Will man uns nur verarschen ?

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20688
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von oegeat »

Leider ist sich der Großteil der Bevölkerung der vielen positiven Auswirkungen von CO2 auf die Biosphäre nach wie vor nicht bewusst. Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass unsere Gesellschaft einem ständigen Strom von Fehlinformationen ausgesetzt ist, die aus Quellen stammen, die sich der Herabwürdigung und Diffamierung von CO2 verschrieben haben.............

https://eike-klima-energie.eu/2022/05/0 ... infuehrung
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Plant die WHO eine Weltregierung?

Es sind ungeheuerliche „Verschwörungstheorien“, die hier geäußert werden, oder?

Die australische Journalistin Maria Zeee behauptet in der “Stew Peters”-Show, die WHO plane eine Weltherrschaft. Dies solle über einen globalen Pandemievertrag geschehen, der die Verfassungen aller Länder beseitigen soll.

Sollten die WHO-Pläne aufgehen, könne man jederzeit eine Pandemie ausrufen und sogar die Befugnis erhalten, Menschen zwangsweise zu spritzen. Teil der WHO-Pläne seien auch sogenannte “Smart Cities”, also Städte, die den Bewohnern durch den Einsatz modernster Technologie angeblich ein besseres Leben ermöglichen sollen.

Derweil fordert auch der leitende Berater von WEF-Chef Klaus Schwab, Yuval Noah Harari, die Errichtung eines globalen Gesundheitssystems. Harari träumt von einer “globalen Führung” – natürlich alles nur zum Wohle der Menschheit…
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Kai Orak: Die (geheime) Bildersprache in den Medien

Seit vielen Jahren beschäftigt sich Kai Orak mit dem Thema Medien und deren Bilder, die sie dem Leser zeigen.

Auffällig dabei sind immer wieder gewisse Darstellungen von Personen und Thematiken des Zeitgeschehens. Da werden Personen ständig vor einem schwarzen Hintergrund gezeigt,
andere wieder auffällig oft in einer Schlüsselloch-Perspektive. Und dann ist da immer wieder dieser rote Punkt, der wie rein zufällig in den Fotos auftaucht.

Man könnte es als Zufall abtun. Dem Großteil der Leserschaft dürften diese bemerkenswerten Gestaltungsarten der Bilder nicht einmal auffallen. Ist das so gewollt?

Kai Orak beschäftigt sich seit Jahren mit diesen immer wiederkehrenden Mustern in den gezeigten Bildern. Und er stellte sich die Frage, ob die Auswahl der Bilder Absicht ist. Das würde bedeuten, es steckt ein Prinzip dahinter. Man könnte es als Botschaft oder Signal verstehen, die ausgesendet werden. Eine Botschaft, die dem Leser nicht auffällt, weil es ihm auch gar nicht auffallen soll? Für wen sind dann diese "Botschaften"?

Vergleicht man die Karrieren und Laufbahnen mancher Politiker oder analysiert man die Ereignisse des gesellschaftlichen Geschehens und schaut, welche Bildauswahl in den Medien stattfindet, ergeben sich erstaunliche Wiederholungseffekte.

Beweisen kann man das freilich nicht - auffällig ist es schon!

Und so trafen wir uns mit Kai Orak und wollten wissen, wie sein Wissensstand zu diesem Thema ist und verglichen mitgebrachte Zeitungsartikel mit Kai‘s Analyse.

Und auch wir müssen zugeben: Die Theorie von Kai Orak ist nicht von der Hand zu weisen. Aber seht selbst.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
“Great Reset”-Gipfeltreffen: Schwab präsentiert neue WEF-Welt-Kontrollpläne

INHALT:

1 Nehammer kommt zu WEF-“Zeitenwende”
2 Digitale Realität soll Welt-Umbau unterstützen
3 Schwab & Co. schwören auf Globalisierung ein
4 Selenski bringt Globalismus-Hostessen mit
5 Zensur mithilfe künstlicher Intelligenz
6 Digitalgeld und “Transformation durch Vertrauen”
7 Massenmigration, Digitalidentität, gläsernes Gemeinwohl
8 Mauscheln zwischen Gates & neuer Geopolitik-Struktur

Am morgigen Sonntag beginnt das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) um “Great Reset”-Architekt Klaus Schwab. Vom 22.-26. Mai tuscheln die globalen Eliten in Davos. Insgesamt sollen etwa 2.500 Personen zum Weltenlenker-Treff kommen in den Schweizer Alpen. Wir haben uns das Programm angesehen. Dabei wird schnell klar: Was die Globalisten planen, passt auf keine Kuhhaut. Alleine in den ersten beiden Tagen warten diverse schaurige Programmpunkte auf. Mittendrin statt nur dabei: Österreichs Kanzler Karl Nehammer (ÖVP).
Nehammer kommt zu WEF-“Zeitenwende”


Mit der Veröffentlichung des offiziellen Programmablaufs ließ sich das WEF diesmal besonders lange Zeit. Erst wenige Tage vor dem Beginn rückte man damit heraus. Zuvor beschränkte man sich auf eine Twitter-Liste über die spannendsten Gäste, darunter Ukraine-Machthaber Wolodymyr Selenski. Außerdem warb man bereits für das “Open Forum”, bei dem man das Volk für ausgewählte Umbau-Ideen in abgespeckter Version ins Boot holen will – Wochenblick berichtete. Das diesjährige Treffen findet unter dem Motto “Geschichte an einem Wendepunkt: Regierungspolitik und Geschäftsstrategien” statt.

Auf seiner Homepage erklärt das WEF, dass diesmal nicht nur “der Hintergrund einer Jahrhundert-Pandemie” im Fokus steht, sondern auch die Abhaltung am “folgenreichsten geopolitischen und geo-ökonomischen Moment der letzten drei Jahrzehnte.” Damit meint man den Ukraine-Krieg. Dieser fordere mehr “globales moralisches Handeln”. Weltführer würden die “drängenden humanitären und sicherheitsrelevanten Herausforderungen” ansprechen, während sie “gleichzeitig lang langjährige wirtschaftliche, ökologische und gesellschaftliche Prioritäten vorantreiben und die Grundlagen des globalen Systems” stärken. Muss sich Nehammer vom “Sie werden nichts besitzen”-Guru erst die Vorgaben holen? Denn die wirtscahftliche Lage der österreichischen Bevölkerung schien ihm die letzten Wochen herzlich egal zu sein…

Einen Vorgeschmack konnten sich Interessierte bereits im Jänner bei der “Davos Agenda 2022” zu Gemüte führen:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Die Wahrheit über Affenpocken macht jeden zum „Verschwörungsgläubigen“

Nachdem das CDC (Center of Decease Control) in den USA, den ersten Fall des Affenpockenvirus gemeldet hat, dauerte es auch nicht lange, bis die Mainstreammedien in Israel, der Schweiz, in Frankreich und natürlich auch in Deutschland die ersten Fälle meldeten. Insgesamt sind es nun angeblich schon 80 Fälle in 12 Ländern, wie BBC-News berichtet. In Deutschland seien es laut Tagesspiegel bereits 3 in Berlin.

Das Affenpockenvirus stammt übrigens nicht von den Affen. Affen sind selbst nur sogenannte Fehlwirte, also Zwischenüberträger. Bei Affen hat man nur zuerst eine pockenähnliche Erkrankung festgestellt. Daher der Name. Dieser ist zudem viel älter als die Feststellung, dass es sich um ein anderes Virus als das der humanen Pocken handelt.

Das RKI warnt die Ärzte, die Medien reißen sich um Schlagzeilen… Man kennt dieses Prozedere bereits.

