Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Hammer-Rede: AfD-Fraktionschef in Sachsen-Anhalt zieht „Correctiv“-Hetzern den Stecker
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

AfD Verbot, Bürgerrechte entziehen, politische Gegner zerstören! Hans Georg Maaßen im Interview
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.


CORRECTIV: Die Deportations-LÜGE
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Wir sehen aktuell den Zerfall der Demokratie! (Marc Friedrich)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

:lol:
.

Correctiv-Autor gibt zu: „Ich erfinde politische Geschichten“
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
„Ich erfinde Geschichten“: Correctiv-Aktivist Jean Peters löscht seine Spuren im Netz

Nanu, das ging dann aber schnell …

Nur wenige Stunden nach den NIUS-Berichten über Jean Peters, einem der Hauptautoren der Correctiv-Geschichte zum „Geheimplan gegen Deutschland“, hat der Aktivist einige brisante Passagen auf seiner Website geändert. Der Mann hinter der Recherche verwischt seine Spuren im Netz …
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
We're in Moscow to Interview Vladimir Putin
Here's why we're doing it.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
Hypnotisierte Massen - ein Beitrag von Prof. Dr. Ulrike Guerot


passend dazu:


UNFASSBAR!!! US Hauptziel IST kRIEG in Europa

George Friedman beim Chicago Council on Global Affairs, April 2015. Die Vereinigten Staaten haben ein grundsätzliches Interesse – sie kontrollieren alle Ozeane der Welt, keine Macht hat das jemals zuvor getan. Aufgrund dieser Tatsache können wir überall auf der Welt bei den Völkern einfallen, und sie Ihrerseits sind nicht in der Lage, uns anzugreifen. Das ist eine sehr schöne Sache. Die Aufrechterhaltung der Kontrolle der Ozeane und im Weltall ist das Fundament unserer Macht. Der beste Weg, die feindliche Flotte zu besiegen, ist zu verhindern, daß sie überhaupt gebaut wird. Der Weg, den die Briten gegangen sind, um sicherzustellen, daß keine europäische Macht die Flotte bauen konnte, war es, die Europäer gegeneinander kämpfen zu lassen. Die Politik, die ich empfehlen würde, ist die, die Ronald Reagan in Bezug auf Iran und Irak angewendet hat. Er unterstützte beide Kriegsseiten, so daß sie gegeneinander kämpften (Iran-Irak-Krieg 1980-88) und nicht gegen uns. Es war zynisch, sicher unmoralisch, aber es funktionierte. Und das ist der Punkt: die Vereinigeten Staaten sind nicht in der Lage, ganz Eurasien zu okkupieren. In dem Moment, wo unsere Stiefel den Boden berühren, sind wir zahlenmässig total unterlegen. Wir können eine Armee zerschlagen, aber wir sind nicht in der Lage, den Irak zu besetzen. .... Also, wir sind nicht in der Lage, überall militärisch zu intervenieren, aber wir sind in der Lage, in erster Linie die gegeneinander kämpfenden Mächte zu unterstützen (politsch, finanziell, Waffenlieferung) US-Berater, damit sie Ihre Aufmerksamkeit aufeinander lenken. Und in außerordentlichen Fällen, wie in Vietnam, Irak und Afghanistan mit Präventivschlägen intervenieren. Die Taktik der Präventivschläge beabsichtigt nicht, den Feind zu besiegen, sondern sie verfolgt das Ziel, den Feind aus dem Gleichgewicht zu bringen..... Aber Sie haben absolut Recht, wir als ein Imperium können das (überall intervenieren) nicht tun. Die Briten damals haben Indien nicht besetzt, sie haben einfach damals die einzelnen Staaten Indiens genommen und ließen sie gegeneinander kämpfen. Die Briten haben britische Offiziere bei der indischen Armee installiert. Die alten Römer haben auch keine großen Truppen in entlegenen Regionen (ausserhalb des römischen Imperiums) entsandt, sondern sie haben (prorömische) Könige dort eingesetzt. Verschiedene Könige (bzw. Stadthalter) wurden von dem römischen Kaiser eingesetzt, und diese Könige waren verantwortlich für die Aufrechterhaltung des prorömischen Friedens... Also Imperien, die versuchen, direkt in okkupierten Gebieten zu regieren, solche Imperien scheitern, wie es mit dem Nazi-Imperium der Fall war. Weil, niemand hat so viel Macht, um direkt zu regieren. Da muß man schon klüger vorgehen..... Also das urzeitliche, urweltliche Interesse der Vereinigten Staaten, wofür wir seit Jahrhunderten die Kriege führten - erster und zweiter Weltkrieg und Kalter Krieg - waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland, weil vereint sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann, und unser Interesse war es, daß das nicht geschieht. Für die vereinigten Staaten ist die größte Urangst, daß deutsches Kapital und deutsche Technologie und die russischen Rohstoffe und die russische Arbeitskraft sich zu einer einzigartigen Kombination verbinden, die den USA seit Jahrhunderten unheimlich die Angst einjagt. Also wie kann man das erreichen, daß diese (deutsch-russische) Kombination verhindert wird? Die USA haben ihre Karten auf dem Tisch offengelegt: Das ist die Linie zwischen Baltikum und dem Schwarzen Meer.

