Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aussch)

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Schaue mir den Fonds noch 7-9 Monate an, im Zweifel dann weg
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

dürfte nach Patrimoine und Ethna Aktiv der nächste Topseller sein , der rausfliegt. Scheint nach eigener Aussage einen Fehler im System gehabt zu haben, die Geister bringt er aber nicht los...
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Komisch alle nach gut 10 Jahren , patrimoine nach 20 Jahren am Ende :roll:
Wollen hoffen das Flossbach noch 10 Jahre liefert :D
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

endo333 hat geschrieben:Meine Güte, wenn's hochgeht, bleibt er stecken, wenn's runtergeht macht er mit. Ich hab bald keine Lust mehr auf diesen Fonds... :roll:
Das ist schon länger so, deswegen bin ich nicht mehr dabei.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
Beiträge: 5863
Registriert: 31.05.2005 09:11
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von schneller euro »

Den Frankf. habe ich schon vor einigen Jahren verkauft, als das Volumen durch die Decke ging.
Aussichtsreichere Alternativen mit halbwegs vergleichbarer Anlagestrategie findet man z. B. hier im Thread
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

wie wärs als Alternative mit dem : SPSW Global Multi Asset Selection ?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3494
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von slt63 »

Ich vermute mal, daß Fischers "Glaskugel" zur Bestimmung der "richtigen" Aktienquote defekt ist.

Wenn das soweiter geht, wird es zu massiven Abflüssen kommen (oder ist es schon soweit? ich hab das nicht im Blick.), welche die Probleme verstärken werden.
Leider konnte Fischer den Verlockungen des (großen) Volumens (Gebühreneinnahmen vs. Performance der eigenen Einlagen) nicht widerstehen. Das könnte ihm das Genick brechen. Für mich maximal noch eine Position zum Beobachten (um daraus zu lernen).
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

zum nachdenken...
https://www.comdirect.de/inf/fonds/deta ... elowChart=

flossbach. Frankfurter und SPSW-WHC Global , auf sicht von 8 jahre alle gleich, aber die Gleichmässigkeit von Flossbach über 1, 3, 5 und 10 jahren ist unfassbar, zZ immer 3 x Platz 1, 1x Platz 2, unfassbar fast schon erschreckend

https://citywire.de/fund/flossbach-von- ... -r/c225178
Dateianhänge
1111.png
1111.png (45.08 KiB) 21008 mal betrachtet
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

Das wirklich eerschreckende beim Frankfurter ist die Entwicklung seit Anfang 2019.
Während fast alle Fonds in diesem Segment einen deutlichen Anstieg zeigen, passiert
da überhaupt nichts mehr.
Zuletzt geändert von Fondsfan am 31.05.2019 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

ja, genau im behalten, letzte Chance, sonst weg
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3494
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von slt63 »

slt63 hat geschrieben:Ich vermute mal, daß Fischers "Glaskugel" zur Bestimmung der "richtigen" Aktienquote defekt ist.

Wenn das soweiter geht, wird es zu massiven Abflüssen kommen (oder ist es schon soweit? ich hab das nicht im Blick.), welche die Probleme verstärken werden.
Leider konnte Fischer den Verlockungen des (großen) Volumens (Gebühreneinnahmen vs. Performance der eigenen Einlagen) nicht widerstehen. Das könnte ihm das Genick brechen. Für mich maximal noch eine Position zum Beobachten (um daraus zu lernen).
Volumen lt JB 2018-09-30: 2,858 Mrd
Volumen lt FS 2019-05-29: 2,15 Mrd.

Überschlagsrechnung:
Wertwentwicklung von 30.09.18 - 29.05.19: ca. -11% => theoretisches Volumen aufgrund der WE : 2,544 Mrd; d.h. Volumenänderung aufgrund von Mittelabflüssen ca.: 394 Mio. ; das sind m.E. keine Peanuts.
Ich weiß, daß die Rechnung so nicht ganz korrekt ist. Wer Spaß dran hat, kann ja bei Gelegenheit die Stückzahlentwicklung der Anteile ermitteln.
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Stimme zu, sieht nicht gut aus, ich eigentlich fassungslos wie man so daneben liegen kann, ich ich ehrlicherweise nicht für möglich gehalten, überlege auch meinen Kunden einen Tausch in Flossbach und acatis an Herz zu legen, :roll: Vor allem der konservative Frankfurter stiftungsfonds Mega Katastrophe,aber auch Loys L/S eigentlich konservativ, Mega gau, dagegen zur Zeit !! Acatis gane und Flossbach Weltklasse
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3494
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von slt63 »

