Der Virus Fake ... !

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Impffolgen: Wie viele wird es treffen?

[...]
Die Autorin folgert: “Das MHRA hat nun aus dem Yellow-Card-Meldesystem genug Evidenz gewonnen, um festzustellen, dass die COVID-19 Impfstoffe für den Einsatz im Menschen nicht sicher sind. Es sollten Vorbereitungen getroffen werden, um denen, die durch die Impfstoffe Schaden genommen haben, humanitäre Hilfe zu leisten und sich auf Hilfe für die Opfer der mittel- bis langfristigen Effekte einzustellen.” (Übersetzung des Autors).

Das Paul-Ehrlich-Institut sollte dies auch tun. Uns steht mit einiger Wahrscheinlichkeit ab dem Zeitraum 12/2021 bis 12/2022 (ein bis zwei Jahre nach Beginn der Impfkampagnen) eine humanitäre Notlage bevor, wenn sich die Befürchtungen über die mittel- bis langfristigen Wirkungen der Impfung bestätigen sollten. Wenn jeder tausendste Impfling in Folge der Impfung schwer erkranken würde, hätten wir – im Gegensatz zur COVID-„Pandemie“ – eine echte gesellschaftlich-medizinische Notlage.

Zur Not der Opfer, die sich aus gutem Glauben an die Botschaften von Staat und Medien haben impfen lassen, käme auch eine fundamentale Vertrauenskrise in den Staat und seine Institutionen. Denn unter normalen Umständen und den bisherigen gut begründeten Maßstäben bei der Zulassung müssten diese Impfstoffe sofort vom Markt genommen werden.


Enjoy Your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Robert F. Kennedy Jr. warnt, dass Fauci und Gates einen Massenvölkermord gegen die Menschheit begehen“

Was wurde im Jahr 2020 erreicht, außer der Abschaffung der verfassungsmäßigen Rechte der Amerikaner? Nicht viel, meint Robert F. Kennedy Jr., der sich kürzlich die Zeit nahm, mit Mike Adams, dem „Health Ranger“, über den Schaden zu sprechen, die durch die Wuhan-Coronavirus (Covid-19)-Pandemie hinterlassen wurden.

Anstatt zu helfen, „Leben zu retten“, wie sie behaupteten, haben die Eugeniker Bill Gates und Tony Fauci in Wirklichkeit einen globalen Genozid in Gang gesetzt, der immer noch im Gange ist. Es begann mit Abriegelungen und Geschäftsschließungen und ist inzwischen zur Massen-„Impfung“ übergegangen, deren volle Wirkung noch nicht abzusehen ist.

„Die gesamte Bandbreite der verfassungsmäßigen Rechte wurde im vergangenen Jahr in einer Weise mit Füßen getreten, die wir uns vor zwei Jahren noch nicht hätten vorstellen können“, erklärte Kennedy und stellte fest, dass Fauci einen Großteil der Verantwortung für all das trägt.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »



"Der Großteil der Menschheit ist hoffnungslos verloren!" - Ernst Wolff

"Der Großteil der Menschheit ist hoffnungslos verloren!" - Ernst Wolff
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

Dr. Peter A. McCullough bringt es im Corona-Ausschuss No. 56 auf den Punkt (Video)

„Es geht etwas in unserer Welt vor sich und die meisten unternehmen nichts dagegen. Sehr viele Menschen sind gestorben, ich bin sehr schockiert, was wir allein im Nachgang auf Grundlage den ersten Impfungen gelernt haben. Das die Inhalte mit „p53“ und „brca“ interagieren, das könnte zu Krebs führen! … Die Japaner haben uns gezeigt, das die freien Teilchen sich in den Eierstöcken konzentrieren, dies kann zur Sterilisation führen! …

Wenn sie alle sagen, es handele sich um ein von der Gates-Foundation initiiertes Programm zur Depopulation, sage ich ihnen: Ja, das kann sehr gut stimmen. – Die erste Welle war dafür da, die alten Menschen durch die Atemwegsinfektion zu töten, die zweite richtet sich an die Überlebenden der ersten Welle und zielt zusätzlich auf die jungen Kinder ab, um sie zu sterilisieren. …

Jetzt wollen sie die Kinder! Die Kids, Kids, Kids!!!

Es ist ein extremer Fokus auf die Kinder! Es gibt 800 Fälle von Herzerkrankungen und das ist wirklich bedeutungsvoll! Wir müssen die Eltern aufklären, „sehr hart!“ ….

In der USA wird in einem Staat 12-Jährigen die Corona-Impfungen angeboten, – und das ohne die Zustimmung und Kenntnis ihrer Eltern! Derartiges ist noch nie in unserer Geschichte geschehen!

In Toronto, Kanada laden sie die Kinder zum Eis essen ein, und sie halten deren Eltern zurück, während sie ihre Kinder impfen!

Das vollständig Video…
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Schwedische Ärzte für Covid-Fakten – Pressekonferenz Juni 2021

Es ist an der Zeit, dass viel mehr Ärzte und Pflegekräfte aufstehen und über diese Dinge sprechen, sagt Glenn Dormer.

Zwei schwedische zugelassene Ärzte hinter der Initiative Cure Sweden hielten, eine Pressekonferenz in der Nähe des Gesundheitsamtes in Stockholm ab. Die Initiative ist vergleichbar mit Amerikas Frontline Doctors. Ziel ist es, eine Debatte über eine Reihe unwissenschaftlicher Aspekte des Umgangs mit der Covid-19-Krise in Schweden und der Welt anzuregen. Die Ärzte sind Hanna Asberg und Glenn Dormer, Stockholm.

Die Punkte im offenen Brief – Covid Facts:

1. Im Jahr 2020 ist im Vergleich zu den letzten 20 Jahren kein signifikanter Anstieg der Gesamttodesfälle zu verzeichnen.
2. Im Jahr 2009 änderte die WHO die Definition einer Pandemie von Todesfällen zu Fällen.
3. In der Wintersaison 2020/2021 meldete das Gesundheitsamt (Folkhälsomyndigheten) fast keine Influenza-Fälle.
4. PCR-Tests, die bei 35 oder mehr Zyklen durchgeführt wurden, ergeben 97 % falsch positive Ergebnisse. In Schweden werden 45-50 Zyklen im Labor verwendet.
5. Gesichtsmasken verhindern nicht die Verbreitung von Atemwegsviren. Gesichtsmasken erhöhen das Risiko bakterieller Atemwegsinfektionen.
6. Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und dem Risiko eines Krankenhausaufenthalts und des Todes durch Covid-19.
7. Ivermectin wirkt als Vorbeugung und Behandlung von Covid-19, schwedische Ärzte können dieses Medikament jedoch nicht verschreiben.
8. Hydroxychloroquin, Zink und Azithromycin sind eine wirksame Kombinationsbehandlung von Covid-19.
9. Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für Lockdowns, die eine Abnahme der Verbreitung von Covid-19 belegen. Im Gegenteil, Sperren verursachen finanziellen Schaden, psychische Erkrankungen und sogar eine verzögerte Diagnose von Krebs und Herzerkrankungen.
10. Gesunde Kinder sterben nicht an Covid-19. Es ist nicht erforderlich, dass Kinder die experimentelle Injektion erhalten.
11. Die Covid-Injektion ist kein Impfstoff im herkömmlichen Sinne, sondern eine Form der Gentherapie, bei der das Individuum noch infiziert werden kann.
12. Normalerweise dauert die Entwicklung von Impfstoffen 5-15 Jahre. Seit Februar 2021 ist ein Anstieg der Covid-Todesfälle parallel zur Injektion zu verzeichnen.
13. Wir befinden uns jetzt in einer kombinierten Phase 3 + 4 experimentellen Studie ohne Einwilligung, die gegen den Nürnberger Kodex verstößt.
14. Impfpässe werden zu einem Apartheidsystem und weiterem Verlust der individuellen Freiheit führen.

„Wir sollten unsere Patienten immer heilen. Wenn es keine Heilung gibt, sollten wir die Symptome lindern, wenn es keine Linderung gibt, sollten wir Trost spenden und vor allem dürfen wir unseren Patienten keinen Schaden zufügen. Wir fordern, dass alle Covid-Injektionen in allen Altersgruppen sofort gestoppt werden.“

Viele seltsame Aspekte der Covid-Messungen und der Covid-Injektionen müssen untersucht werden, wie die beobachteten Schäden der mRNA-Injektionen und der
Inhalt der Injektionen.

Es ist an der Zeit, dass viel mehr Ärzte und Pflegekräfte aufstehen und über diese Dinge sprechen, sagt Glenn Dormer.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Mike Yeadon hat eine Aktuelle eindringliche Warnung – Ich sage Ihnen, dass dies das Ende der menschlichen Freiheiten ist, für immer!



Es sieht so aus, als gäbe es ein Komitee in Westminster, das immer noch für „We, the People – Wir sind das Volk“ kämpft. Dieses Komitee wendet sich gegen die Einführung der üblen Maßnahme namens Impfpässe.

Sie stellen fest, dass die Regierung nichts wissenschaftlich begründet hat. Es stimmt, dass es absolut keinen Beweis dafür gibt, dass es das Risiko verringert, wenn man gezwungen ist, seinen Impfstatus anderen mitzuteilen.

