Gold Langfristig

Analysen, Markteinschätzungen, Visionen - alles aus der Welt der edlen Metalle

Moderator: Antagon

Antworten
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20621
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Gold Langfristig

Beitrag von oegeat »

Sinn des Threads ist es Überlegungen langfristiger Art zu sammeln und hier zu archivieren.

+++++++++++++++++++++++++ erstes Werk das ich vorstelle +++++++++++++++++++
Was geschieht in den kommenden 20 Jahren mit dem Goldpreis?
Ich habe Ihnen somit heute zwei Charts mitgebracht. Beide zeigen eine Goldpreishausse. Die erste ist die von ca. 1970 bis 1980 und die zweite die von ca. 2001 bis 2011. Beide dauerten also jeweils zehn Jahre. Aber das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit....
Die große Seitwärtsbewegung
Im oberen Chart erkennen Sie, was nach der ersten Haussephase folgte: Von 1982 bis 2005 lief Gold zwischen ca. 250 Dollar und 500 Dollar seitwärts. Das sind mal eben insgesamt 23 Jahre Seitwärtsbewegung. Und in dieser Seitwärtsbewegung gab es auch noch eine Phase, in der die Kurse knapp 10 Jahre lang zwischen ca. 300 und 400 Dollar hin und her gelaufen sind (rotes Rechteck).
Auf den aktuellen Chart übertragen, würde das einer Seitwärtsbewegung von ca. 1000 bis 1500 Punkte entsprechen, vorausgesetzt dass – wie erwartet – demnächst die 1000-Dollar-Marke noch getestet wird.

quelle: Jochen Steffens von http://www.stockstreet.de
Dateianhänge
gold-6-11-20jahre.png
gold-6-11-20jahre.png (96.69 KiB) 628 mal betrachtet
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Think positiv
Trader-insider
Beiträge: 612
Registriert: 16.05.2008 12:31
Wohnort: nördliches Ruhrgebiet

Re: Gold Langfristig

Beitrag von Think positiv »

In 10 Jahren wird man fragen, was und wofür Gold - Bedeutungslos! 8)
Wenn die Chinesen auf den Zahnfleisch laufen - hauhe Sie zu jedem Preis Ihr Gold raus!
r2d2
Trader-insider
Beiträge: 121
Registriert: 02.01.2010 12:46
Wohnort: Nürnberg-Deutschland

Re: Gold Langfristig

Beitrag von r2d2 »

und warum sollten Sie das tun.

Die Aussage ist mehr als fragwürdig und substanzlos.

Warst Du schon mal in China ??

Ich mehrmals, und vom Thema Gold weg, wird es wohl eher so sein das der Rest der Welt auf dem Zahnfleisch robbt. Wenn überhaupt irgend jemand robben sollte.

Da lob ich mir doch Gerhards Charts.
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3122
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Gold Langfristig

Beitrag von Kato »

http://www.goldseiten.de/artikel/273802 ... markt.html

"Schlussfolgerung

Die Aussichten für Gold verbessern sich zusehends. Viele Marktbeobachter gehen davon aus, dass sich der Goldpreis so verhalten wird, wie er das in den letzten Jahren immer getan hat, wenn er weit genug gestiegen ist, um in die Nähe der fallenden gleitenden Durchschnitte und der Obergrenze des Trendkanals zu gelangen - er machte eine Kehrtwende und brach erneut ein, wahrscheinlich auf noch tiefere Tiefs. Diesmal stehen die Chancen für einen Ausbruch aus dem Abwärtstrend jedoch nicht schlecht. Der Goldkurs könnte dann zusammen mit Silber und den Edelmetallaktien in einen "Raketenmodus" wechseln. Vor allem die schrecklich unterbewerteten Aktien der Minengesellschaften könnten einen rasanten Aufschwung erleben.

