Der Virus Fake ... !

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Vaccination kills?! Erschreckende Todeszahlen aus England

[...]
Die Abbildung zeigt die NACH ALTER und auf 100.000 Engländer standardisierten Sterberaten für Geimpfte und Ungeimpfte. Geimpfte sterben in erheblichem Umfang häufiger als Ungeimpfte. Da die Ergebnisse standardisiert sind, muss die Erklärung für diese höhere Sterblichkeit Geimpfter eine Variable sein, die systematisch zwischen Geimpften und Ungeimpften verschieden ist. Und das ist NUR der Impfstatus. Die Abbildung oben zeigt somit, was man als Risiko einer COVID-19 Impfung / Gentherapie ansehen kann, die Sterblichkeit infolge von Impfung / Gentherapie, die auf Nebenwirkungen, die von COVID-19 Impfung / Gentherapie ausgelöst wird, zurückführbar ist.

[...]
Um ein Gefühl für die Menge zu bekommen, von der wir alleine mit Blick auf England reden: In den ersten 38 Kalenderwochen des Jahres 2021 sind 80.443 Ungeimpfte verstorben, 69.672 Menschen sind 21 Tage oder mehr nach der ersten Impfung verstorben und 143.675 nach der zweiten Impfung. Eine grobe Schätzung, die von einer Gleichverteilung der Toten zwischen Geimpften und Ungeimpften ausgeht, führt zu dem Ergebnis, dass als Folge der COVID-19 Impfung / Gentherapie in England rund 6.500 Menschen mehr verstorben sind als ohne COVID-19 Impfung / Gentherapie verstorben wären.

Nicht nur gibt es keinen Nutzen durch COVID-19 Impfung / Gentherapie, es gibt einen erheblichen Schaden. Und wir haben nur die Verstorbenen berücksichtigt. Diejenigen, die als Folge von COVID-19 Impfung / Gentherapie erhebliche gesundheitliche Schäden davontragen, müssen dieser Rechnung noch hinzugefügt werden.

Dass sich das selbe Ergebnis für Deutschland einstellt, davon kann man, da dieselben Impfstoffe zum Einsatz kommen, ausgehen.


Enjoy Your Fuckzin! :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.


Enthüllung! Pfizer Unterlagen aufgetaucht - 4,5,6 Impfung kommt!

Enthüllung! Pfizer Unterlagen aufgetaucht - 4,5,6 Impfung kommt!

Enjoy Your Fuckzin! :lol: :lol: :lol:
.
...und mit jedem (bald obligatorischen) "Booster" werden die Nebenwirkungen schwerwiegender und mehr! :lol: :lol:
Dateianhänge
CDCVAERSUSA21-09-03.jpg
CDCVAERSUSA21-09-03.jpg (111.11 KiB) 1015 mal betrachtet
Zuletzt geändert von slt63 am 14.12.2021 21:06, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Die falschen Sündenböcke
Mit nur zehn Fakten lässt sich das Narrativ widerlegen, wonach „mRNA-Verweigerer“ schuld an der Überlastung der Intensivstationen seien.

Zu behaupten, Intensivstationen seien wegen Corona überlastet, ist wie alle Autobahnen vorsätzlich einspurig zu machen und dann von einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu sprechen. In der intellektuell beneidenswert einfachen Welt der Volksverpetzer-Kiddies und Konsorten ist bekanntermaßen selten Raum für tiefere, systemische Reflexion oder gar Kritik am Establishment. Auch wenn man sich seit dem Selbstfindungsjahr in Neuseeland gern linksgrün gibt, käme man nie auf die Idee, hinter den Vorhang zu schauen. Geschweige denn, seine Denkblase dahin mitzunehmen. Man nimmt die Welt vordergründig als gegeben hin und bemüht sich, nur ja nicht zu viel Lack von der Oberfläche zu kratzen. Auch wenn ein Scheinwerfer nach dem anderen von der Decke fällt, darf das nie ein Indiz für die große Inszenierung sein. Die haben dann einfach Schwurbler geworfen. Und letztlich beißt man ja nun auch nicht in die Hand, die einen füttert.
[...]
Die drohende „Überlastung der Intensivstationen durch Ungeimpfte“ ist die Drohkulisse, in deren Schatten der Totalitarismus marschiert. Dazu nur einige wenige Punkte:

1. Die deutsche Kliniklandschaft vermeldet im Coronajahr 2020 eine „historisch niedrige Bettenauslastung“ (1): Um 13 Prozent ging die Bettenauslastung 2020 zurück. Auch die Verweildauer — ein gern genutztes Argument aller Untergangsapologeten — stieg nicht spürbar. In den kleinen Krankenhäusern sank die Verweildauer in der Corona-„Pandemie“ 2020 um 0,09 Tage, während sie in den großen um 0,14 Tage zunahm. Die Verweildauertage gingen fast so stark zurück wie die gesamten Fallzahlen: um 12 Prozent.

2. Trotz wesentlich weniger Hospitalisierungen, weniger OPs und keiner nennenswerten Auslastung durch COVID-19-Fälle bescherten die staatlichen Maßnahmen und Ausgleichszahlungen an die Krankenhauskonzerne der — zu 40 Prozent privatisierten! — deutschen Kliniklandschaft ein sattes Gewinnplus gegenüber 2019 (2). Bezahlt vom Steuerzahler, der darüber hinaus auch zukünftig höhere Krankenkassenbeiträge löhnen muss.

3. Fast die Hälfte der deutschen 1.900 Krankenhäuser gelten als „kleine Kliniken“: Diese 900 Kliniken waren im Coronajahr 2020 sogar nur zu 62 Prozent ausgelastet. Die generelle Bettenauslastung deutscher Krankenhäuser betrug 2020 nur 67 Prozent — laut Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung ein „Allzeittiefpunkt“. Noch nie wurden in einem Jahr weniger Menschen hospitalisiert als in dieser „Pandemie“ (3).

4. Der Anteil der mit COVID-19 hospitalisierten — ungeimpften! — Patienten unter allen Menschen, die 2020 in einer Klinik lagen, beträgt 2 Prozent. ZWEI PROZENT. Ich persönlich habe arge Schwierigkeiten, die Pandemie überhaupt zu finden.

5. Der Anteil von COVID-19-Patienten auf Intensivstationen betrug im ungeimpften (!) Pandemiejahr 2020 4 Prozent. VIER PROZENT.

6. Ein immer wieder allen Bürgern dieses Landes um die Ohren gehauenes „Argument“, das der Diffamierung von BioNTech-Verweigerern dienen muss, ist die angebliche Tatsache, dass Ungeimpfte die Mehrzahl aller Intensivpatienten ausmachen. Hierfür gibt es jedoch keine aussagefähige Datenbasis. Tatsächlich existieren diese Zahlen gar nicht. Laut Aussage von Professor Dr. Marx, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), wird bis heute der Impfstatus von COVID-19-Intensivpatienten haarsträubenderweise nicht erfasst (4).

7. Zahlen von Kliniken, die Daten zum Impfstatus von Patienten übermitteln, sind nicht nur mit Vorsicht zu genießen, sondern schlicht wissenschaftlich nicht brauchbar. Als „ungeimpft“ gelten in fast allen Bundesländern automatisch alle Hospitalisierten, bei denen man den Impfstatus „nicht weiß“ oder ihn „nicht ermittelt“ hat (5).

8. Jeder Knecht des Establishments, allen voran der bayrische Märchenkönig (6), der auf sich hält, fordert aktuell die Einführung einer COVID-Impfpflicht. Mal außer Acht gelassen, dass diese keine belegbaren Effekte auf das Infektionsgeschehen hätte — siehe Impfweltmeister wie Gibraltar, Portugal, Irland, Israel, aber auch afrikanische Staaten ohne nennenswerte Impfzahlen —, verschweigt jeder dieser Propagandisten, dass aktuell und auch in absehbarer Zeit überhaupt kein Impfstoff für eine Impfpflicht zur Verfügung stehen würde (7). Vor diesem Hintergrund gewinnt die substanzlose Pseudo-Hetze gegen BioNTech-Verweigerer eine völlig neue, verachtenswerte, aber allzu bekannte Dimension: Divide et impera (8).