Es ist wirklich einfach: Der implizite oder explizite Zweck von Impfpässen ist eine weitere Lüge. Schlimmer noch, ein solches System wird demjenigen, der die Datenbank und die Algorithmen kontrolliert, eine Form von medizinischer Tyrannei über uns alle geben.

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der es eine App auf dem Handy gibt, die Sie einscannen müssen, um ein Geschäft zu betreten. Die meisten Menschen würden das nicht bestreiten, aber sie wurden einer schrecklichen Gehirnwäsche unterzogen & belogen.

Nun stellen Sie sich vor, dass Ihr Impfpass Sie darauf hinweist, dass Sie innerhalb der nächsten zwei Wochen zu einem medizinischen Zentrum gehen müssen, um eine dritte Impfung zu erhalten, „um Sie und Ihre Gemeinde vor einer neuen Variante zu schützen“. Wenn Sie nicht teilnehmen, wird Ihr Impfpass ungültig!

Da Sie einen gültigen Impfpass benötigen, um Zugang zu Ihrem eigenen Leben zu haben, haben Sie keine Möglichkeit, sich zu widersetzen. Sie haben die unbefristete Wiederholungsimpfung akzeptiert.

Ich sage Ihnen, dass dies das Ende der menschlichen Freiheiten ist, für immer.


Außerdem, wenn jemand Sie verletzen oder töten wollte, gäbe es keine effektivere Methode, als dies zu tun.

Die gleichen Leute kontrollieren auch alle Medien & somit fast alle Informationen, die Sie bereitwillig aus den Massenmedien erfahren.

Wenn sie Ihnen sagen, dass es eine neue, übertragbare Krankheit gibt, die Millionen auf eine bestimmte Art und Weise töten könnte, und die Menschen dann massenhaft auf genau diese Art und Weise sterben, würde die große Mehrheit nicht einmal merken, dass eine absichtliche, massenhafte Entvölkerung stattfindet.

Lassen Sie nicht zu, dass Impfpässe eingeführt werden. Wenn sie einmal Eingeführt sind, sehe keine Möglichkeit, sie zu stoppen,

Nicht geimpft? Beeilen Sie sich besser, um Ihre zu bekommen, oder Sie werden schrecklich eingeschränkt werden, schließlich etwas Ähnliches wie unbefristetem Hausarrest.

Das ist meine Befürchtung. Sie mögen es für weit hergeholt halten, und vielleicht wird es sich auch so erweisen.

Aber warum haben sie 15 Monate lang gelogen?

Warum zerstören sie die Grundlagen der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft?

Warum Behandlungen verweigern?

Warum halten sie uns gefangen?

Warum die Grenzen effektiv schließen?

Warum überhaupt einen Impfpass vorschlagen?

Warum starke Andeutungen machen, dass wir bald wieder eingeschlossen werden?

Bitte teilen Sie diese & andere Warnungen jetzt & fortwährend, denn es ist noch etwas Zeit.

Niemand wird kommen, um uns zu retten. Nur wir können das tun. Doch wir lassen uns nicht einmal dazu überreden, unsere Masken wegzuwerfen.

Ich danke Ihnen,

Mike Yeadon
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Ehemaliger Senior Economist bei der Weltbank warnt: Das Spike-Protein ist der Killer – Vorsicht vor mRNA-„Impfstoffen“

[...]
Der Erfinder des mRNA-Typs des Impfstoffs, Dr. Robert Malone, sagt, dass der Impfstoff bewirkt, dass sich Lipid-Nanopartikel in verschiedenen Organgeweben anreichern, und besonders „in hoher Konzentration“ in den Eierstöcken, was bedeutet, dass er Unfruchtbarkeit und / oder oft Fehlgeburten bei schwangeren Frauen verursacht.

Siehe diese „Erfinder der mRNA-Technologie: Impfstoff bewirkt, dass Lipid-Nanopartikel in „hohen Konzentrationen“ in Eierstöcken akkumulieren“/ – einschließlich eines 15-minütigen Video-Interviews mit Dr. Malone und dem Evolutionsbiologen Dr. Bret Weinstein.

Was die mRNA-„Nicht-Impfung“, die besser mit dem ihr von der CDC zugewiesenen Namen – experimentelle Gentherapie – bezeichnet wird, so gefährlich macht, ist, dass sie in jeder Zelle des menschlichen Körpers Spike-Proteine produziert.

Die Ursache für diese schnelle und oft tödliche Vermehrung des Spike-Proteins ist das, was Dr. Jane Ruby, medizinische Expertin und Pharmaforscherin, „Magnetofection“ nennt, ein aggressives magnetisches Gel-Liefersystem, das in der Injektion enthalten ist – um das Spike-Protein in „Warp-Geschwindigkeit“ in jede Zelle des menschlichen Körpers zu transportieren.

Der deutsche Hersteller, die Chemicell GmbH, Berlin ( https://www.bionity.com/en/companies/70 ... -gmbh.html ) dieses speziellen magnetischen Gels sagt, es sei nicht für den Einsatz beim Menschen geeignet.

Dennoch verwenden Moderna und Pfizer es in ihrer experimentellen mRNA-Gentherapie, über die sie lügen und sie fälschlicherweise „Impfstoff“ nennen. – Sehen Sie sich das 9-minütige Video von Dr. Jane Ruby an.

Dieses Magneto-Infektions-Transportsystem ist so stark, dass Menschen, die geimpft wurden, in der Lage waren, Magnete an ihren Körper zu kleben.

Die COVID-„Nicht-Impfstoff“ injizierten Lipid-Nanopartikel sagen dem Körper, dass er das Spike-Protein produzieren soll.

Dank des magnetischen Gels verlassen sie schnell die Injektionsstelle und reichern sich in Organen und Geweben an. Siehe dies von Dr. Alex Pierson.

Die Spike-Proteine, die in praktisch jeder Zelle des menschlichen Körpers aktiviert werden, überwältigen das körpereigene Immunsystem und bekämpfen es, anstatt es zu stärken.
[...]


Enjoy Your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3121
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von Kato »

Enjoy, wie dumm die Menschen , sollen sich kaputt impfen lassen
Think positiv
Trader-insider
Beiträge: 617
Registriert: 16.05.2008 12:31
Wohnort: nördliches Ruhrgebiet

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von Think positiv »

Zum Glück wird nach der Supernona alles zurechtgerückt !
(ich hab so gut wie keine Ahnung wie ich mich darauf und danach vorbereiten soll)
Zuerst ignorieren Sie dich,dann machen sie dich lächerlich,
dann greifen sie dich an und wollen dich verbrennen und dann errichten sie dir Denkmäler!
Nicholas Klein (1918) (nicht fälschlicherweise Gandhi)
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
„Prof. Dr. Werner Bergholz, Ex-Siemens-Manager der Qualitätssicherung, warnt vor Impfstoffen.“

interessantes Interview mit besonderem Hinweis für unsere bereits "geimpften" Mitbürger ab Min 49:30 bis 51:30 (ca.) :lol:

Enjoy Your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

slt63 hat geschrieben:.
„Prof. Dr. Werner Bergholz, Ex-Siemens-Manager der Qualitätssicherung, warnt vor Impfstoffen.“

interessantes Interview mit besonderem Hinweis für unsere bereits "geimpften" Mitbürger ab Min 49:30 bis 51:30 (ca.) :lol:

Enjoy Your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Irgendwie erinnert mich diese zeitverzögerte thrombotische Wirkung der Spike-Proteine an die Wirkweise von Rattengift, nur das dort keine Thrombosen entstehen, sondern im Gegenteil, die Blutgerinnung verhindert wird:

"Die Rattengift Wirkung entsteht durch chemische Blutgerinnungshemer die in Ihre Wirkung zeitversetzt beginnen. Die chemischen Wirkstoffe des Rattengift wie Bromadiolon etwa, oder Indandion wie beispielsweise Diphacion. Die Wirkung basiert auf einer Einwirkung auf die Blutgeringungsvorgänge, wobei die Bildung von Blutgerinnern in der Leber der Tiere unterbunden wird.
Ratten sind äußerst intelligente Tiere die niemals ein vergiftes Futter annehmen würden, wenn Sie bemerken das andere Ratten an der Rattengift Wirkung sterben. Da Rattengift seine Wirkung aber sehr zeitversetzt beginnt, können die Ratten den Zusammenhang zwischen dem mit Rattengift versetzten Futter und dem Tod Ihrer Artgenossen nicht herstellen.[...]"
https://www.rattengifte.net/wirkung
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Gericht in Portugal: nur 0,9 % der „verifizierten Fälle“ starben an COVID

Schon einmal haben Gerichte in Portugal Aufsehen erregt, als eine Quarantäne Anordnung auf Grund eines PCR Tests aufgehoben wurde, da der PCR-Test nicht geeignet ist Infektion oder Erkrankung festzustellen. Nun gibt es ein weiteres interessantes Urteil eines Gerichtes in Lissabon.

Durch eine Bürgerpetition wurde ein Gericht in Lissabon gezwungen, verifizierte COVID-19 Sterbedaten zu liefern, berichtet AndreDias.net.

Laut dem Urteil beträgt die Zahl der verifizierten COVID-19-Todesfälle von Januar 2020 bis April 2021 nur 152, nicht etwa 17.000, wie von den Behörden und der Regierung behauptet.

Alle „anderen“ starben aus verschiedenen Gründen, obwohl ihr PCR-Test positiv war.


[...]

:lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

Auf dem Weg in die Corona-Tyrannei:
.
WHO-Beraterin: Distanzregeln und Masken sollen «für immer» bleiben

Vorgeschmack auf die Zukunft: Die Massnahmen sollen «langfristig aufrechterhalten» werden. Zumindest wenn es nach WHO-Beraterin Susan Michie geht.

Wer einen Vorgeschmack von den Zukunftsvisionen bekommen möchte, welche eine kleine Minderheit von «Pandemie-Managern» für den grossen Teil der Menschen vorgesehen hat, der muss sich bloss die Aussagen einzelner Vertreter im Umkreis der Weltgesundheitsorganisation (WHO) genauer anhören.

Maskenpflicht und Distanzregeln sollen nicht bloss eine vorübergehende Praxis sein. Im Gegenteil: «Das müssen wir langfristig aufrechterhalten», sagte Susan Michie kürzlich gegenüber dem britischen TV-Sender Channel 5. Michie ist Mitglied einer WHO-Beratergruppe (Behavioural Insights and Sciences Technical Advisory Group). Auf die Nachfrage der Moderatorin, was sie unter «langfristig» verstehe, entgegnete Michie: «Für immer.»

Interessant: Michie ist auch Mitglied der Scientific Pandemic Insights Group on Behaviours (SPI-B). Diese Gruppe schürte im Auftrag der britischen Regierung bewusst Angst, um die Bevölkerung für die Corona-Massnahmen gefügig zu machen (Corona-Transition berichtete).

Die Aussagen von Michie sind innerhalb der WHO jedoch keine Randerscheinungen. Ähnliches sagte auch Dr. David Nabarro vor wenigen Tagen gegenüber Sky News. Laut dem Covid-Sondergesandten der WHO sollten Maskenpflicht und Distanzregeln auf absehbare Zeit «als Teil unserer Abwehr» gegen Covid bestehen bleiben.

Das Aufrechterhalten dieser Massnahmen rechtfertigte Nabarro durch die Mutationen. «Wir werden von Delta zu Lambda und dann zu den anderen griechischen Buchstaben gehen, das ist unvermeidlich, und einige dieser Varianten werden mühsam sein», betonte er. Und weiter: «Ich sage im Grunde, dass es weiterhin Varianten geben wird. Das ist ein Teil des Lebens, wir müssen sie schnell abholen, wir müssen uns schnell bewegen, wenn wir sie an einem bestimmten Ort sehen.» Der Umgang mit Varianten müsse entsprechend auch in die Covid-Strategie eingebaut werden, fügte Nabarro hinzu. Corona-Transition zeigte schon an zahlreichen Beispielen auf, dass die bisherigen Mutationen keine erhöhte Gefahr bedeuten (siehe hier oder hier).

Der WHO-Sondergesandte kann es auch kaum erwarten, dass die gesamte Menschheit gegen Corona geimpft wird. Als der britische Premierminister Boris Johnson neulich im Zuge des G7-Gipfels die Regierungen aufforderte, bis Ende des nächsten Jahres die gesamte Menschheit zu impfen, bezeichnete Nabarro dies als «wundervoll». Wichtig ist es in seinen Augen, dass für dieses «Ziel» nun ein konkreter Zeitplan gesetzt wurde.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Leitender medizinischer Berater der britischen Regierung, gab die Anordnung, angeblichen Covid-19-Patienten tödliche Dosen von Hydroxychloroquin zu verabreichen

Am 1. April 2020 unterzeichneten der Leitende medizinischer Berater von England, Schottland, Wales und N. Irland Herr Chris Whitty sowie der Nationale medizinische Direktor Stephen Powis eine Nachricht an ihre NHS-Kollegen, in der sie darum baten, dass alle Anstrengungen unternommen werden, um COVID-19-Patienten in die nationalen vorrangigen klinischen Studien einzuschließen.

Diese Studien waren:

PRINCIPLE (Studie für Patienten mit höherem Risiko in der Primärversorgung).
RECOVERY (Studie im Krankenhaus)
REMAP-CAP (Studie mit kritisch kranken Patienten)

Hydroxychloroquin war eines der untersuchten Medikamente. In der RECOVERY-Studie und in der REMAP-CAP-Studie wurde eine extrem hohe und potenziell tödliche Dosis verwendet: 800 mg nach 0 und 6 Stunden, gefolgt von 400 mg nach 12 Stunden und dann alle 12 Stunden für bis zu neun weitere Tage. Ein Patient erhielt also in den ersten 24 Stunden der Behandlung 2.400 mg.

Laut David Jayne, Professor für klinische Autoimmunität an der Universität Cambridge:
„Eine Überdosierung von Hydroxychloroquin ist mit kardiovaskulären, neurologischen und anderen Toxizitäten verbunden, die bei Dosen über 1.500 mg auftreten, und höhere Dosen sind mit Todesfällen verbunden“.


In einem Artikel für das BMJ, den Sie hier finden, erklärte der Co-Leiter der Recovery-Studie Martin Landray:

„Die Dosis stammt aus der Modellierung von Nick White, Professor für Tropenmedizin an der Universität Oxford, und seinem Team, die umfangreiche Erfahrungen mit diesem Medikament haben.“

Sir Nicholas White war an der „Informellen Konsultation über die mögliche Rolle von Chloroquin in der klinischen Behandlung der COVID 19-Infektion“ der WHO am 13. März beteiligt. Ebenfalls anwesend waren 5 „Experten“, die der Bill & Melinda Gates Foundation angehören. Die SOLIDARITY-Studie der WHO verwendete die gleiche Dosis für Hydroxychloroquin wie die RECOVERY- und REMAP-CAP-Studien.

Chinesische Wissenschaftler hatten bereits am 9. März 2020 eine viel niedrigere und sicherere Dosis empfohlen:

[...]


Passend dazu das Interview mit Dr. Claus Köhnlein, der auf dieverse WHO-Studien mit überdosiertem Hydroxychloroquin (letale Dosen) hinweist. Das Interview ist aus dem letzten Jahr und wurde bereits mehrfach zensiert. Ich hatte es auch verlinkt. Hier nochmal, besonders spannend wird es ab Min 4 :



Dr. Claus Köhnlein über fatale Corona Experimente der WHO -Übersterblichkeit durch Hydroxychloroquin
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Top-Medizin-Wissenschaftler John Ioannidis: Corona ist bereits endemisch

Der meistzitierte Medizin-Wissenschaftler war an der Universität Salzburg zu Gast und gab in 30 Minuten einen exzellenten Überblick über die Entwicklung der Corona Krise. John P.A. Ioannidis war der erste, der die Infektionssterblichkeit mit etwa durchschnittlich 0,15 % richtig abschätzte auf Basis der Daten vom Kreuzfahrtschiff Diamond Princess. Der Artikel darüber erschien im Stanford Medium Statnews am 17. März 2020.

Ioannidis hat mit weiteren veröffentlichten Arbeiten diese Abschätzung bestätigt. Er hat auch eine vielbeachtete Arbeit über die Wirksamkeit von Lockdowns, Schulschließungen und anderen strikten Maßnahmen gemeinsam mit anderen Stanford Professoren Anfang des Jahres veröffentlicht. Darin wird nachgewiesen, dass diese strikten Maßnahmen nichts nützen, sondern weit mehr Todesfälle verursacht haben als mit oder an Covid registriert wurden.

In seiner Präsentation spricht Ioannidis auch über die Idee von ZeroCovid. Er wäre ein Fan davon, genauso wie von ZeroDiabetes, ZeroKrebs, ZeroHungertod, ZeroArmut und Zero für alle anderen Krankheiten. Die Frage ist nur, ob eines der Ziele realistisch erreichbar ist und wenn zu welchen Kosten. Und diese übersteigen bei ZeroCovid massiv den Nutzen.

Er weist darauf hin, dass es durch Rauchen in den nächsten 10 Jahren 1 Milliarde Todesfälle gibt. Mit dem Kampf gegen Rauchen kann man erheblich mehr Todesfälle verhindern – inklusive Todesfälle mit Covid, schließlich ist Rauchen einer der gefährlicheren Risikofaktoren – als mit allen denkbaren Maßnahmen gegen Corona. Daran sind allerdings weder die Tabak- noch Pharmaindustrie interessiert.
SARS-CoV-2 ist bereits endemisch

Ioannidis hat bereits bei seiner Teilnahme am Webinar des British Medical Journal Im März darauf hingewiesen, dass SARS-CoV-2 endemisch wird, oder schon ist. Bei seinem Vortrag in Salzburg erklärt er, dass es bereits eindeutig endemisch ist, vor allem auch angesichts dessen, dass bereits 2,5 bis 3 Milliarden Menschen infiziert gewesen sind.

Der exzellente Vortrag ist hier zum Nachsehen und Nachhören:



EXCELLENT Presentation by Professor John Ioannidis - Covid Reality Revealed!
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Langsam wird es kriminell: Neue Indizien, dass Nebenwirkungen von COVID-19 Impfstoffen unterschlagen werden

Gestern haben wir darüber spekuliert, dass in VigiAccess, der Datenbank der WHO, in der Nebenwirkungen von COVID-19-Impfungen gesammelt werden (sollen) nicht alles auftaucht, was vorhanden ist, dass Daten unterschlagen, ihre Übermittlung verzögert, ihre Aufnahme verhindert wird.