https://www.youtube.com/watch?v=eNDrZcj5dJA
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

:lol:
Kann man sich nicht ausdenken:
.
Correctiv: Ja, wir werden von Milliardären wie Soros bezahlt – sind aber völlig frei

***
passend dazu etwas ausführlicher:

Wer bezahlt "Correctiv"?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Von Lügnern, Betrügern & Dieben

368.194 Aufrufe 08.02.2024
Wir hatten nur begrenzt Zeit vor der Kamera in Straßburg diese Woche. Deswegen habe ich 10 Prozent schneller gesprochen. Bitte nicht den Schluss verpassen, es gibt da ganz interessante Pläne für Europa...
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Dr. Daniele Ganser: Carlson und Putin im Mediennavigator
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

SCOTT RITTER RÄT DEUTSCHLAND: "REVOLUTION IST EURE EINZIGE CHANCE – WENDET EUCH NACH OSTEN"

Der Tod des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawanly ist für den Westen ein Startzeichen für eine neue Sanktionswelle gegen Russland. Die EU will ihr neues Sanktionspaket sogar auf den Namen "Nawalny Regime" taufen. Aber ist das politische Wirken Nawalnys wirklich so geradlinig, wie ihn das westliche Narrativ zeichnet? Der ehemalige US-Geheimdienstanalyst und UN-Waffeninspekteur, Scott Ritter, kommt zu einem anderen Schluss: "Nawalny war ein CIA-Agent. Seine Organisation wurde vom britischen Geheimdienst finanziert. [...] Ihr müsst verstehen, dass er keine russische Oppositionsfigur war. Er war ein Verräter an Russland. Er hat Russland verraten. Er hat für die CIA und den MI6 gearbeitet. Ende der Geschichte".
Die deutschen Medien und die Politik klammern sich jedoch an die von Washington vorgegebenen Narrative. Dafür findet Ritter deutliche Worte: "Ihr steht für nichts. Ihr solltet euch schämen, dass ihr Nawalny lobhudelt. Ihr werdet benutzt wie ein Haufen Schafe, die zu ihrer eigenen Schlachtbank geführt werden. Ihr verteidigt nicht die Demokratie, ihr verteidigt Lügen."
Gegenpol sprach außerdem mit Scott Ritter über die aktuelle Lage an der ukrainisch-russischen Front nach der Einnahme von Awdejewka, über einen möglichen Plan Russlands zur Einnahme Odessas, über die Existenz von "Wunderwaffen", an die sich der Westen klammert, und über das deutsch-ukrainische Sicherheitsabkommen. Zum Abschluss fragten wir Ritter, welchen Rat er Deutschland erteilen würde, um wieder souverän zu werden: "Die Revolution ist die einzige Chance, die ihr habt, um zu überleben. [...] Schwenkt nach Osten. Deutschland muss Mitglied der BRICS werden. Deutschland muss aus der Europäischen Union austreten, weil sie ein sinkendes Schiff ist. Die BRICS können eure Rettung sein."
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

NATO-AKTE: Taurus-Leak - US gesteuerte Bundeswehr führt uns in den III. Weltkrieg!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

NATO vs. RUSSLAND: Nato-Manöver nur Ablenkung?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
Die Kreatur von Jekyll Island:
Die US-Notenbank Federal Reserve - Das schrecklichste Ungeheuer, das die internationale Hochfinanz je schuf


»Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, dann ist es für mich gleichgültig, wer die Gesetze macht.« Mayer Amschel Rothschild

Wie soll ein Bankier die Macht über die Währung einer Nation bekommen, werden Sie sich jetzt fragen. Im Jahre 1913 geschah in den USA das Unglaubliche. Einem Bankenkartell, bestehend aus den weltweit führenden Bankhäusern Morgan, Rockefeller, Rothschild, Warburg und Kuhn-Loeb, gelang es in einem konspirativ vorbereiteten Handstreich, das amerikanische Parlament zu überlisten und das Federal Reserve System (FED) ins Leben zu rufen – eine amerikanische Zentralbank. Doch diese Bank ist weder staatlich (federal) noch hat sie wirkliche Reserven. Ihr offizieller Zweck ist es, für die Stabilität des Dollars zu sorgen. Doch seit der Gründung des FED hat der Dollar über 95 Prozent seines Wertes verloren! Sitzen dort also nur Versager? Oder hat das FED im Verborgenen vielleicht eine ganz andere Aufgabe und einen ganz anderen Sinn? G. Edward Griffin enthüllt in diesem Buch die wahren Hintergründe über die Entstehung des Federal Reserve Systems und den eigentlichen Sinn und Zweck dieser Notenbank.

