Will man uns nur verarschen ?

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »



Der Great Reset ist ein technokratischer Putsch | Milosz Matuschek

Der Great Reset ist ein technokratischer Putsch | Milosz Matuschek
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


The Great [sic!] Reset

The Great [sic!] Reset
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.

Bleiben Sie sauber!
„Impfstoffe“ sind die neuen Drogen


Der Versuch der Regierungen, weltweit die Menschen „an die Nadel zu bringen“ ist eine Fortsetzung des Drogenhandels mit anderen Mitteln. Der Unterschied: Drogendealer und Tabakindustrie versprachen ihren Konsumenten wenigstens noch ein Erlebnis. Die heutigen „Impfstoff“-Dealer“ bieten nur, was sie uns vorher weggenommen haben: soziale Teilhabe. In ihrer Skrupellosigkeit unterscheiden sich die „Impfstoff“-Dealer von ihren Vorgängern in nichts. Drogendealer und Tabakindustrie hinterließen über Jahrhunderte eine Blutspur mit unendlich vielen Leichen. Der französische Präsident hat „Lust“ bekundet, Injektionsverweigerer bis zum „bitteren Ende“ zu verfolgen.

Ein Gastkommentar von Dr. Gerd Reuther

[...]

Denn die aus gentechnisch veränderten Mikroorganismen oder Tabakpflanzen gewonnenen „Impfstoffe“ ersetzen den bisherigen Drogenhandel spätestens seit die Opiumgebiete in Afghanistan nicht mehr in deren Einflussbereich liegen. Noch billiger und autonom herzustellen, versprechen „Impfungen“ sogar weit höhere Gewinne. Schließlich soll jetzt jeder zum Junkie werden. Und Drogensüchtige waren immer auch krank und sind vorzeitig verstorben. Europa wird dann keine Konkurrenz mehr sein.

Man muss bei „Impfstoffen“ nur den nötigen Anreiz schaffen, wenn schon ein psychischer Kick fehlt. Die Lösung: Freiheit und Zwischenmenschlichkeit gibt es nur noch gegen den „Schuss“, der spätestens nach 3 Monaten seine Wirkung verliert! Galt der „grüne Pass“ anfänglich 12 Monate, wird dessen Gültigkeit ständig verkürzt. Die politischen und ärztlichen Dealer in den einzelnen Ländern dürfen als „Zuckerl“ ihre Gesundheit behalten, in dem sie spezielle unschädliche Chargen erhalten. Allerdings nur solange, wie sie die Kunden durch immer neue Betrugsmaschen bei Laune halten. Wer nicht mehr mitspielt, muss dann wie der ehemalige Kind-Kanzler das Land verlassen… Bleiben Sie weiterhin sauber und lassen Sie sich nicht von der „Impfstoff“-Mafia verführen. Die Gesundheit ist unbezahlbar. Geben Sie den Dealern aller Couleur keine Chance!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Die Acht Gebote des Klaus Schwab

Vom 17. bis 21. Januar wollte sich das Weltwirtschaftsforum in Davos einfinden. Stattdessen finden online eine Reihe von „State of the World“-Sitzungen statt, „um Lösungen für die dringendsten Herausforderungen der Welt zu erarbeiten“.

[...]

Flankierend erschien am 7. Januar das neue Buch von Klaus Schwab, dem Kopf des WEF. Es trägt den Titel „The Great Narrative“ und ist als Folgeband zu „The Great Reset“ angelegt. Und am 11. Januar wurde der „Global Risks Report 2022“ veröffentlicht, der sich als PDF herunterladen lässt.*

Zwar fällt es schwer, die selbst ernannte globale Elite, die im WEF organisiert ist, rundum ernst zu nehmen, doch ist nicht von der Hand zu weisen, dass das über fünf Jahrzehnte gewachsene Netzwerk erheblichen Einfluss auf das Weltgeschehen gewonnen hat. Auf seiner Internetseite, die unter anderem zahlreiche Videos von Reden hochrangiger Persönlichkeiten bereithält, kommuniziert das WEF seine Intentionen selbstbewusst und in aller Offenheit. Es wäre fahrlässig, diese Primärquelle zu ignorieren.


*Anmerkung: Anhand des „Global Risks Report 2022“ können Sie sich ausmalen, mit welchen (Horror) Szenarien die Welt in nächster Zukunft gefügig für die Sklaverei (NWO) gemacht werden wird.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Lauterbach am 14.01.2022

„Omikron wird die Pandemie auch deshalb nicht beenden, wenn es jetzt tatsächlich so wäre, was wir verhindern werden.“
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Wer bekommt eigentlich all die Milliarden, die die EU für den Kampf gegen Covid-19 ausgibt?

Die EU hat Milliarden für den weltweiten Kampf gegen Covid-19 bereitgestellt. Haben Sie sich mal gefragt, wer das Geld eigentlich bekommt? Hier finden Sie die Antwort darauf.

[...]
Aber schauen wir uns an, wem die EU das Geld überwiesen hat. Sie schrieb über die Verwendung von über 5 Milliarden schon im Mai 2020:

Rund 1,1 Mrd. EUR über die „Coalition for Epidemic Preparedness Innovation“ (Koalition für Innovationen zur Vorsorge gegen Epidemien, CEPI) für die Entwicklung und den Einsatz von Impfstoffen.
Rund 488 Mio. EUR über GAVI, die Allianz für Impfstoffe. Dieser Betrag umfasst nicht die allgemeinen Ankündigungen, die auf dem globalen Impfgipfel am 4. Juni erfolgen werden.
Fast 257 Mio. EUR über „COVID-19-Therapeutics-Accelerator“ – eine Initiative, mit der Entwicklung und Einsatz von Behandlungsmöglichkeiten verbessert werden sollen.
Mehr als 60 Mio. EUR über die „Foundation for Innovative New Diagnostics“ (Stiftung für innovative neue Diagnostika, FIND) für Entwicklung und Einsatz von Diagnostika.
2,6 Mrd. EUR über die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Stärkung der Gesundheitssysteme.
15,7 Mio. EUR über den Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria.
Mindestens 700 Mio. EUR für nationale COVID-19-Forschungsprojekte.

Also schauen wir uns an, was das für Organisationen sind und wer sie lenkt

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Dateianhänge
Machtübergabe.jpg
Machtübergabe.jpg (78.13 KiB) 2094 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Bedrohliches neues Abkommen der WHO für die Pandemieprävention soll nationale Verfassungen umgehen

Nach der Pandemie ist vor der Pandemie


Es wird über nationalen Verfassungen stehen: Die WHO etabliert globales Abkommen zur „Pandemievorsorge“!

So sehr das Ende der Corona-Beschränkungen in vielen Ländern auch zu begrüßen ist, man sollte sich nicht von der Tatsache täuschen lassen, dass im Hintergrund weiter an einem globalen Umbau nach den Vorgaben des „Great Reset“ gebaut wird. Und das auf Hochtouren.