9. Die Tagesschau schreibt aktuell: „Die COVID-19-Pandemie stellt das Gesundheitssystem in Deutschland vor große Herausforderungen. Ein wichtiges Problem besteht darin, genügend Intensivbetten (...) bereitzustellen.“ Hier verweise ich auf eine legendäre Anfrage an die deutsche Bundesregierung vom Mai 2021 (siehe Bild).
Bild Nach den Erfahrungen des Pandemie-Jahres 2020, in dem sämtliche Lockdowns und Grundrechtseinschränkungen in diesem Land mit der „drohenden Überlastung von Intensivbetten“ legitimiert wurden, wollten hier Abgeordnete von der deutschen Regierung wissen, ob diese vorhabe, sich für die drölfte Welle zu wappnen.
Die Originalantwort ist unten ersichtlich: Die Bundesregierung sah hier „keinen Bedarf“, daran zu arbeiten, die Kapazitäten deutscher Kliniken zu erhöhen (9). Vor dem Hintergrund der „größten Pandemie seit der Spanischen Grippe“ eine für alle vernunftorientierten Bürger — abseits der Volksverpetzer-Kammer — denkwürdige Antwort. Aber es kommt noch besser: Am 7. Mai 2020, also zu Beginn der „Pandemie“, standen in Deutschland 32.077 Intensivbetten zur Verfügung. Ein Jahr später waren es magischerweise — trotz einer millionenschweren Förderung ab Herbst 2020 — fast 10.000 weniger.

10. Am 7. Mai 2021 waren es nur noch 23.708. Der Tanz war aber noch nicht vorbei. Um sich so richtig auf die 24. Welle vorzubereiten, bauten deutsche Kliniken in den letzten Monaten noch einmal tüchtig ab. Aktuell stehen in diesem Land nur noch 21.754 Intensivbetten für 83 Millionen Menschen zur Verfügung. Der offizielle Grund lautet: „Personalmangel“. Die deutsche Regierung sah keine Veranlassung, diesen in zwei Jahren durch einfachste Mittel wie faire Löhne statt Balkonklatschen zu beseitigen — nachdem das deutsche Gesundheitssystem 20 Jahre lang von profitorientierten Konzernen in Grund und Boden gespart wurde. Nicht Corona ist das Problem. Das war es nie und wird es nie sein. Der sogenannte Pflegenotstand besteht seit etlichen Jahren (10).

Die Patienten stapeln sich bereits seit Jahren jeden Winter auf den Fluren, Kliniken steigen regelmäßig wegen Überlastung aus dem Notrufsystem aus.

[...]
Dateianhänge
605d94815ba0a740705ddf335738c3e8.jpg
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

slt63 hat geschrieben: 13.12.2021 12:46 .
Reiner Füllmich: „Eine von 37 Nebenwirkungen des Pfizer-Impfstoffs ist tödlich, das ist Wahnsinn“.

Als eine Gruppe von Wissenschaftlern die US-Bundesregierung aufforderte, die Daten freizugeben, auf deren Grundlage der Corona-Impfstoff von Pfizer eine Notfallzulassung erhalten hatte, erklärte die US-Arzneimittelbehörde FDA, dass es 55 Jahre dauern würde, bis alle Informationen freigegeben würden.

55 Jahre. Das würde bedeuten, dass die letzten Dokumente erst im Jahr 2076 auftauchen würden. Von nun an wird die FDA jeden Monat 500 Seiten veröffentlichen. Die ersten Dokumente sind soeben veröffentlicht worden.
42.000 Fälle von unerwünschten Reaktionen

Sie beziehen sich auf eine Untersuchung von 42.000 Fällen von Nebenwirkungen, von denen 1227 tödlich waren.

„1227 Tote bis Februar“, sagte Rechtsanwalt Reiner Füllmich letzte Woche bei der 81. Sitzung seines Corona-Ausschusses. Er hat berechnet, dass eine von 37 Nebenwirkungen tödlich ist. „Das ist Wahnsinn.“

[...Video im link]


Enjoy Your Fuckzin! :lol: :lol:
.
.
.

Offensichtlich geht es hier (im folgenden) um die Daten, auf die sich Herr Füllmich bezieht. Diese stammen von Pfizer selber. Der link zu den Daten von Pfizer ist im verlinkten Text:

Entsorgung eines explosiven Dokuments über Pfizers Impfstoffdaten

Haben Sie von der von der Entsorgung des Dokuments über die Pfizers Impfstoffdaten gehört? Es ist ein Paukenschlag. Kein Wunder, daß die FDA* darum gekämpft hat, es 55 Jahre lang geheim zu halten.

Hier ist ein kurzer Überblick:

Im Februar 2021 hatte Pfizer bereits mehr als 1.200 Berichte über mutmaßlich durch den Impfstoff verursachte Todesfälle und Zehntausende Berichte über Nebenwirkungen, einschließlich 23 Fälle von spontanen Aborten aus 270 Schwangerschaften sowie über 2.000 Berichte über Fehlfunktionen des Herzens erhalten.

Bedenken Sie, daß es sich hierbei um Pfizers eigene Daten handelt.

[...]

Enjoy Your Fuckzin! :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Video: #Ja, es ist ein „Killer-Impfstoff“ – von Michel Chossudovsky
Von Prof. Michel Chossudovsky
Übersetzung©: Andreas Ungerer

10. Dezember 2021, Global Research (erstveröffentlicht am 8. September 2021)
Video: Michel Chossudovsky gibt ein umfassendes Bild der andauernden Krise, die weltweit Menschenleben zerstört. (46 Min.)


Guten Tag,

mein Name ist Michel Chossudovsky, und ich möchte mich hier auf auf die Hauptakteure der Krise konzentrieren, die wir momentan erleben.

Derzeit befinden wir uns auf dem Höhepunkt eines Impfprogramms, das die Veränderung des menschlichen Erbguts durch mRNA-Impfstoffe beinhaltet. Es wird, auch wenn weitere Unternehmen involviert sind, hauptsächlich von Pfizer geleitet, und das Ziel besteht darin, weltweit 7,9 Milliarden Menschen zu impfen.

Es gibt Gegner dieses Projekts, und es gibt auch Gegner des so genannten Impfausweises, oder Identitätskarte, die im wesentlichen die Umrisse eines totalitären Staates erschafft.

Wir befinden uns tatsächlich in einem Entwicklungsstadium dieser Krise, die Anfang Januar des vergangenen Jahres ihren Anfang nahm, und ich möchte mich auf eine bestimmte Anzahl von Fragen beziehen und möchte auch eine Chronologie der Ereignisse dessen liefern, die gerade stattfinden oder bereits stattgefunden haben.

Es gibt die Frage nach dem Ausmaß oder der Natur dieser Pandemie, die hauptsächlich mit den Krankheits- und Sterblichkeitsraten verbunden ist, da diese Zahlen zur Entscheidung über weitreichende Konsequenzen benutzt werden.

Lassen Sie mich zunächst zum historischen Zeitpunkt des Beginns dieser Agenda zurückgehen, der vor dem Januar letzten Jahres liegt. Es war ein Plan, dessen Anfänge tatsächlich bis vor das Jahr 2012 zurückreichen.

Es gibt Hinweise darauf, daß mächtige Finanzinteressenten hinter diesem Projekt stehen. Diese haben knapp zwei oder drei Monate vor dem Ausbruch der Krise eine Simulation durchgeführt, die als EVENT201* bezeichnet worden ist. Hierbei hat hat es sich um die Simulation einer Pandemie gehandelt, und es war eine von ihnen als „Tischplatten-Simulation“ bezeichnete Simulation der Pandemie. Dort waren Teilnehmer aus verschiedener Organisationen, einschließlich des Weltwirtschaftsforums, der Gates Foundation, dem Internationalen Währungsfond, der Weltbank sowie Interessenten der Hochfinanz, dem Pharma-Kartell, der CIA und dem Pentagon anwesend.

Dort waren Vertreter großer Organisationen anwesend, und die Ironie ist, daß die so genannte „Simulation“ Wirklichkeit wir. Tatsächlich ist sogar der Name des Virus, der von den chinesischen Behörden verkündet wurde, derselbe, der auch in den Simulationen verwendet worden ist. Es wurde 2-nCOV genannt, wobei „n“ für „novella“ steht und „neues Coronavirus“ bedeutet.

[...]
Dateianhänge
killer-covid-vaccine-1024x816-1-400x319-1.jpg
killer-covid-vaccine-1024x816-1-400x319-1.jpg (34.48 KiB) 990 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Robert W. Malone: Bevor Sie Ihrem Kind eine Spritze geben

Mein Name ist Robert Malone, und ich spreche zu Ihnen als Eltern, Großeltern, Arzt und Wissenschaftler. Normalerweise lese ich nicht von einer vorbereiteten Rede ab, aber dies ist so wichtig, dass ich sichergehen wollte, dass ich jedes einzelne Wort und jede wissenschaftliche Tatsache richtig wiedergebe.

Ich stehe zu dieser Aussage, da ich mich beruflich mit der Erforschung und Entwicklung von Impfstoffen befasst habe. Ich bin gegen COVID geimpft und bin generell für Impfungen. Ich habe meine gesamte berufliche Laufbahn der Entwicklung sicherer und wirksamer Methoden zur Verhütung und Behandlung von Infektionskrankheiten gewidmet.