Der erste Fall des Virus trat hierzulande jedoch nicht unter den 3 Fällen in Berlin, sondern im Krankenhaus Schwabing auf.

Wer sich noch erinnert, kennt das Krankenhaus Schwabing noch vom ersten Corona Fall Deutschlands aus den Medien.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Hört genau hin und versteht die aktuelle Situation!

Hört genau hin und versteht die aktuelle Situation!


reupload
Zuletzt geändert von slt63 am 30.07.2022 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Edward Snowden warnt vor digitalem Finanzfaschismus

Als Edward Snowden Amerika verließ, zahlte er seinen Flug nach Hongkong mit Bargeld. Mit Kreditkarte wäre die Flucht gescheitert. Die Welt hätte nie von ihm erfahren. Auch in seinem russischen Exil greift Snowden nur zu Scheinen und Münzen. Heute warnt der Whistleblower entschieden vor digitalen staatlichen Währungen – und zugleich vor der Abschaffung des Bargelds.

Inhaltsübersicht:
»Ich traf die Vorbereitungen eines Mannes, der damit rechnet, zu sterben.«
Mit Bargeld gelang die Flucht
In Sicherheit bei Flüchtlingen in Hongkong
Das FBI hinter Lindsay Mills
Die NSA weiß, was Sie im Laden kaufen
Wie bezahlt Edward Snowden heute in Russland?
Snowdens Warnung vor der digitalen Währung

»Ich traf die Vorbereitungen eines Mannes, der damit rechnet, zu sterben.«

Zuletzt arbeitete Snowden auf der Hawaii-Insel Oahu. Sein Arbeitgeber war die NSA. Snowden hatte eine privilegierte Stellung inne: Schätzungweise nur einige Dutzend Menschen weltweit hatten derart weitreichenden Einblick in die Strukturen und Informationen der vielleicht fortschrittlichsten staatlichen Geheimdienstbehörde der Welt.

Über mehrere Jahre hatte Snowden das System der Überwachung durch die US-Regierung studiert, in allen seinen Facetten. So sammelte die NSA etwa die Kommunikationsdaten aller Erdenbürger, derer sie habhaft werden konnte.

An den Computern in der Hauptzentrale in Maryland brauchte man nur einen Namen einzutippen, um alles über eine Zielperson zu erfahren: jede E-Mail, jedes Telefonat, jeder Eintrag in sozialen Netzwerken, jede SMS … Es war in einigen Fällen sogar möglich, Aufzeichnungen von Internetsitzungen wiederzugeben, als wäre der Bildschirm des Opfers mit der Kamera aufgenommen worden.

NSA-Mitarbeiter konnten auch Benachrichtigungen einrichten, um in Echtzeit über bestimmte Aktivitäten bestimmter Personen informiert zu werden. Bei solch einer Person konnte sich um einen Ingenieur auf Indonesien handeln, genauso aber auch um einen Minister in Europa oder einen Bundesrichter in Amerika.

Das ist nur ein Beispiel für die vielen Erkenntnisse, die Snowden an die Öffentlichkeit weitergeben wollte. Um Journalisten die komplizierte Materie vermitteln zu können, musste er ein Treffen auf neutralem Boden vorbereiten. Snowden schrieb in seiner 2019 veröffentlichten Autobiografie:

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.

Fiktion vs. Realität:

Neue Weltordnung und Transhumanismus


Es funktioniert, weil niemand es für möglich hält. Die ultimative Dystopie.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Ist der »Great Reset« eine Verschwörungstheorie?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Vollständige Liste der WEF-Absolventen – 3800 Namen, die bis zu den Anfängen zurückreichen.

Das Malone Institute hat die vollständigste Liste der WEF-Absolventen zusammengestellt, die es gibt – mit über 3800 Namen, die bis zu den Anfängen zurückreichen.

„Sie sind keine Patrioten und sie gefährden unsere große(n) Nation(en). Lasst uns ihre Namen überall bekannt machen.“
Dr. Robert Malone

Wer sind die globalistischen Mitglieder der Handelsorganisation World Economic Forum (WEF) und die von ihnen ausgebildeten Mitarbeiter, warum sollte es Sie interessieren und was können Sie dagegen tun?

Beginnen wir mit der Frage „Wer sind sie?“. Die derzeit 100 WEF-Vollmitglieder („ Strategic Partner “) kommen im Wesentlichen aus den größten Unternehmen der Welt, zusammen mit ihren Eigentümern und Managern, die oft als „ Davos Man “ bezeichnet werden. Die Liste der Unternehmen, Eigentümer und Manager, die das WEF kontrollieren, wird nicht offengelegt, und die Mitgliedschaft kann nur indirekt gefolgert werden. Die WEF-Mitglieder handeln jedoch nicht allein, sondern haben verschiedene Gruppen von weltweit verteilten Auszubildenden entwickelt, die im Allgemeinen in Übereinstimmung mit den detaillierten Richtlinien und Positionen handeln, die von der WEF-Führung entwickelt und verbreitet werden. Im Allgemeinen laufen diese Trainingsprogramme seit über drei Jahrzehnten, was zur Platzierung, Verteilung und raschen Beförderung von vielen tausend WEF-ausgebildeten Mitarbeitern auf der ganzen Welt geführt hat. Wie oben verlinkt, hat der WEF-Vorsitzende Klaus Schwab bekanntlich behauptet, dass diese Agenten strategisch in Schlüsselpositionen in verschiedenen Regierungen sowie in einflussreichen Positionen in wichtigen Branchen wie Medien, Finanzen und Technologie eingesetzt wurden.

Wer ist Davos Man?

„ Davos Man “ ist ein Begriff, der von Professor Dr. Samuel Huntington (1927–2008), dem ehemaligen Direktor des Center for International Affairs der Harvard University, geprägt wurde, um eine damals aufstrebende Gruppe wirtschaftlicher Eliten zu definieren, die Mitglieder einer sozialen Kaste sind, die „ wenig Bedarf an nationaler Loyalität, betrachten Sie nationale Grenzen als Hindernisse, die glücklicherweise verschwinden, und sehen Sie nationale Regierungen als Überbleibsel aus der Vergangenheit, deren einzige nützliche Funktion darin besteht, die globalen Operationen der Elite zu erleichtern.“ Davoser Mann entspricht der Definition von Größenwahn und hat, wie er glaubt, ausreichende finanzielle und politische Ressourcen erworben, um zu versuchen, seine Besessenheit und seine großartigen Pläne der Welt aufzuzwingen und Sie, Ihre Familie und die Welt zu zwingen, seinen Visionen und Glaubenssystemen zu entsprechen.

In Bezug auf das WEF hat Andrew Marshall eine kurze einführende Zusammenfassung entwickelt, deren Lektüre ich dringend empfehle und die 2015 in einem Artikel mit dem Titel „ Weltwirtschaftsforum: Geschichte und Analyse “ veröffentlicht wurde.

Die Mitgliedschaft des WEF ist in drei Kategorien unterteilt:

Regionale Partner,
Industriepartnergruppen ,
und die angesehensten, die strategischen Partner .

Mitgliedsbeiträge, die von Unternehmen und Industriegruppen gezahlt werden, finanzieren das Forum und seine Aktivitäten und bieten den Mitgliedsunternehmen zusätzlichen Zugang, um Delegierte zu treffen, private Treffen abzuhalten und die Tagesordnung festzulegen. Eine vollständige Liste der aktuellen strategischen Partner finden Sie hier. Zum Beispiel ist Senator Mitt Romneys früheres Unternehmen Bain and Capital seit über 18 Jahren stolzer strategischer Partner des WEF. Mr. Romney verließ Bain im Jahr 2002 als CEO, also war er nicht mehr in dieser Funktion tätig, als Bain als strategischer Partner zum WEF kam.