»Wenn Sie verstehen wollen, was hinter den Kulissen des Welt-Bankensystems wirklich läuft, wenn Sie den wahren Sinn und Zweck von Kriegen erkennen wollen und wenn Sie sich für die Ursachen und Hintergründe der kommenden Weltwirtschaftskrise interessieren, kann ich Ihnen dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Es ist das Beste, was Sie zu diesem Thema bekommen können. Ein unheimliches Buch!«
Ferdinand Lips, Privatbankier, langjähriger Direktor der Bank Rothschild in Zürich und Bestsellerautor

passend dazu:

Der wahre Geheimplan: Was geheime Machtzirkel planen und umsetzen
video 90 Min.
Zuletzt geändert von slt63 am 29.03.2024 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
Das Große Nehmen -The Great Taking - Deutsch-
Film 72 Min.

Sie haben schon von The Great Reset gehört? Dann sollten Sie sich mit The Great Taking befassen, das der ehemalige Hedgefonds-Manager David Webb als ein System beschreibt, das von den Zentralbankern eingeführt wurde, um allen alles zu nehmen, und zwar von allen. „Es geht um die Einnahme von Sicherheiten (alles), das Endspiel des aktuellen, weltweit synchronen Schuldenakkumulations-Superzyklus“, erklärt Webb.

Im obigen Video erfahren Sie mehr über die geplante Konfiszierung globaler Wertpapiervermögen, die laut Webb den Titel „größtes Verbrechen, das je erwogen wurde“ verdient. Obwohl der Plan seit Jahrzehnten geplant ist, beschreibt Webb Anzeichen, die darauf hindeuten, dass er schon bald in die Tat umgesetzt werden könnte – wenn nichts dagegen unternommen wird. Falls und wenn dies geschieht, würde es zu einer vollständigen Unterwerfung der Menschheit führen.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »


Die Geheimakte Corona-Expertenrat - ein Dokumentarfilm von Aya Velázquez
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
Die Untersuchung – Drei Jahre Ausnahmezustand: Ein wegweisendes Gespräch mit künstlicher Intelligenz.

Leseprobe:

Fragen an die KI

Zeit für Verstehen, für Annäherung, für Rückkehr zur Normalität. In der Coronazeit sind tiefe Gräben in der Gesellschaft entstanden, auch mitten durch Familien und Freundschaften. Mit diesem Buch wollen Ulrike und Tom Lausen das Entzweiende untersuchen, bisher unbekannte Erkenntnisse herausarbeiten und Wege aufzeigen, die dabei helfen können, die Gräben zu überwinden. Das Autorenpaar tritt mit ausgewählten Fragen an die künstliche Intelligenz heran und hinterfragt auch deren Antworten. Denn eine „neutrale Instanz“ wie die KI hört immer zu und antwortet auch auf ketzerische Fragen ohne Emotionen. Das ist ein Anfang für alle, die seit damals nicht mehr miteinander reden und nun daran etwas ändern wollen.

Aus dem Vorwort

Die Verwendung polarisierender Bezeichnungen wie unter anderem „Verschwörungstheoretiker“ auf der einen und „Schlafschafe“ auf der anderen Seite hat während der Coronazeit zur Vertiefung von Gräben in Ehen, Familien, Freundeskreisen sowie anderen sozialen Beziehungen und Gruppen stark beigetragen. Diese Begriffe spiegeln eine emotionale und ideologische Kluft wider, die durch diese Zeit ab März 2020 verstärkt wurde. Durch gezielte Analyse und Interpretation von Daten und der Auswertung amtlicher Dokumente können wir ein tieferes Verständnis für die stark gegensätzlichen Positionen erlangen und effektive Strategien entwickeln, um die gesellschaftliche, zwischenmenschliche Annäherung in der heutigen Zeit nach Corona wiederherzustellen.