Der neue, im Dezember 2021 präsentierte, Vertrag, der einen ursprünglichen Vertrag von 2005 erweitert, bedeutet, wenn er von den Mitgliedstaaten angenommen wird, dass die Verfassung der WHO (gemäß Artikel 9) bei Naturkatastrophen oder Pandemien Vorrang vor der Verfassung der einzelnen Länder hat.

„Es wird andere Pandemien und andere große gesundheitliche Notfälle geben. Die Frage ist nicht, ob, sondern wann. Gemeinsam müssen wir besser darauf vorbereitet sein, Pandemien auf hoch koordinierte Weise vorherzusagen, zu verhindern, zu erkennen, zu bewerten und wirksam darauf zu reagieren. Zu diesem Zweck glauben wir, dass die Nationen gemeinsam auf einen neuen internationalen Vertrag zur Vorbereitung und Reaktion auf Pandemien hinarbeiten sollten.“
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Alles Lüge

Alles Lüge
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
:lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
Dialog.jpg
Dialog.jpg (68.56 KiB) 2043 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Young Global Leaders | Wie Klaus Schwab seine "Great Reset" Handlanger ausbildet

Young Global Leaders | Wie Klaus Schwab seine "Great Reset" Handlanger ausbildet

.
Dateianhänge
OldGlobalLeader.jpg
OldGlobalLeader.jpg (78.42 KiB) 2033 mal betrachtet
Zuletzt geändert von slt63 am 21.04.2022 09:51, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Dateianhänge
Lockerungen.jpg
Lockerungen.jpg (80.3 KiB) 2020 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Kanada und Paypal zeigen, wie die totalitäre Zukunft ohne Bargeld und mit Impfpässen aussieht

17. 02. 2022 | Aus einer abstrakten Bedrohung der Freiheit durch rein digitalen Zahlungsverkehr ist schneller als erwartet Realität geworden: Die Regierung des linksliberalen Musterlandes Kanada lässt protestierenden Truckern und deren Unterstützung Verdächtigen die Konten einfrieren. Paypal zeigt, dass man sich gegen willkürliche Kontensperrung kaum wehren kann und die EZB lässt durchblicken, dass sie Bargeld gern los wäre und stattdessen digitales Zentralbankgeld einführen möchte.

[...]

Finanzministerin vom Weltwirtschaftsforum

In einem Video erklärt Finanzministerin Chrystia Freeland die Aufhebung des Bankgeheimnisses und die finanzielle Verfolgung aller, auch der kleinen privaten Unterstützer der Trucker-Proteste unter Einbeziehung der Crowd-Funding-Plattformen. Sie wurde als Young Global Leader vom Weltwirtschaftsforum auserkoren, ausgebildet und aufgebaut und ist Mitglied im Stiftungsrat (Board of Trustees) des Weltwirtschaftsforums. Diese extrem einflussreiche Lobbyorganisation der größten internationalen Konzerne ist einer der wichtigsten Treiber von Kampagnen zur lückenlosen digitalen Überwachung und Kontrolle aller Menschen durch Bargeldbeseitigung und harmonisierte, biometrisch unterlegte digitale Identitätsdatenbanken (ID2020).

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Covid und der Great Reset
Russische Analyse: Durch die Epidemie in das „grüne Paradies“


[...]
Beginn der Übersetzung:
Ergebnisse des G20-Gipfels: Durch die Epidemie in das „grüne Paradies“

Die Spaltung der Menschheit in zwei Kasten – die „Elite“ und die „Proleten“ – erweist sich als die größte Herausforderung der letzten 80 Jahre

Ende Oktober und Anfang November fanden nacheinander zwei große internationale Gipfeltreffen statt: das G20-Forum in Rom und die aus dem letzten Jahr verschobene 26. Konferenz der Vertragsparteien des UN-Rahmenübereinkommens in Glasgow.

Der schottische Gipfel war in zweierlei Hinsicht eine Fortsetzung des Gipfels von Rom. Erstens war eines der beiden zentralen Themen des G20-Gipfels neben der sogenannten Covid-„Pandemie“ die Klima-Agenda. Zweitens sind die Staatsoberhäupter von Rom direkt nach Glasgow gereist, um der Klimakonferenz mit ihrem zweitägigen Gipfel zuvorzukommen und die Entscheidungen, die sie treffen wollten, voranzutreiben.

Mit anderen Worten: Für die Welt war eine große Show geplant, als deren Ergebnis man alle dazu bringen wollte, sich für eine Deindustrialisierung auszusprechen. Die Staats- und Regierungschefs trugen ihren Teil dazu bei: Sie hielten in beiden Hauptstädten Reden, in denen sie zur Unterstützung der „grünen“ Abenteuer aufriefen, und fuhren dann nach Hause. Der Klima-„Zug“ hat sich jedoch nicht von der Stelle bewegt. Der Grund dafür war nicht etwa ernsthafter Widerstand gegen die Agenda, sondern, wie üblich, der Streit ums Geld.

[...]

Ja, aber was hat Covid damit zu tun? Es hat zwei Funktionen. Die erste ist die von Rockefeller erwähnte „große Krise“, es ist also der Trigger, der die globale Transformation auslöst. Zweitens: Die von den Globalisierern geplante Errichtung eines „digitalen Konzentrationslagers“ mit einer in Kasten oder Rassen unterteilten Menschheit setzt das Verschwinden der Mittelschicht voraus.

Und diese Aufgabe, zusammen mit einer radikalen Verringerung der Zahl der Träger des entsprechenden gesellschaftlichen Bewusstseins, wird sehr zuverlässig durch eine Kombination aus epidemischer Pestilenz mit Lockdowns gelöst, die die traditionelle Wirtschaft zerstören. Aus diesem Grund und um eine enge Abstimmung mit dem Vatikan zu erreichen, war der der „Global Banker“ und italienische Ministerpräsident Draghi Gastgeber des G20-Gipfels. Bei den Gipfeltreffen in Rom und Glasgow wurden die Themen Klima und die sogenannte Pandemie miteinander vereint.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.

WEF-Führer spricht nun in Gastkommentar direkt zu uns
Polit-Marionetten am Ende? Klaus Schwab läutet Global-Diktatur ein



Klaus Schwab fordert nun ganz offen die Welt-Diktatur. Dies umreißt er in seinem Gastkommentar im Handelsblatt. Der WEF-Führer (Weltwirtschaftsforum) wendet sich mittlerweile unumwunden direkt an uns – zukünftig besitzlose – Bürger. Zuvor tat er dies nur mittelbar über seine “Global Leaders” in Politik und Wirtschaft. Doch Schwab hat einen Herrschaftsanspruch und diesen zeigt er immer deutlicher. Er erklärt, dass die soziale Ungleichheit, die nun mitunter in seinem Auftrag durch die nationalen Parlamente umgesetzt wurde, zu einer neuen Regierungsform führen müsse. Und zwar zu einer weltweiten Diktatur. Sie wird wohl das Ende für Nehammer und Co. bedeuten.