Warum sollte es dich interessieren?

Das WEF ist die Organisation, die die weltweit harmonisierte Planung, Entwicklung und Umsetzung der Lockdowns, Mandate, autoritären Impfkampagnen, Unterdrückung früher Behandlungsoptionen, globales Targeting abweichender Ärzte, Zensur, Propaganda, Information und Gedankenkontrollprogramme, die wir haben, geleitet hat alle erfahren seit Ende 2019. Dies ist die Organisationsstruktur, die von denjenigen verwendet wird, die versucht haben, die Welt zu kontrollieren und zu verwalten, um die wirtschaftlichen und politischen Interessen ihrer Mitglieder durch den anhaltenden „Great Reset“ (wie von ihrem Vorsitzenden Klaus benannt und beschrieben) voranzubringen Schwab), indem sie die sozialen und wirtschaftlichen Störungen ausnutzen und verschärfen, die sie künstlich und absichtlich geschaffen haben, seit SARS-CoV-19 begann, sich auf der ganzen Welt zu verbreiten.

Die Überlegungen und Pläne dieser Handelsorganisation lesen und klingen wie die unglaubwürdige finstere Handlung eines fiktiven internationalen Spionageromans, der von einer zweitklassigen Version von Ian Fleming, John Le Carre oder Robert Ludlum erfunden wurde. Leider werden sie von den finanziellen Ressourcen vieler der reichsten Menschen der Welt unterstützt. Als Beispiele für das wirre Denken und die Pseudowissenschaft, die diese selbsternannten Meister des Universums stolz veröffentlichen, empfehle ich Ihnen, Ihr Bestes zu geben, COVID-19: The Great Reset , The Great Narrative for a better future (beide von Klaus Schwab und Thierry Malleret) und How to Prevent the Next Pandemic (von Bill Gates). Eine detaillierte interaktive Zusammenfassung ihrer politischen Positionen und der Wechselbeziehungen dieser Strategien („Transformationskarte “) finden Sie hier und für COVID-19 hier .

Was kannst du dagegen tun?

Nach allem, was Sie seit September 2019 gesehen und erlebt haben, schauen Sie bitte in den Spiegel und stellen Sie sich diese beiden Fragen:

„ Sind das Menschen, denen ich meine Zukunft und die meiner Kinder anvertrauen kann? ”

„Repräsentieren sie meine Interessen, Werte und das, woran ich glaube?“


Wenn Sie entscheiden, dass Sie ihnen nicht vertrauen können oder dass sie Ihre Interessen und Werte nicht teilen, dann ist es an der Zeit zu handeln, um zu verhindern, dass sie die Kontrolle über alle Aspekte Ihres Lebens übernehmen. Andernfalls versucht das WEF, Ihnen alles wegzunehmen und alle Aspekte Ihres Lebens vollständig zu kontrollieren. Eine der wichtigsten Vorhersagen ihrer „ Global Future Councils “ ist, dass Sie (oder Ihre Kinder) bis 2030 nichts mehr besitzen und glücklich sein werden . Hier ist ein Link zu anderen Aspekten ihrer Vision von morgen.

Was auch immer Ihre Antwort ist, Sie verdienen es zu wissen, wer diese Menschen sind, die die Welt und Ihr tägliches Leben kontrollieren wollen, auf welche Informationen Sie zugreifen können, was Sie denken dürfen und was Sie besitzen dürfen. Sie verdienen es zu wissen, wen sie repräsentieren und wie sie heißen. Der Zweck dieses Essays und der begleitenden Tabelle besteht darin, Ihnen Informationen und Transparenz darüber zu bieten, wer diese Menschen sind, woher sie kommen, welche ethischen und politischen Positionen sie vertreten, wo sie arbeiten, in welchen Sektoren sie arbeiten und wann sie arbeiten wurden für das Bieten des WEF ausgebildet (es gibt oft enge Bindungen zwischen Mitgliedern des gleichen Jahrgangs).

Diese Menschen wurden darin geschult, an eine globalistische Form der nicht gewählten Regierung zu glauben und diese zu unterstützen, in der das internationale Geschäft im Mittelpunkt des Management- und Entscheidungsprozesses steht. Sie wurden ausgebildet, um die Interessen einer globalen transnationalen Regierung zu vertreten, die eine öffentlich-private Partnerschaft darstellt, in der die Geschäftsinteressen der WEF-Mitglieder Vorrang vor der Verfassung der Vereinigten Staaten haben. Das WEF ist der Ansicht, dass das Konzept unabhängiger Nationalstaaten überholt ist und durch eine globale Regierung ersetzt werden muss, die alles kontrolliert. Sie sind grundsätzlich antidemokratisch, und ihre Ansichten sind sowohl grundlegend korporatistisch als auch globalistisch, was eine andere Art zu sagen ist, dass sie für den totalitären Faschismus sind – die Verschmelzung der Interessen der Wirtschaft mit der Macht des Staates – auf globaler Ebene. Meiner Meinung nach sollten diejenigen Praktikanten und WEF-Mitglieder, die in der Politik tätig sind, und insbesondere diejenigen, die es gewohnt sind, „ in die globalen Kabinette der Länder einzudringen “, gezwungen werden, sich als ausländische Agenten in ihren Gastländern zu registrieren.

Die vollständige Liste finden sie hier zum herunterladen im Excelformat.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Tim Gielen: Monopoly – Wer besitzt die Welt? Erkenne den Kopf des Oktopus!

Der größte Teil unserer Welt gehört denselben Leuten. Wie eine Krake mit ihren Tentakeln können sie die ganze Welt kontrollieren und der gesamten Menschheit ihre Agenda aufzwingen. Diese Agenda besteht darin, Krisen verschiedenster Art wie Kriege, Pandemien, Klimapanik usw. zu inszenieren und daraus gigantische Profite zu ziehen. Um den Kopf dieser Krake zu entlarven und ein Krisengewinnverbot durchzusetzen, hat dieser Dokumentarfilm eine sehr fundierte und gut nachvollziehbare Vorarbeit geleistet [...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Dateianhänge
geldautomat.jpg
geldautomat.jpg (84.15 KiB) 1436 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Spanien – „Chemtrail-Programm“ gegen Covid-19 aufgedeckt

Bereits am 19.5 2015 hatte es betreffend „spanischer Chemtrails“ eine Eingabe bei der EU-Kommission, mit dringendem Ersuchen um Stellungnahem seitens Dieser, gegeben.

Der Hintergrund waren gemeldete schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen in den Regionen Murcia und Valencia sowie der Provinz Almeria. Nun aber schiebt man die Pandemie vor, um weitere toxische Substanzen „versprühen“ zu können.

Mitarbeiter der Wetterbehörde waren „geständig“

Vier Mitarbeiter der spanischen Wetterbehörde hatten damals gestanden, dass Spanien landesweit von Flugzeugen besprüht wird. Die Inhaltsstoffe der „Sprühmittel“ beinhalten Bleidioxid, Silberjodid und Kieselgur, die „gewollt“ in der Atmosphäre verteilt würden.

Das Ziel sei es dabei, Regen fernzuhalten und die Temperaturen steigen zu lassen, was ein sommerliches Klima für den Tourismus schaffen und gleichzeitig Unternehmen im Agrarsektor zugutekommen solle. Ein Beispiel dazu sind spanische Erdbeeren, mit denen die gesamte EU quasi überschwemmt wird.