Wenn ich den letzten HJB richtig interpretiere, waren die Abflüsse bei den Insti-Tranchen AI und TI am größten (relativ betrachtet): dort wurden von Ende September 18 bis Ende März 19 jeweils über 20% der Anteile zuückgegeben (T und A liegen da (noch) klar im einstelligen %-Bereich).
Die Instis sind da offensichtlich etwas sensibler :wink: und reagieren schneller.
Insgesamt bestätigt das meine Vermutung/Einschätzung von oben.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

Damit zeigen die Institutionellen auch, dass sie einem einst
bewährten Fonds keine lange Frist lassen, wenn plötzlich die
Leistung nicht mehr stimmt.
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

Fischer kommt nicht in die Spur

https://www.dasinvestment.com/schock-therapie/
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Bin auch sehr unzufrieden , große Teile verkauft
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
Beiträge: 1099
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitrag von lloyd bankfein »

An der Börse ist kein Platz für Sentimentalitäten. Wenn das Teil durch den Stopkurs gefallen ist, weg damit und fertig. Ob der Fondsmanager klugschwätzt oder sympathisch wirkt, ist dabei piepegal. Am Ende zählt nur die Rendite und Gewinn oder Verlust:twisted:
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

Fischer siehts optimistisch:

https://www.youtube.com/watch?v=0qbV3WIBn2Y

soweit ichs im Kopf hab, in der letzten Zeit wieder 300 Millionen Abflüße
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Für mich ein klarer Verkauf, will nicht sagen dass Flossbach das nicht passieren kann im Moment Flossbach um Welten besser
Er sammelt mehr Geld ein alles jede andere dt Bank
Das Geld folgt der Performance, Fischer wird unter 1 mrd fallen meine Prognose
Loys l/s auch so eine Mega Katastrophe
Dagegen acatis gane top
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

@ Kato

Deine Meinungen zu Fischer und zu Acatis gane teile ich
schon seit geraumer Zeit.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3494
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von slt63 »

slt63 hat geschrieben:
slt63 hat geschrieben:Ich vermute mal, daß Fischers "Glaskugel" zur Bestimmung der "richtigen" Aktienquote defekt ist.

Wenn das soweiter geht, wird es zu massiven Abflüssen kommen (oder ist es schon soweit? ich hab das nicht im Blick.), welche die Probleme verstärken werden.
Leider konnte Fischer den Verlockungen des (großen) Volumens (Gebühreneinnahmen vs. Performance der eigenen Einlagen) nicht widerstehen. Das könnte ihm das Genick brechen. Für mich maximal noch eine Position zum Beobachten (um daraus zu lernen).
Volumen lt JB 2018-09-30: 2,858 Mrd
Volumen lt FS 2019-05-29: 2,15 Mrd.

Überschlagsrechnung:
Wertwentwicklung von 30.09.18 - 29.05.19: ca. -11% => theoretisches Volumen aufgrund der WE : 2,544 Mrd; d.h. Volumenänderung aufgrund von Mittelabflüssen ca.: 394 Mio. ; das sind m.E. keine Peanuts.
Ich weiß, daß die Rechnung so nicht ganz korrekt ist. Wer Spaß dran hat, kann ja bei Gelegenheit die Stückzahlentwicklung der Anteile ermitteln.
Volumen lt JB 2018-09-30: 2,858 Mrd
Volumen lt FS 2019-05-29: 2,15 Mrd.
Volumen lt FS 2019-08-22: 1,80 Mrd.

Nochmals rd. 15% Volumenschwund; das Fondssterben geht weiter.
Leider konnte Fischer den Verlockungen des (großen) Volumens (Gebühreneinnahmen vs. Performance der eigenen Einlagen) nicht widerstehen. (s.o.)
Bei einem "persönlichen Kennenlernen" vor ein paar Jahren hatte ich ihn "charakterstärker" eingeschätzt. So kann man sich irren.
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Wenn er den Fonds nicht wieder auf die Spur bekommt endet er wie templeton Ethna carmignac etc, wobei das Volumen nicht das einzige Problem sein kann , siehe Flossbach, Flossbach aktuell mit Abstand die Nummer 1 seit 11 Jahren und das bei 45 mrd , keine Gewähr das es so bleibt aber aktuell viel richtig und ganz wenig falsch gemacht, die nächsten Tage und Wochen wird sich zeigen ob er die Zeichen richtig deutet
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

über 100 Mio Abflüße in den letzten 6 Wochen
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Sieht nicht gut aus , denke der langsam immer tiefer sofern er nicht die Kurve bekommt, Alternativen acatis und Flossbach freuen sich
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

Irgendwie bestätigt das meine Erfahrung, dass man mit Fonds,
die plötzlich einige Monate lang deutlich schwächeln, nicht
lange Geduld haben darf.