“Globale Governance”

Beschönigend bezeichnet er die angestrebte Diktatur als “Governance 4.0”. Letztlich wird Schwab, wie er nun offen ankündigt, der nationalen Politik die Schuld für das große Versagen und die großen Covid-Lügen gemeinsam mit seinen Freunden zuschieben. Er erklärt: “Der Grund für unser Versagen bei der Vorhersage und Bewältigung globaler Risiken […] liegt in einem ungelösten Problem der globalen Governance.” Während Schwab gegen das Versagen der nationalen Politiker ätzt, zeigt er auch auf, durch welchen Trick er sich die Kritik für seine Global-Herrschaft vom Leib halten will. Niemand solle seinen Blick auf die “Governance 4.0” richten, Aufmerksamkeit soll wohl weggelenkt werden, wie Schwab durchklingen lässt: “Wenn unsere Institutionen gut regiert werden, schenken wir ihnen wenig Aufmerksamkeit. Sie sind eine kaum sichtbare Infrastruktur, die die Wirtschaft und praktisch alle Aspekte der sozialen Ordnung unterstützt.” Bewusstseinskontrolle durch das “Internet der Körper” und die billige Bedürfnisbefriedigung in der zunehmend angestrebten virtuellen Realität könnten dies möglich machen.

[...]
Dateianhänge
Globale Diktatur 4.0.jpg
Globale Diktatur 4.0.jpg (131.5 KiB) 1962 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Leider ist Omikron eine Art Impfstoff. Es hat die Weltbevölkerung besser immunisiert als wir mit Impfstoffen. … Das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ist nun auf natürlichem Weg dramatisch reduziert. Heute gibt es mehr Impfstoff als Nachfrage.“

Bill Gates, München, 18.2.2022 (Was macht Gates eigentlich auf der Sicherheitskonferenz?)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Was steckt wirklich hinter der neuen Angst mache, mittels AIDS?

1. Während sich die Medien von COVID abwenden, nehmen sie stattdessen AIDS ins Visier. Das Timing der AIDS-bezogenen Artikel und Ankündigungen deutet auf eine koordinierte PR-Kampagne hin, die einen bestimmten Zweck verfolgen muss.

2. Während Prinz Harrys Ruhm nach Kräften ausgenutzt wird, um die Menschen dazu zu bringen, sich einem HIV-Test zu unterziehen, wurde gleichzeitig die Entdeckung einer neuen HIV-Variante in den Niederlanden bekannt gegeben. Diese Variante ist ansteckender, verursacht schwerere Krankheiten und verläuft doppelt so schnell. In den Niederlanden gibt es 109 bekannte Fälle dieser HIV-Variante.

3. Die COVID-Impfung könnte eine AIDS-ähnliche Krankheit verursachen, indem sie die Immunfunktion dezimiert. Forscher haben auch davor gewarnt, dass die COVID-Impfung das Risiko einer HIV-Infektion erhöhen kann. Ist die Fokussierung der Medien auf AIDS ein Versuch, die Auswirkungen der COVID-Impfung zu vertuschen?

4. In der gleichen Woche, in der Prinz Harry in den Medien auftrat und der neue HIV-Stamm veröffentlicht wurde, kündigte Moderna den Start einer Humanstudie für den weltweit ersten mRNA-HIV-Impfstoff an.

5. Die Parallelen zwischen der AIDS-Kampagne von Dr. Anthony Fauci in den 80er Jahren und COVID sind frappierend ähnlich. In den 80er Jahren propagierte Fauci das tödliche Medikament AZT als einzig zulässige Art der AIDS-Behandlung. Während der COVID-Pandemie erhielt Faucis gescheitertes und tödliches Ebola-Medikament Remdesivir grünes Licht auf Kosten von weitaus sichereren Behandlungsalternativen. Fauci drängt auch auf einen Übergang von herkömmlichen Impfstoffen zur mRNA-Plattform

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

slt63 hat geschrieben: 14.02.2022 10:55 .
Bedrohliches neues Abkommen der WHO für die Pandemieprävention soll nationale Verfassungen umgehen

Nach der Pandemie ist vor der Pandemie


Es wird über nationalen Verfassungen stehen: Die WHO etabliert globales Abkommen zur „Pandemievorsorge“!

So sehr das Ende der Corona-Beschränkungen in vielen Ländern auch zu begrüßen ist, man sollte sich nicht von der Tatsache täuschen lassen, dass im Hintergrund weiter an einem globalen Umbau nach den Vorgaben des „Great Reset“ gebaut wird. Und das auf Hochtouren.

Der neue, im Dezember 2021 präsentierte, Vertrag, der einen ursprünglichen Vertrag von 2005 erweitert, bedeutet, wenn er von den Mitgliedstaaten angenommen wird, dass die Verfassung der WHO (gemäß Artikel 9) bei Naturkatastrophen oder Pandemien Vorrang vor der Verfassung der einzelnen Länder hat.

„Es wird andere Pandemien und andere große gesundheitliche Notfälle geben. Die Frage ist nicht, ob, sondern wann. Gemeinsam müssen wir besser darauf vorbereitet sein, Pandemien auf hoch koordinierte Weise vorherzusagen, zu verhindern, zu erkennen, zu bewerten und wirksam darauf zu reagieren. Zu diesem Zweck glauben wir, dass die Nationen gemeinsam auf einen neuen internationalen Vertrag zur Vorbereitung und Reaktion auf Pandemien hinarbeiten sollten.“
Internationaler Pandemievertrag: Geht es um viel mehr?

Am 24. Februar fand das erste Treffen des INB („Intergovernmental Negotiating Body“) der WHO zur Ausarbeitung eines internationalen Pandemievertrags statt. Am selben Tag veröffentlichte die WHO auch einen ausführlichen Bericht zur COVID-Lage.

Es lohnt sich, sich regelmäßig auf den offiziellen Webseiten der EU, der WHO oder sonstiger einflussreicher Organisationen umzuschauen. Aufschlussreich sind vor allem die zahlreichen Dokumente, die dort zum freien Download bereitstehen. Schließlich handelt es sich dabei um Primärquellen, aus denen sich zitieren lässt, ohne augenblicklich in Verdacht geraten zu können, Fake News oder Verschwörungstheorien zu verbreiten – selbst wenn die Zitate danach klingen sollten.

Am 24. Februar 2022 veröffentlichte die WHO einen Bericht zur COVID-Lage mit dem Titel „COVID-19: Forschung und Innovation. Die weltweite Pandemiebekämpfung vorantreiben – jetzt und in Zukunft”. Er umfasst 68 Seiten und lässt sich hier downloaden. In einer Zusammenfassung des bisher Erreichten auf Seite 6 steht darin:

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Der Generaldirektor der BIZ freut sich, dass er bald jeden Erdenbürger unter Kontrolle hat

Der Generaldirektor der BIZ, der Zentralbank der Zentralbanken, erklärt, wie Ihr soziales Kreditsystem Ihre Fähigkeit beeinflussen wird, Geld im Rahmen des kommenden Systems der digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs) zu verwenden.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Die kontrollierte Zerstörung der Weltwirtschaft

Wenn sie sagen „Ihr werdet nichts besitzen“, dann deshalb, weil sie wissen, dass es nichts zu besitzen geben wird.