Diese „Maßnahme“ jedoch verursache sehr schwere Fälle eines extremen Wetterphänomens, das auf Spanisch als „gota fría“ (kalter Tropfen) genannt wird.
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Pandemievertrag und globale Überwachung

Der geplante WHO-Pandemievertrag und die geplanten Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften weisen den Weg in ein globales biomedizinisches Überwachungs- und Bekämpfungssystem von Gesundheitsbedrohungen. Doch im Verhandlungsprozess wird auch Kritik laut: Wozu überhaupt ein Pandemievertrag und warum immer mehr zentrale Kontrolle?

Eine außerordentlich einberufene Weltgesundheitsversammlung der WHO hat im Dezember 2021 entschieden, einen neuen multilateralen Pandemievertrag zu verhandeln. Zudem hat die diesjährige, vom 22. bis 28. Mai abgehaltene reguläre 75. Weltgesundheitsversammlung beschlossen, gleichzeitig das bestehende völkerrechtliche Vertragswerk zur Regelung von grenzüberschreitenden Gesundheitsbedrohungen und globalen Gesundheitsnotständen – die sogenannten Internationalen Gesundheitsvorschriften von 2005 – zu revidieren. (1)

Obwohl vieles gegenwärtig noch unklar bleibt, scheinen diese Prozesse darauf abzuzielen, einen völkerrechtlichen Rahmen für eine auf WHO-Ebene zentralisierte und digital gestützte biomedizinische Überwachung der Weltbevölkerung, einschließlich ihrer Interaktion mit der Tierwelt und der Umwelt über den sogenannten „One-Health“-Ansatz, zu schaffen. Die Überwachung soll es ermöglichen, Krankheitserreger, die potenziell grenzüberschreitend die Gesundheit bedrohen, aufzuspüren, um rasch global koordinierte Notfallmaßnahmen zu ergreifen und damit die Gesundheitssicherheit (Global Health Security (GHS)) zu gewährleisten. Unter die medizinischen Gegenmaßnahmen fallen die schnelle Entwicklung, Herstellung und weltweite Verbreitung von (neuen) Diagnostika, Medikamenten und Impfstoffen.
[...]
Dateianhänge
V-Theorie.jpg
V-Theorie.jpg (66.45 KiB) 1320 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Die 10 Strategien der Manipulation nach Noam Chomsky
6 Minuten

Noam Chomsky ist einer der bekanntesten Wissenschaftler der Welt. Dieser US-amerikanische Denker wurde von The New York Times als der wichtigste Denker der heutigen Zeit betitelt. Einer seiner bedeutendsten Beiträge besteht darin, die Strategien der Manipulation zu nennen und zu analysieren. Genauer gesagt, geht es um die Massenmanipulation, die es heutzutage auf der Welt gibt.

Noam Chomsky wurde als Sprachwissenschaftler, aber auch als Philosoph und Politikwissenschaftler bekannt. Gleichzeitig ist er zu einem der Hauptfiguren der anarchistischen Bewegungen geworden. Seine Schriftstücke sind überall auf der Welt bekannt geworden und überraschen auch heute noch seine Leser.

„Wie kann es sein, dass wir über so viele Informationen verfügen, aber so wenig wissen?“

Chomsky verfasste einen didaktischen Text, in dem er die Strategien der Massenmanipulation beschreibt. Seine Gedanken zu diesem Thema sind tiefgründig und komplex. Doch zu didaktischen Zwecken fasste er den gesamten Inhalt in einfachen Grundsätzen zusammen, die für alle zugänglich sind.

1. Kehre die Aufmerksamkeit um: eine der Strategien der Manipulation

Laut Chomsky sei die am häufigsten angewandte Strategie der Manipulation der Gesellschaft das Umkehren der Aufmerksamkeit. Sie bestehe im Grunde genommen darin, die Aufmerksamkeit des Publikums auf irrelevante oder banale Themen zu lenken. Auf diese Weise bleibe der Verstand der Gesellschaft beschäftigt.

Um die Menschen abzulenken, würden sie mit Informationen vollgestopft. Man schreibe zum Beispiel Sportveranstaltungen oder aber auch Shows, Sehenswürdigkeiten, etc. zu viel Wichtigkeit zu. Das führe dazu, dass die Menschen den Blick dafür verlieren, was ihre wirklichen Probleme seien.

2. Erzeuge Probleme und liefere die Lösung

Manchmal lassen die großen Mächte absichtlich von gewissen Realitäten ab oder kümmern sich nicht ausreichend um diese. Der Gesellschaft verkaufen sie das dann als ein Problem, dass einer externe Lösung bedürfe. Sie selbst aber schlagen dann eine Lösung vor.

Dabei handelt es sich um eine Strategie der Manipulation der Gesellschaft, um Entscheidungen zu treffen, die unpopulär sind. Wenn man beispielsweise ein öffentliches Unternehmen privatisieren will und absichtlich dessen Leistung reduziert, rechtfertigt das letztendlich den Kauf.

3. Stufe Änderungen ab

Das ist eine weitere Strategie der Massenmanipulation, um Maßnahmen einzuführen, die die Menschen normalerweise nicht akzeptieren würden. Sie bestehe darin, nach und nach Maßnahmen in die Tat umzusetzen, sodass sie praktisch unbemerkt bleiben, sagt Chomsky.

Das ist zum Beispiel mit der Einschränkung des Arbeitsrechts passiert. In verschiedenen Gesellschaften wurden Maßnahmen oder Arbeitsweisen, eingeführt, in denen es normal erscheinen soll, dass ein Angestellter zum Beispiel keinerlei Recht auf eine Sozialversicherung hat.

4. Aufschub von Änderungen

Diese Strategie zielt darauf ab, die Gesellschaft glauben zu lassen, dass eine Maßnahme ergriffen wird, die eine gewisse Zeit lang Schaden mit sich bringe, aber im Hinblick auf die Zukunft der gesamten Gesellschaft und selbstverständlich auch des Menschen im Einzelnen große Vorteile bringen könne.
Das Ziel dabei sei es, dass sich die Menschen an die Maßnahme gewöhnen und sie nicht zurückweisen, weil sie an das zufriedenstellende Resultat von morgen denken. Wenn dann dieser Moment gekommen sei, habe der Effekt der Normalisierung schon gegriffen und die Bevölkerung protestiere nicht, weil die versprochenen Vorteile doch nicht eintreffen.

5. Sprich zur Masse wie zu kleinen Kindern

Viele der Botschaften, die wir durch den Fernseher, besonders durch Werbung, erhalten, sind in kindlicher Sprache verfasst. Es werden Gesten, Worte und Sichtweisen verwendet, die konziliant und in gewisser Weise naiv sind.

Damit solle der Widerwille der Bevölkerung ausgeschaltet werden, meint Chomsky. Mithilfe dieser Strategie der Manipulation der Gesellschaft möchte man die kritische Denkweise der Menschen neutralisieren. Auch Politiker greifen auf diese Strategien zurück und inszenieren sich manchmal als elterliche Figuren.

6. Konzentriere dich auf Emotionen und nicht auf Reflexion

Botschaften, die von ganz oben kommen, seien nicht für den reflektierenden Verstand der Menschen gedacht. Durch sie sollen vor allen Dingen
Emotionen ausgelöst werden, man wolle in das Unterbewusstsein der Individuen eindringen. Daher sind viele dieser Botschaften emotionsgeladen.
Mithilfe dieser Strategie solle in gewisser Weise ein Kurzschluss der rationalen Denkweise der Bevölkerung erzeugt werden. Dank der Emotionen werde der eigentliche Inhalt der Botschaft verschleiert und es werde nicht gesagt, worum es im Grunde genommen gehe. Somit werde die Fähigkeit der kritischen Hinterfragung neutralisiert.