Die Autoren

Ulrike Lausen (Jahrgang 1967) erwarb ihre Kompetenz in den Bereichen IT und Rechnungswesen und gründete später ihr eigenes Unternehmen. Seit 2020 bildet sie mit ihrem Mann Tom Lausen in der Corona-Recherchegruppe ein Team. Tom Lausen (Jahrgang 1967) machte sich seit 1989 als Programmierer und Datenanalyst einen Namen. Die Grundrechtseinschränkungen in der Coronazeit veranlassten ihn seit 2020 zu eigenen Datenerhebungen auf Basis „amtlicher“ Quellen, um die Situation objektiver einzuschätzen zu können. Im Juli 2021 präsentierte er die Ergebnisse der Recherchen als Sachverständiger im „Parlamentarischen Begleitgremium COVID-19-Pandemie“ des Deutschen Bundestags. 2021 erschien Lausens erstes Buch „Die Intensiv-Mafia“. „Die Untersuchung“ ist die erste gemeinsame Veröffentlichung des Autoren-Paares.

Klappentext

Während des Ausnahmezustandes in der Coronazeit haben sich tiefe Risse in unserer Gesellschaft gebildet, bis hinein in die Familien. Natürlich kann jetzt jeder warten, ob die Zeit die Wunden heilt, wie es der Mensch gerne macht. Ulrike und Tom Lausen haben sich für einen anderen Weg entschieden und wagen in diesem Buch ein einmaliges Experiment. Am Anfang stand die Frage: Wie lassen sich gegenseitiges Vertrauen und Respekt wiederherstellen? Aus ihrer langjährigen analytischen Arbeit wissen sie: Selbst gesicherte „amtliche“ Daten und ihre sachkundige Interpretation überzeugen nicht, wenn Menschen einander nicht mehr zuhören. Sie beschlossen deshalb, die künstliche Intelligenz in Form von „ChatGPT“ gleichsam mit der Rolle des „Mediators“ zu beauftragen. Diese „Gespräche“ sind die überzeugendste Untersuchung zum Ausnahmezustand, die seit der Coronazeit veröffentlicht wurde.

Kurzübersicht

ISBN 978-3-9825848-0-5
Sachbuch
Printausgabe Softcover, mit Klappen
Auch als E-Book (epub) erhältlich
Erscheinungsdatum: 1. Aufl. / 14.04.2024
240 Seiten
Format: 14,5 x 21 cm / Gewicht: 322 g
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

00:00 Intro + Vorstellung
09:21 Nach Corona kommt der WHO-Pandemievertrag – was wird im dem Vertrag geplant?
13:35 Wie realistisch ist eine pandemische Gefahr?
17:19 Neue und neuartige „Pandemien“ und globale Schocks
20:59 WHO-Pandemievertrag und die Medien
22:45 WHO-Pandemievertrag und die Infodemie
28:07 Corona-Aufarbeitung
34:45 Verantwortlichkeiten und Konsequenzen
40:30 WHO-Pandemievertrag: Verletzung des Demokratie- und Rechtsstaatsprinzips
45:51 WHO-Pandemievertrag: Notfallzulassungen für Impfstoffe
51:31 Was bedeutet der WHO-Pandemievertrag für den einzelnen Bürger?
58:31 Rechtsgrundlage für die Verhandlung eines Pandemievorhabens Ende Mai 2024 in Genf
01:10:13 WHO-Pandemievertrag und die Rolle Deutschlands
01:16:03 Abschlussrunde
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Unfassbar: So wurden wir belogen (Enthüllung)

Es ist wahrscheinlich der größte Politik-Skandal des Jahres. Das Politikmagazin Cicero hat geheime Dokumente herausgeklagt, die belegen, wie Beamten aus Reihen der Grünen Dokumente und Expertenurteile gefälscht haben, um so den Ausstieg aus der Kernenergie öffentlich zu besiegeln und die Öffentlichkeit zu täuschen. Worum es genau geht und wie brisant die Enthüllungen tatsächlich sind, erfährst du in einem neuen Video finanzielle Intelligenz. Viel Spaß!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Von Hooton zu Habeck? Hybrider Krieg gegen Deutschland" Teil 1/2

Wer führt Krieg gegen Deutschland, wie und warum? Während alle auf den Ukraine-Krieg starren, wird in Wirklichkeit ein ganz anderer Krieg geführt. Nämlich hier und heute und bei uns zu Hause: Der Hybride Krieg gegen Deutschland. Vier Jahre nach der ersten Ausgabe der damaligen ExpressZeitung zu diesem Thema, wollten wir noch einmal nachsehen, wie sich dies entwickelt hat und wo wir heute stehen. Heraus kam eine Kriegsberichterstattung der besonderen Art - nicht über Bomben und Raketen, sondern über die Schlachtfeder Bildung, Sexualität, Geburtenzahlen, Energieversorgung und, und, und - wo Deutschland (und Europa) eben gezielt angegriffen wird.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

Gleichschaltung? :lol:
.
Wie sich DPA, APA und AFP von den Regierenden für die Gleichrichtung der Medien bezahlen lassen

20. 05. 2024 | Die großen Nachrichtenagenturen entscheiden, was die Mehrheit der Bevölkerung erfährt und mit welcher Einkleidung. Um so wichtiger wäre es, dass sie unabhängig von den Regierenden und deren Agenda agieren. Stattdessen lassen sie sich dafür bezahlen, in deren Sinne zu definieren, was die eigenen Journalisten und andere Medien als wahr und als nachrichtenwürdig zu betrachten haben. Sie sind der Dreh- und Angelpunkt für die willfährige Gleichrichtung der Berichterstattung bei Themen wie Corona, Klima und Geopolitik.