Heute sind wir in dieser Hinsicht einen Schritt weiter.
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Das größte Verbrechen, das während des Impfstoff-Raubes begangen wurde

Die Liste der Verbrechen, die von den Behörden während der COVID-19-Pandemie begangen wurden, ist lang, aber das vielleicht größte Verbrechen von allen ist die gezielte Unterdrückung von sicheren und effektiven Behandlungsmethoden, einschließlich Ivermectin. Dies scheint geschehen zu sein, um das COVID-„Impfstoff“-Programm zu schützen

Die COVID-Impfung wurde unter einer Notfallzulassung (EUA) auf den Markt gebracht, die nur erteilt werden kann, wenn keine anderen sicheren und wirksamen Alternativen verfügbar sind.

Mehrere systematische Reviews und Meta-Analysen von Studien untersuchten Ivermectin zur Vorbeugung und Behandlung von COVID-19-Infektionen. Eine schnelle Überprüfung, die im Auftrag der Front Line COVID-19 Critical Care Alliance (FLCCC) in den USA durchgeführt wurde, kam zu dem Ergebnis, dass das Medikament „wahrscheinlich die Todesfälle um durchschnittlich 83 % im Vergleich zu einer Behandlung ohne Ivermectin reduziert“.

Laut einer neueren Übersichtsarbeit und Meta-Analyse reduzierte Ivermectin, wenn es präventiv eingesetzt wurde, die COVID-19-Infektion um durchschnittlich 86 %

Ein weiterer wissenschaftlicher Bericht kam zu dem Schluss, dass Ivermectin die Sterblichkeitsrate, die Zeit bis zur klinischen Genesung und die Zeit bis zur Virusbeseitigung statistisch signifikant reduziert

Die Liste der Verbrechen, die von den Behörden während der COVID-19-Pandemie begangen wurden, ist zwar lang, aber das vielleicht größte Verbrechen von allen ist die gezielte Unterdrückung von sicheren und wirksamen Behandlungen. Zum jetzigen Zeitpunkt scheint es ziemlich klar zu sein, dass dies getan wurde, um die Einführung der COVID-Impfung zu schützen.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

Dateianhänge
LS1.jpg
LS1.jpg (86.42 KiB) 3863 mal betrachtet
LS2.jpg
LS2.jpg (59.29 KiB) 3863 mal betrachtet
Zuletzt geändert von slt63 am 04.07.2021 15:07, insgesamt 1-mal geändert.
Olaschir
Trader-insider
Beiträge: 197
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

das Sars Cov2 Virus

Beitrag von Olaschir »

slt63 hat geschrieben:.
Das Paul-Ehrlich-Institut sollte dies auch tun. Uns steht mit einiger Wahrscheinlichkeit ab dem Zeitraum 12/2021 bis 12/2022 (ein bis zwei Jahre nach Beginn der Impfkampagnen) eine humanitäre Notlage bevor, wenn sich die Befürchtungen über die mittel- bis langfristigen Wirkungen der Impfung bestätigen sollten. Wenn jeder tausendste Impfling in Folge der Impfung schwer erkranken würde, hätten wir – im Gegensatz zur COVID-„Pandemie“ – eine echte gesellschaftlich-medizinische Notlage.
Naja, wer dagegen wetter wäre ja ziemlich dumm.
Ich hau eins drauf und behaupte, das sind mehr als jeder 1000 (0,1%) Und die werden nicht nur schwer erkranken sondern auch versterben.
Also so rein biologisch, bei der Impfquote gehts einfach nicht anders.
Außer jemand erfindet das unendliche Leben.

Achso, wer sich wundert. Im Jahr versterben ca. 1,2% der Menschen von DE.
Olaschir
Trader-insider
Beiträge: 197
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

das Sars Cov2 Virus

Beitrag von Olaschir »

die bösen bösen Impfstoffe.
Covid19_Euromomo_ÜSterblichkeit_Frühling2021.jpg
Covid19_Euromomo_ÜSterblichkeit_Frühling2021.jpg (189.47 KiB) 3851 mal betrachtet
Übersterblichkeit im Vergleich von Altersgruppen.
Verlaufen normalerweise parallel, d.h. alle (erwachsenen) Altersgruppen sind betroffen. Natürlich gerade absolut, unterschiedlich.

Außer im Frühjahr 2021.
Irgendwas ist da anders.
Achso, ab Ende Dezember wurde begonnen gerade alte Menschen (ü80) zu impfen, gegen Sars Cov2. Gerade mit pösen mRNA Impfstoffen.
Die ü45-64 konnten sich erst viel später impfen lassen (andere Indikationen außer Alter mal außen vor).

Bei den (häufig) geimpften Ü85 gabs ne Untersterblichkeit, bei den (häufig) ungeimpften 45-64 ne Übersterblichkeit. So eine Anomalie kam bisher nicht vor.
Nach den Postings hier im Forum müßte es ja sogar anders herum sein...

Andere Erklärungen können auch gern getextet werden...

Achso, wer sich an der ungewöhnlich heftigen Sterblichkeit 2020/21 wundert, im Vergleich zu sehen sind auch die relativ heftigen Grippewellen 2017 & 2018. 2019 war es wieder im normalen Bereich.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Neue Weltordnung: Mythos oder Realität?

Viele Menschen glauben, dass es sich bei der „Neuen Weltordnung” um eine Verschwörungstheorie handelt. Nur wenige bemerken, dass diese neue Weltordnung längst in rasantem Tempo nach einem exakten Plan umgesetzt wird…
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
COVID Impfstoff Todesfälle und Verletzungen werden heimlich versteckt – sie gehen mittlerweile in die zehntausenden

[...]
Die Berichte über Todesfälle und schwere Verletzungen durch die COVID-19-Impfung häufen sich mit halsbrecherischer Geschwindigkeit. Diejenigen, die sich die Zahlen ansehen und ein gewisses Bewusstsein für historische Impfstoffverletzungsraten haben, sind sich einig, dass wir so etwas noch nie gesehen haben, nirgendwo auf der Welt. Während Daten für einige Länder schwer zu bekommen sind, zeigen die, die wir überprüfen können, zutiefst beunruhigende Muster.

Vereinigte Staaten – Bis zum 11. Juni 2021 verzeichnete das U.S. Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) 358’379 unerwünschte Ereignisse,1 darunter 5993 Todesfälle und 29’871 schwere Verletzungen. In der Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen gab es 271 schwere Verletzungen2 und sieben Todesfälle. Bei schwangeren Frauen gab es 2136 unerwünschte Ereignisse, darunter 707 Fehl- oder Frühgeburten.

Bei all diesen Zahlen handelt es sich mit Sicherheit um Untererfassungen, da historisch gesehen weniger als 10 % der Nebenwirkungen von Impfstoffen an VAERS gemeldet werden. Eine Untersuchung des US-Gesundheitsministeriums beziffert die Zahl sogar auf 1 %.

Wie dem auch sei, die gemeldete Todesrate durch COVID-19-Impfungen übersteigt jetzt die gemeldete Todesrate von mehr als 70 Impfstoffen zusammen in den letzten 30 Jahren, und sie ist etwa 500-mal tödlicher als der saisonale Grippeimpfstoff,7 der historisch gesehen der gefährlichste war.
[...]

Enjoy Your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Analyse einer umstrittenen Studie zu COVID-Impfstoffen bei schwangeren Frauen zeigt besorgniserregende Rate von „Fehlgeburten“

Eine schockierende neue Studie, die im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde, enthüllt, dass, wenn schwangere Frauen die Covid-Impfungen während ihres ersten oder zweiten Trimesters erhalten, sie eine 82%ige Spontanabtreibungsrate erleiden, wodurch 4 von 5 ungeborenen Babys getötet werden.

Dieses verblüffende Ergebnis, das im Folgenden erläutert wird, geht aus den Daten hervor, die in einer neuen Studie mit dem Titel „Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons“ veröffentlicht wurden. Genauso beunruhigend wie die Daten ist die Tatsache, dass die Autoren der Studie offenbar absichtlich versucht haben, die Wahrheit über Impfstoffe, die Spontanabtreibungen verursachen, zu verschleiern, indem sie die Zahlen in ihren eigenen Berechnungen verschleiert haben. Ursprünglich durch einen Life Site News-Artikel, auf den wir aufmerksam geworden sind, haben wir uns mit unseren eigenen wissenschaftlichen Kontakten in Verbindung gesetzt, um die Daten zu überprüfen und alle Berechnungen doppelt zu kontrollieren. Indem wir dies taten, konnten wir zwei Dinge bestätigen:

Ja, die Studie zeigt eine 82%ige Rate von Spontanabtreibungen bei werdenden Müttern, die während des ersten oder zweiten Trimesters geimpft wurden.
Ja, die Autoren der Studie haben entweder absichtlich versucht, diese Tatsache durch unehrliche Verschleierung zu verbergen (siehe unten) oder sie sind inkompetent und haben einen eklatanten Fehler gemacht, der ihre Glaubwürdigkeit infrage stellt.

Mit anderen Worten: Diese Studie war mit ziemlicher Sicherheit eine Vertuschung, um zu behaupten, dass die Impfung für schwangerer Frauen vollkommen sicher ist. Aber die Studiendaten zeigen eigentlich das Gegenteil. Und zwar folgendermaßen:

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »



Immer mehr hysterische Corona-Behauptungen als Märchen und Mythen entlarvt – Boehringer Klartext 147

Ups, da hat die YT Zensur wieder zugeschlagen.