7. Versuche, die Ignoranz der Gesellschaft aufrechtzuerhalten

Die Ignoranz der Gesellschaft aufrechtzuerhalten ist eines der Ziele der großen Mächte. Ignoranz heiße, der Gesellschaft nicht das benötigte Werkzeug zur Verfügung zu stellen, damit sie die Realität selbst analysieren könne. Den Menschen würden anekdotische Daten vorgelegt, aber interne Strukturen der Tatsachen verschweige man ihnen.

Um die Ignoranz der Menschen aufrechtzuerhalten, werde auch kein besonderer Wert auf Bildung gelegt. Eine breite Kluft zwischen der Qualität der privaten und der öffentlichen Bildung zu schaffen ist dabei das Hauptziel. Ebenfalls versuche man den Wissensdurst einzuschränken und Produkten, die die Intelligenz fördern, werde nur ein geringer Wert zugeschrieben.

8. Entfache in der Bevölkerung den Gedanken, dass sie durchschnittlich sei

Die Mehrheit der Modetrends wird nicht spontan erschaffen. Fast immer werden sie von einem Machtzentrum, das seinen Einfluss ausübt, zu massiven Trends, was Geschmäcker, Interessen oder Meinungen anbelangt, angeregt und gefördert.

Für gewöhnlich fördern die Kommunikationsmedien gewisse Trends, sowohl in der Mode als auch in anderen Bereichen. Die meisten von ihnen haben mit dummen, oberflächlichen oder sogar lächerlichen Lebensstilen zu tun. Man möchte die Gesellschaft davon überzeugen, dass sie sich so zu verhalten habe, wie das, was gerade in Mode sei. Auch wenn es sich dabei um menschenverachtende Verhaltensweisen handele.

9. Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um

Eine andere Strategie der Massenmanipulation ist es, den Menschen zu verkaufen, dass sie, und nur sie, schuld an ihren Problemen seien. Alles Negative, das ihnen widerfahre, hänge nur von ihnen selbst ab. Auf diese Weise lasse man sie glauben, dass das Umfeld perfekt sei und es in der Verantwortung des Individuums liege, wenn sich ein Problem auftue.

Deshalb versuchen die Menschen irgendwann, in ihrem Umfeld nicht anzuecken, und fühlen sich gleichzeitig schuldig, weil sie es nicht wirklich schaffen. Sie verlagern die Empörung, die das System bei ihnen auslösen könne, auf ein permanentes Schuldgefühl sich selbst gegenüber.

10. Lerne Menschen besser kennen, als sie selbst es tun

In den letzten Jahrzehnten ist es Wissenschaftlern gelungen, beeindruckende Erkenntnisse zur Biologie und Psychologie des Menschen zu erringen. Dieser große Berg an Wissen steht jedoch nur wenigen Menschen zur Verfügung.

Der Öffentlichkeit stehe diesbezüglich nur ein Minimum an Informationen zur Verfügung, gibt Chomsky an. Derweil haben die großen Mächte dieser Welt all dieses Wissen und nutzen es zu ihrem Vorteil. Wieder einmal werde deutlich, dass die Ignoranz es den großen Mächten leicht mache, über die Gesellschaft hinweg zu handeln.

All diese Strategien der Manipulation der Gesellschaft zielen darauf ab, die Welt so zu gestalten, wie es den Mächtigsten der Mächtigen passt, und die kritische Denkweise sowie die Autonomie der meisten Menschen auszuschalten. Doch es hängt auch von uns ab, passiv über uns bestimmen zu lassen oder aber uns so weit es möglich ist, dagegen zu wehren.

Quelle

.
Dateianhänge
tagesschau.jpg
tagesschau.jpg (72.23 KiB) 1305 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Gendern: Wenn der Erziehungsrundfunk versagt muss die Botschaft nur wiederholt werden.



Gender-Klatsche bei TV-Umfrage für den Bayerischen Rundfunk
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Catherine Austin Fitts: „Wir befinden uns im Krieg mit den Globalisten des Tiefen Staates“.

Catherine Austin Fitts, ehemalige stellvertretende Wohnungsbauministerin unter Bush, sagt, dass wir uns im Krieg mit den Globalisten des Tiefen Staates befinden, die die totale Kontrolle über die Menschheit wollen.

Die Zentralbanken wollen ein Finanzsystem, das ein gesetzloses Verbrechersyndikat ist, in dem sie tun können, was sie wollen. Es geht um die Wahl zwischen Tyrannei und Souveränität, Freiheit oder Sklaverei.

Die Banker wollen eine digitale Währung namens Central Bank Digital Currency (CBDC). „Es ist keine Währung“, warnt Austin Fitts im Gespräch mit USAWatchdog.com. „Wir sprechen von einem Kontrollsystem, das bei einem globalen Staatsstreich zum Einsatz kommen wird“. Ihr zufolge ist dieser Coup derzeit im Gange. „Das ist es, was passiert.“

Sie weist darauf hin, dass die Zentralbank, die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) und alle Zentralbanker versuchen, ein System zu schaffen, in dem sie nichts mehr mit Gesetzen und Regierungen zu tun haben. Das würde bedeuten, dass sie tun können, was sie wollen, zum Beispiel Völkermord begehen, sagt Austin Fitts.

Ihrer Meinung nach können wir uns wehren, indem wir bar bezahlen.

Sie beruft sich auch auf den Wirtschaftswissenschaftler Richard Werner, der enthüllte, dass ein Top-Banker ihm gesagt habe, dass man plane, alle zu chippen.

Austin Fitts argumentiert, dass die Zentralbanker die Verfassung ignorieren und uns alle Vermögenswerte wie Bargeld, Gold und vor allem Land wegnehmen werden. „Wir befinden uns im Krieg, und wir brauchen eine Kriegsstrategie. Der ‚Great Reset‘ wird der ‚Great Resistance‘ sein“.

Die gute Nachricht ist, dass die Menschen aufwachen und dieses böse, kriminelle System gestoppt werden kann, sagt sie.

********
passend dazu ein hörenswertes Interview mit Richard Werner aus 2021:



Die EZB ist die Reichsbank 2.0 (Hyperinflation) mit Dr. Richard Werner
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
»Die Selektion der Idioten« (Jacques Attali)
Sendung vom 19.12.2021 ab Minute 19:42
ddbradio.de/sendungsarchiv/dezember

»In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60 bis 65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger, als er produziert, und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird. Und vor allem schließlich die Dummen – Euthanasie, die auf diese Gruppe abzielt. Euthanasie wird ein wesentliches Element unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen in allen Fällen. Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten. Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die Überbevölkerung – und meist nutzlos – ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist. Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allmählich verschlechtert. Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf können Sie wetten, wir werden etwas finden oder verursachen: eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder nicht, ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt – es spielt keine Rolle. Die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Wir werden dafür gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst. Sie gehen von selbst zur Schlachtbank.«

»Die Zukunft des Lebens« – Jacques Attali 1981
(Wirtschaftswissenschaftler und Berater des französischen Staatspräsidenten Francois Mitterand)
Zuletzt geändert von slt63 am 25.09.2022 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Dystopie Smart City: Eine Zukunft ohne freie Entscheidungen und Wahlmöglichkeiten
VIDEO 5 Min

Sind wir alle bald besitzlos und damit glücklich? Geht es nach den Plänen der globalistischen Agenda 2030 und des Great Reset, dann ja! Die Entwicklung hin zur lückenlosen digitalen Überwachung mit Hilfe eines Sozialkredit-Systems nach chinesischem Vorbild nimmt immer konkretere Formen an. Auch hier bei uns läuft die Umsetzung dieser dystopischen Pläne auf Hochtouren – insbesondere was die sogenannter Smart Cities anbelangt. Damit meint man eine Stadt, in der alles totalitär überwach wird, damit man die Bürger konditionieren und kontrollieren kann.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Energiekrise Deutschland: ohne Plan und ohne Partner
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
W.I.R.T.S.C.H.A.F.T.S.M.I.N.I.S.T.E.R.