Bevor Sie Ihr Kind impfen lassen – eine Entscheidung, die nicht rückgängig zu machen ist – möchte ich Ihnen die wissenschaftlichen Fakten über diesen genetischen Impfstoff mitteilen, der auf der von mir entwickelten mRNA-Impfstofftechnologie basiert:

Es gibt drei Punkte, die Eltern verstehen müssen:

Der erste ist, dass ein virales Gen in die Zellen Ihrer Kinder injiziert wird. Dieses Gen zwingt den Körper Ihres Kindes dazu, giftige Spike-Proteine zu produzieren. Diese Proteine verursachen oft dauerhafte Schäden an wichtigen Organen der Kinder, darunter

Ihr Gehirn und Nervensystem
Herz und Blutgefäße, einschließlich Blutgerinnsel
Ihr Fortpflanzungssystem
Und dieser Impfstoff kann grundlegende Veränderungen in ihrem Immunsystem auslösen
Das Besorgniserregende daran ist, dass diese Schäden, wenn sie einmal eingetreten sind, irreparabel sind
Man kann die Läsionen in ihrem Gehirn nicht reparieren
Man kann die Vernarbung des Herzgewebes nicht reparieren
Man kann ein genetisch zurückgesetztes Immunsystem nicht reparieren, und
Dieser Impfstoff kann reproduktive Schäden verursachen, die sich auf zukünftige Generationen Ihrer Familie auswirken könnten.

Der zweite Punkt, über den Sie Bescheid wissen müssen, ist die Tatsache, dass diese neuartige Technologie noch nicht ausreichend getestet wurde.

Wir brauchen mindestens 5 Jahre an Tests/Forschung, bevor wir die Risiken wirklich verstehen können
Schäden und Risiken von neuen Medikamenten werden oft erst viele Jahre später bekannt
Fragen Sie sich selbst, ob Sie wollen, dass Ihr eigenes Kind am radikalsten medizinischen Experiment der Menschheitsgeschichte teilnimmt

Ein letzter Punkt: Der Grund, den man Ihnen gibt, um Ihr Kind zu impfen, ist eine Lüge.

Ihre Kinder stellen keine Gefahr für ihre Eltern oder Großeltern dar
Das Gegenteil ist der Fall. Ihre Immunität nach der COVID-Impfung ist entscheidend, um Ihre Familie, wenn nicht sogar die ganze Welt vor dieser Krankheit zu retten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es für Ihre Kinder oder Ihre Familie keinen Nutzen hat, Ihre Kinder gegen die geringen Risiken des Virus zu impfen, wenn man die bekannten Gesundheitsrisiken des Impfstoffs bedenkt, mit denen Sie als Eltern und Ihre Kinder möglicherweise für den Rest ihres Lebens leben müssen.

Die Risiko-Nutzen-Analyse ist nicht einmal annähernd vergleichbar.

Als Eltern und Großeltern empfehle ich Ihnen, Widerstand zu leisten und für den Schutz Ihrer Kinder zu kämpfen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Anmerkung: Gut gemeinter Versuch, Herr Malone. Allerdings stellt es sich, zumindest in D, so dar, daß die Meisten (unabhängig vom formellen Bildungsstand) schlicht zu dumm sind, um auch nur ansatzweise zu verstehen, worum es bei "Corona" eigentlich geht. Selbst, wenn die Kinder reihenweise an den Folgen der Gen-Spritze sterben oder schwere Nebenwirkungen erleiden werden, was zweifellos in den kommenden paar Jahren passieren wird, wird ein Großteil immer noch nicht wach werden und lieber ihre eigenen Kinder durch/in die Hölle schicken -natürlich mit FFP2-Maske- als gegen die Tyrannei aufzustehen. Dennoch vielen Dank von meiner Seite.
Zuletzt geändert von slt63 am 15.12.2021 10:51, insgesamt 2-mal geändert.
Olaschir
Trader-insider
Beiträge: 195
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von Olaschir »

immer wenn ich was geschrieben habe, ergreift den slt das Posting Fieber.
Dann nimmt die Anzahl seiner Beiträge schnell zu :) 8)

damit der Thread nicht so schnell explodiert halte ich mich wieder zurück und lasse ihn bei der extrem einseitigen Sichtweise.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20624
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von oegeat »

Olaschir hat geschrieben: 14.12.2021 23:29 immer wenn ich was geschrieben habe, ....
Problem ist das du Unfug scheibst !
zB.
Olaschir hat geschrieben: 13.12.2021 22:53 vom 13_12 hast das geschrieben ...

Ich weiß ja nicht, was für ein Zeug der Füllmich raucht, ich will das nicht haben.

"die Daten freizugeben, auf deren Grundlage der Corona-Impfstoff von Pfizer eine Notfallzulassung erhalten hatte,"
Also, die Notfallzulassung gabs im Dezember 2020. Da waren die Daten der Zulassungsstudien bereits da, anders gehts net...
Und er behauptet im Februar??? Echt geil.

An der Studie gabs 42.000 Teilnehmer.
Von denen sind als 1227 verstorben.
In welcher Gruppe? Impf-Gruppe oder Placebo Gruppe? Beide Gruppen waren gleich groß, also ~21.000.
Man wird ja unterstellen, das es in der Impfgruppe war. Also knapp 6% sind verstorben.
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Weiß ja nicht, wer sich sowas anguckt, aber da muß schon außerordentlich blöd sein, um darauf was zu geben, was da behauptet wird.

Wir sprechen von zwei Sachen eine von der Zulassung und den Tests die man machte und den eigenen Aufzeichnungen die man "vernichten" wollte !
+++++++++++++++
Im Februar 2021 hatte Pfizer bereits mehr als 1.200 Berichte über mutmaßlich durch den Impfstoff verursachte Todesfälle und Zehntausende Berichte über Nebenwirkungen, einschließlich 23 Fälle von spontanen Aborten aus 270 Schwangerschaften sowie über 2.000 Berichte über Fehlfunktionen des Herzens erhalten. Bedenken Sie, daß es sich hierbei um Pfizers eigene Daten handelt.
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Olaschir
Trader-insider
Beiträge: 195
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von Olaschir »

blöd, wenn man per email an neuen Beitrag erinnert wird, mußte dann doch mal reinschauen und so klappt es mit der Zurückhaltung nicht...

ich beziehe mich nur auf den Inhalt des Videos, das slt in seinem Beitrag verlinkt hat. Darin geht es um:
Als eine Gruppe von Wissenschaftlern die US-Bundesregierung aufforderte, die Daten freizugeben, auf deren Grundlage der Corona-Impfstoff von Pfizer eine Notfallzulassung erhalten hatte,
Es geht im Video um die Daten für die Notfallzulassung.
Die Notfallzulassung wurde im Dezember erteilt. Daten im Februar haben deshalb keine Rolle spielen können.
Als Grundlage für die Notfallzulassung gab es Studien mit Probanden um 42.000 Teilnehmern (die Zahl habe ich so im Kopf). Von daher paßt es auch noch.

Was Du schreibst, klingt als würde es um weitere Daten, Studien etc. gehen (die zufällig mit der gleichen Anzahl von Probanden gemacht worden sind, wie die für die Notfallzulassung). Davon ist in diesem Video keine Rede.


Und by the way, gibts auch was zu ModeRNA? Oder nur zu BioNTech?
Weil der Impfstoff von BioNTech ist mittlerweile in dem Land, um dem es im Video geht, normal zugelassen. Also keine Notallzulassung mehr.
Für Spikevax gibts wohl bisher nur die Notfallzulassung.

und wenn man das mal umlegt, in DE sind wohl ~100 Mio Dosen Coomirnaty verimpft wurden, also ~50Mio Menschen. Bei der Sterblichkeit von 6% wären 3 Mio Menschen unmittelbar daran gestorben.
Ohne weitere Worte.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20624
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

manches ist halt gleicher

Beitrag von oegeat »

Anschaulich erklärt, wann man welche Vergleich ziehen darf
vergleich.jpg
vergleich.jpg (74.31 KiB) 934 mal betrachtet
So durfte man Trump, aber auch die AfD und Co. mit Hitler vergleichen und ein Viertes Reich aufziehen sehen, doch wenn tatsächlich extrem autoritäre Politik betrieben wird, dann gibts schon mal eine Strafanzeige, wenn man ausspricht, was man über Jahrzehnte gelernt hat.