Wir haben die Phase der wirtschaftlichen Zerstörung in den Plänen des Managements für den Stillen Krieg erreicht. Die Schließungen, die über zwei Jahre hinweg Millionen von Kleinunternehmen wegen eines Schnupfenfens zerstört haben, waren nicht genug. Die Währungsinflation durch das Drucken von Billionen geschieht nicht schnell genug. Es ist Zeit für die Phase der verbrannten Erde, für die Szene, in der man sein eigenes Haus in Brand steckt, im zweiten Akt des von den Globalisten vorbereiteten Schauspiels.

Der Ölpreis explodiert und ergießt sich über die Welt wie James Dean in dem Film Giant. Fußballmütter, die den ganzen Tag damit verbringen, Wiederholungen von Real Housewives zu sehen, haben keine Ahnung, was auf sie zukommt, aber wenn sie es wissen, werden sie ihr Verhalten unreflektiert ändern und das neueste Elektrofahrzeug kaufen, das die Regierung ihnen vorschreibt. Das Verbraucherverhalten wird durch absichtlichen wirtschaftlichen Schmerz beeinflusst.

Der durchschnittliche Benzinpreis wird sich im Vergleich zu vor einem Jahr bald verdoppelt haben. Die amerikanische Mittel- und Arbeiterklasse, die sich nicht anstrengt, wird Windeln brauchen, wenn sie den Tank füllt. Die Preise für alles, was transportiert werden muss, werden in die Höhe schießen. Für den westlichen Verbraucher betrifft es so ziemlich alles.

Das ist gewollt. Die Angst und der Schrecken der Plandemie lassen nach. Das Volk hatte einen kurzen Vorgeschmack auf die neue Normalität mit Masken, Kindesmissbrauch an Schulen, Arbeitsplatzverlusten und Tabletten gegen Herzmuskelentzündung, aber jetzt muss es wieder in die richtigen psychologischen Korallen getrieben werden. All das hilft, das „plötzliche Todessyndrom“ zu verbergen, das die Covidian Borg jetzt plagt. Die absurden Nachrichtensendungen werden von Tag zu Tag witziger.

[...]
Dateianhänge
Krieg wird erklärt.jpg
eat the fucking bugs.jpeg
eat the fucking bugs.jpeg (36.5 KiB) 1738 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


JP Sears erklärt den Great Reset

bei YT leider zensiert (s.o.), der folgende link funktioniert aber noch:

Deutsch: US-Komiker erklärt den „Great Reset“ in 13 Minuten! Klaus Schwab der gefährlichste Mann?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Journalist über die Ukraine: „Wir werden in epischem Ausmaß belogen“.
VIDEO

„Es werden so viele Fehlinformationen verbreitet. So etwas haben wir noch nie erlebt“, sagte die Journalistin Lara Logan, die seit 35 Jahren als Kriegsberichterstatterin tätig ist, bei America’s Voice AM. Wir sollten Wladimir Putin hassen und alles glauben, was über ihn gesagt wird, und wir sollten die Ukraine lieben.

Putin wusste genau, was er tat, als er in die Ukraine einmarschierte, so Logan. Er ist nicht direkt nach Kiew einmarschiert. Russland hat all diese Biolabore im Land aufgesucht. Wir sollten unseren Führern nicht einfach glauben. Schließlich haben sie in Bezug auf Corona gelogen.

Der Journalistin zufolge gibt es noch viel mehr, worüber niemand spricht. Denken Sie an das Asow-Bataillon, das von den Vereinigten Staaten und der NATO finanziert wird. Es gibt Bilder, auf denen sie eine NATO-Flagge und eine Flagge mit einem Hakenkreuz hochhalten. Und ihr Emblem enthält die schwarze Sonne, ein okkultes Symbol, das auch von der SS verwendet wird. Es enthält auch den doppelten Blitz der SS, sagte sie.

Unseren Führern zufolge handelt es sich nur um ein paar Truppen. Das ist nicht wahr. Das Asow-Bataillon hinterlässt in der Ostukraine eine Spur von Tod und Zerstörung, so der Kriegsberichterstatter. „Deshalb wollte die Krim zu Russland gehören.“

Sie wies darauf hin, dass die Ukraine ein Hauptquartier der SS sei. Nach dem Zweiten Weltkrieg gewährte die CIA ukrainischen Nazis Immunität vor Strafverfolgung. Die USA und die US-Geheimdienste finanzieren und bewaffnen die Nazis in der Ukraine also schon seit langem. „Das sind keine Neonazi-Gruppen, sondern echte Nazis“.

„Ich mag es nicht, wenn man mich anlügt. Wir werden in epischem Ausmaß belogen“, betonte der Journalist. „Uns wird gesagt, dass wir zu 100 Prozent hinter Zelenski stehen sollen, der eine Marionette ist und wie so viele andere Führer gewählt wurde.

Viele Menschen stimmten mit Logans Aussagen überein. So hieß es beispielsweise, dass sie „Wahrheits-Bomben zündet“ und „eine echte Journalistin ist“.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.


Joe Biden says it's time to "actually create a New World Order"

“The affirmative task we have now is to actually create a new world order.” — Vice President Joe Biden, April 5, 2013
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
F 35 für die Bundeswehr? Der Starfighter lässt grüßen
Von Peter Haisenko

Würden Sie ein Auto kaufen, von dem im Herstellerland bekannt ist, dass 845 Fehler eingebaut sind, von denen immerhin sechs zu einem tödlichen Unfall führen können? Oder gar ein Flugzeug? Das Kampfflugzeug F 35 aus US-Produktion befindet sich genau in diesem Zustand und die Bundesregierung will sogar 35 Stück für etwa 15 Milliarden kaufen.

Die F 35 hatte vom Anfang ihrer Entwicklung massive Probleme, die die Indienststellung um Jahre verzögerte. Aber selbst nachdem die US-Luftwaffe die ersten Exemplare hatte, rissen die Probleme nicht ab. So musste zum Beispiel der Schleudersitz, mit dem sich Piloten aus einem abstürzenden Flugzeug retten sollen, komplett neu gestaltet werden. Es hatte sich herausgestellt, dass dieses Rettungsgerät selbst den Piloten bei Gebrauch umbringen kann. Das gesamte Projekt war zu anspruchsvoll ausgelegt und kostete schließlich ein Vielfaches der anvisierten Entwicklungskosten. Nach wie vor sind die Zuverlässigkeit und der Wartungsaufwand jenseits dessen, was von einem modernen Kampfflugzeug erwartet werden kann.

Auch was die Einsatztauglichkeit betrifft, ist die F 35 ein fragwürdiges Projekt. Sowohl was die Wendigkeit für den Luftkampf anlangt, als auch die Endgeschwindigkeit, kann dieser fliegende Computer nicht einmal mit dem Eurofighter mithalten. Zudem verlässt sie sich auf nur einen Motor und der ist so an seine Leistungsspitze getrieben, dass sich die Ausfälle häufen. Blöd nur, dass man notlanden oder abstürzen muss, wenn dieser eine Motor ausfällt....um sich dann einem Schleudersitz anzuvertrauen, der immer noch nicht das Gelbe vom Ei ist.