Was für ein brutaler Offenbarungseid.
Gute Nacht, Deutschland.


...und das in nur 2 Minuten. :lol:



Robert Habeck: Erwarte keine Insolvenzwelle, aber bestimmte Branchen werden aufhören zu produzieren
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
So wird das Land zerstört
.

.
Dirk Müller: Skrupellose Wirtschaftszerstörung - DESWEGEN sind die Strompreise so hoch!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Top-Klimaforscher kritisiert „Goebellschen“ Klimaalarm und „lächerliche“ Versuche, den „Dünger“ Kohlendioxid zu verteufeln

Die Erwärmung durch Kohlendioxid ist aufgrund der „Sättigung“ im Infrarotspektrum logarithmisch, und jede künftige Verdopplung des Gases in der Atmosphäre wird mit der gleichen Erwärmung von etwa 1°C einhergehen. Dieses Ergebnis wird nicht als umstritten angesehen, argumentiert der Atmosphärenforscher und emeritierte Professor Richard Lindzen vom MIT – obwohl man anmerken könnte, dass es das ist, denn es untergräbt auf fatale Weise das politisch „gefestigte“ wissenschaftliche Konzept der katastrophalen anthropogenen globalen Erwärmung. Professor Lindzen stellt fest, dass das derzeitige „absurde ‚wissenschaftliche‘ Narrativ“ uns eine quasi-religiöse Bewegung beschert – allen voran die „ständige Goebellsche Wiederholung des Klimaalarms durch die Medien“.

In einem von der Global Warming Policy Foundation (GWPF) veröffentlichten Papier warnt Lindzen, dass, wenn wir nicht aufwachen und die Absurdität des motivierenden Narrativs erkennen, „dies wahrscheinlich nur der Anfang der Katastrophen sein wird, die aus der derzeitigen irrationalen Verteufelung von CO2 folgen werden“. Zu diesen Katastrophen gehört natürlich auch die „Aushebelung“ der westlichen Energiesysteme, was zu einer verminderten Fähigkeit führt, sich der russischen Aggression entgegenzustellen.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Die Spanische Grippe war eine Vergiftung durch Impfstoffe (Dr. Eleanor McBean)

In ihrem Buch Vaccination Condemned erklärt Dr. Eleanor McBean, Ph.D., N.D., dass sie eine "ungeimpfte Überlebende" der Spanischen Grippe von 1918 ist. Sie fordert die Menschen auf, das historische Ereignis aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

McBean hat ein zweites Buch mit dem Titel Vaccination - The Silent Killer geschrieben, in dem sie die Enthüllungen aus ihrem ersten Buch weiter ausführt. Die Beweise, die sie vorlegt, deuten auf die Impfstoffe und nicht auf die Grippe selbst (falls es überhaupt eine gab...) als den wahren Schuldigen hin, der zu zig Millionen von Todesfällen führte.

"McBeans Berichterstattung über die 'Spanische Grippe' von 1918 als Reporterin und ungeimpfte Überlebende macht es erforderlich, die historischen Grundlagen des Ereignisses zu überdenken. Es ist keine 'Verschwörungstheorie', sondern Beweise, die 'einem die Haare zu Berge stehen lassen'", schreibt Dr. Martingano.

Im Folgenden die Übersetzung des Kapitels über die Spanische Grippe aus ihrem Buch The Silent Killer:

Die Spanische Grippe wurde durch Impfstoffe verursacht


Nur sehr wenige Menschen wissen, dass die schlimmste Epidemie, die Amerika je heimgesucht hat, die Spanische Grippe von 1918, die Nachwirkung einer massiven landesweiten Impfstoffkampagne war. Die Ärzte sagten den Menschen, dass die Krankheit durch Keime verursacht wurde. Keime, denn Viren waren zu dieser Zeit noch nicht bekannt, sonst hätte man sie dafür verantwortlich gemacht.

Keime und Viren, zusammen mit einigen anderen unsichtbaren Organismen sind die Sündenböcke, die die Ärzte gerne für die Dinge verantwortlich machen die sie nicht verstehen. Wenn der Arzt eine falsche Diagnose und Behandlung stellt, und der Patient stirbt, kann er immer den Keimen die Schuld geben und sagen, der Patient dass der Patient nicht rechtzeitig diagnostiziert wurde und nicht rechtzeitig zu ihm gekommen ist.

Wenn wir in der Geschichte bis zur Grippe von 1918 zurückgehen, werden wir feststellen, dass sie dass sie plötzlich kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs auftrat, als unsere Soldaten aus Übersee heimkehrten. Dies war der erste Krieg, in dem alle bekannten Impfstoffe den Soldaten aufgezwungen wurden. Dieser Mischmasch aus giftigen Medikamenten und fauligem Eiweiß, aus dem die Impfstoffe zusammengesetzt waren, verursachte so Krankheit und Tod unter den Soldaten, so dass es zum Tagesgespräch wurde war, dass mehr unserer Männer durch medizinische Spritzen getötet wurden als durch feindliche Schüsse aus Kanonen.

Tausende wurden nach Hause oder als hoffnungslose Wracks in Lazarette eingeliefert, bevor sie überhaupt einen Tag der Schlacht erlebt hatten. Die Todes- und Krankheitsrate unter den geimpften Soldaten war viermal höher als als unter den ungeimpften Zivilisten. Doch das hielt die Impfstoffbefürworter nicht ab.

Die Impfung war schon immer ein großes Geschäft, und so wurde sie beharrlich fortgesetzt. Es war ein kürzerer Krieg als von den Impfstoffherstellern geplant, nur etwa ein Jahr für uns, so dass eine Menge ungenutzter, verdorbener Impfstoffe übrigblieb, die sie mit gutem Gewinn verkaufen wollten. Also taten sie, was sie normalerweise tun.

Also taten sie, was sie immer tun. Sie beriefen eine Sitzung hinter verschlossenen Türen ein und planten das ganze schmutzige Programm, eine landesweite (weltweite) Impfaktion mit all ihren Impfstoffen. Sie erzählten den Leuten, dass die Soldaten mit vielen schrecklichen Krankheiten nach Hause kämen, die sie sich im Ausland zugezogen hätten, und dass es die patriotische Pflicht eines jeden Mannes, einer jeden Frau und eines jeden Kindes sei, sich zu "schützen", indem sie zu den Impfzentren eilten und sich impfen ließen.

Die meisten Menschen glauben ihren Ärzten und Regierungsvertretern und tun, was sie sagen. Das Ergebnis war, dass fast die gesamte Bevölkerung die Impfungen ohne zu fragen über sich ergehen ließ. Es war nur eine Frage von Stunden, bis die Menschen qualvoll starben, während viele andere an einer Krankheit zusammenbrachen, die so virulent war, wie man sie noch nie gesehen hatte.

Sie wiesen alle Merkmale der Krankheiten auf, gegen die sie geimpft worden waren: hohes Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen, Krämpfe, Durchfall usw. wie bei Typhus. Die pneumonische Lungen- und Rachenverstopfung der Diphtherie und das Erbrechen, die Kopfschmerzen, die Schwäche und das Elend der Hepatitis durch die Dschungelfieberimpfung. Der Ausbruch von Wunden auf der Haut durch die Pockenimpfungen, zusammen mit Lähmungen durch alle Impfungen usw.