.
Zuletzt geändert von slt63 am 06.07.2021 10:00, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Enjoy Your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
Info Impfung BioNtech1.jpg
Info Impfung BioNtech1.jpg (126.51 KiB) 3707 mal betrachtet
Info Impfung BioNtech2.jpg
Info Impfung BioNtech2.jpg (108.87 KiB) 3707 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
BioNTech-Pfizer und Moderna brechen Wirksamkeitsstudie ab – Placebogruppen wurden bereits geimpft

Wie wirksam die Vakzine wirklich sind, werden wir somit – zumindest nicht im Rahmen der Phase III Studien – erfahren. Sprich: Es kann gut sein, dass die Impfung eine negative, relative Wirksamkeit aufweist. Was bedeutet: Geimpfte erkranken häufiger schwer an Corona als Ungeimpfte.

[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Erfinder der mRNA-Impfstoff wurde aus den Geschichtsbüchern gelöscht und der Wikipedia-Eintrag umgeschrieben

Am 11. Juni 2021 äußerte sich der Erfinder der mRNA-Impfstoff-Technologie, Dr. Robert Malone, im DarkHorse-Podcast über die möglichen Gefahren der COVID-19-Gentherapie-Injektionen. Der Podcast wurde schnell von YouTube gelöscht

Malone ist besorgt über die mangelnde Transparenz der Regierung in Bezug auf die Risiken und darüber, dass Menschen dazu gezwungen werden, diese experimentellen Injektionen zu nehmen, was gegen bioethische Gesetze verstößt

Er glaubt, dass die Risiken den Nutzen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen überwiegen, und dass diejenigen, die sich von einer natürlichen SARS-CoV-2-Infektion erholt haben, die Injektion nicht bekommen sollten

Fünf Tage nach seinem DarkHorse-Podcast-Auftritt wurden Malones wissenschaftliche Errungenschaften und Beiträge aus der Wikipedia entfernt

Noch am 14. Juni 2021 waren Malones Beiträge ausführlich im historischen Abschnitt auf der Wikipedia-Seite zu RNA-Impfstoffen enthalten. Am 16. Juni wurde sein Name entfernt und seine Leistungen wurden namenlosen Forschern am Salk Institute, der University of California und der University of Wisconsin zugeschrieben

Am 11. Juni 2021 sprach der Erfinder der mRNA-Impfstoff-Technologie, Dr. Robert Malone, auf der DarkHorse-Podcast über die möglichen Gefahren der COVID-19 Gentherapie Injektionen, moderiert von Bret Weinstein, Ph.D. Der Podcast wurde schnell von YouTube gelöscht


[...]



Who is Robert Malone?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »



Kinder waren schon mal Versuchskaninchen der Pharmaindustrie

Kinder waren schon mal Versuchskaninchen der Pharmaindustrie
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

Die Pseudopandemie, von Iain Davis, 29.06.2021

Die Pseudopandemie

von Iain Davis, 29.06.2021

Covid-19 war und ist eine Pseudopandemie. Es war die krasse Übertreibung einer Bedrohung durch eine Atemwegserkrankung mit geringer Sterblichkeit, vergleichbar mit einer Grippe.

Diese Pseudopandemie war eine psychologische Operation (PsyOp) zur Terrorisierung der Bevölkerung. Ziel war es, die Menschen an ein strenges System aus Regierungsunterdrückung zu gewöhnen, indem man sie mit den Mechanismen eines Biosicherheitsstaats vertraut macht.

Dieser Pseudopandemie liegt eine grippeartige Krankheit zugrunde, die – unabhängig von ihrem Ursprung – keine Krankheit war und ist, die man legitim als Ursache einer „Pandemie“ betrachten kann. Der einzige Weg, um sie als solche zu beschreiben, war die Entfernung jedes Bezugs auf die Sterblichkeit in der Definition der Weltgesundheitsorganisation.

COVID 19 ist eine Krankheit mit einem Verteilungsprofil des Sterbealters, das sich nicht von der Standardsterblichkeit unterscheiden lässt. Im Gegensatz zur Influenza, die überproportional viele junge Menschen betrifft, war und ist COVID 19 eine völlig unauffällige Krankheit, was die Lebensgefahr angeht.

Ohne die politische Theatralik und die Propaganda der Mainstream-Medien, die in China ihren Anfang nahm, hätte niemand außerhalb der Ärzteschaft und den COVID 19-Betroffenen etwas von dieser Krankheit bemerkt.

Die Illusion eines überforderten Gesundheitswesens wurde durch die massive Reduzierung der Kapazitäten und des Personals geschaffen, während gleichzeitig die Gesundheitsversorgung so umgestellt wurde, dass jeder, der sich mit einer Atemwegserkrankung vorstellte, als Träger der Viruspest behandelt wurde.

In Wirklichkeit gab es während der Pseudopandemie eine ungewöhnlich niedrige Belegung der Krankenhausbetten. Aufgrund der zusätzlichen auferlegten Richtlinien und Prozeduren wurde das Gesundheitswesen jedoch durcheinander gewirbelt.

Dies wurde kombiniert mit der Verwendung von Tests, die nicht in der Lage waren, irgendetwas zu diagnostizieren, als Beweis für einen COVID 19 "Fall". Dies ermöglichte es den Regierungen auf der ganzen Welt, absurde Behauptungen über die Bedrohungslage aufzustellen. Sie verließen sich dabei durchweg auf gefälschte Wissenschaft und Schrott-Daten. Da symptomatische Erkrankungen und die daraus resultierende Sterblichkeit relativ gering waren, behaupteten sie, dass Menschen ohne jegliche Krankheitsanzeichen (die Asymptomatischen) die Ansteckung verbreiteten.

Das war grober Unfug. Es gab keinen Beweis dafür, dass die Asymptomatischen irgendjemanden ansteckten. Diejenigen, bei denen das Risiko einer schweren Erkrankung bestand, waren die kleine Minderheit von Menschen, die bereits schwerwiegende Begleiterkrankungen hatten, oft aufgrund ihres Alters.

Die massenhaften Hausarreste (Lockdowns) und andere Maßnahmen, wie das Tragen von Gesichtsmasken, wurden dann eingesetzt, um das Infektionsrisiko zu erhöhen, die breite Immunität der Bevölkerung zu senken und den falschen Eindruck einer außergewöhnlichen Bedrohung der öffentlichen Gesundheit zu erwecken. Die Abschaffung der Gesundheitsfürsorge für jede andere Krankheit, einschließlich Krebs und ischämischer Herzkrankheiten, verbunden mit den Gesundheitskosten durch zunehmende Deprivation und immunsuppressive Maßnahmen, wurden dann ausgenutzt, um die Illusion einer Pandemie zu verstärken.

Das bedeutet nicht, dass COVID 19 keine Menschen tötete, aber diejenigen, die an der Krankheit starben, waren ein kleiner Prozentsatz der behaupteten Gesamtzahl. COVID 19 hatte keinen erkennbaren Einfluss auf die Gesamtmortalität. Der Anstieg über einen der niedrigsten jemals erreichten 5-Jahres-Durchschnittswerte der Sterblichkeit wurde hauptsächlich durch den Rückzug von Gesundheitsdiensten verursacht, da immer mehr Menschen in ihren eigenen Häusern oder in überlasteten Pflegeeinrichtungen starben, ohne die übliche medizinische Betreuung zu erhalten.

Trotz dieser Bemühungen war die Sterblichkeit im Jahr 2020 immer noch nur die 9. höchste in den ersten beiden Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts und eine der niedrigsten, altersstandardisierten Sterblichkeitsraten der letzten 50 Jahre.

COVID 19 stellte praktisch kein Risiko für Menschen im erwerbsfähigen Alter und überhaupt kein Risiko für junge Menschen dar. Es gab keine Hinweise darauf, dass Kinder gefährdet waren oder ein Risiko darstellten. Die Schulschließungen waren Teil der pseudopandemischen PsyOp. Sie erweckten den irreführenden Eindruck eines Notfalls und lieferten eine betrügerische Rechtfertigung für die Impfung von Kindern.

Die Pseudopandemie war geplant, um zu einer vollständigen Umgestaltung unserer Kultur und Gesellschaft zu führen. Sie hat unsere Beziehung zu Regierungen unwiderruflich verändert, hat katastrophale wirtschaftliche Störungen verursacht, den globalen Handel zum Erliegen gebracht und Millionen von Menschen in die Abhängigkeit von staatlichen Subventionen getrieben. Die Pseudopandemie war die Eröffnungssalve in einem globalen Staatsstreich.

Der neue pseudopandemische Biosicherheitsapparat wurde entwickelt, um unser Verhalten zu kontrollieren, während wir durch eine globale Transformation gezwungen werden. Diejenigen, die hinter der Pseudopandemie stehen, beabsichtigen, das Internationale Währungs- und Finanzsystem (IMFS) zu verändern und eine globale Governance in Form einer Technokratie zu etablieren. Technokratie ist ein neofeudales, totalitäres System, das auf kommunitären Prinzipien basiert.

Uns wird die Illusion einer partizipatorischen Demokratie durch die geforderte Beteiligung und den Glauben an die "Zivilgesellschaft" angeboten werden. Die Zivilgesellschaft wird ein "Stakeholder" in der Technokratie sein. Allerdings wird es der Zivilgesellschaft nur erlaubt sein, Politiken zu verfolgen, die auf globaler Ebene festgelegt werden.