Das teuerste Flugzeug aller Zeiten hat die meisten bekannten Mängeln

Die F 35 ist ein typisches Beispiel für das realitätsferne Vorgehen, das sich im Westen eingebürgert hat. Irgendwelche Strategen oder Kaufleute fordern ein neues Produkt mit großartigen Eigenschaften, ohne Rücksicht auf den Stand der Technik zu nehmen. Wie? Das gibt es noch nicht? Dann entwickelt es, und zwar in noch nie dagewesener Geschwindigkeit, wird den Ingenieuren aufgetragen. Die tun ihr Bestes, aber insbesondere wegen des Zeitdrucks sind die projizierten Lösungen weder ausgereift noch erprobt oder praxistauglich. Fühlt sich da jemand an die sogenannten “Corona-Impfstoffe” erinnert?

Jede F 35 wird mit Kosten von etwa 400 Millionen veranschlagt und da sind die Folgekosten für Wartung und Betrieb noch nicht dabei. Sie ist so das teuerste Flugzeug aller Zeiten und gleichzeitig dasjenige mit den meisten bekannten Mängeln. ntv meldet dazu: “Die von der Bundesregierung bestellten F35-Tarnkappenjets weisen angeblich laut einem Pentagon-Bericht erhebliche Mängel auf. Das berichtet die "Welt" unter Berufung auf die NGO "Project on Government Oversight" (POGO). Demnach seien 845 Fehler an dem zukünftigen Bundeswehr-Jet festgestellt worden – sechs davon seien schwerwiegend und könnten zum Absturz führen. Die USA sollen bereits erste Konsequenzen aus dem Bericht gezogen haben. Statt der ursprünglich 94 F35-Jets will die US-Luftwaffe nur noch 61 bestellen.”

[...]

Soll deutsches Geld wieder einen US-Rüstungskonzern retten?

Die F 35 ist als “Eierlegendewollmilchsau” konzipiert worden. Sie sollte für alle Einsatzgebiete tauglich sein. Dass das nicht so einfach funktioniert, sollte man spätestens mit dem Starfighter F 104 G gelernt haben. Der wurde dann auch “Witwenmacher” genannt. Aber die F 35 ist für russische Kampfjets wie Tontaubenschießen, wenn die sie erstmal im Visier haben. Die Russenjets sind bis 1.000 Km/h schneller und erheblich wendiger. Im direkten Luftkampf haben die F 35 keine Chance. Was also hat die Fachfrau für Verteidigung Lambrecht veranlasst, den neuen Witwenmacher zu bestellen? Ist es wieder so, wie bei der F 18, dem veralteten Modell aus den 1970-er Jahren, die 2018 ursprünglich als Ersatz für die Tornados vorgesehen war? Soll wieder ein US-Rüstungskonzern mit deutschem Geld gerettet werden? Ich habe darüber berichtet:
https://www.anderweltonline.com/klartex ... tionieren/

Die Entscheidung für die Bestellung der F 35 fiel im Schatten der Ukraine-Krise. Sie ist also genauso ein unausgegorener Schnellschuss wie alles andere, was jetzt anlässlich der Krise angekündigt wird. Eines ist gewiß: Die Bundeswehr braucht die F 35 nicht und sie ist viel zu teuer. Aber was tut man nicht gehorsam, wenn der Hegemon Hilfe für seine Rüstungskonzerne braucht? Die anvisierten 15 Milliarden, was ist das schon? Und wenn es dann noch etwas oder viel teurer wird, wer wird es wagen, die Reißleine zu ziehen? 15 Milliarden, das wären etwa 6.000 € pro Rentner. Ach ja, da gibt es jetzt noch die 100 Milliarden, die für die Bundeswehr ausgegeben werden sollen. Rechnen Sie selbst und fragen sich dann, ob derartige Entscheidungen demokratisch mehrheitsfähig wären.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Wie der Ukraine-Krieg Sie von der Regierung abhängig machen wird

Wir werden mit einer Krise nach der anderen konfrontiert, aber diese Krisen haben nichts „Organisches“ oder Natürliches an sich. Sie scheinen fabriziert und absichtlich herbeigeführt, weil sie alle den technokratischen Plan für einen Großen Reset stärken, unterstützen und fördern

Meta, die Muttergesellschaft von Facebook und Instagram, hat ihre Richtlinien für Hassreden in bestimmten Ländern gelockert – aber nur, solange der Hass gegen Russen gerichtet ist. Während Hass gegen einen Angreifer normal ist, könnten Sie eines Tages das Ziel für „gerechtfertigten Hass“ sein

Wir können die Idee des „gerechtfertigten Hasses“ – dass es in Ordnung ist, eine Gruppe zu hassen und zu Gewalt aufzurufen – nicht länger akzeptieren, denn die Zielgruppe des Tages wird von Mächten bestimmt, die uns letztlich alle vernichten wollen

Der Weltkrieg ist Phase 2 des Plans „The Great Reset“, der die Zerstörung der Versorgungsketten, des Energiesektors, der Nahrungsmittelversorgung und der Arbeitskräfte beinhaltet, um eine Abhängigkeit von der Regierung zu schaffen, die wiederum durch den Zusammenbruch der Weltwirtschaft von privaten Interessen und den Zentralbanken übernommen werden wird

Pandemische Abriegelungen haben die Vierte Industrielle Revolution beschleunigt – den transhumanistischen Traum von der Verschmelzung von Mensch und Maschine, der es der technokratischen Elite ermöglichen wird, die gesamte Menschheit zu kontrollieren – und kriegsbedingte Unterbrechungen werden sie noch weiter beschleunigen

Wie der Historiker und schottische Fernsehmoderator Neil Oliver im obigen Video feststellt, haben viele das Gefühl, in einem „existenziellen Kampf zwischen Gut und Böse“ gefangen zu sein. Vielleicht spüren auch Sie diese „schleichende Bösartigkeit“, die Oliver beschreibt. Wir werden von einer Krise nach der anderen heimgesucht, aber diese Krisen haben nichts „Organisches“ oder Natürliches an sich.

[...]
Zuletzt geändert von slt63 am 29.03.2022 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Dateianhänge
Du wirst nichts besitzen und ...jpg
Du wirst nichts besitzen und ...jpg (94.02 KiB) 1620 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Es hat nichts mit dem ganzen verschwörungstheoretischen Unsinn über die neue Weltordnung zu tun.

Denkt daran, Leute, wenn Biden über die Neue Weltordnung spricht, ist das nur einer dieser liebenswerten Momente der Demenz, wie wenn man den Opa um 3 Uhr morgens in seinen Hausschuhen auf der Straße findet.

Es hat nichts mit dem ganzen verschwörungstheoretischen Unsinn über die neue Weltordnung zu tun.

Wenn Klaus Schwab sich wie der klingonische Botschafter in einer Star-Trek-Folge verkleidet und davon spricht, dass es wünschenswert ist, die Welt zu entvölkern, dann ist das nur eine liebenswerte Marotte und überhaupt nicht besorgniserregend, dass dieser Mann einer der mächtigsten politischen Institutionen auf dem ganzen Planeten vorsteht.