Die Ärzte waren verblüfft und behaupteten, sie wüssten nicht, was die Ursache der seltsame und tödliche Krankheit verursachte, und sie hatten sicherlich kein Heilmittel. ....
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »



KenFM im Gespräch mit: Dr. Udo Ulfkotte (Gekaufte Journalisten) !!!

Schon ein paar Jahre alt aber top aktuell! :)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Tödliche Agenda: Der Plan ist durchschaut!

Diese Sondersendung (ca. 32 Minunten) von Stefan Magnet wird Ihre Sicht auf die aktuelle Politik vermutlich völlig verändern. +++ Die Globalisten geben es mittlerweile offen zu. Sie wollen den Menschen überwinden und nennen diese Bestrebung „Transhumanismus“. Nach Monaten der Recherche enthüllt Stefan Magnet den bislang geheimen Plan: Europa wird 2045 unfruchtbar sein! Die vorgefertigte Lösung der Transhumanisten: Menschen-Produktion im Gen-Labor! Und das ist leider keine Verschwörungstheorie. Unter diesem Gesichtspunkt ergeben alle künstlich aufgebauschten Themen wie Klima-Panik, Gender-Homo-Propaganda und mRNA-Injektionen plötzlich einen furchtbaren Sinn.

[...]

„Der Transhumanismus ist nicht das, wofür ihn die meisten Leute halten. Er ist nicht nur Künstliche Intelligenz und Roboter-Cyborgs. Das ist viel zu kurz gegriffen!
Der Transhumanismus ist der konkrete Versuch, den Großteil der Menschheit abzuschaffen, den Rest zu unterjochen und 0,001 Prozent der Weltbevölkerung für immer an die Spitze der Pyramide zu stellen. Mit unzähligen Quellen, Fußnoten und über hundert Belastungszitaten der führenden Transhumanisten.“
Stefan Magnet, AUF1-Chefredakteur

Die tödliche Agenda hat viele Zweige: Trans-Homo-Propaganda, Klima-Panik, Great Reset, Agenda2030, Totale Digitalisierung… Erkennbar ist die Agenda an den bunten „Farben des Bösen“. Letztendlich geht es den Globalisten um globale und finale Kontrolle über die menschliche Herde.
Think positiv
Trader-insider
Beiträge: 615
Registriert: 16.05.2008 12:31
Wohnort: nördliches Ruhrgebiet

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von Think positiv »

Pervers!

Und ich glaube immer noch an die Gemeinschaft/Gesellschaft!

Ich bin bereit zu "kämpfen"!
Ich will mir nicht ausmalen den "Krieg" zu verlieren!

Wenn ja, dann ist es sowieso egal!
Wumme und Peng!
Zuerst ignorieren Sie dich,dann machen sie dich lächerlich,
dann greifen sie dich an und wollen dich verbrennen und dann errichten sie dir Denkmäler!
Nicholas Klein (1918) (nicht fälschlicherweise Gandhi)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Is This Why David Icke Was Denied Entry To The Netherlands & Banned From The EU?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Netzfund:
1960's Kein Öl mehr in 10 Jahren!
1970's Neue Eiszeit in 10 Jahren!
1980's Saurer Regen wird in 10 Jahren alle Ernten zerstören!
1990's Die Ozonschicht wird in 10 Jahren zerstört sein!
2000's Die Eisschollen werden in 10 Jahren verschwunden sein!
2000 Y2k Millennium-Fehler wird alles zerstören!
2001 Terror & Anthrax wird uns alle töten!
2002 Der West-Nil-Virus wird uns alle töten!
2003 SARS wird uns alle töten!
2005 Vogelgrippe wird uns alle töten!
2006 E. Coli wird uns alle töten!
2008 Der Finanz-Crash wird uns alle töten!
2009 Schweinegrippe wird uns alle töten!
2012 Der Maya-Kalender endet:Wir werden alle sterben!
2013 Nord-Korea wird den 3. Weltkrieg beginnen: Wir werden alle sterben!
2014 Ebola wird uns alle töten!
2015 ISIS wird uns alle töten!
2016 Zika wird uns alle töten!
2018 Erderwärmung wird uns alle töten!
2019 CO2 wird uns alle töten!
2020 Corona wird uns alle töten!
2021 Mutanten werden uns töten!
2022 Der dritte Weltkrieg ist nah.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.

Putsch in Deutschland
Dateianhänge
Putxxx in D.jpg
Putxxx in D.jpg (162.91 KiB) 399 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Die schockierende Wahrheit über das Weltwirtschaftsforum: Es ist schlimmer, als Sie denken

Der amerikanische Pastor Billy Crone schrieb das Buch „Klaus Schwab: Das Dritte Reich und der Holocaust von Covid 19“. Ihm zufolge wurden Nachrichten, die das Dritte Reich mit Klaus Schwab in Verbindung bringen, so weit wie möglich aus dem Internet entfernt. Man muss sehr tief graben, sagte Crone.

Der Vater von Klaus, Eugen, leitete eine Fabrik in Ravensburg, die Munition für Hitler herstellte. Die Nazis waren von der Fabrik so beeindruckt, dass Eugen alle möglichen Auszeichnungen erhielt. Sie wurde zu einer Vorzeigefabrik für die Nazis, sagte der Pastor im Podcast Tipping Point mit Jimmy Evans.

In der Fabrik wurden auch Sklavenarbeiter beschäftigt, darunter auch Kriegsgefangene. Daher stammt laut Crone auch sein Slogan: Du wirst nichts besitzen und glücklich sein. Sklavenarbeit.

Hitler kam in einer Zeit der Wirtschaftskrise an die Macht. Dann übernahm er die Regierung, die Schulen, die Medien, die medizinische Industrie und die Wissenschaft. Dann stellte er allen eine Utopie in Aussicht: das Tausendjährige Reich.

Er würde die Umweltverschmutzung verringern, Tiere retten und die Bäume erhalten. Dies wurde als Vorwand benutzt, um Privateigentum zu beschlagnahmen. In seinen Augen gab es nur Platz für eine Rasse. Hitlers Pläne entsprachen genau denen von Schwab, so der Pfarrer. Er änderte nur den Namen des Dritten Reiches in Vierte Industrielle Revolution oder Viertes Reich.

Das Endziel? Crone: Schwab will mit dem Weltwirtschaftsforum und seinen Young Global Leaders die Weltherrschaft übernehmen.



The Shocking Truth of the World Economic Forum | Tipping Point | End Times Teaching | Jimmy Evans
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Deutschland stimmt gegen (!) Nationalsozialismus-Verurteilung in UN – Medien schweigen komplett
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Globale Erwärmung lässt sich bitten

Das ungewöhnlich milde Wetter zum Jahreswechsel in Mitteleuropa bestärkt so manchen hierzulande in der Auffassung, dass die CO2-bedingte globale Erwärmung in vollem Gang sei. Global – und nur darauf kommt es an – entwickeln sich die Temperaturen in eine andere Richtung. Bildet man den Durchschnitt der letzten Jahre, so ist die globale Temperatur seit 8 Jahren und 4 Monaten konstant. Im Dezember ist die Abweichung der globalen Temperatur vom 30-jährigen Mittel der satellitengestützten Messungen der University of Alabama (UAH) erneut gesunken und zwar auf 0,05 Grad Celsius. (siehe Grafik oben). Zwar gibt es bis 2015 eine langjährige Temperatursteigerung. Aber sie beträgt im Durchschnitt pro Jahrzehnt seit 1979 lediglich 0,13 Grad Celsius. Aber es kommt noch besser: Neueste wissenschaftliche Untersuchungen zeigen für Europa, dass es erst einmal 15 bis 20 Jahre leicht bergab gehen wird.