Die Ironie:
Dass eine scheinbare Diktatur verbietet, mit anderen Diktaturen vergleichen zu werden, untermauert das Argument, dass wir es mit einer tatsächlichen Diktatur zu tun haben.
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20624
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von oegeat »

Olaschir hat geschrieben: 15.12.2021 00:37 blöd, wenn man per email an neuen Beitrag erinnert wird,
einfach abschalten ! :lol:
Bild_2021-12-15_005018.png
Bild_2021-12-15_005018.png (19.05 KiB) 933 mal betrachtet
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20624
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von oegeat »

Olaschir hat geschrieben: 15.12.2021 00:37 Die Notfallzulassung wurde im Dezember erteilt. Daten im Februar haben deshalb keine Rolle spielen können.
Als Grundlage für die Notfallzulassung gab es Studien mit Probanden um 42.000 Teilnehmern (die Zahl habe ich so im Kopf). ................
und wenn man das mal umlegt, in DE sind wohl ~100 Mio Dosen Coomirnaty verimpft wurden, also ~50Mio Menschen. Bei der Sterblichkeit von 6% wären 3 Mio Menschen unmittelbar daran gestorben.
Ohne weitere Worte.
und weiter geht es mit dem Unfug !
erstens die Zulassung ist das eine und das zweite ist das man weiter aufzeichnete ... das kam nun zum Vorschein und in der Anhörung jetzt wurden dann die Zulassungsdaten auch noch abgefragt also zwei Baustellen !

der zweite Unfug ist das du net rechnen kannst 50 Mio = 3 % 150.000 und 6% sind 300.000 und keine 3 Mio

warum 3 % weil von 42000 / 1227 2,9% sind und keine 6% aber das ist auch schon egal den rechnen kannst du eh nicht ..sondern hattest singen und klatschen vermutlich in der Schule ! :mrgreen:

am besten ganz zum Schluß das Bild


https://youtu.be/L9rSWrLo29o
Bild_2021-12-15_011528.png
Bild_2021-12-15_011528.png (45.24 KiB) 922 mal betrachtet
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Olaschir
Trader-insider
Beiträge: 195
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von Olaschir »

oegeat hat geschrieben: 15.12.2021 01:10 und weiter geht es mit dem Unfug !
erstens die Zulassung ist das eine und das zweite ist das man weiter aufzeichnete ... das kam nun zum Vorschein und in der Anhörung jetzt wurden dann die Zulassungsdaten auch noch abgefragt also zwei Baustellen !

der zweite Unfug ist das du net rechnen kannst 50 Mio = 3 % 150.000 und 6% sind 300.000 und keine 3 Mio

warum 3 % weil von 42000 / 1227 2,9% sind und keine 6% aber das ist auch schon egal den rechnen kannst du eh nicht ..sondern hattest singen und klatschen vermutlich in der Schule ! :mrgreen:
Dein Vergleich wegen Diktatur Aussage hat mit dem Video 0 zu tun.

MIt dem Klick zur email Benachrichtigung, jo, :lol: könnt ich machen, aber Faulheit... Und grad hats auch gepaßt, es ist in diesem Thread grad der Monolog durchbrochen.

Ich weiß ja nicht wo Du rechnen gelernt hast, aber wenn das kein Schreibfehler ist, dann aua.
Kann ja sein das Du kein Musikunterricht hattest, aber ob Du ne Schule von innen gesehen hast oder ob Du bei jemand anderes wenigstens bissel Mathe hattest... Das würde ja Deine Berechnungen bezüglich Aktien etc. also mal sowas von komisch darstellen...
Also bin ich nett :P und nehme mal Schreibfehler an... 8)

WIe ich auf die 6% gekommen bin, habe ich geschrieben. Kannst ja nochmal lesen, steht noch da. Aufteilung der Probanden...
Und da es ausm Kopf war, 5,8% (2,9%*2) sind nunmal gerundet 6%.

50 als Basis ist ja schon fast zu einfach. Nehmen wir 100.
6% von 100 sind? Als Einheit Mio Menschen.
Das durch 2 geteilt, um zur Basis 50 zu gelangen.

6% von 100Mio sind 6Mio. davon die Hälfte (also 6% von 50Mio) sind 3Mio.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
@oegeat

Der user Ola... ist bei mir bereits seit rund anderthalb Jahren auf "ignore". Das ist eine sehr nützliche Funktion. :lol:

Jede weitere Genspritze schwächt das Immunsystem weiter, bis es irgendwann komplett versagt. Was das bedeutet, kann sich jeder selber ausmalen...

Enjoy Your Fuckzin! :lol: :lol: :lol:



19 Sekunden Gut Zuhören!

--> "Die aktuellen Zahlen bestätigen, dass der tödliche Ausgang von Covid-Impfnebenwirkungen 10 Mal größer ist als das Infektionssterberisiko.
Das heisst, wir setzen uns einem 10 Mal grösseren Risiko aus, an der Impfung zu sterben, als an Corona."


.
Dateianhänge
WolltIhrDenTotalenBoost.jpg
WolltIhrDenTotalenBoost.jpg (64.58 KiB) 884 mal betrachtet
Zuletzt geändert von slt63 am 16.12.2021 11:43, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.

CORONA-FAKTEN
Ivermectin: Ein wirksames Medikament gegen Covid-19



Inhalt

1. Einsatz von Ivermectin führt zu sinkender Sterblichkeit
2. Anwendung auch in Europa
3. “MATH+”-Behandlungsprotokoll
4. Erfolgreiche Behandlung von Spitalspatienten
5. Unterdrückung wirksamer Behandlung für mehr Profit

In den Mainstream-Medien wird es als Entwurmungsmittel für Pferde lächerlich gemacht: Doch Ivermectin findet bereits seit den späten 1980er-Jahren beim Menschen Anwendung. Und zwar aus guten Gründen: Es steht auf der Liste der „unentbehrlichen Arzneimittel“ der WHO. Für die Entdeckung gab es 2015 sogar den Nobelpreis für Medizin. In den letzten 30 Jahren wurden bei der WHO nur knapp über 5.700 Nebenwirkungen gemeldet. Zum Vergleich: 2,5 Millionen waren es bei den Covid-Injektionen in nur einem Jahr.

Einsatz von Ivermectin führt zu sinkender Sterblichkeit

Abgesehen von der Wirksamkeit gegen Parasiten hat Ivermectin anti-virale Wirkung und wird auch zur Bekämpfung von Malaria eingesetzt. Weiters hemmt es die Vermehrung von Corona-Viren. Die WHO rät von dieser Verwendung allerdings ab. Trotzdem wurde Ivermectin bereits in vielen Ländern erfolgreich gegen Covid-19 eingesetzt, z.B. in Mexico-Stadt. Eindrucksvolle Ergebnisse gab es auch in Peru, wo das Gesundheitsministerium schon im Mai 2020 die Verwendung gegen Covid-19 empfohlen hatte. Damit konnten nach einer aktuellen Studie Covid-Sterbefälle deutlich verringert werden. Innerhalb von nur 30 Tagen gingen die überzähligen Todesfälle in Peru um durchschnittlich 74 % zurück.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Die Aktionäre sagen Danke!

Die Impflicht hat bei den Aktionären der grossen Impfstoff-Hersteller eingeschlagen wie eine Bombe. Die Gewinne gehen durch die Decke und es ist keine Ende in Sicht. Im Gegenteil: Die „spontan“ beschlossene Impfpflicht für Deutschland ist eine Art Garantie dafür, dass ab jetzt jeder Deutsche – ob Mann, Frau, Schwangere oder Kind – zum Kunden eines Produktes verdonnert wird, für das die Pharma-Industrie explizit nicht (!) haftet. Die Bevölkerung wird damit ganz legal zum Versuchskaninchen und das alles mit dem Segen der Regierung, der Justiz und der Presse! Daher nochmal ein grosses Dankeschön der Pharma-Aktionäre, die bei diesem Spiel Milliarden verdienen, während die Bürger mit ihrer Gesundheit bezahlen. Merke: Covid ist eine Abkürzung. Sie steht für: Ca$h Ohne Verluste International Dirigiert! An dieser Stelle: Gute Besserung an die zahllosen Opfer der Pharma-Pharisäer, die es offiziell natürlich gar nicht gibt.



Die Aktionäre sagen Danke!

Schaun mer mal wie lange es dauert, bis das Video zensiert ist. :D
Zuletzt geändert von slt63 am 28.12.2021 21:44, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Corona-FAKTEN: Kann man mit Ivermectin Covid behandeln?
VIDEO im link

Bekanntlich wurde sofort nach Auftauchen von Sars-Cov-2 die Parole ausgegeben, dass nur die Impfung helfen könnte – und das zu einem Zeitpunkt, als diese noch gar nicht existierte. Andere Behandlungsmethoden wurden hingegen von Anfang an verschwiegen oder lächerlich gemacht. Insbesondere wurde über das Medikament Ivermectin in Österreich gelogen, nachdem es FPÖ-Chef Herbert Kickl empfohlen hatte.