Es hat nichts mit dem ganzen verschwörungstheoretischen Unsinn über die neue Weltordnung zu tun.

Wenn die Bank of England an einer vollständig digitalen Währung forscht, die ein System beinhaltet, bei dem die Bank und die Regierung entscheiden, ob sie jeden Ihrer Käufe genehmigen oder Ihnen den Kauf von Dingen verweigern, die sie für unverantwortlich halten, denken Sie daran, dass dies nichts mit all dem verschwörungstheoretischen Unsinn über eine Neue Weltordnung zu tun hat, in der Sie nichts besitzen und glücklich sein werden.

Denken Sie daran, wenn der WEF teure Propaganda produziert, die besagt, dass Sie nichts besitzen und glücklich sein werden, hat das nichts damit zu tun, dass Sie nichts besitzen und unglücklich sind, oder mit diesen absurden Verschwörungstheorien über eine Neue Weltordnung, in der Sie nichts besitzen.

Wenn jede westliche Regierung Gesetze entwirft und verabschiedet, die friedliche Proteste gegen Maßnahmen und Politiken der Neuen Weltordnung verhindern und die es diesen Regierungen erlauben, Ihr Vermögen zu beschlagnahmen, Ihre Bankkonten einzufrieren und Sie für das Hupen ins Gefängnis zu stecken, denken Sie daran, dass das nichts mit dieser lächerlichen Verschwörungstheorie über eine Neue Weltordnung zu tun hat, in der alle alten demokratischen Normen hinweggefegt wurden.

Wenn alle Medien und alle westlichen Regierungen sich verschwören, um zu ignorieren, dass der Sohn eines Präsidenten einen Laptop voller Kindersexbilder, Beweise für millionenschwere Korruption, an der der Kandidat und ausländische Mächte beteiligt sind, und beunruhigende Beweise für inzestuösen Kindesmissbrauch an einem 14-jährigen Mitglied der Familie des Kandidaten besitzt, dann denken Sie daran, dass dies für eine freie Presse und eine voll funktionierende Demokratie völlig normal ist und nichts mit einer Neuen Weltordnung zu tun hat, in der die Führer nicht gewählt, sondern ausgewählt werden.

Denken Sie daran, wenn alte Damen von Polizisten niedergestreckt werden und Menschen, die nichts weiter getan haben, als ein öffentliches Gebäude zu betreten und den falschen politischen Kandidaten zu unterstützen, inhaftiert und über ein Jahr lang gefoltert werden – das sind Dinge, die in der freien Welt ständig passieren und nicht im Geringsten mit einer neuen Weltordnung zu tun haben, in der niemand, der das Sagen hat, auch nur im Geringsten für seine Handlungen verantwortlich ist, egal wie kriminell sie sind.

Denken Sie daran, wenn Sie ständigen psychologischen Kampagnen ausgesetzt sind, die Sie in der einen Minute dazu bringen, Ihren Nachbarn zu hassen, weil er eine gefährliche experimentelle Behandlung ablehnt, und in der nächsten Minute tote russische Komponisten auszuladen, dann ist das alles vollkommen rational und vernünftig und überhaupt nicht die Art von Dingen, die manipulative Psychopathen der Neuen Weltordnung tun würden, um Sie ständig zu belästigen, zu verängstigen und abzulenken, während Ihnen Ihre Grundrechte und -freiheiten schrittweise genommen werden.

Wenn alles, egal wie verheerend, skandalös und wahrheitsgemäß, als Fehlinformation abgestempelt und von allen sozialen Medien, allen Nachrichtensendungen, allen Fernsehsendern, allen Radiosendern und allen öffentlichen Kommunikationsmitteln blockiert werden kann, so dass eine Debatte über oder eine Untersuchung von Verbrechen durch die Verantwortlichen unmöglich ist, denken Sie daran, stolz darauf zu sein, dass Sie Teil der Freien Welt sind und nicht einer repressiven Tyrannei wie Russland, wo genau das Gleiche passiert, nur mit anderen Nachrichten.

Denken Sie daran: Wenn ein hochrangiger ukrainischer Politiker sagt, er kämpfe für eine neue Weltordnung, dann hat das nichts mit der neuen Weltordnung der absurden Verschwörungstheorie zu tun, sondern mit einer ganz anderen und gesunden neuen Weltordnung, die nur Demokratie und Frieden bedeutet. So wie die Alte Weltordnung.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
War Covid-19 eine umetikettierte Grippe?

Als sich die Geschichte von COVID-19 Anfang 2020 entfaltete und unsere ganze Aufmerksamkeit beanspruchte, gab es ein weiteres historisches Gesundheitsereignis, an dem ein viraler Verwandter beteiligt war.

Dieses beispiellose Ereignis fiel merkwürdigerweise mit der Covid-19-Krise zusammen, fand aber in der Medienlandschaft keinen Widerhall.

Die Mediensaison 2020 begann mit Warnungen, dass die kommende Grippesaison eine der schlimmsten in der Geschichte werden würde. Sogar der Grand Poobah der CDC/NIAID selbst, Anthony Fauci, sagte schon früh voraus, dass die Grippesaison 2020 eine der schlimmsten seit Jahrzehnten werden würde.

Trotz dieser frühen Vorhersagen gab es bis Anfang März nur wenige bis gar keine Berichte über die vorhergesagte Grippewelle.

Gleichzeitig reduzierte die CDC ihr umfassendes „Flu View“-Überwachungssystem, ihr Flaggschiff seit 22 Jahren, und verlagerte den Schwerpunkt auf eine andere „grippeähnliche Erkrankung“ (ILI), Covid-19.

Während die Welt von diesem „neuen“ Killervirus gefesselt war, sank das altbekannte saisonale Virus, das als „Grippe“ bekannt ist, auf einen historischen Tiefstand und verschwand praktisch aus dem Überwachungssystem der CDC.

War es ein Zufall, dass unser langjähriger Freund „Grippe“ genau in dem Moment die Bühne verließ, als Covid sie betrat?

Wie konnte dieses Verschwinden so abrupt vonstatten gehen?

Eine Analyse des Grippeüberwachungsberichts der CDC zeigt die unnatürliche Geschwindigkeit dieses Abgangs und wie früh im Jahr 2020 er stattfand, was die Vorstellung widerlegt, dass Masken oder Lockdowns bei diesem Verschwinden eine Rolle spielten.

[...]

Aus dieser Sitzung gingen zwei allgemeine Themen hervor. Der erste Gedanke betonte den Wunsch nach einer neuen Art der Impfstoffherstellung. Anthony Fauci beklagte, dass die Einführung einer neuen Art von Impfstoff, wie z. B. eines mRNA-Impfstoffs, mindestens ein Jahrzehnt dauern würde, „wenn alles perfekt läuft„.

Rick Bright schlug vor, dass das Problem der langen Entwicklungszeit umgangen werden könnte, wenn …

es einen dringenden Ruf nach einem aufsehenerregenden Ereignis gäbe, das sehr disruptiv wäre und nicht an bürokratische Vorgaben und Prozesse gebunden ist.