Daher habe ich den auch schon lange nicht mehr im Depot.
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

aus der Sicht von Fischer, so gut war er noch nie ;)

https://www.dasinvestment.com/frank-fis ... -noch-nie/
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

potter hat geschrieben:aus der Sicht von Fischer, so gut war er noch nie ;)

https://www.dasinvestment.com/frank-fis ... -noch-nie/
Fischer ist eben ein sehr guter Selbstvermarkter.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3494
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von slt63 »

Fondsfan hat geschrieben:
potter hat geschrieben:aus der Sicht von Fischer, so gut war er noch nie ;)

https://www.dasinvestment.com/frank-fis ... -noch-nie/
Fischer ist eben ein sehr guter Selbstvermarkter.
Das "gleiche" Geschwafel klingelt mir noch von HWB (wahlweise Ethna) in den Ohren: Die anderen (wahlweise der Markt, Manipulationen durch die Zentralbank, die Populisten, Trump, Putin, oder wer auch immer...) sind schuld, wir haben eigentlich alles richtig gemacht. :lol: Mit diesem Geblubber hält der allenfalls die minderbemittelten Vermittler bei der Stange, und dazu ist dieses Interview wohl auch gedacht.

"Selbsterkenntnis" wäre der erste Weg zur Besserung, soweit ist Fischer aber offensichtlich noch lange nicht.

Mein Fazit: Finger weg, mindestens bis man dort auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt ist.

Edit: "Ich vermute mal, daß Fischers "Glaskugel" zur Bestimmung der "richtigen" Aktienquote defekt ist." Wenn man sich mal einen Vergleich mit diversen Inizes anschaut, sieht man, daß diese meine Einschätzung von vor ein paar Monaten treffend ist; das geht m.E. schon seit rd Juni2018 so. Ab Anfang 2019 hätte er die chance gehabt, das Ganze noch aufzufangen, aber dann ist er erst recht abgek...t . Hochmut kommt vor dem Fall.
Die Ausrede mit den daneben gegangenen Einzelwetten kommt noch dazu, aber die sind nicht das Kernproblem.
Zuletzt geändert von slt63 am 11.10.2019 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Stimme zu
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

slt63 hat geschrieben:
Fondsfan hat geschrieben:
potter hat geschrieben:aus der Sicht von Fischer, so gut war er noch nie ;)

https://www.dasinvestment.com/frank-fis ... -noch-nie/
Fischer ist eben ein sehr guter Selbstvermarkter.
Das "gleiche" Geschwafel klingelt mir noch von HWB (wahlweise Ethna) in den Ohren: Die anderen (wahlweise der Markt, Manipulationen durch die Zentralbank, die Populisten, Trump, Putin, oder wer auch immer...) sind schuld, wir haben eigentlich alles richtig gemacht. :lol: Mit diesem Geblubber hält der allenfalls die minderbemittelten Vermittler bei der Stange, und dazu ist dieses Interview wohl auch gedacht.

"Selbsterkenntnis" wäre der erste Weg zur Besserung, soweit ist Fischer aber offensichtlich noch lange nicht.

Mein Fazit: Finger weg, mindestens bis man dort auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt ist.
Naja, er zählt ja einige Dinge auf, die sie falsch gemacht haben und daraus ihre Konsequenzen ziehen, in wieweit das wirksam ist, wird man sehen. Mein Gedanke zu dem Ganzen grad ist folgender: Fischer hält einiges an Valuewerten und ich denke diese Sektion wird bald aufholen. Daher vielleicht Einstiegskurse? Wissen tuts ja keiner ;)
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

@ potter

Natürlich kann man jetzt erwägen einzusteigen.

Der Punkt ist doch ein anderer: Warum soll ich bei
jemand einsteigen, der sich in den letzten zwölf
Monaten als unfähig erwiesen hat, mit den aktuellen
Entwicklungen erfolgreich umzugehen?

In meinem Depot ist für so etwas kein Platz.
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

im Interview:
Fischer: Wir investieren klassischerweise 70 bis 75 Prozent in Aktien. Damit bleiben wir auch bei Verwerfungen handlungsfähig. Im September 2018 hatten wir allerdings eine Aktienquote von 80 bis 85 Prozent. Mit dieser Überquote sind wir in die Korrektur marschiert.
Aktuell: 84,58% AktienQuote, also doch nichts gelernt...
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

@ Potter

Danke für die Bestätigung meiner Einschätzung.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
Beiträge: 3332
Registriert: 01.06.2005 14:57
Wohnort: Dortmund

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Fondsfan »

potter hat geschrieben:im Interview:
Fischer: Wir investieren klassischerweise 70 bis 75 Prozent in Aktien. Damit bleiben wir auch bei Verwerfungen handlungsfähig. Im September 2018 hatten wir allerdings eine Aktienquote von 80 bis 85 Prozent. Mit dieser Überquote sind wir in die Korrektur marschiert.
Aktuell: 84,58% AktienQuote, also doch nichts gelernt...