Tatsächlich hat Ivermectin weltweit Millionen Menschen geholfen. Was steckt also hinter dieser Kampagne gegen ein bewährtes und erprobtes Medikament?
VIDEO im link
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Dateianhänge
Impfpass-Dummkopf.jpg
Impfpass-Dummkopf.jpg (32.35 KiB) 737 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Geleakte E-Mails: Fauci plante Kampagne gegen Lockdown-kritische Wissenschaftler

Neu veröffentlichte E-Mails zeigen, dass Anthony Fauci und der Chef des US National Institute of Health (NIH) eine "schnelle und verheerende" Diskreditierung von Gesundheitsexperten planten. Zielpersonen waren die Verfasser der Great-Barrington-Erklärung.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.


Why You Need a Second Life Jacket! :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »



It's beginning to look a lot like... :lol:

"bitchute link below"
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Der inszenierte Plan, Ihnen Weihnachten zu nehmen – Ein weiteres Jahr ohne Familienweihnachten?

* In vielen Teilen der USA wurde erneut von Thanksgiving-Feiern abgeraten, und viele Regierungsvertreter fordern die Einwohner nun auf, auch ihre Weihnachtsfeiern abzusagen

* Die globale Reaktion auf die COVID-19-Pandemie hat wenig mit der Ausbreitung eines tatsächlichen Virus zu tun, sondern mit der geplanten globalen Übernahme und Umsetzung einer technokratischen Agenda, die als „Great Reset“ bekannt ist

* Maskenmandate, soziale Distanzierung, Geschäftsschließungen und Online-Arbeiten und -Lernen sind alles Formen der „sanften Indoktrination“, um uns an eine Lebensweise zu gewöhnen, die unsere Rechte und Freiheiten ausschließt

* Der „Great Reset“-Plan wird als ein Weg verkauft, das Leben für alle fair und gerecht zu gestalten, ist aber in Wirklichkeit ein Plan zur Umverteilung des Reichtums, der den Wohlstand von der Arbeiterklasse auf die technokratische Elite überträgt.

* Die Massenimpfungen und die „Booster-for-life“-Agenda sind Teil des laufenden technokratischen Putsches

[...]
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20624
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von oegeat »

slt63 hat geschrieben: 26.12.2021 11:22............* Der „Great Reset“-Plan .............ein Plan zur Umverteilung des Reichtums, der den Wohlstand von der Arbeiterklasse auf die technokratische Elite überträgt........* Die Massenimpfungen und die „Booster-for-life“-Agenda sind Teil des laufenden technokratischen Putsches..............

so ist es http://aufdecker.square7.ch/index.php/i ... anzsystems
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
«Omikron» ist eine Erkältung

Prof. Dr. M. Makary von der Johns Hopkins University drängt darauf, den «Pandemiewahnsinn» zu vermeiden. Von Tierrapura

Prof. Dr. Marty Makary forderte die Medien auf, über die lächerlich geringe Zahl schwerer Fälle der Omikron-Variante zu berichten, anstatt die Bevölkerung in Panik zu versetzen. Der Professor für Medizin an der Johns Hopkins University sagte am Donnerstag in einem Interview in der Brian Kilmeade Show, es handle sich bei der Omikron-Variante des Coronavirus um eine «Pandemie des Wahnsinns» , die er «omi-cold» nannte. Es handle sich um einen milden Stamm , der eher einer gewöhnlichen Grippe ähnelt als Covid-19.

Diese Variante rufe nämlich eine Krankheit hervor, die in den allermeisten Fällen sehr mild oder asymptomatisch verlaufe. Die Befürchtung, dass die Welle von Omikron-Infektionen zu Todesfällen führen werde, sei ein von den Medien erschaffenes Narrativ.

«Derzeit erleben wir diese massive neue Welle der Angst, die unsere zweite Pandemie nach Covid-19 anheizt, eine Pandemie des Wahnsinns, die Omikron heisst. Ich nenne es omi-cold. Betrachtet man die epidemiologischen Daten, so sieht man, dass es zwar einige Aufenthalte in Krankenhäusern gibt, aber nicht viele. Sie dauern im Durchschnitt zweieinhalb Tage statt acht Tage wie im Jahr 2020», sagte der Professor.

Er erklärte, dass man sich gemäss einer Studie der Universität Hongkong zwar eine Omikron-Infektion holen könne, aber nicht bis tief in das Lungengewebe hinein. Es verursacht somit keine Atemprobleme, was wie beim bisherigen Covid zum Tod führen kann.

«Diese Variante bleibt auf der Oberfläche der Nase und der Bronchien. Wir haben es also mit einer gewöhnlichen Erkältung zu tun», sagte er.

Er ergänzte, dass die PCR-Tests, mit denen das Coronavirus nachgewiesen werden sollte, mit einem sehr niedrigen Schwellenwert durchgeführt werden und dadurch viele positive Fälle nur irrtümlich positiv sind, da es sich um andere Viren als SARS-CoV-2 handle. Die Zahl der Tests sei in risikoarmen Situationen zu reduzieren. Wenn man die gesamte US-Bevölkerung testet, wird man immer ein Viruspartikel in der Nase einer beträchtlichen Anzahl der Menschen finden.

Prof. Makary sagte, dass man natürlich immer noch viele Tests machen könne und auch die positiv getesteten Personen für zehn oder vierzehn Tage ins Gefängnis stecken könne. Aber wenn man das zum Beispiel mit Meningokokken machen würde, einem Bakterium, das Meningitis verursacht, so würde man es in den Nasenlöchern von 10 Prozent der amerikanischen Bevölkerung finden. Es werde also nach einem Problem gesucht, wo keines ist, fügte er hinzu.

Makary schloss mit den Worten, dass man jedes Atemwegsvirus zu einer potenziellen Beulenpest umdefinieren kann, die die Vereinigten Staaten vernichten wird, und dass es schon vor Jahrzehnten andere Atemwegsviren mit höheren Sterblichkeitsraten gab.

Zum Originalartikel (auf Spanisch)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Wie die endlosen Booster die Immunfunktion zerstören werden

Mercola.com

1. Die COVID-Spritzen programmieren Ihr Immunsystem auf eine dysfunktionale Reaktion um. Dies erhöht nicht nur die Anfälligkeit für Infektionen, sondern kann auch zu Autoimmunkrankheiten und Krebs führen.

2. In einer Anfang-Mai 2021 veröffentlichten Studie wird berichtet, dass die COVID-Impfung von Pfizer/BioNTech „sowohl die adaptive als auch die angeborene Immunantwort umprogrammiert“, was zu einer Verarmung des Immunsystems führt

3. Antigene in Impfstoffen können nachweislich Defekte im Immunsystem hervorrufen, die das Risiko von Autoimmunkrankheiten erhöhen können

4. Undichte oder nicht sterilisierende Impfstoffe können auch die Entwicklung gefährlicherer Viren auslösen, und die COVID-Impfungen gehören zu den undichtesten „Impfstoffen“, die je entwickelt wurden.

5. Den Gesundheitsbehörden zufolge macht die impfschädigende Omikron-Variante eine dritte COVID-Injektion erforderlich, doch diese Empfehlung wird die Mutation nur verewigen

Eine Reihe von medizinischen Experten, Wissenschaftlern und veröffentlichten Studien warnen nun davor, dass die COVID-Spritzen das Immunsystem so umprogrammieren, dass es in einer dysfunktionalen Weise reagiert. Dies erhöht nicht nur die Anfälligkeit für Infektionen, sondern kann auch zu Autoimmunkrankheiten und Krebs führen.
Pfizer-Spritze programmiert beide Arme des Immunsystems um.
[...]

Wie vor über einem Jahr vorausgesagt, befinden wir uns jetzt in einer Injektions-Tretmühle, bei der kein Ende in Sicht ist, und jede einzelne Dosis birgt das Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen, bis hin zu dauerhafter Behinderung und Tod. Der einzige wissenschaftlich fundierte Ausweg aus diesem gescheiterten Experiment besteht darin, aufzuhören. Keine Aufputschmittel mehr.
[...]

Enjoy.... :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
uupppss :shock:
.
Dateianhänge
Gunnar-Schisser-Angst-Nadel.jpg
Gunnar-Schisser-Angst-Nadel.jpg (72.77 KiB) 489 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
RKI meldet für Deutschland über 95 Prozent Anteil von Omikron-Infektionen bei Geimpften

Im aktuellen Wochenbericht des RKI finden sich interessante Daten darüber, wer von der Omikron Variante infiziert wurde. Die Ergebnisse stehen in Einklang mit dem, was wir aus anderen Ländern wie etwa Dänemark oder dem UK. Wie zu erwarten war, verdrängt Omikron die anderen Versionen, was erfreulich ist, da es noch einmal wesentlich harmloser geworden ist.

[...]
Bei den Personen wo der Impfstatus bekannt ist, sind immerhin 96% mindestens doppelt und 27% dreifach geimpft. Von einer Wirkung der Impfung kann wohl keine Rede mehr sein. Dass die Verteilung bei den Personen mit unbekannten Impfstatus anders ist, ist möglich aber größere Abweichungen sind unwahrscheinlich.

