Dimensional Fonds

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Antworten
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
Beiträge: 5833
Registriert: 31.05.2005 09:11
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Dimensional Fonds

Beitrag von schneller euro »

Mitteilung von Ebase: "...Anpassungen aufgrund der Erweiterung des Produktspektrums Dimensional Fonds Zukünftig besteht die Möglichkeit, in Ihrem Depot mit Dimensional Fonds zu handeln. Hierzu haben wir Ihre allgemeinen Vertragsunterlagen sowie das Preis- und Leistungsverzeichnis an das erweiterte Produktspektrum angepasst. Dimensional Fonds werden über ein Transaktionsentgelt abgerechnet. Bisherige Sonderbedingungen zum Handel mit Dimensional Fonds haben ab diesem Zeitpunkt keine Gültigkeit mehr. Orders können sowohl online, als auch über die allgemein gültigen Auftragsformulare zu Einzelfondsorder bzw. Order für Fondsportfolios erfolgen. Wie geht es weiter? Die angepassten allgemeinen und produktbezogenen Vertragsunterlagen mit Gültigkeit ab dem 01. August 2021 stehen Ihnen unter http://www.ebase.com/vu-ebase zur Ansicht, zum Herunterladen, zum Ausdruck und zur Speicherung zur Verfügung..."

bundesweitefinanzberatung "Investieren mit Dimensional Fonds"
Zitat: "...Dimensional Fonds verschaffen Ihnen die volle Performance der Märkte und verzichten dabei gänzlich auf kostenträchtige Spekulation. Vielmehr sind die langfristig hohen Kapitalmarktrenditen nur dann für Investoren erzielbar, wenn man auf teure Spekulation, wie z.B. aktives Fondsmanagement verzichtet, weil dadurch mehr Kosten generiert werden als Nutzen erzeugt wird. Dazu kommt noch eine professionelle Berater-gestützte Portfolio-Gestaltung, die Ihre persönliche Rendite-/Risiko-Zielsetzung exakt berücksichtigt.
In Relation zu dem noch jüngeren Anlageinstrument der Indexfonds/ETFs bieten Dimensional Fonds eine präzisere Abbildung der jeweiligen Anlagesegmente, speziell von Nebenwerte- und Value-Aktien. Darüber hinaus bietet kein ETF eine so große Risikostreuung über bis zu 12.000 Aktien pro Fonds.
Es gibt spezialisierte Honorarberater, die akkreditierte Portfolio-Berater sind für Dimensional Funds. Nach der Erstgestaltung eines Portfolios ist eine regelmäßige Portfolio-Überprüfung zu empfehlen, um die Vorteile dieser Investmentstrategie voll auszuschöpfen..."

Kürzer formuliert: Dimensional Fonds sind besser sowohl als aktives Fondsmanagement als auch ETF´s :?: :!:
Man muss nur den spezialisierten Honorberatern für Dim.-Fonds vertrauen :shock:

Ein kritischer Beitrag bei Finanzwesir

Interview im Dez. 2020 mit dem Vertriebsdir. D. von Dim.-Funds bei [/url=https://www.fondsprofessionell.de/news/ ... en-203160/]fondsprof.[/url]
Antworten