Es sind klimawissenschaftliche Schwergewichte, die kürzlich im Nature Journal „climate and atmospheric science“ Aufsehen erregten. Katja Matthes, Direktorin des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung in Kiel, Johann Jungclaus vom Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg und Nour-Eddine Omrani vom norwegischen Bjerknes centre for climate research veröffentlichten eine Untersuchung, die zeigt, dass wir vor einer Abschwächung der Nordatlantischen Oszillation, einer Abkühlung des Nord- Atlantiks und damit verbunden einer globalen Temperaturentwicklung wie zwischen 1950 und 1970 stehen (so die Autoren in ihrer Zusammenfassung).

Diese Grafik zeigt den Rückgang der Temperaturen des Nordatlantiks bis 2040. Wegen des globalen Erwärmungstrends fallen die Temperaturen nicht wieder auf das Niveau der Jahre 1950 bis 1970 zurück, erläutert einer der Autoren, Eddine Omrani. Die zu erwartende Erwärmungspause gibt uns Zeit – so Omrani –, um technische, politische und ökonomische Lösungen zu erarbeiten vor der nächsten Erwärmungsphase, die etwa ab 2050 wieder Oberhand gewinnt. 

Warum wird über die kommende Abkühlung in Europa nicht berichtet?

Erstaunlich ist, dass bislang nicht eine einzige deutsche Tageszeitung über diese Mut machende Botschaft berichtet hat. Dagegen erhält der apokalyptische Wahn der mit amerikanischen Stiftungsgeldern finanzierten „letzten Generation“ breiten Raum und wohlwollende Richter. Kaum jemand stellt das falsche Narrativ der „Kleber“ infrage.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Geopolitik
Die EU-Staaten sind „tributpflichtige Vasallen“ der USA


Die USA sehen Europa als ihre Kolonie an, als „tributpflichtige Vasallen“, wie es der US-Präsidentenberater Zbigniew Brzeziński in seinem Buch „Die einzige Weltmacht“ ganz offen formulierte. Warum fällt es den Menschen in Europa so schwer zu verstehen, dass das so ist und warum wehren sie sich nicht dagegen?

[...]
Heute, so lernen wir, ist der Westen immer noch führend. Sowohl bei der Wirtschaft, als auch technologisch. Und außerdem haben gibt es da Demokratie, Pressefreiheit und überhaupt ist im Westen der Hort von Freiheit und Gerechtigkeit. Und diese Segnungen muss der Westen den armen und unterdrückten Völkern der Welt bringen. Notfalls auch mal gewaltsam, so wie der Irak und Libyen von ihren Diktatoren „befreit“ wurden und wie es in Syrien versucht wurde. Auch Chinesen und Russen sind unterdrückte Völker, die erst glücklich werden, wenn sie ihre „Regime“ abgeschüttelt haben und in den Genuss der Segnungen des neoliberalen Westens kommen.

[...]
Auch die Nato ist so ein Herrschaftsinstrument. Auch hier dominieren die USA und können bei Kriegen sogar ihre Vasallen zu den Waffen rufen oder sich von ihnen die Kriege, an denen die USA gut verdienen, sogar zum Teil bezahlen lassen.

„Tributpflichtige Vasallen“

Aber die Europäer sehen sich selbst als „Verbündete“ oder „Partner“ der USA, während Geopolitiker in Washington sie als „tributpflichtige Vasallen“ bezeichnen.

Auch dafür gibt es aktuelle Beispiele. So zahlt Deutschland immer noch die Besatzungskosten der USA. Heute nennt man es „Kosten für die Stationierung von Nato-Truppen“, aber es ist das gleiche.. Die neue Bezeichnung wurde in den 1950er Jahren eingeführt, weil die Deutschen gegen das Wort „Besatzung“ aufbegehrten und die Kosten nicht tragen wollten.

In Deutschland weiß angeblich niemand, wie viel Deutschland eigentlich für die US-Truppen im eigenen Land bezahlt, weil die Kosten auf Bund, Länder und Gemeinden verteilt werden und angeblich niemand sie mal zusammenrechnen kann. Aber das ändert nichts daran, dass Deutschland seit Kriegsende diese Kosten trägt.

In der Schule lernen wir, wie die USA uns großzügig mit dem Marshallplan geholfen haben. Was wir nicht lernen, ist folgendes: Im Zuge des Marshall-Plans bekamen die westlichen deutschen Besatzungszonen 1948 und danach die Bundesrepublik Deutschland von 1949 bis 1952 insgesamt 1,4 Milliarden Dollar. Nach heutiger Kaufkraft wären das ca. 14 Milliarden Dollar. Nur ist das Problem, dass Deutschland den USA damals auch die Kosten für die Besetzung Deutschlands erstatten musste. Zahlen dazu sind nicht leicht zu finden, aber allein 1950 waren das 4,5 Milliarden DM oder nach damaligem Kurs etwa 1,1 Milliarden Dollar. In nur einem Jahr.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Im Gegensatz zu dem, was sie behaupten, importieren die Vereinigten Staaten massiv russisches Öl

Während Washington den Kauf von russischem Öl seiner gesamten Bevölkerung und seinen Verbündeten verboten hat, importiert es massiv, ohne seine sogenannten "Sanktionen" zu verletzen, berichtet The Telegraph of India [1].

Indien kauft täglich 1,7 Millionen Barrel russisches Öl. Dieses Öl wird von Nayara Energy and Reliance Industries raffiniert und dann legal in die Vereinigten Staaten weiterverkauft.

In der Praxis trifft der Wirtschaftskrieg der Vereinigten Staaten nicht mehr Russland, sondern ausschließlich seine Verbündeten in der Europäischen Union, die die einzigen sind, denen russische Kohlenwasserstoffe vorenthalten werden. Diese Feststellung muss mit der Sabotage der Pipelines Nord Stream 1 und Nord Stream 2 in Zusammenhang gebracht werden, weil sie also die Europäische Union ihrer Hauptenergiequelle beraubt.

Dies zeigt, dass Washington sich voll bewusst ist, dass Moskau nicht in die Ukraine einmarschiert ist, sondern versucht, die Resolution 2202 des Sicherheitsrates dort umzusetzen. Die gesamte atlantische Propaganda, die Russland der schlimmsten Verbrechen beschuldigt, zielt daher nicht darauf ab, alliierte Truppen gegen es zu mobilisieren, sondern die Europäer zu manipulieren, um sie dazu zu bringen, eine wirtschaftliche Rezession zu akzeptieren, die gemäß Paul Wolfowitz’ Bericht an das Pentagon (Foto) im Jahr 1992 auferlegt wurde [2]. Außenminister Antony Blinken und seine Stellvertreterin Victoria Nuland gehören derselben ideologischen Gruppe an wie Paul Wolfowitz [3].

Er schrieb damals: "Obwohl die Vereinigten Staaten das europäische Integrationsprojekt unterstützen, müssen wir die Entstehung eines rein europäischen Sicherheitssystems verhindern, das die NATO und insbesondere ihre integrierte militärische Kommandostruktur untergraben würde." Für das Pentagon ist der Hauptfeind nicht Russland, sondern ein unabhängiges Europa.


:lol: :lol:

...und die Leute schnallen es immer noch nicht.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


https://www.youtube.com/watch?v=SoFZBj2AR_A
Sie sagen es durch ihre Filme - Teil 1 (1940 - 2020)




https://www.youtube.com/watch?v=ZRiZEbwWSmQ
Sie sagen es durch ihre Filme - Teil 2 (1927 - 2021)
Antworten