Beitragvon schneller euro » 20.12.2013 12:33

Chartvergleich mit dem 4Q Income (978199) seit Auf Auflage des "Special" in 08/12
-> Klare Vorteile für den neuen Fonds in allen Belangen (Perf., Sharpe-Ratio, MaxDrawDowns)

Chart gleicher Zeitraum, erweitert um andere Mischfonds

Chart gleicher Zeitraum: nur 4Q Special, Ethna Aktiv, Bantleon Opp L, M&G Opt. Income
-> es fällt auf, dass der 4Q Special-Income wesentlich geringere Drawdowns hatte, obwohl die Aktienquote vermutlich höher lag als bei den anderen Fonds. Schade, dass das Factsheet bei Hansainvest wenig aussagekräftig ist und keine Einzelpos. ersichtlich sind.

Facts 4Q Special Income bei Hansainvest
-> Fondsvolumen Ende Nov. 2013 immer noch nur ca. 15 Mio €. Der Anteil an anderen Fonds (4Q-Income(978199), evtl. 4Q Smart Power (A0RHHC) und noch andere?) betrug 8,7% (8,9% im April)
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: 4Q-SPECIAL INCOME EUR R (A1JRQD) / Mischfonds defensiv W

Beitragvon oegeat » 20.12.2013 15:27

schneller euro hat geschrieben:Chartvergleich mit dem 4Q Income (978199) seit Auf Auflage des "Special" in 08/12
......


mal ausprobieren ... (Vorschaufunktion funktioniert auch ... past )
Bild

die URL so wie du das machst ist trotzdem gut drinnen zu haben .... so kann man Zeiträume verändern usw..
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Skype Bild GIGAfund.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
 
Beiträge: 20177
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria

Beitragvon schneller euro » 26.02.2014 18:34

Chartvergleich seit Auflage des "Special" in 08/12 mit Ethna Aktiv, Bantleon Opp L, M&G Opt. Income
-> Klare Vorteile für den 4Q in punkto Sharpe-Ratio und MaxDrawDowns. I.S. Performance kann in diesem Zeitraum nur der M&G Optimal Income mithalten
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: 4Q-SPECIAL INCOME EUR R (A1JRQD) / Mischfonds defensiv W

Beitragvon Fondsfan » 22.03.2014 21:05

Der 4Q Spezial scheint mir ein sehr interessantes Produkt zu sein,
auf das ich erst neulich durch einen Hinweis hier im Forum aufmerksam wurde.

Dafür nochmals danke.

Ich werde jedenfalls mit dem Aufbau einer Position beginnen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2768
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 20.05.2014 10:40

In punkto. Perf. hat der "Special" in den letzten 3 Monaten ein wenig nachgelassen in Relation zu vergleichbaren Fonds (Charts -> Beitrag vom 26.2.14). Ursache könnte die (vermutete) Beteiligung am Branchenfonds 4Q-Smart-Power (A0RHHC) gewesen sein, der zuletzt etwas schwächelte.
Das Volumen betrug zuletzt ca. 52 Mio € (lt. Factsheet 04/14), im Vergleich mit ca. 15 Mio € im Nov. 2013. Der Rentenanteil wurde in den letzten Monaten etwas ausgebaut zu Lasten der Cashquote und des Aktienanteils. Aktuell fast 50/50 Aktien/Renten
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Upd. vom 20.12.13

Beitragvon schneller euro » 08.07.2014 08:54

Chartvergleich mit dem 4Q Income (978199) seit Auflage des "Special" in 08/12
-> Klare Vorteile für den neuen Fonds in allen Belangen (Perf., Sharpe-Ratio, MaxDrawDowns)
(Der Kurssprung von ca. +4% im Feb. 2014 beim 4Q Income (978199) resultiert vermutlich aus einem Datenfehler bei Comdirect (auch Onvista u.a.) zum Zeitpunkt der Ausschüttung. Der Performancechart im Factsheet von TBF sieht anders aus.)