[...]
Ich frage mich, wie das den Politikern und Behörden entgehen kann, es muss bereits ein bewusster Rechtsbruch sein, Unwissenheit kann keine Ausrede mehr sein. Vermutlich geht es nur mehr um Vertragserfüllung gegenüber den Impfstofflieferanten und Freude an der Machtausübung gegenüber einem großen Teil der Bevölkerung. Es ist nur mehr eine einzige riesige Schweinerei, was Politik und Behörden hier abliefern.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20624
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von oegeat »

slt63 hat geschrieben: 01.01.2022 11:55 uupppss :shock:
is das der ? https://www.facebook.com/freddy.michel.562
da gabs nen Arzt Kardiologe Berater des Kanadischen Gesundheitsminister der öffentlich sagte "Bei der Beerdigung der Ungeimpften werde er nicht weinen.." !
Dann lies sich das Arschloch öffentlich zum 3ten mal - Karma gab den Löffel am Folgetrag ab. :mrgreen:

https://journalistenwatch.com/2021/11/1 ... ardiologe/
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Dr. Robert Malone: Was ist, wenn das größte Menschen-Experiment der Geschichte ein Fehlschlag ist?

Ein Kollege von mir, der erfahrener Aktienanalyst ist, schickte mir heute einen Link, und als ich ihn öffnete, konnte ich kaum glauben, was ich da las. Was für eine Schlagzeile. „Der CEO einer Lebensversicherung in Indiana sagt, dass die Zahl der Todesfälle unter den 18- bis 64-Jährigen um 40 % gestiegen ist“. Diese Schlagzeile ist eine nukleare Wahrheitsbombe, die sich als trockener Briefumschlag eines Versicherungsvertreters voller versicherungsmathematischer Tabellen ausgibt.
[...]


Anmerkung: und das wird wohl noch viel mehr werden. Enjoy Your Fuckzin! :lol: :lol:
Zuletzt geändert von slt63 am 07.01.2022 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
:lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
SosiehtesauswenndieImpfungschützt.jpg
SosiehtesauswenndieImpfungschützt.jpg (63.41 KiB) 397 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Einstweilige Verfügung gegen Facebook

Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel erwirkt für achgut.com einen entsprechenden Beschluss vor dem Landgericht Karlsruhe.

Am 7. Dezember 2021 erschien hier auf achgut.com ein Bericht zur Corona-Lage von Dr. Gunter Frank, in dem es um die 7.800 Euro Kopfprämie geht, die deutsche Krankenhäuser für jeden stationär aufgenommenen Patienten bekommen, der positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Knapp drei Wochen später nahmen sich auch andere Medien dieser Geschichte an. Es gab Schlagzeilen wie „Fehler bei Hospitalisierungsrate?", „Viele ‚Corona-Patienten‘ NICHT wegen Corona in der Klinik“ oder „Wird schon stimmen, irgendwie“.

Doch nicht nur das bestätigte Gunter Franks Corona-Bericht. Auch die sogenannten Faktenchecker von Correctiv, die offenbar eigentlich Gründe für die Sperrung dieses Beitrags auf Facebook liefern wollten, kamen nicht umhin, Frank im entscheidenden Punkt zu bestätigen und sogar weitere Belege zu liefern.

Dennoch versuchte Facebook, die Verbreitung dieses Beitrags zu erschweren und zu verhindern, auch unter Verweis auf Recherchen von Correctiv.

Das ist ja inzwischen leider nichts Neues, dennoch kann man es sich nicht gefallen lassen. Und so zog Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel, wie schon so oft, vor Gericht und erwirkte wieder einmal eine Einstweilige Verfügung gegen Facebook.
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
22 Wege, um Impfpässe im Jahr 2022 zu stoppen und warum wir das müssen!

Eines Tages, als ich außerhalb des Landes war, ging ich mit meinem Hund in eine Tierarztpraxis. Obwohl er sofortige Hilfe brauchte, weigerte sich der Tierarzt, ihn zu untersuchen, wenn er keine Impfunterlagen vorweisen konnte, aus denen hervorging, dass seine Tollwutimpfung auf dem neuesten Stand war. Wochen später versuchte ich, ihn zu einem Hundefriseur zu bringen, um seine Nägel schneiden zu lassen, und wurde mit dem gleichen Problem konfrontiert – kein Zutritt. Als ich nach Hause zurückkehrte, hoffte ich, mit meinem Hund in einen neuen, 20 Hektar großen Hundepark gehen zu können, doch ich musste feststellen, dass man für den Zutritt eine Jahreskarte brauchte, was natürlich ohne den Nachweis der Tollwutimpfung nicht möglich war. Kommt Ihnen das bekannt vor? Was das korrupte Establishment unseren Tieren angetan hat, führen sie jetzt mit dem Impfpass für Menschen ein, nur mit weitaus größeren Auswirkungen und Kontrollen, weil sie direkt auf Ihr Bankkonto zusteuern.
[...]

In Wirklichkeit zeigt dies, dass sie in der Lage sind, den Zugang zu allem zu sperren, was sie nicht möchten, dass Sie es kaufen oder Zugang dazu haben. Sobald alle Banken an dieses System der digitalen Identität (Impfpass) angeschlossen sind, werden sie in der Lage sein, Ihre Ausgaben für alles zu kontrollieren. Was geschieht, wenn Sie die Covid-Impfung oder -Auffrischung nicht erhalten? Jeder Bereich Ihres Lebens, der in dem obigen Diagramm zur digitalen Identität enthalten ist, wird durch dieses System kontrolliert werden. Alle Daten über Ihr Leben werden in Ihrer digitalen Identität gespeichert. Sie verkaufen dieses Versklavungssystem als „Bequemlichkeit“ und „Gerechtigkeit“ und versichern Ihnen gleichzeitig, dass „Sie nichts besitzen und glücklich sein werden“.
[...]

Einfach ausgedrückt: Die Pandemie soll eine experimentelle Gentherapie vorschreiben, die von der CDC gerne als „Impfstoff“ bezeichnet wird. Dieser „Impfstoff“ dient dazu, alle Menschen in einen Impfpass zu bekommen. Der Pass soll jeden in das neue globale Sozialkreditsystem zwingen. Dieses System soll die Weltbevölkerung zu vollem Gehorsam zwingen, da die Globalisten durch die Verwendung des neuen CBDC-Systems (digitale Zentralbankwährung), auf das sie hinarbeiten, den Zugang und die Ausgaben aller Menschen zu allem und jedem im Leben kontrollieren.
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
:lol: :lol:
Dateianhänge
LauterbachImpfpflicht.jpeg
LauterbachImpfpflicht.jpeg (58.13 KiB) 362 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Es ist alles gesagt – jetzt hilft nur noch Handeln

Folgt man den Mainstream-Medien, ist die Impfpflicht die einzige Lösung, die Menschheit vor dem drohenden Untergang aufgrund der schwarzen Pest – genannt Corona – zu retten. Dass sich das aus Sicht von zunehmend mehr Menschen “etwas” anders darstellt, wird vom System komplett ignoriert.

Wie konnte es so weit kommen, dass sich Menschen weigern, dem staatlichen Narrativ zu folgen und jetzt Woche für Woche, manche sogar Tag für Tag, auf die Straße stellen und gegen die Maßnahmen zu protestieren. Hier die aus meiner Sicht 20 wesentlichen Gründe dafür, kurz und bündig zusammengefasst.

1. Von Anfang an hatten die Verantwortlichen das Ziel, Angst zu schüren, die Menschen willfährig zu machen, wie die entsprechend geleakten Dokumente aus verschiedenen Ministerien in Deutschland und Österreich belegen. Anstatt – wie es in einer Krise normal sein sollte – beruhigend auf die Menschen einzuwirken, wurde systematisch und kaltblütig Panik geschürt. Und die Regierungen waren damit sehr erfolgreich, sodass die Schlangen vor den Impfzentren anfangs kaum zu beherrschen waren.

2. Die Maßnahmen seitens der Regierung erscheinen nicht sinnvoll, um der angedrohten Überlastung des Gesundheitssystems entgegenzuwirken. Im Gegenteil: Die Krankheit ist bzw. war so “bedrohlich”, dass im Jahr 2020 allein in Deutschland über 20 Krankenhäuser geschlossen werden konnten. Anstatt in die Ausbildung von Intensiv-Pflegern zu investieren, wurde das bestehende Krankenhauspersonal verheizt und wurden weitere Anreize geschaffen, Betten und Abteilungen abzubauen. Dieser Bettenabbau geht weiter – aus wirtschaftlichen Gründen. Krankenhäuser müssen wirtschaftlich agieren, so das Credo der Regierenden, die in den letzten Jahren eine breite Privatisierung vorangetrieben haben.