Stellen Sie sich vor, sie sind für die Medienpolitik einer Regierung zuständig, die möchte, dass die großen Medien Themen, die der Regierung wichtig, aber in der Gesellschaft umstritten sind, eine regierungsgefällige Nachrichtenauswahl treffen und das Narrativ der Regierung stützen. Was brauchen Sie, wenn Sie nicht offen zensieren und eine bestimmte Berichterstattung vorschreiben können?

Eine vermeintlich unabhängige Instanz, die allen mitteilt, was wahr und was die richtige Sichtweise ist
Anreize und Restriktionen, die dafür sorgen, dass diese Festlegungen übernommen werden.

Im folgenden will ich ein real existierendes Arrangement vorstellen das dies gewährleistet.

GADMO

Für die mediale Gleichrichtung im deutschsprachigen EU-Raum finanziert die EU-Kommission das im November 2022 gegründete German-Austrian Digital Media Obeservatory, kurz GADMO, also eine deutsch-österreichische Digitalmedien-Beobachtungsstelle.

Mitglieder sind die in diesem Raum dominierenden Nachrichtenagenturen DPA, APA und AFP, sowie das regierungsnahe und -finanzierte Recherchekollektiv Correctiv.

Die Journalismus- und Statistik-Spezialisten der TU Dortmund, die gemeinsam ein Zentrum für datengestützte Medienanalyse betreiben, kümmern sich um die Datenauswertung. Für die digitaltechnischen Aspekte der Überwachung der Online-Medien sind das Austrian Institute of Technology und das Athens Technology Center (ATC) zuständig. Das ATC koordiniert auch das SOMA-Projekt der EU, die „Sozialbeobachtungsstelle für Desinformation und Analyse der sozialen Medien“.

Wie bereits berichtet, hat die EU ihrer Beobachtungsstelle für Desinformation mit SOMA eine Abkürzung gegeben, die Leser von Aldous Huxleys dystopischem Roman „Schöne neue Welt“ als die Bezeichnung der Droge kennen, mit der die Regierenden dort die Bevölkerung ruhig und gefügig halten. Das Programm vernetzt und unterstützt obrigkeitstreue Faktenchecker mit den jeweils passenden, bereits ausformulierten Narrativen zu allem Möglichen. Außerdem wendet es sich an Medienhäuser, Social Media Innovatoren, Forscher und politische Entscheider.

Zur Mission von GADMO heißt es auf deren Netzseite:

„Desinformation und manipulierte Informationen bedrohen demokratische Gesellschaften. Sie untergraben das Vertrauen in demokratische Institutionen, fachen gesellschaftliche Konflikte an und (…) können sich auch auf anstehende Wahlen auswirken. Bei GADMO arbeiten Faktencheck- und Forschungsteams aus Deutschland und Österreich zusammen, um potenziell schädlichen Desinformationskampagnen in den Medien, sozialen Netzwerken und auf Messenger-Plattformen entgegenzuwirken. (…) GADMO ist unabhängig, überparteilich und frei von kommerziellen Interessen.“

Die drei Nachrichtenagenturen DPA, APA und AFP haben jeweils eigene Faktenchecker-Teams, mit denen sie an GADMO beteiligt sind. Damit wollen Sie erklärtermaßen der Spaltung der Gesellschaft entgegenwirken, also eine einheitliche Sicht auf die Welt befördern. Entsprechend sind die Faktenchecker auch nicht dafür da, wie im traditionellen Journalismusverständnis Berichte der Agenturen auf Korrektheit zu prüfen, bevor sie veröffentlicht werden.

Vielmehr nehmen sich die Faktenchecker bevorzugt viel gelesene oder -gesehene Nachrichten und Meinungen auf den sozialen Medien vor, die ein Narrativ der Regierenden konterkarieren, und diskreditieren diese mit Labels wie „falsch“, „teilweise falsch“ oder „fehlender Kontext“. Wie einseitig und unseriös die sogenannten Faktenchecker dabei zu Werke gehen, habe ich in vielen Beiträgen analysiert. Ein negatives Label führt dann dazu, dass die betreffenden Beiträge auf den Medienplattformen gelöscht oder ausgebremst werden. Correctiv vergibt diese Labels gegen Bezahlung für Facebooks, AFP für Facebook, WhatsApp und TikTok.