Die niedrige Vola des "Special" (A1JRQD) dürfte in erster Linie auf dem hohen Anteil an "BUG/SO´s" basieren. Zitat aus dem Factsheet von TBF: "... handelt es sich um einen international ausgerichteten Mischfonds. Der Fonds investiert im Wesentlichen in Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge (BuG), Squeeze-Outs (SO) sowie Unternehmensanleihen..."
Anteil "BUG" und "SO" zum 30.5.14 = 37,2%

Chart seit Auflage des "Special" in 08/12, erweitert um einige andere Mischfonds

Chart gleicher Zeitraum: nur 4Q Special, Ethna Aktiv, Bantleon Opp L, M&G Opt. Income

Gem. TBF: Fondsvolumen 05/14 = ca. 55 Mio € (Ca. 15 Mio € in 11/13). Länderanteile: 48% D, 40% US. Währungen: 50% Euro, 44% US-$
Neben dem Factsheet von TBF ist auch jenes von Hansainvest interessant, weil es einige andere Angaben enthält. Fondsmanager seit 08/12 ist demnach Dirk Sammüller (Zeitschrift "DerFondsAnalyst" und Manager des MSF-Greiff Special Value).

Zum 31.5.2014 war der "Special" mit 8,5% an anderen Fonds beteiligt.
Gem. Jahresbericht zum 30.6.13 bei TBF waren dies seinerzeit (Fondsvol. ca. 23 Mill. €) mit jeweils 2% Anteil: 4Q-Income, 4Q-Value, 4Q-Growth, 4Q-Power.
Im Halbjahresbericht zum 31.12.13 (Fondsvol. ca. 42 Mill. €)bei Hansainvest werden aufgelistet (mit Anteilen zwischen 1,7 und 2,0%): 4Q-Value, 4Q Europ. Value, 4Q-Growth, 4Q-Power, TBF Japan

Tranchen (keine davon börsengehandelt in 07/14): A1JRQD Ebase möglich mit t+1, 13:00; A1JRQC = Mindestanl. 100T €; A1JRQE = CHF.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon schneller euro » 14.10.2014 12:55

Aktualisierter Link zum Factsheet bei hansainvest
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5023
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Re: 4Q-SPECIAL INCOME EUR R (A1JRQD) / Mischfonds defensiv W

Beitragvon Papstfan » 20.10.2014 15:20

tbf-global Kommentar 17.10.14:
"....
Aktuelle Verwerfungen an den Kapitalmärkten ergeben gute Renditen zum Kauf für den 4Q-Special Income

Die Kapitalmärkte gehen auf Tauschstation! Wie immer in solch turbulenten Marktphasen werden sukzessive alle Marktsegmente erfasst. Aktuell und meist in einem finalem Stadium einer Korrektur trifft es nun auch unsere deutschen Spezialsituationen wie Aktien im Status „Beherrschungs-und Gewinnabführungsverträge“.

Warum ergeben sich Kaufgelegenheiten für uns?

1. Bereits seit 2 bis 3 Monaten befindet sich das Segment der Small- und Midcaps im Sinkflug. Mittelabflüsse und schlechte Performance zwingt Portfoliomanager dazu, Bestände in einem Markt ohne Käufer abzustoßen. Kurskorrekturen bei kleinkapitalisierten Unternehmen von 20 bis 30% sind keine Seltenheit.
2. Nun geraten auch Hedgefonds in Schieflage, insbesondere solche, die sich mit Übernahmen („Merger oder Risk Arbitrage“) in den letzten Monaten heftig die Finger verbrannt haben. Der voraussichtliche Rückzieher von Abbvie, die den britischen Konkurrenten Shire für 55 Mrd. USD kaufen wollten, hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Shire-Papiere brachen im Londoner Handel zeitweise um bis zu 40% Prozent ein und sorgten für heftige Kursverluste bei einigen der größten Hedge-Fonds. Seither regieren die Risikoabteilungen. Die Folge ist, alles muss verkauft werden, der Preis spielt keine Rolle!

Auch einige unserer Kernpositionen im Segment BuG sind betroffen und haben von den Jahreshochs zwischen 5 und 10% verloren. Bei Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträgen (45% des Portfolios) sind die Kursabschläge jedoch auf den Abfindungspreis begrenzt (àSpruchstellenverfahren). Die durchschnittliche hohe laufende Dividendenrendite von über 4% bietet einen zusätzlichen Risikopuffer. Für Long-Only Investoren wie uns bietet sich hier eine große Opportunität, bei einigen unserer BuG-Werte aufzustocken.

Des Weiteren weiteten sich die Spreads von Unternehmensanleihen zu Staatsanleihen aus mit negativen Folgen. Da wir zu rund 40% in Unternehmensanleihen investiert sind, wirkte sich dies mit einem Draw-Down von 0,5% im laufenden Monat Oktober ebenfalls negativ aus. Aus Fremdwährungen wurden keine negativen Effekte erzielt, da alle Fremdwährungen zu 100% gegen den EURO abgesichert sind.