Angewandte Psychologie wurde während der gesamten Pseudopandemie benutzt, um unsere "Wahlumgebung" zu fixieren. Wir wurden konditioniert zu glauben, dass das Befolgen der Regeln die verantwortungsvolle und moralische Wahl sei. In Wirklichkeit wurde unser Verhalten absichtlich verändert, um unsere Befolgung der Diktate des Biosicherheitsstaates sicherzustellen und die Gesellschaft auf den Übergang zur Technokratie vorzubereiten.

Das neue globale IMFS baut auf dem CO2-Handel auf, und ein 120-Billionen-Dollar-Markt für Kohlenstoffanleihen ist derzeit im Aufbau. Vermögenswerte werden in Bezug auf ihre Stakeholder Capitalism Kennzahlen definiert, die Investitionen in Abhängigkeit von ihrem Umwelt-, Sozial- und Governance-Score (ESG) bewerten.

Diese Kennzahlen wurden vom Weltwirtschaftsforum in Zusammenarbeit mit den Zentralbanken, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) und anderen Stakeholder-Kapitalisten wie der Investmentfirma BlackRock erstellt.

Das globale System der Zentralbanken, angeführt von der BIZ, „geht direkt" vor, indem es die Regierungspolitik direkt finanziert. (Anm.d.Ü.: Zum „Going Direct“ siehe diesen Artikel: https://www.theblogcat.de/uebersetzunge ... nuar-2021/

Sie haben die Geldpolitik mit der Fiskalpolitik verknüpft, was die ultimative Kontrolle über alle Staatsausgaben durch die BIZ bedeutet. Das Financial Services Board der BIZ reguliert ESG und bestimmt den Wert von nachhaltigen Finanzanlagen.

Auf diese Weise wird die globale Technokratie die Fortsetzung des Vetternwirtschaft-Kapitalismus ermöglichen, da nur die richtigen Stakeholder das genehmigte ESG-Rating erhalten werden. Diejenigen, die das nicht tun, werden nicht in der Lage sein, das benötigte Investitionskapital zu beschaffen und werden aus dem Geschäft gedrängt werden.

"Going direct" begann, bevor die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine globale Pandemie ausrief. Alle wirtschaftlichen und finanziellen Reaktionen auf die Pseudopandemie, wie z. B. Stundungen und Unternehmensförderungspakete, wurden als Teil des "Going Direct"-Plans im August 2019 vereinbart.

Die sogenannte Konjunkturbelebung durch Quantitative Easing (QE) (Anm.d.Ü.: Bei der EZB nennt man es „Ankauf staatlicher und privater Anleihen“) ist ein Betrug. Es basiert auf der ungezügelten Monetarisierung von Schulden in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. „Going Direct“ bedeutet, dass die toxischen Schrottpapiere der Finanzinstitute in die Bilanzen der Zentralbanken übernommen wurden. Auf diese Weise wurden unvorstellbare Mengen an öffentlichen Schulden geschaffen, die nie und nimmer zurückgezahlt werden können und werden.

Das QE-Geld, das aus dem absoluten Nichts geschaffen wurde, wurde in die Finanzmärkte gepumpt, um die richtigen Interessengruppen (Stakeholder) weiter zu bereichern. Die enorme Ausweitung der Geldmenge wird in Kürze zu einer Hyperinflation führen. Die Massenarbeitslosigkeit, die als Folge der Austerität auftreten wird, verursacht sowohl durch die schwindelerregende Höhe der Schulden als auch durch unseren Übergang zu einem neuen IMFS, wird eine Stagflation erzeugen.

Die neue Netto-Null-Kohlenstoff-Wirtschaft wird permanente Austerität für die Mehrheit bedeuten. Das Technat wird ein universelles Grundeinkommen (UBI) oder eine Variante des Konzepts bereitstellen, das in der digitalen Währung der Zentralbank (CDBC) ausgezahlt wird. Dies bedeutet, dass niemand sein eigenes Geld haben wird, außer den ausgewählten Interessengruppen, da alle Transaktionen von den Zentralbanken überwacht und kontrolliert werden.

Denjenigen, die sich der neofeudalen Autorität des korporativen Stakeholder-Technats widersetzen und sich weigern, die auferlegten Biosicherheitsverpflichtungen zu erfüllen, werden ihre CBDC eingeschränkt oder abgeschaltet. Die Pseudopandemie hat den Rahmen für den Biosicherheitsstaat geschaffen, der unser aller Leben kontrollieren wird. Die Impfpässe sind das Tor zur vollständigen biometrischen Identität für jeden Bürger im neuen normalen Technat.

Wir werden verpflichtet sein, unseren biometrischen Pass auf Verlangen vorzuzeigen. Der Zugang zu Gütern und Dienstleistungen wird überwacht und nach Wunsch des Technats eingeschränkt. UBI und CBDC in Kombination mit der biometrischen ID werden unsere Compliance sicherstellen. Die zentralen Planer des Technats werden das KI-gesteuerte System überwachen, das automatisch die Freiheiten derjenigen einschränkt, die sich den von den Stakeholder-Kapitalisten erlassenen Regeln widersetzen.

Geld, wie wir es derzeit verstehen, wird von den Hintermännern der Pseudopandemie nicht mehr benötigt. Die Netto-Null-Kohlenstoff-Ökonomie ermöglicht es ihnen, die Kontrolle über das "globale Gemeingut" zu übernehmen. Das bedeutet, dass sie die Herrschaft über alle natürlichen Ressourcen der Erde haben werden. Alles Land, die Ozeane, die Atmosphäre und sogar der Weltraum werden durch die Kennzahlen des Stakeholder-Kapitalismus in Vermögenswerte umgewandelt.

Wir werden nicht nur kein eigenes Geld haben, sondern auch keinen Zugang zu den Ressourcen, die wir zum Überleben brauchen, ohne die Erlaubnis des Technats. Während dieses System der Technokratie seit mehr als einem Jahrhundert geplant wurde, war es der finanzielle Zusammenbruch im Jahr 2008, der die pseudopandemischen Planer dazu brachte, das Tempo der Transformation zu erhöhen. Die Monetarisierung von Schulden war lange Zeit die Quelle ihrer Autorität, aber dieses IMFS war unhaltbar. Da alles Geld aus Schulden bestand, war sein letztendlicher Zusammenbruch unvermeidlich. Der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gab, wurde 2008 überschritten.

Mit ihrem „going direct“ Plan war die Bühne für die Pseudopandemie bereitet. SARS-CoV-2 bot die perfekte Gelegenheit, und die Kernverschwörer hinter der Pseudopandemie hatten sich ausgiebig auf die Operation vorbereitet. Wir wurden dann von einer Propagandakampagne der Mainstream-Medien überrollt und die Informationskriegsführungseinheiten des Militärs wurden eingesetzt, um unsere "Wahlumgebung" zu kontrollieren.

(Auszug aus dem Strategiepapier von BlackRock zum Umgang im nächsten Abschwung, präsentiert im August 2019 beim Treffen der G7 Finanzminister und Zentralbanker in Jackson Hole, WY)

Wissenschaftliche und medizinische Zweifel wurden zensiert, während die Aussetzung der normalen demokratischen Prozesse ausgenutzt wurde, um den Biosicherheitsstaat einzuführen. Gesetze wurden verabschiedet, die es der Regierung erlaubten, jedes Verbrechen zu begehen, das sie in Verfolgung der kapitalistischen nachhaltigen Entwicklungsziele der Interessengruppen wünschte. Gesetze zur Beendigung des Rechts auf Protest und zur Zensur der freien Meinungsäußerung rutschen unwidersprochen durch die Legislative, während nationale Regierungen, die nichts weiter als Stakeholder-Partner innerhalb der Technokratie der Neuen Normalität sind, uns auf das kommende Technat vorbereiten.

Für die Kernverschwörer der Pseudopandemie ist dies die Verwirklichung ihres lang gehegten Traums von einer globalen Regierung. Sie sind durchdrungen von der Mythologie der Eugenik und der Bevölkerungskontrolle. Wenn sie erst einmal die totale Kontrolle über das globale Gemeinwesen haben, werden sie uns als Konsumenten nicht mehr brauchen und sind auf eine signifikante Bevölkerungsreduktion aus.

So verrückt das alles auch klingt, die Beweise, die in der Pseudopandemie erforscht wurden, sind überwältigend. Wir stehen vor einem globalen Neofeudalismus, wenn wir jetzt nicht handeln. Hierin liegt unsere Hoffnung.

Die Kernverschwörer haben keine wirkliche Macht. Es ist eine Illusion, die sie verzweifelt aufrechterhalten wollen. Sie investieren Milliarden in Propaganda, hybride Kriegsführung und Sicherheitssysteme, weil sie Angst haben, dass wir merken, was sie tun.

Ihr Plan kann nur gelingen, wenn wir ihre Lügen glauben und ihre Befehle befolgen. Wenn wir das nicht tun, gibt es nichts, was sie dagegen tun können.