[...]

Fazit

Eine aus den USA koordinierte, von der EU bezahlte und der Bundesregierung unterstützte Faktencheckerszene sorgt dafür, dass alle Medien zu wichtigen Themen mit narrativ-treuen Agenturberichten versorgt werden, die sie weiterverbreiten, und in eigenen Berichten und Kommentaren dem von oben vorgegebenen Narrativ treu bleiben.

Aus diesem Blickwinkel erklärt sich auch, warum die Faktenchecks oft so offen tendenziös und die Argumente grenzdebil sind, wie etwa bei den Beiträgen der ARD-Faktenerfinder. Es geht gar nicht in erster Linie darum, mit diesen Faktenchecks jemand zu überzeugen. Ihre Hauptfunktion liegt darin, der Medienlandschaft zu verkünden, was die Themen sind, zu denen es ein Narrativ zu respektieren gilt und wie dieses Narrativ lautet.

So erkläre ich mir beispielsweise, warum es zu den seit drei Jahren andauernden Verhandlungen über ein WHO-Pandemieabkommen und die Verschärfung der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IHR) bis vor Kurzem fast nur Faktenchecks (von DPA, Ccorrectiv, APA, BR, ZDF und Deutsche Welle), aber fast keine eigenen Berichte der Nachrichtenagenturen und Presseorgane gab. Die Faktenchecks machten deutlich, dass Kritik an den Vertragswerken von hoher Stelle unerwünscht war und als abseitig zu gelten hatte („Verschwörungstheorien“, „Geschwurbel“), jedenfalls soweit sich die Kritik gegen den vorgesehenen Machtzuwachs der WHO richtete. Da es in den relevanten Kreisen keine Debatte um diese Verträge gab, solange die etablierten Medien nicht berichteten, war Beschweigen die einfachste Möglichkeit ein Narrativ zu respektieren, das ausdrücklich zu verteidigen kaum überzeugend möglich ist.

Verneigung: Ich wurde über einen Beitrag auf tkp.at auf GADMO aufmerksam.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Hybrider Krieg gg. Deutschland: Nachhaltig in die Katastrophe - Talk mit Gerhard Wisnewski - Teil 2/2

Teil 1 s.o.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Wir werden unabhängig! Das mögen sie nicht! (Kayvan Soufi-Siavash)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
The Tucker Carlson Show: Jeffrey Sachs
VIDEO dt Untertitel

Die unerzählte Geschichte des Kalten Krieges, CIA-Putsche auf der ganzen Welt und der Ursprung von COVID
(automatische Untertitel)
Professor Jeffrey Sachs ist der Präsident des UN Sustainable Development Solutions Network und Direktor des Center for Sustainable Development an der Columbia University. Er ist Autor vieler Bestseller, darunter Das Ende der Armut und Das Zeitalter der Globalisierung.

20:17 Warum hat Amerika darauf gedrängt, dass die Ukraine der NATO beitritt?
58:34 Was ist ein Neocon?
1:25:28 Regime Change funktioniert nie
1:36:27 Wer hat die Nord Stream Pipeline in die Luft gejagt?
2:01:35 Die Ursprünge von COVID
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.
Stefan Schubert
»Die CIA ist überzeugt, dass Olaf Scholz in die Pläne zur Sprengung der Nord-Stream-Pipelines eingeweiht war«


[...]
»Am 26. September 2022 wurde Deutschland militärisch angegriffen. Eine geheime Kommandoeinheit sprengte beide Leitungen von Nord Stream 1 und eine der beiden Leitungen der neu gebauten Nord-Stream-2-Pipeline in die Luft. Die Detonationen waren so massiv, dass sie um 2:03 Uhr seeseismografisch aufgezeichnet wurden.

Die Sprengladungen wurden in einer Tiefe von 70 bis 80 Metern angebracht. Eine der Nord-Stream-1-Röhren wurde auf einer Länge von 250 Metern, der Nord-Stream-2-Strang sogar auf einer Länge von bis zu einem Kilometer zerstört. Laut Sprengstoffexperten sind für diese Schäden hochwirksame Sprengsätze von mindestens 500 Kilogramm TNT erforderlich.