3. Die kommunizierte Bedrohungslage durch die Krankheit stimmte erkennbar nicht mit den Zahlen überein. Die Krankheit hat sich als weit weniger bedrohlich als anfangs vielleicht zu Recht befürchtet erwiesen. Jenseits der vulnerablen Gruppen der alten bzw. schwer vorerkrankten Menschen lag das Risiko nie höher als bei einer Influenza, bei Kindern sogar deutlich niedriger. Das Durchschnittsalter der an und mit Corona gestorbenen Menschen in Deutschland entsprach in etwa der durchschnittlichen Lebenserwartung. Eine Übersterblichkeit war 2020 nicht festzustellen. Spätestens mit Omicron sollte das extrem niedrige Risiko einer tödlichen Erkrankung aber auch allen verängstigten Menschen bewusst sein. Grippe-Symptome der leichteren Art, täglich massiv steigende Infektionsrate, während die Krankenhausbelegung deutlich sinkt, von Toten hört man weltweit kaum etwas. Die Risiken von Omicron liegen – nach dem, was sich in Südafrika, Dänemark, Israel und UK abzeichnet – noch deutlich unter denen einer Influenza.

4. Die Belastung der Kliniken war und ist seit Beginn der Pandemie nicht ungewöhnlich. Überlastungen speziell im Winter gab es in den Krankenhäusern immer. Dank des konsequenten Abbaus an Personal und der miserablen Bezahlung der Mitarbeiter ist das auch kein Wunder. 2017/18 lagen aufgrund einer massiven Influenza die Menschen in deutschen und österreichischen Kliniken auf den Gängen, da die Zimmer voll waren. 2020 hat die Belegung der ITS in den Kliniken Deutschlands trotz aller Einsparungen nie auch nur in die Nähe einer Triage geführt. Das deutsche Ärzteblatt schrieb im März 2021: “COVID-19-Pandemie: Historisch niedrige Bettenauslastung”.

5. Eine frühzeitige Behandlung der Krankheit findet de facto nicht statt. Die von Praktikern aus den USA empfohlenen Behandlungsprotokolle der FLCCC werden ebenso ignoriert wie deren Warnung, dass es eine “Pandemie der Unterbehandlung” gäbe. Infizierte werden ohne Behandlung nach Hause in Quarantäne geschickt, nur wenn es kritisch wird, kümmern sich die Krankenhäuser um die Patienten. Sämtliche alternative Heilmethoden und – mittel werden unterdrückt bzw. u.a. als “Pferdemedizin” lächerlich gemacht. Erst “neue” Produkte der Pharmakonzerne, für die es allerdings naturgemäss auch noch keine längerfristigen Studien geben kann, erhalten eine Zulassung seitens der Behörden wie EMA.

6. Die “Impfung” gegen Corona ist ein weltweiter Menschenversuch. Der “Impfstoff” von Pfizer ist ein mit bedingter Zulassung versehenes medizinisches Produkt, dessen erste Studien erst im Mai 2023 beendet sein werden, nachzulesen bei clinicaltrials.gov – ganz offiziell. Es kommen Zusatzstoffe zum Einsatz, für die es bis zu ihrem Einsatz bei mRNA-Medikationen noch keine separate Zulassung für Menschen gab, die im Netz sogar als “nur für die Forschung zugelassen” zu finden sind. Dieser Versuch – die Impfung von 7 Milliarden Menschen – wurde von einem der Hauptprotagonisten in dieser Krise bereits zu Ostern 2020 in der deutschen Tagesschau angekündigt, als die Entwicklung eines Impfstoffes noch in den ersten Zügen lag. Dieses Ziel wird aber seitdem konsquent verfolgt.

7. Der Versuch wird ohne Not und Notwendigkeit auf Kinder ausgedehnt. Kinder, jeden Alters, werden teilweise “off label” – also ohne Zulassung oder Empfehlung der zuständigen Stellen geimpft, obwohl keine Bedrohung für sie besteht oder von ihnen ausgeht. 14-jährige, die nicht selbst über ein Tattoo entscheiden dürfen, werden ohne Zustimmung der Eltern gespritzt – ein für viele Menschen absolut unfassbarer Vorgang. Damit wurde für viele Eltern endgültig eine rote Linie überschritten.

8. Die Risiken der Impfung wurden von Anfang an heruntergespielt. Es wurde von kritischen Ärzten und Wissenschaftlern frühzeitig vor möglichen Risiken und Nebenwirkungen gewarnt, wofür diese persönlich diskreditiert und diffamiert wurden, obwohl sie seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Vertretern ihrer Zunft gehörten. Selbst Robert Malone, einer der Väter der mRNA-Technologie, wird heute von Fakten-Checkern “zum Idioten” erklärt, weil er vor dieser Impfung warnt, von seiner Sperrung auf Twitter ganz zu schweigen.

9. Die Folgen der Impfung dürfen nicht gesehen werden. Die jetzt seit einem Jahr verabreichten Wirkstoffe haben zu mehr Meldungen auf Nebenwirkung in den Datenbanken der EU, der USA und der WHO geführt als alle bisherigen Impfstoffe der letzten 30 Jahre zusammen. Darüber aber zu schreiben, führt zu Zensur und Sperren auf Facebook, Twitter, Youtube und anderen asozialen Konzernmedien. So war es beispielsweise fast von Anfang an nicht möglich, die Web-Adresse der EMA-Datenbank Adr-Reports auf Facebook zu teilen.

10. Die Wirkungslosigkeit wird immer offensichtlicher. Die “Impfungen” wirken nicht wie angekündigt. Statt der versprochenen “schusssicheren Weste” wurde den Menschen ein T-Shirt geliefert, das sie vor den Gefahren schützen soll. Die unzähligen Infizierten der durchgeimpften Luxuskreuzfahrten und der Antarktis-Station machen das jetzt auch für Blinde sichtbar. Man liest, dass lt. aktuellen RKI-Meldungen wohl 95 Prozent der Omikron-Fälle geimpft sind. Die Booster-Intervalle wurden zuerst auf neun, in manchen Ländern jetzt auf drei bzw. vier Monate verkürzt, in der Schweiz konnte man sogar lesen, dass es sich um ein Impf-Abo handelt.

11.Mögliche langfristige Gefahren werden ignoriert. Diejenigen, die den Menschen anfangs versprachen, der Impfstoff sei lange wirksam, sind die gleichen, die bereits nach einem Jahr ganz genau wissen, dass es keine langfristigen Nebenwirkungen geben kann und wird. Es ist vielen Menschen nur schwer zu vermitteln, warum die Entwicklung von Impfstoffen in der Vergangenheit langjährige Testphasen erforderlich gemacht haben und es 10-12 Jahre gedauert hat, bis ein neuer Wirkstoff auf den Markt kam. Mehr und mehr Menschen wird bekannt, dass es bisher keinen mRNA-basierten Impfstoff gab, der eine Zulassung erhalten hat. Und noch gibt es auch Menschen, die sich an Contergan und die Folgen erinnern – und ebenfalls an den länger anhaltenden aber letztlich erfolglosen Versuch des Herstellers, jede Schuld von sich zu weisen.

12. Die Risiken von Nebenwirkungen sind den Herstellern sehr wohl bekannt. Darum haben sich diese auch gegenüber ihrer Käufer dahingehend abgesichert, dass sie weder für Nebenwirkungen noch für mangelnde Wirkungen zur Rechenschaft gezogen werden können. Ein aus Sicht des Pharmakonzerns sehr nachvollziehbares Vorgehen, das allerdings aus Sicht der Bürger – deren Wohl ja durch Politiker vertreten werden sollte – völlig inakzeptabel ist. Die Entschädigung der Impfopfer soll jetzt durch entsprechende EU-Fonds erfolgen, für deren Finanzierung letztlich die Bürger der EU herangezogen werden.

13. Erkennbare gravierende Folgen werden von Politik und Medien zu “Einzelfällen” abgewertet. Die seit Herbst 2021 immer deutlichere Übersterblichkeit in Deutschland lag im Dezember bereits bei über 20%. Ein US-Lebensversicherer spricht sogar schon von 40%. Weder in Deutschland noch in den USA gelingt es den Mainstream-Medien, einen Zusammenhang mit Covid herzustellen.

14. Die Politiker lügen den Bürgern dreist ins Gesicht. Lügen, Falschaussagen bzw. das bewusste Unterlassen der Weitergabe von Informationen haben sich inzwischen zur Normalität entwickelt. Der Lauterbach-Sager “Wir nennen es Totimpfstoff, weil die Menschen es hören wollen, es ist aber keiner” in dem seitens des deutschen Bundesgesundheitsministers mal die Wahrheit verkündet wurde, bleibt leider eine Ausnahme.