Derzeit liegt die aktuelle durchschnittliche Rendite des Fonds bei 4,41% (Kupon durchschnittlich: 6,12%) bei einer durchschnittlichen Duration von 13 Jahren. Im Vergleich dazu liegt die Umlaufrendite bei deutschen Staatsanleihen für diese Laufzeit bei 0,73%. Das bedeutet, dass der 4Q-Special Income relativ gesehen die 6-fache Rendite hat; absolut gesehen eine Mehrrendite von 3,68%.

Fazit:

Die Kombination aus garantierten Dividendenrenditen von 4% und Renditen aus Anleihen von 4,41% ergeben in der Summe für dem 4Q-Special Income ein überdurchschnittliches Einkommensprofil. Hinzu kommen bestehende stille Reserven aus bestehenden und kommenden Spruchstellenverfahren. Die schwachen Kurse bei einigen BuG-Werten haben wir genutzt, Stücke eingereicht und somit eine kostenlose Option auf eine Nachbesserung erhalten, von der alle Anteilseigner profitieren können. Die Stillen Reserven des Fonds haben sich im Oktober um 50% auf nunmehr 2,5% erhöht!

In dem derzeit von Marktverwerfungen geprägten Umfeld bietet sich für uns die Möglichkeit, die sich bietenden Opportunitäten zu nutzen und somit den Grundstein für eine überdurchschnittliche Performance in den kommenden Monaten zu legen.
..."


(ich hab den Text nur kopiert. Im Original steht tatsaechlich: "Die Kapitalmärkte gehen auf Tauschstation!".
hoffentlich tauschen Sie das Richtige)
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Papstfan » 21.01.2015 12:17

Der Fonds verlor am freitag - 0,41 %. Am Dienstag kam schon ein ad-hoc Marktkommentar von Fondsmanager Sammueller: "4Q-Special Income -Kursabschlag am Freitag und Vorgensweise im Fondsmanagement". Sehr lobenswert !
zitiert: ".....Die Entscheidung der Schweizer Notenbank sorgte am Freitag im BuG-Segment für Kursabschläge, ausgelöst durch Zwangsliquidierungen bei Hedgefonds. Die gute Entwicklung des Aktien- bzw. des Rentenbausteins sorgte jedoch für eine Abschwächung des Kursrücksetzers, der am Freitag mit -0,41% offiziell berechnet wurde.

Wie zuletzt im Oktober 2014 stellen diese Situationen attraktive Kaufgelegenheiten dar, die wir sofort und konsequent durch flächendeckende Zukäufe der BuG-Werte umgesetzt haben. Der Anteil an BuG-Werten wurde von 42% auf nunmehr 46,2% ausgebaut. Mit einer durchschnittlichen Dividendenrendite von 3,65% und steigenden M&A-Aktivitäten in Europa bleibt dieses Marktsegment „on fire“. Insbesondere Deutschland als M&A-Ziel dürfte 2015 deutlich aufholen und uns somit weitere BuG-Fälle bescheren. Bei Homag, einer unserer Core-Positionen, wurde letzte Woche die BuG-Konditionen veröffentlicht. Der Abfindungspreis (29,47 EUR) lag deutlich über den Erwartungen des Marktes (26-27 UR) und auch die Dividendenrendite (garantiert) mit 3,4% (netto) ist ordentlich. Je nach Entwicklung der Zinsmärkte ist hier sogar nochmals eine weitere Anhebung des Abfindungsbetrages angekündigt! Hier haben wir in die Schwäche am Freitag massiv zugekauft.

Ähnlich wie im Oktober erwarten wir auch für die kommenden Monate eine überdurchschnittliche Wertentwicklung, insbesondere im Bereich der BuG-Werte. Vom Korrekturtief am 16.10.2014 konnte sich der Fonds bis zum Jahresultimo um 4,93% verbessern und ein neues Allzeithoch markieren. ...."
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Re: 4Q-SPECIAL INCOME EUR R (A1JRQD) / Mischfonds defensiv W

Beitragvon lloyd bankfein » 08.06.2017 15:03

Softclose 30.6.17 meldet insti-money

„Special Situations“, wie Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge, Squeeze-Outs und „Merger Arbitrage“ - > ob die beste Zeit für solche Fonds nicht bald zu Ende geht? Oder als langfr. Investment doch noch sichern?
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 822
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste

cron