Das zweite Problem war die „Notwendigkeit“ von etwas Neuem und Beängstigerenden, da die Grippe in der breiten Bevölkerung nicht mehr genug Angst auslöste, um einen solchen „Universalimpfstoff“ zu rechtfertigen.

Anthony Fauci sprach dieses Problem an:

Wir haben also wirklich ein Problem damit, wie die Welt die Grippe wahrnimmt, und es wird sehr schwierig sein, das zu ändern, wenn man es nicht von innen heraus tut und sagt: Es ist mir egal, wie ihr die Grippe wahrnehmt, wir werden das Problem auf disruptive und iterative Weise angehen, denn es braucht beides.

Als Antwort auf Faucis Bemerkung erklärte Rick Bright: „Es ist aber nicht allzu verrückt zu denken, dass ein Ausbruch eines neuartigen Vogelvirus irgendwo in China auftreten könnte. Wir könnten die RNA-Sequenz davon an eine Reihe regionaler Zentren weiterleiten, wenn nicht sogar in Ihr Haus, und diese Impfstoffe auf ein Pflaster zur Selbstverabreichung drucken.“

Mit dem Verschwinden der Grippe und dem Auftauchen von Covid-19 wurden diese beiden Probleme gelöst.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Systemfehler Geldsystem: Wer regiert die Welt?
VIDEO

Geld regiert die Welt, heißt ein altes Sprichwort. Doch wer bittschön, regiert das Geld? AUF1 packt mit der neuen Serie „Systemfehler Geldsystem“ ein heißes Eisen an und wagt sich auf vermintes Gebiet vor. AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet eröffnet die Serie und beginnt mit den Grundlagen: Was hat der Great Reset mit dem Geldsystem zu tun? Ist es richtig, dass eben der Fehler im System liegt? Dass Fiat-Money immer am Ende zu einem Reset führen muss?

Stefan Magnet ist bewusst: „Es ist das Tabu-Thema schlechthin. Wer dort hingreift, kann Namen wie Rothschild oder Rockefeller nicht auslassen, der muss von Versklavung und von Krieg gegen die Menschheit sprechen und das ist absolut vermintes Gebiet. Wir tun es trotzdem. Die Zeit ist reif. Wir müssen darüber sprechen – wann, wenn nicht jetzt?“
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Menschliche Mikrochip-Implantate und das Internet der Körper

Implantierbare Mikrochips werden als das Nonplusultra der Bequemlichkeit vermarktet, aber das Ziel ist die Schaffung des Internets der Körper (IoB), das vom Weltwirtschaftsforum (WEF) als ein Ökosystem „einer noch nie dagewesenen Anzahl von Sensoren“, einschließlich emotionaler Sensoren, beschrieben wird, „die am menschlichen Körper angebracht, implantiert oder eingenommen werden, um den menschlichen Körper und sein Verhalten zu überwachen, zu analysieren und sogar zu verändern“.

Schweden ist einer der ersten Anwender von implantierbaren Mikrochips. Der Chip wird direkt unter die Haut der Hand implantiert und funktioniert entweder über Nahfeldkommunikation (NFC) – dieselbe Technologie, die auch in Smartphones verwendet wird – oder über Radiofrequenz-Identifikation (RFID), die in kontaktlosen Kreditkarten eingesetzt wird.

Implantierte Zahlungschips sind eine Erweiterung des Internets der Dinge; sie sind eine Möglichkeit der Verbindung und des Datenaustauschs, und die Vorteile müssen gegen die potenziellen Risiken abgewogen werden

Länder auf der ganzen Welt arbeiten derzeit an einem System für eine digitale Zentralbankwährung (CBDC), eine Fiat-Währung in digitaler Form, die so programmiert werden kann, dass man sein Geld nur für bestimmte Dinge oder an bestimmten Orten ausgeben kann, wie vom Emittenten gewünscht

Am Ende wird alles mit einem einzigen implantierbaren Gerät verbunden sein, das Ihre digitale Identität, Gesundheitsdaten und programmierbare CBDCs enthält. Ihre digitale Identität wiederum wird alles umfassen, was durch die Überwachung über implantierte Biosensoren, Ihren Computer, Ihr Smartphone, GPS, soziale Medien, Online-Suchen, Einkäufe und Ausgabengewohnheiten über Sie bekannt ist. Algorithmen werden dann entscheiden, was Sie tun können und was nicht, je nachdem, wer Sie sind.

Während implantierbare Mikrochips als das Nonplusultra der Bequemlichkeit vermarktet werden, geht das Ziel dieses Trends weit über die Möglichkeit hinaus, Türen ohne Schlüssel zu öffnen und Dinge ohne Geldbörse zu kaufen.

Das Ziel ist die Schaffung des so genannten Internet der Körper (IoB), das vom Weltwirtschaftsforum (WEF) als ein Ökosystem aus „einer noch nie dagewesenen Anzahl von Sensoren“ beschrieben wird, darunter auch emotionale Sensoren, „die am menschlichen Körper angebracht, implantiert oder in den Körper aufgenommen werden, um den menschlichen Körper und sein Verhalten zu überwachen, zu analysieren und sogar zu modifizieren“.

Das Schlüsselwort in diesem Satz, das von der PR-Maschine übergangen wird, ist das erklärte Ziel, „den menschlichen Körper und das menschliche Verhalten zu verändern“. Und wer wird für diese Veränderungen zuständig sein? Das wird nicht gesagt, aber wir können sicher davon ausgehen, dass es diejenigen sein werden, die von der Veränderung Ihrer Handlungen und Ihres Verhaltens profitieren können.

[...]

**********

==> So in etwa könnte es zukünftig ablaufen (klick)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Tränen für die Ukraine, Sanktionen für Russland, Gähnen für den Jemen, Waffen für die Saudis: die groteske Doppelmoral des Westens

[...]

Wenn wir vergleichen

Die Tragödie im Jemen ist, was die schieren Kosten an Menschenleben angeht, viel tödlicher als die in der Ukraine, wo nach Angaben ukrainischer Behörden 325 Ukrainer, darunter 14 Kinder, auf tragische Weise ums Leben gekommen sind. Zwar wütet der Krieg in Jemen seit mehr als sechs Jahren unvermindert, doch die Zahlen sind im Vergleich dazu erstaunlich. Seit 2015 sind schätzungsweise 400.000 Menschen ums Leben gekommen, darunter 3.900 Kinder.

Darunter waren Angriffe auf Zivilisten, die so ungeheuerlich waren, dass sie zwar flüchtige Medienaufmerksamkeit erregten, aber keine Sanktionen, keine internationale Verurteilung und nicht einmal eine Einstellung der Militärhilfe und Unterstützung für die Täter zur Folge hatten. Ausgebombte Schulen, Beerdigungen, Hochzeitssäle, Flüchtlingslager und sogar ein Schulbus voller Kinder, die mit den modernsten US-Waffen beschossen wurden, haben nicht ausgereicht, um eine solche Reaktion hervorzurufen, wie sie die Ukraine in weniger als einer Woche erfahren hat.