Bei diesen Eckdaten wird eines sofort klar: Hinter dem Angriff auf Deutschlands Energieversorgung steckt ein feindlicher Staat mit einem schlagkräftigen Geheimdienst- und Militärapparat und bestens ausgerüsteten Spezialeinheiten. Spezialeinheiten wie beispielsweise die Navy Seals der US-Navy. Und um es vorwegzunehmen: Ich schließe mich den Recherchen der amerikanischen Investigativ-Legende Seymour Hersh an, der die US-Regierung für diesen Akt des Staatsterrorismus gegen Deutschland verantwortlich macht.

Und der Skandal weitet sich noch aus. Auch die weiteren Enthüllungen von Seymour Hersh anlässlich des Jahrestages des Anschlages im September 2023 halte ich für plausibel. Ein Mitglied aus der Administration von Joe Biden hatte ihm etwas Ungeheuerliches berichtet, das fast noch explosiver ist als der Angriff selbst:

›Einige Mitglieder des CIA­-Teams gingen damals – und heute – davon aus, dass der deutsche Leader (Olaf Scholz) von den laufen­den geheimen Planungen für eine Zerstörung der Pipelines wusste.‹

Das muss man erst einmal sacken lassen. Demnach wurde der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz von der US-Regierung über die monatelangen Vorbereitungen und Planungen der CIA und des Pentagons informiert, in denen es darum ging, dass die USA die wichtigste Energie-Infrastruktur zwischen Deutschland und Russland militärisch attackieren und in die Luft sprengen werden.

Die Planungen reichen schon bis vor den Beginn des Ukrainekrieges zurück und sollten Russland unter Druck setzen, die Ukraine nicht anzugreifen. Mit Kriegsbeginn ist das Druckmittel eigentlich wertlos geworden, doch die Amerikaner stoppten die Planungen nicht, sondern intensivierten sie sogar – lediglich der Beweggrund war nun ein anderer. Statt Russland rückte nun Deutschland ins Fadenkreuz der US-Imperialisten.

Nur einen Tag vor dem Anschlag eröffneten zudem Norwegen und Polen die Baltic Pipeline, die norwegisches Erdgas über dänisches Territorium nach Polen pumpt und eine alternative Gasversorgung für weitere europäische Länder darstellt.

Die billigere deutsch-russische Konkurrenz wurde auch aus diesem Grund aus dem Weg gebombt. Dies ist auch einer der Hauptgründe, warum norwegische Spezialeinheiten bei der Zündung der Unterwasserbomben halfen und beide Länder – Polen und Norwegen – eingeweiht waren und bis heute jegliche Aufklärungsarbeit sabotieren.

Im Januar 2024 dann wurde ein weiterer Deal zwischen dem deutschen staatlichen Energieunternehmen Sefe und dem norwegischen Erdöl- und Erdgaskonzern Equinor bekannt. Der Vertrag hat einen Umfang von 50 Milliarden Euro. Deutschland sichert sich so 10 Jahre lang ein Drittel seines industriellen Gasbedarfs. Somit ist Norwegen nach den USA der größte Profiteur des militärischen Angriffs auf Deutschland.
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Israel, Möllemann und sein Fallschirmsprung | KEIN KOMMENTAR
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

slt63 hat geschrieben: 31.01.2024 11:34 .


CORRECTIV: Die Deportations-LÜGE
.

„Geheimtreffen“ in Potsdam: Correctiv-Chef David Schraven gesteht Falschbehauptung

Ein Gericht untersagte David Schraven die Falschbehauptung, es habe die Correctiv-Thesen zum rechten Treffen in Potsdam bestätigt. Er hat das Urteil jetzt anerkannt.

[...]
Falschbehauptung in Correctiv-Pressemitteilung weiter online

Dass es beim Urteil des Landgerichts Hamburg nicht um grundsätzliche inhaltliche Fragen ging, hätte Schraven wissen können. Schon Ende Februar hielt das Landgericht Hamburg in einer Pressemitteilung fest, es sei nicht Gegenstand der Entscheidung gewesen, inwiefern ein „Masterplan Remigration“ während des Treffens in Potsdam Ende November vergangenen Jahres diskutiert worden sei.

Correctiv behauptete indes auch in einer Pressemitteilung, das Gericht habe die Inhalte des Potsdam-Artikels „bestätigt“. Die gleiche Formulierung fand sich seinerzeit in einem Sondernewsletter mit Spendenaufruf – verbunden mit dem Hinweis, das sei „besonders wichtig“. Übermedien-Journalist Stefan Niggemeier kommentierte damals: „Das ist nicht ‚besonders wichtig‘, das ist falsch.“ Anders als die entsprechende Passage aus dem FAZ-Interview ist diese Falschbehauptung aus der Pressemitteilung aber weiter online abrufbar.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Was will man uns damit sagen? (Tagesschau 2.0)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Alex Jones Interview mit Aaron Russo deutsche Version

Der Regisseur und Produzent des bahnbrechenden Dokumentarfilms "America -- Freedom to Fascism", Aaron Russo, hatte sein Wissen aus erster Hand über die globale Agenda der Elite in einem Videointerview und in der Alex-Jones-Radiosendung enthüllt.