Wir können die Welt zurücksetzen.
Zuletzt geändert von slt63 am 07.07.2021 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Experimentelle Injektion mit tödlichen Nebenwirkungen
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“


Eine Gruppe kritischer Ärzte hat sich mit den näher mit den Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe beschäftigt. Das Ergebnis ist mehr als erschreckend. Gerade bei Frauen wirken sich die neuartigen und noch lange nicht ausreichend getesteten Impfstoffe negativ auf die Fruchtbarkeit und den weiblichen Zyklus aus.

Durch Impfungen wird der Menstruationszyklus gestört
Dies tritt auch bei Ungeimpften auf, die längeren Kontakt mit Geimpften hatten
Wissenschafter vermuten, dass diese „Übertragung“ der Nebenwirkungen mit dem Spike-Protein zusammenhängt
Kritisch sehen die Ärzte auch die weiteren Nebenwirkungen der experimentellen Impfstoffe
Die Ärzte sehen in der Impfung vielmehr eine „biologische Waffe“, die auf noch unbekannte Art und Weise auf den Organismus einwirkt
Aus militärischer Sicht sei die mRNA-Technik eine perfekte Biowaffe


Auf ihrer Internet-Plattform „Critical Thinking with Dr. T and Dr. P.“ animieren Dr. Sherri Tenpenny und Dr. Larry Palevsky ihre Zuhörer, darunter auch viele Ärzte, zum kritischen Denken über das offizielle Covid-19 Narrativ und die angeblich „rettenden Impfstoffe“. Auf dieser Plattform kristallisierte sich aus den zehntausenden Rückmeldungen über Nebenwirkungen ein unerwarteter Schwerpunkt bei Komplikationen in Bezug auf die weibliche Menstruation, Schwangerschaft und Fruchtbarkeit heraus.
[...]
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Der ehemalige Pfizer VP Mike Yeadon hat genug und geht aufs Ganze

Video-Botschaft mit deutschen Untertiteln

Mike Yeadon, ein ehemaliger Vizepräsident des Impfstoffherstellers Pfizer, hat die Nase voll. Er ließ es während des The Awakening World Truth Summit raus. „Ich bin wütend, weil die Menschen sehr missbraucht werden. Sie werden erschreckt. Es ist schrecklich“, sagte er.

Er kann einfach nicht verstehen, warum Ärzte alles glauben, was ihnen gesagt wird. „Sie behandeln ihre Patienten nicht, geben vor, dass der Mundschutz sie schützt, geben vor, dass der PCR-Test funktioniert, und setzen die Impfung ein, obwohl die meisten den Impfstoff nicht brauchen“, sagte Yeadon.

Wir stehen zwischen den Verbrechern und unseren Kindern

„Ihr Leute macht mich krank. Ihr heuchlerischen, törichten, dummen Leute. Hören Sie auf“, fuhr er fort. Zu den unschuldigen Menschen sagte er: „Werft eure Gesichtsmasken weg, packt die Leute und gebt ihnen eine Umarmung und einen Kuss, ihr werdet euch mit nichts anstecken. Sagen Sie: Wir haben genug und wir werden uns zwischen die Verbrecher und unsere Kinder stellen. Das ist es, was Sie tun müssen.“

„Keine Gewalt, reicht euch die Hände und sagt dem Rest: Es ist alles gelogen und heute wird es enden“, sagte Yeadon. „Sie können heute wieder zur alten Normalität zurückkehren.“

Sie sollten Angst vor Ihrer Regierung haben

Er sagte vorhin, dass Sie keine Angst vor dem Virus haben sollten. „Sie sollten sich vor Ihrer Regierung fürchten. Haben Sie keine Angst vor dem Virus, er ist so gut wie verschwunden. Ihr müsst euch eure Freiheiten zurückholen.“

Yeadon wies darauf hin, dass sie diese Freiheiten nicht freiwillig zurückgeben werden, weil sie Ihnen nie rechtmäßig genommen wurden. „Es gab noch nie die Notwendigkeit, eine Abriegelung vorzunehmen. Abriegelungen funktionieren nicht. Sie haben Sie über den Schweregrad des Virus falsch informiert, Ihnen den Zugang zu wirksamen Behandlungen verweigert und Sie dann sehr gefährlichen Impfstoffen ausgesetzt.“
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Impfschäden: Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit wird eingeschränkt
Von Peter Haisenko

Denn sie wissen, was sie tun! Von Anfang an wurde von kritischen Wissenschaftlern vor den Gefahren gewarnt, die von Geimpften für Ungeimpfte ausgehen können. Jetzt bestätigt die Regierung diese Gefahr als akut, mit einer Gesetzesnovelle, die das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit einschränkt.

Still und heimlich wurde vor der Sommerpause noch eine Gesetzesnovelle durchgesetzt, die sich mit Folgen der mRNA-Impfstoffe befasst. Das Pikante daran ist, dass mit dieser Novelle alle Impfkritiker bestätigt werden, die als Spinner und Covidioten bezeichnet werden. Ja, es ist noch schlimmer. Dem Gesetzgeber, dem Gesundheitsministerium, ist offensichtlich bekannt, dass die Kritik an den mRNA-Impfstoffen mehr als berechtigt ist. Das Gesetz beschreibt die zu erwartenden Folgen der Impfung und anstatt mit der einzig zulässigen Reaktion darauf zu reagieren, nämlich die Impfungen sofort einzustellen, wird ein weiteres Grundrecht abgeschafft. Das der körperlichen Unversehrtheit.
[...]
Dateianhänge
Infektionsschutzgesetz Paragraf 21 Impfstoffe.png
Infektionsschutzgesetz Paragraf 21 Impfstoffe.png (143.34 KiB) 3532 mal betrachtet
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Corona: Deutschland im Griff der „weißen Folter“
Wie die Bevormundung der Bürger zur Norm wurde


Gastbeitrag von Dr. Bodo Neumann

Die „Corona-Pandemie“ ist mit massiven Einschränkungen verbunden, die sogar noch verschärft worden sind. Diese massiven Einschränkungen greifen in unsere elementaren Grundrechte ein.

Die Sorge, dass sich die Entwicklung nur schwer – wenn überhaupt – umkehren lässt, selbst wenn die Gesellschaft allmählich zur Normalität zurückkehren sollte, bestätigt sich zunehmend. Die Diskussion um die angeblichen Impfprivilegien, oder auch als subtiler Impfzwang zu benennen, zeigt dies eindrücklich. Zumal bereits daran gearbeitet wird, die mit Corona üblich gewordenen staatlichen Sonderrechte auch auf andere Politikbereiche auszudehnen.

Eine nicht geringe Anzahl von Ministern und Abgeordneten vermag sich offenbar gar nicht mehr vorzustellen, wie Menschen, sprich wir Staatsbürger/Innen, ohne Bevormundung leben können.

Welche Methoden werden angewendet, damit die Bevölkerung die massiven Einschränkungen der Grundrechte akzeptiert und hinnimmt? Aus psychologischer Sicht und somit aus Sicht des Autors werden bewusst oder auch unbewusst Methoden der „weißen Folter“, auch psychische Folter genannt, angewandt.

Als konkretes Beispiel zur „weißen Folter“ sollen hier angelehnt an „Bidermans Diagramm des Zwangs“ die psychologischen Methoden und Vorgehensweise des „Corona-Zwangs“ der Regierung dargestellt werden. Zusammengefasst wurden diese Methoden 1956 von dem amerikanischen Militärpsychologen Albert Biderman unter dem Titel „Bidermans Diagramm des Zwangs“ (deutscher Titel). Dabei geht es um Techniken der Nötigung, des Zwangs und der Wahrnehmungsprogrammierung, um das Denken und den Willen der Menschen zu zerstören. Unter dem Begriff „Mind Control“ werden sie seit vielen Jahren an Einzelpersonen und an Gruppen praktiziert.

Es sind nach Biderman die sieben folgenden Methoden, den menschlichen Willen zu zerbrechen und den Menschen auf Gehorsam zu programmieren:

1. Isolation von Menschen
2. Monopolisierung der Wahrnehmung
3. Erniedrigung und Entwürdigung
4. Erschöpfung und Schwächung
5. Androhen von negativen Folgen
6. Gelegentliche Zugeständnisse und Lockerungen
7. Omnipotenz demonstrieren

[...]
Wie heißt es so treffend in der Psychologie: Die Bewusstmachung und das Erkennen von kritischen Lebensereignissen ist der erste Schritt für eine Veränderung! In diesem Sinne sind diese Zeilen entstanden.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »


Corona-Aussagen-Sammlung unserer Politiker und RKI

:lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Mein Gott, mittlerweile müsste doch jeder, der sich die Spritze geholt hat, ziemlich sauer werden...‼️

:lol: :lol: :lol:

Ich fürchte nur, die Allermeisten, die sich die Spritze geholt haben, sind eh viel zu blöd, um das zu kapieren!

:lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von slt63 am 08.07.2021 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
AstraZeneca warnt jetzt vor eigenem Impstoff: Viele Geimpfte werden autoimmunkrank

[...]
AstraZeneca warnt jetzt selbst
Aber das meint jetzt nicht einmal noch der Hersteller AstraZeneca. In einem Rote-Hand-Brief weist das Unternehmen „im Einvernehmen mit der Europäischen Arzneimittel-Agentur“ darauf hin, dass sein Corona-Impfstoff häufig zu einer immuninduzierten Thrombozytopenie führt. Bei bis zu zehn Prozent der Geimpften bestehe somit lebenslang die Gefahr gefährlicher Blutungen im Körper.