@ Potter

Ich habe nochmal über Deinen Hinweis nachgedacht und dabei ist mir das
leider häufige Verhaltensschema von Tradern wieder eingefallen:

Man sieht eine sichere Chance, steigt mit erhöhtem Risiko ein und es geht schief. Das
ist das, was Fischer zunächst passiert ist.

An dieser Stelle trennen sich dann Trader mit und ohne Prinzipien. Tradder mit seriösen
Prinzipien sehen den Fehler ein, gestehen ihn auch ein und kehren zu dem jahrelang
erfolgreichen Verhalten zurück.

Trader ohne seriöse Prinzipien gehen erneut in ein erhöhtes Risiko, um den Fehler
finanziell auszugleiche. Manchmal gelingt das, oft geht es schief, und das riskante
Spiel wird fortgesetzt.

In meinen Augen hat sich Fischer nicht durch den Fehler des vergangenen Jahes disqualifiziert,
sondern dadurch, dass er jetzt erneut in ein erhöhtes Risiko geht. Vielleicht hat er sogar
Erfolg, aber für mich ist das niemand, dem ich nochmal mein Geld anvertrauern würde.
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

Fondsfan hat geschrieben:
potter hat geschrieben:im Interview:
Fischer: Wir investieren klassischerweise 70 bis 75 Prozent in Aktien. Damit bleiben wir auch bei Verwerfungen handlungsfähig. Im September 2018 hatten wir allerdings eine Aktienquote von 80 bis 85 Prozent. Mit dieser Überquote sind wir in die Korrektur marschiert.
Aktuell: 84,58% AktienQuote, also doch nichts gelernt...

@ Potter

Ich habe nochmal über Deinen Hinweis nachgedacht und dabei ist mir das
leider häufige Verhaltensschema von Tradern wieder eingefallen:

Man sieht eine sichere Chance, steigt mit erhöhtem Risiko ein und es geht schief. Das
ist das, was Fischer zunächst passiert ist.

An dieser Stelle trennen sich dann Trader mit und ohne Prinzipien. Tradder mit seriösen
Prinzipien sehen den Fehler ein, gestehen ihn auch ein und kehren zu dem jahrelang
erfolgreichen Verhalten zurück.

Trader ohne seriöse Prinzipien gehen erneut in ein erhöhtes Risiko, um den Fehler
finanziell auszugleiche. Manchmal gelingt das, oft geht es schief, und das riskante
Spiel wird fortgesetzt.

In meinen Augen hat sich Fischer nicht durch den Fehler des vergangenen Jahes disqualifiziert,
sondern dadurch, dass er jetzt erneut in ein erhöhtes Risiko geht. Vielleicht hat er sogar
Erfolg, aber für mich ist das niemand, dem ich nochmal mein Geld anvertrauern würde.
sehr guter Vergleich !
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

neuestes Statement:
https://www.fondsprofessionell.de/news/ ... ze-192743/

der Fonds fängt aber an zu steigen, bin gespannt...
potter
Trader-insider
Beiträge: 217
Registriert: 10.06.2008 20:11
Wohnort: Bayern

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von potter »

Fischer war relativ früh klar, dass da etwas auf uns zukommen wird.... und hat zugesehen...

https://www.fondsprofessionell.de/news/ ... ch-196955/
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Hat seinen Zenit überschritten , meine Meinung
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3494
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re:

Beitrag von slt63 »

Fondsfan hat geschrieben:Und hier die Homepage des Fondsmanagers:

http://www.svm-ag.com/

Aus einem ausgiebigen Gespräch mit Herrn Fischer:

Der deutliche Absturz 2008/2009 sei passiert, weil damals
von Seiten der Großanleger, die auch zugleich im Aufsichtsrat
vertreten sind, der Einsatz von Derivaten zur Absicherung noch
abgelehnt wurde......
(Zur Einordnung: Das hier teilzitierte Posting von Fondsfan ist aus September 2011)

Und was wird diesmal als Grund vorgeschoben? :lol:
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen(A0M8HD,A1JSWP=aus

Beitrag von Kato »

Habe ihn schon länger nicht mehr nur noch Flossbach,aktuell minus 2% in 2020 das ist Weltklasse
Antworten