Nicholas Rockefeller erzählte Russo über den Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und warnte ihn 11 Monate vor 9/11 vor einem "Ereignis dass uns erlauben wird, Afghanistan und den Irak anzugreifen".

Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein bei dem Soldaten in Höhlen nach nicht-existierenden Feinden suchen. Rockefeller hatte außerdem versucht, Aaron Russo während ihrer Freundschaft für den Council on Foreign Relations [CFR] anzuwerben.

Aaron Russo [* 14. Februar 1943 in Brooklyn, New York; † 24. August 2007 in Los Angeles, Kalifornien] war ein US-amerikanischer Geschäftsmann, Filmemacher, eine politische Figur der US-amerikanischen Libertarian Party und ein Steuerreform-Aktivist.

Während seiner Karriere in der Unterhaltungsindustrie war Russo von 1972 bis 1979 Manager von Bette Midlerund The Manhattan Transfer, und Produzent der Filme The Rose und Trading Places. Er produzierte auch Wise Guys. Russo hat als erste Person Led Zeppelin für einen Auftritt in den U.S.A. gebucht [1968 im „Electric Theater" in Chicago].

Er erhielt eine Emmy-Auszeichnung für ein Bette Midler TV-Special und eine goldene Schallplatte für die Produktion des Soundtracks zum Film The Rose und war 1989 Regisseur des Films Rude Awakening.

Russos Filme, z. B. Die Glücksritter [mit Eddie Murphy und Dan Aykroyd] und The Rose [mit Bette Midler], haben sechs Oscar-Nominierungen bekommen. Russo selbst hat sowohl einen Emmy als auch einen Tony Award erhalten und seine Filme haben auch eine Reihe von Golden-Globe-Auszeichnungen gewonnen.

Seinen letzten Film, America: Freedom to Fascism, kann man als ein „Advomentary" klassifizieren, als Dokumentarfilm, der zu persönlichem Engagement aufruft; er richtet seine Kritik gegen die seines Erachtens betrügerischen Institutionen des Federal Reserve Systems und der obersten US-Steuerbehörde IRS.

Russo wurde in den frühen 1990ern politisch, als er einen Film namens Mad As Hell produzierte, in welchem er die NAFTA kritisierte, den War on Drugs, das Konzept einer nationalen ID-Karte, und die staatliche Regulationsmacht über die alternative Medizin.

Russo kandidierte 1998 in der Vorwahl [Primary] für das Gouverneursamt in Nevada und belegte mit 26 % der Stimmen den zweiten Platz. Russo plante daraufhin 2002 erneut als Kandidat um das Gouverneursamt als Unabhängiger oder „Libertarian" in den Wahlkampf zu treten, wurde aber durch eine Krebserkrankung daran gehindert.

Im Januar 2004 erklärte er als Unabhängiger seine Kandidatur für das Präsidentenamt, entschied sich dann für die Nominierung durch die Libertarian Party. Auf der „Libertarian National Convention" im Mai 2004 erhielt Russo 258 Stimmen, sein Konkurrent Michael Badnarik 256 und 246 gingen an Gary Nolan.

Russo wurde jedoch in der dritten Wahlrunde durch Badnarik mit 423 zu 344 Stimmen besiegt. Russo starb am 24. August 2007 im Alter von 64 Jahren an Krebs.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Bestsellerautor Stefan Schubert über den geheimen Krieg globaler Eliten gegen Deutschland
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

Odessa / Ukraine live am 29.Juni 2024 - einfach wirken lassen
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3585
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Buchempfehlung- oder wie wir verarscht werden

Beitrag von slt63 »

.

RKI-Files zeigen: Die Gesellschaft wurde langfristig auf Corona vorbereitet

Mit seinem Bestseller Das indoktrinierte Gehirn hat der Molekulargenetiker Dr. Michael Nehls inzwischen auf der ganzen Welt dazu beigetragen, dass die Corona-Machenschaften in Bezug auf unser mentales Immunsystem aufgeklärt werden.

Im Interview mit Eva Herman beleuchtet der Wissenschaftler im Lichte der zurückliegenden Zeit die Pläne der WHO. Nehls spricht von einem Vitamin-D-Mangel als Start der Kausalkette für eine globale Machtübernahme und Kontrolle der Menschen. Er bezeichnet die Propaganda gegen das Vitamin D als Kollateralschaden für an RSV verstorbene Säuglinge und weitere Krankheiten.
Antworten