Schätzungen ohne Datenbasis
Der Biochemiker Christian Steidl gibt zu bedenken, dass nur Geimpfte, die nach der AstraZeneca-Impfung Nebenwirkungen entwickelten, auf diese Antikörper untersucht wurden. Das Unternehmen habe also keine Datenbasis für seine Schätzung, „dass nur bei ein bis zehn Prozent der Geimpften Thrombozytopenie auftritt.“ In Wahrheit könnte der Anteil noch viel höher liegen.

:lol: :lol: :lol:

Ein bissl Schwund ist eben immer!

Enjoy your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Der experimentelle mRNA-Impfstoff: „Eine Verschwörung zum Mord“?

Von Paul Craig Roberts: Er ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.

UPDATE: Habe gerade dies von einem versierten hochintelligenten Anwalt erhalten, den ich seit vielen Jahren kenne:

Ich habe gerade 10 Stunden pro Tag mit meinem Sohn seit dem 2. Juli im Krankenhaus verbracht, er ist jetzt stabil. Aufgrund eines Gerinnsels (impfinduziert bin ich mir sicher) konnten seine Leider nicht behoben werden, nachdem er 10 Tage später krank war und das nach seinem zweiten Pfizer-Schuss. Es ist zu viel, um jetzt darauf einzugehen, wir haben ihn fast verloren. Er ist 32. Keine Vorgeschichte von Bluthochdruck oder Herzproblemen. Vegetarier.

Es passiert überall. Sehen Sie zum Beispiel das hier.

Es gibt eine riesige Anzahl von Fällen von lebensbedrohlichen Reaktionen auf den „sicheren“ Impfstoff, besonders bei jungen Menschen. Doch die „Faktenchecker“ der sozialen Medien, Facebook, Twitter und Google, fahren fort, diejenigen zu verleumden, die Alarm schlagen. Der Teil der Ärzteschaft, der blind und unreflektiert den „Richtlinien“ von Big Pharma folgt, die von NIH, FDA, CDC und WHO herausgegeben werden, sind Komplizen des Mordes.

Die idiotischen Menschen, die von orchestrierter Angst überwältigt werden, haben die Gesundheit eines großen Prozentsatzes der Bevölkerung ruiniert.

In diesem 25-minütigen Video (Anm.: im Text verlinkt) erklärt Dr. Ryan Cole die schädlichen Auswirkungen des Spike-Proteins auf den menschlichen Körper, das sowohl für das Covid-Virus als auch für den Impfstoff charakteristisch ist. Die meisten Menschen sind durch das Virus nicht ernsthaft gefährdet. Diese Menschen sollten sich nicht der Gefahr des Impfstoffs aussetzen.
[...]


Der aktuelle Vorstoß, Kindern und jungen Erwachsenen die Impfung aufzuzwingen, angesichts der massiven Beweise, dass der Impfstoff für sie gefährlicher ist als das Virus, ist nichts weniger als eine Verschwörung zum Mord. Es beweist ohne jeden Zweifel, dass die Agenda, die bedient wird, keine Agenda der öffentlichen Gesundheit ist.
Olaschir
Trader-insider
Beiträge: 197
Registriert: 19.12.2000 00:00
Wohnort: Braunschweig

das Sars Cov2 Virus

Beitrag von Olaschir »

für Kalenderwoch 26/2021
https://www.gov.uk/government/news/week ... -published
Seroprevalence data indicates that approximately 84.2% of blood donors aged 17 and over have antibodies to SARS-CoV-2 from either infection or vaccination, compared to 14.9% from infection alone.
Das wird die Grundlage sein, das UK die Öffnung durchzieht.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 3370
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Der Virus Fake ... !

Beitrag von slt63 »

.
Untersuchung: Fast alle Geimpften zeigten eine elektromagnetische Wirkung

Das «European Forum for Vaccine Vigilance» untersuchte 30 Geimpfte. Bei 29 Personen haftete ein Magnet an der Injektionsstelle. Bei den doppelt Geimpften haftete er sogar an beiden Schultern.

Seit einiger Zeit kursieren in den sozialen Medien Videos, die Magnete und Münzen zeigen, die an der Impfstelle haften bleiben. Das European Forum for Vaccine Vigilance (EFVV) in Luxemburg wollte überprüfen, ob geimpfte Personen tatsächlich eine elektromagnetische Wirkung zeigen, und beauftragte ihren Finanzleiter und Verantwortlichen für demografische und soziologische Fragen, Amar Goudjil, eine entsprechende Untersuchung durchzuführen. Das EFVV merkt an, dass die Untersuchung rein statistischer und soziologischer Natur ist.
[...]

Fazit:

In der Analyse wird festgestellt, dass geimpfte Personen tatsächlich ein elektromagnetisches Feld abgeben und dieses umso stärker war, je früher die Personen geimpft wurden. Diese rein taktile Erfahrung beim Anlegen und Entfernen des Magneten an der Schulter sollte mit viel präziseren Geräten verifiziert werden.

Es sei extrem schwierig gewesen, Personen zu finden, die bereit waren, bei diesem ausgesprochen «desorientierenden Experiment» mitzumachen. Die Menschen seien aus Neugierde an dem Experiment interessiert und wenn sie dann sehen würden, dass der Magnet auf der Haut haftet, würden sie erst misstrauisch, dann werde ihnen plötzlich kalt.

Einige von ihnen seien extrem nervös und sogar völlig schockiert gewesen. Die Probanden hätten sich ernsthaft gefragt, wie ein Magnet so leicht an ihrer Haut haften kann. Ebenso wie er es an einem Metallpfahl tun würde. Eine Dame habe sogar geweint. Sie habe Goudjil erzählt, dass sie nicht geimpft werden wollte, doch dazu gezwungen wurde. Ihr Arbeitgeber hätte gesagt, sie müsse es tun, weil sie Kontakt mit Kunden habe.

In den Gesprächen hätte sich herausgestellt, dass die Menschen sich nicht einmal aus medizinischen oder gesundheitlichen Gründen, aus Überzeugung oder aus Angst vor der Krankheit impfen lassen, sondern oft in der Hoffnung, wieder zu einem normalen Leben zurückzukehren und frei reisen zu können.

Während des Austauschs würden die Menschen ihre Bestürzung deutlich zum Ausdruck bringen. Hinterher hätten sie gesagt, dass sie sich fühlen, als habe man sie als Geiseln genommen. Viele würden erkennen, dass diese Injektion nicht einvernehmlich ist und ihnen zu keinem Zeitpunkt rationale Erklärungen gegeben wurden, und sei es nur unter dem Gesichtspunkt der Nutzen-Risiko-Abwägung. Nach Reflexion und Diskussion würden sie diese Handlung dann als «Fehler, Wahnsinn, Schlupfloch, Lösung oder sogar Erpressung» beschreiben.

Die Autoren empfehlen, psychosoziale Untersuchungen durchzuführen, um die wirklichen Beweggründe zu erörtern, die geimpfte Personen dazu brachten, einer Injektion zuzustimmen. Idealerweise sollten alle Gespräche mit den geimpften Personen aufgezeichnet und für die weitere Analyse gefilmt werden.

Die Studie wurde aus Gewissens- und Moralgründen abgebrochen, weil Goudjil nicht mehr in der Lage war, die «Hilflosigkeit der Menschen» zu ertragen. Deren Gesichter würden versteinern, wenn sie merken, dass ihnen eine Substanz injiziert wurde, von der sie nichts wissen.

Goudjil, der in der Vergangenheit Managementtechniken und Psychosoziologie studiert hat, fühlte sich sehr unwohl bei diesem Experiment, bei dem Menschen sich fragten, was mit ihnen geschehe. Die Leute würden blass, weiss und nervös werden. Sie würden eine Hand an die Stirn legen oder die Arme verschränken und auf die Unterlippe beissen. Manche würden an den Händen schwitzen, da sie diese an den Hüften oder Oberschenkeln abwischten.

Diese Effekte und Gesten würden laut Goudjil normalerweise in Zuständen von Angst, extremem Stress oder wirklich messbarer Anspannung auftreten.
Diese unkontrollierten körperlichen Zeichen seien ein Hinweis auf ein tiefes Unwohlsein der Testteilnehmer, da ihnen im Nachhinein bewusst werde, dass sie möglicherweise etwas Irreparables getan haben. Die Impfung sei ein «irreversibler Akt», schreiben die Autoren.

Auf die Frage, ob es stimmt, dass Menschen eine elektromagnetische Wirkung zeigen, nachdem sie mindestens eine Impfung erhalten haben, sei die Antwort: «Ja, in der Tat, die Menschen werden zumindest im Bereich der Injektionsstelle elektromagnetisch.»

Die Frage, was den Menschen injiziert wird, das diesen Effekt verursacht, müssten die Regierungen und Behörden, die für die Gesundheit der Bürger verantwortlich sind, beantworten. Denn sie seien es, die die schwerwiegende Entscheidung getroffen haben, die Bevölkerung zu impfen.

.....aber es ist sicher, dass wenn paramagnetische Nanopartikel (Nanoträger oder magnetische Kügelchen) in die Zusammensetzung dieser sogenannten Impfstoffe eingegangen sind, kann man darauf wetten, dass wir sehr schnell von einer noch nie dagewesenen Gesundheitskatastrophe hören werden.....


Enjoy Your Vaccine! :lol: :lol: :lol:
Antworten