15. Die wirtschaftlichen Folgen werden – ebenso wie alle anderen Kollateralschäden – komplett ignoriert. Die Wirtschaft kracht zusammen – nicht nur, aber wesentlich aufgrund der Lockdowns, von denen – völlig überraschend – die großen Online-Anbieter und Plattform-Ökonomie-Betriebe profitieren. Die Zahl der Milliardäre ist seit Beginn 2020 explodiert, die führenden Köpfe der Pandemie profitieren am meisten, dank rechtzeitiger Investitionen in die Pharmakonzerne und andere relevante Branchen.

16. Die Journalisten versagen in Bezug auf die Krankheit. Die Mainstreammedien verbreiten bzgl. der Krankheit konsequent und ausschließlich das Narrativ des Regimes. Viele von ihnen werden nachweislich dafür bezahlt wie beispielsweise der Spiegel. Andere ordnen es direkt in ihren Redaktionen an wie der Chef der Ringier Gruppe, Marc Walder. Das Verhalten der deutschen Bundespressekonferenz, die einen kritisch fragenden Journalisten wie Boris Reitschuster ausgrenzen will, macht dieses Versagen überdeutlich.

17. Die Journalisten versagen auch in Bezug auf die Demonstrationen. Sehr schnell ließ sich anhand der Videos der Corona-Proteste erkennen, wer den Widerstand gegen die Maßnahmen mehrheitlich getragen hat und trägt. Es war die bürgerliche Mitte, die Spießer im besten Sinne des Wortes, viele Rentner – Grauköpfe, Althippies, Altlinke, die nicht verstanden, was aus den Grünen und der PdL geworden ist, Familien, Frauen mit ihren Kindern. Und genau diese Menschen werden von der sogenannten “Antifa” als Nazis nicht nur verbal, sondern auch körperlich angegriffen. Darüber liest man in den Medien (fast) nichts. Auch die Übergriffe seitens der Polizei finden medial nicht statt. Es gibt noch zahlreiche Bereiche, in denen das Versagen der Medien zu beklagen wäre – aber dieser Artikel soll ja noch 2022 publiziert werden.

18. Exekutive und Judikative dienen dem Narrativ, nicht den Menschen. Die Liste der dokumentierten Polizei-Übergriffe gegen kritische Bürger ist schier unendlich lang, der Pflicht zur Remonstration wird viel zu wenig nachgekommen, obwohl die gestiegene Zahl der Krankmeldungen zeigt, dass viele Polizisten den Anweisungen ihrer Dienststellen nicht mehr mit Begeisterung nachkommen. Leider gehen auch Staatsanwälte und Richter mehrheitlich den Weg des geringsten Widerstands. Hausdurchsuchungen bei kritischen Richtern haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Die Urteile – insbesondere erstinstanzlich in Deutschland – sind unbegreifbar und lassen gestandene Anwälte am Rechtsstaat verzweifeln. Beim deutschen Verfassungsgericht spürt man die Regierungsnähe in fast jedem Urteil – kein Wunder, wenn man weiß, wer warum welches Amt inne hat und wer mit wem zum Essen verabredet war.

19. Jeder – aber absolut jeder – der dem System widerspricht, wird diskreditiert, zum Nazi, Verschwörungstheoretiker, Schwurbler und Aluhutträger erklärt. Ob Arzt, Anwalt, Polizist, Professor, Künstler, Journalist, Philosoph – “Bist du nicht für uns, bist du Feind”. Die Liste der Opfer dieser Haltung wird täglich länger. Und das ist gut so. Denn mit jeder bekannteren Persönlichkeit, gegen die gehetzt wird, die man vom Dienst suspendiert und mit Moralkeule niederknüppeln will, wird sich deren näheres und weiteres Umfeld bewusst, dass das, was gesagt wird, nicht “ganz” stimmen kann. Jedes Opfer dieses Systems sorgt dafür, dass der Widerstand wächst.

20. Die Verschwörungstheorien bewahrheiten sich nach und nach alle.
Vor einem Jahr galt es als Fake-News oder Schwurbellei, dass


– Geimpfe das Virus verbreiten

– es mehrere mRNA-Impfungen geben wird

– ein Booster jährlich oder alle sechs Monate erforderlich ist

– Kinder mit mRNA injiziert werden

– man die Gesellschaft gezielt spaltet

– es Sondereinrichtungen / Lager für Ungeimpfte geben wird

– die medizinische Behandlung Ungeimpfter eingeschränkt wird

– eine Impfpflicht kommt

– es Geheimverträge zwischen Pfizer und der Regierung gibt

– Ungeimpfte aus dem sozialen Leben ausgeschlossen werden

Alles das hat sich inzwischen bewahrheitet. Offen sind noch Themen wie

– digitale ID

– digitale Zentralbankwährung

– soziale Kreditwürdigkeitsprüfung

– Energie-Rationierung

– Klima-Lockdown.

Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Keiner kann sich heute darauf heraus reden, “es nicht gewusst zu haben”.

Es ist alles gesagt und Zeit zu handeln. Mit der Impfpflicht haben “sie” endgültig die rote Linie überschritten.

Wir sehen uns auf der Straße!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Schweizer Regierung bestätigt, dass jeder Verstorbene mit positivem Corona-Test, unabhängig von der Todesursache, als Covid-Toter gezählt wird
und dies sei eine Richtlinie der WHO (Video)


Schweizer Regierung (Ignazio Cassis ist Bundespräsident) gibt zu, dass weltweit jeder Verstorbene mit positivem Corona-Test, unabhängig von der Todesursache, als Covid-19-Toter gezählt wird und dies wurde von der WHO so festgelegt. Er bestätigt auch das dies „NORMAL SEI“!

Unten ein Videoausschnitt der Sendung Arena, die auf dem Schweizer TV am Freitag ausgestrahlt wurde.

Auf die Frage, wie die Covid-Opfer gezählt werden, bestätigt er, dass jeder Verstorbene mit positivem Corona-Test, unabhängig von der Todesursache, als Covid-19-Toter gezählt wird und dies sei so von der WHO festgelegt.


Zusätzlich zum verlinkten Videoausschnitt oben hier der link zur Sendung des SRF, schauen wir mal wie lange der funktioniert. Der relevante Ausschnitt beginnt bei ca. Min 37:30.
https://www.srf.ch/play/tv/sendung/aren ... d0d2d43cdc
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20624
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von oegeat »

Kein Witz - 50 jähriger Mann fährt mit dem Motorrad 2021 stürzt und stirbt es kommt zur Blutentnahme (Alkohol ja nein) es wird Corona festgestellt hatte keine Beschwerden nichts, laut Ehefrau also ein unbewusst Angesteckter, beim Totenstein steht Coronaopfer !

Fazit glaube keiner Statistik es sei denn man hat sie selbts gefälscht. :evil:
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2095
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Rüstungskonzern Thales erläutert strategischen Zweck der Impfprivilegien und -pässe
auch als podcast


Thales, der Rüstungskonzern, der auch eine Digitale-Identitätssparte hat, bezeichnet den digitalen Impfpass und die Notwendigkeit, ihn überall vorzuzeigen, als Wegbereiter für universelle mobil-digitale Identitätsnachweise. Damit bestätigt Thales meine Analyse und meine schlimmsten Befürchtungen.
[...]

Bezahlen nur noch mit Regierungssegen

Die Dienste, für deren Nutzung man seine Identität digital nachweisen und seine Daten preisgeben muss, schließen auch den Zahlungsverkehr ein. In den Worten der Thales-Expertin:

Richtig spannend wird es, wenn man erkennt, dass die Brieftasche sowohl digitalisierte Identitäts- als auch Zahlungsnachweise enthalten kann. So könnte man zum Beispiel die Kaution für eine neue Wohnung oder einen fälligen Bußgeldbescheid direkt vom Smartphone aus bezahlen.“

Man braucht wieder nur das kann durch ein muss ersetzen, um das Potential zu erkennen. Die gleichen Organisationen, die die biometrisch-digitale Identität vorantreiben, treiben auch die Beseitigung der Möglichkeit des Barzahlens voran.
[...]

Wenn Bargeldnutzung vollends kriminalisiert ist, werden die Daten, die die Bank über uns führt, jahrzehntelang aufbewahren und laufend durchforsten muss, zum detaillierten digitalen Logbuch unseres gesamten Lebens.

Und alle werden umfassend vom Wohlwollen der Regierungen abhängig. Denn wer einen Sperrvermerk an seine digitale Identität geheftet bekommt, kann nichts mehr bezahlen und somit fast nichts mehr selbständig tun.

Diesen Sperrvermerk kann neben der jeweiligen Regierung fast weltweit auch die US-Regierung setzen, da alle international tätigen Banken aufgrund der Weltwährungsfunktion des Dollars auf die Erlaubnis angewiesen sind, in Dollar zu handeln.
[...]
Antworten