Seit 2015 haben Kampfflugzeuge der von Saudi-Arabien angeführten Koalition mehr als 266.000 Luftangriffe auf den Jemen geflogen, so der Yemeni Army Operations Room, der Luftangriffe auf zivile und militärische Ziele aufzeichnet. Siebzig Prozent dieser Angriffe haben zivile Ziele getroffen. Der aufsteigende Rauch, die Trümmer und die Flammen, die jetzt in der Ukraine zu sehen sind, sind seit Jahren der Status quo im Jemen. Westliche Medien halten die Bilder, die in den lokalen jemenitischen Fernsehsendern gezeigt werden und auf denen Eltern zu sehen sind, die Teile ihrer Kinder aus den Trümmern ihrer Häuser oder Schulen ziehen, oft für zu brutal, um sie zu zeigen.

Tausende von wirtschaftlich lebenswichtigen Einrichtungen im Jemen wie Fabriken, Lebensmittellager, Fischerboote, Lebensmittelmärkte und Treibstofftanker wurden von der vom Westen unterstützten saudischen Koalition bombardiert. Wichtige Infrastruktureinrichtungen wie Flughäfen, Seehäfen, Elektrizitätswerke, Wassertanks, Straßen und Brücken sowie zahllose Schulen, landwirtschaftliche Felder und Gotteshäuser wurden zerstört oder beschädigt. Die saudische Blockade und die Luftangriffe auf Krankenhäuser haben das jemenitische Gesundheitssystem lahmgelegt, so dass es nicht einmal mehr in der Lage ist, die grundlegendsten Gesundheitsbedürfnisse zu befriedigen, und die 300 Einrichtungen, die es im ganzen Land noch gibt, kaum noch funktionieren, während sich COVID-19 wie ein Lauffeuer ausbreitet.

Während sich die Verurteilung der russischen Invasion fortsetzt, haben westliche Regierungen massive Hilfspakete in die Ukraine geschickt und Kampagnen in den sozialen Medien füllen die Lücken – während die Vereinten Nationen im Jemen ankündigten, dass sie bis März wahrscheinlich die Hilfe für 8 Millionen Menschen in einem Land kürzen würden, das sie als Heimat der schlimmsten humanitären Krise der Welt bezeichnen. Die Ernährungsunsicherheit der Haushalte im Jemen liegt bei über 80 %. Fast ein Drittel der Bevölkerung hat nicht genug zu essen, um selbst die grundlegenden Ernährungsbedürfnisse zu befriedigen. Untergewichtige und verkümmerte Kinder sind an der Tagesordnung, und das Schlimmste steht noch bevor, da die russische Invasion zu einem Anstieg der Treibstoff- und Lebensmittelpreise geführt hat und die Mittel für humanitäre Hilfe versiegen, wie das UN-Welternährungsprogramm berichtet.

Die Wahl der zu verurteilenden Invasion

Im März 2015 starteten mehr als 17 Länder unter der Führung der ölreichen Monarchie Saudi-Arabien eine Militärinvasion im Jemen, einem souveränen Staat und Mitglied der Vereinten Nationen. Angeblich sollte der Krieg dazu dienen, Präsident Abdrabbuh Mansur Hadi wieder an die Macht zu bringen, nachdem er im Zuge der Proteste des Arabischen Frühlings abgesetzt worden war.

Am 26. März desselben Jahres begann die von Saudi-Arabien angeführte Koalition, die von den Vereinigten Staaten militärisch und diplomatisch unterstützt wird, mit einer Bombenkampagne, die seit sieben Jahren wahllos tötet, verstümmelt und zerstört. Saudi-Arabien, die wohl repressivste Diktatur der Welt, hat nicht nur Hadi unter dem Deckmantel des Schutzes der Demokratie zurück an die Macht gezwungen, sondern auch große Teile des südlichen Jemen von al-Mahara bis zur Straße von Bab al-Mandab besetzt.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Kommunismus und totale Kontrolle: Sozialkredit-System bringt uns die totale Überwachung

[...]
Stellen Sie sich diese bedrohliche Situation vor: Die Wohnbeihilfe wird Ihnen gestrichen, weil Sie zuletzt einen Joghurtbecher in den Restmüll warfen. Der Bankomat spuckt kein Geld aus, weil Sie beim Falschparken vor der Schule Ihrer Kinder erwischt wurden. Im Schwimmbad sind Sie nur Zaungast, weil Ihr Auto die falsche Abgasnorm besitzt. Was völlig absurd klingt, ist der Endausbau einer Idee, die im Herbst im norditalienischen Bologna getestet wird. Die dortige „Smart Citizen Wallet“ ist vorerst „freiwillig“ und es gibt anfangs nur Bonuspunkte und Vorteile – aber nur Monate nach dem Ausschluss von Menschen vom Sockenkauf entlang ihres Impfstatus braucht man kein Hellseher zu sein, dass die nächste Stufe die Ausgrenzung der Verweigerer ist.

Es ist zugleich ein Pilotprojekt zur Umsetzung einer EU-Digitalstrategie. Schon kommendes Jahr soll es eine einheitliche digitale Brieftasche geben.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »



Verbannung aus dem Finanzsystem: Der Krieg gegen Andersdenkende

https://www.youtube.com/watch?v=OCeo-WeK7To&t=151s
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 2659
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von slt63 »

.
Reiner Füllmichs Hilferuf: „Wir dürfen es nicht so weit kommen lassen!“

Die Globalisten wollen so schnell wie möglich die Kontrolle über die Welt übernehmen. Es klingt wie eine Art dystopischer James-Bond-Film, ist aber leider Realität, sagte Rechtsanwalt Reiner Füllmich in der Freitagsrunde.

Sie wollen uns so lange wie möglich in Panik halten, während sie auf eine Weltregierung hinarbeiten, erklärte er. Sie versuchen, so viel Chaos wie möglich zu stiften: erst Corona, dann die Unterbrechung der Lieferketten und jetzt der Krieg in der Ukraine.

„Das ist alles inszeniert“, betonte Füllmich. „Das ist alles Teil des Great Reset“. Irgendwann wird sich eine Lösung anbieten: die Vereinten Nationen als Weltregierung.

„Die Vereinten Nationen stehen vollständig unter der Kontrolle des Weltwirtschaftsforums von Klaus Schwab“, so der Anwalt. Aber es gibt noch mehr. Schwab wurde in den Vereinigten Staaten ausgebildet. Er studierte in den 1960er Jahren an der Harvard University und war an einem von der CIA finanzierten Programm zur Beeinflussung der europäischen Politik beteiligt. „Dafür wurde das Weltwirtschaftsforum ursprünglich eingerichtet“, sagte er.

Jetzt nutzen sie es auch, um die Kontrolle über den Rest der Welt zu erlangen, sagt Füllmich. „Das ist das ultimative Ziel: eine Weltregierung und eine digitale Weltwährung auf der Grundlage des chinesischen Sozialkreditsystems. So weit dürfen wir es nicht kommen lassen.“
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20688
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

DER ÖKO-KOLLAPS, DER NIE EINTRITT: 52 JAHRE WELTUNTERGANGSPROGNOSEN

Beitrag von oegeat »

Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20688
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Will man uns nur verarschen ?

Beitrag von oegeat »

Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Antworten