Aus Sicht der Fundamentaldaten ist eine solche Entwicklung durchaus plausibel. Der Einbruch des Dollars in dieser Woche was das Ergebnis des negativen Leitzinses in Japan und der Erkenntnis an den Märkten, dass weitere Zinserhöhungen in den USA dadurch viel unwahrscheinlicher werden. Zudem nimmt die Notwendigkeit zu, die stärker werdende Deflation mit gemeinschaftlichen quantitativen Lockerungen auf globaler Ebene zu bekämpfen, da sie droht, eine Welle von Insolvenzen und eine Kreditkrise auszulösen. Diese beiden Entwicklungen bedeuten, dass eine hohe und weit um sich greifende Inflation nicht mehr weit entfernt ist. Für den Durchschnittsbürger sind das natürlich keine guten Nachrichten, aber was könnte besser sein für Gold?"


Nicht das ich jetzt sagen will Gold Richtung 10000, aber das gesamte Währungssystem ist im arsch und steht vor einem reset
denke wir gehen, wenn die 1200 genommen wird Richtung 1500, die Frage was dann ? neue Hochs oder neue tiefs.
Wenn ich mir das Umfeld anschaue, würde ich sagen neue Hochs, wenn ich das Video sehe

https://www.youtube.com/watch?v=WmuiAY2WiIU neue hochs ?

Apple könnte aus dem Cash sämtliche Goldminen Aktien kaufen ! Irgendetwas passt hier doch nicht mehr, oder mache ich einen Gedankenfehler ?

vielleicht sollte man mittefristig vielleicht doch anfangen die Goldposition langsam aufzubauen, vielleicht jedes jahr für
5-10k Gold physisch kaufen ?! Zielgröße 100K ??

Meinungen

kato
Dateianhänge
gs56b8679bad743ew.png
gs56b8679bad743ew.png (249.66 KiB) 557 mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3122
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Gold Langfristig

Beitrag von Kato »

http://www.godmode-trader.de/analyse/na ... de,4744671

siehe unten unter Kommentare

mittelfristig 1700

ziel langfristig in 3 jahren 4000

kato
Dateianhänge
55.gif
55.gif (97.1 KiB) 527 mal betrachtet
Benutzeravatar
cabriojoe2
Trader-insider Experte
Beiträge: 1105
Registriert: 19.12.2008 09:13
Wohnort: Kreis Biberach an der Riß

Re: Gold Langfristig

Beitrag von cabriojoe2 »

Nicht Gold, nicht Öl (der Wirtschaftsschmierstoff schlecht hin) nein Butter steigt! :D
https://www.bing.com/videos/search?q=go ... ORM=VRDGAR
Der weltweite Konkurenzkampf bewirkt Deflation/Arbeitslosigkeit und die Notenbanken halten mit Geldmengenausweitungen dagegen.
Fazit = Rohstoffpreisexplosion bis die Zinsen gut über 10% sind! :roll: 8) :lol: :roll:
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20621
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Gold Langfristig

Beitrag von oegeat »

Kato hat geschrieben:....ziel langfristig in 3 jahren 4000
und ich will das Ding vorher noch 3 stellig sehen ...also ein Kehraus im Gold (drücken :mrgreen: )
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3122
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Gold Langfristig

Beitrag von Kato »

ich weiss, dein Ziel 700, ich glaube es nicht, halte es aber nicht für unmöglich, aber nicht wenn euro Dollar richtung 1,50, und gedruckt wird bis der arzt kommt.
O:K: wenn euro dollar bei 0.9, dann schon eher unter 1000 dollar.
Aber DAX 9000 und Gold 700 no way.
Vielleicht erst DAX 9000 und Gold 1500 und dann dax 20000 und Gold 700 ? könnte passieren.
Mal schauen was der DAX so macht, im Moment macht der DAXA was Du gesagt hast :!: die nächsten Wochen bleiben spannend,
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3122
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Gold Langfristig

Beitrag von Kato »

Dateianhänge
chart_20200515_2.png
chart_20200515_2.png (39.84 KiB) 438 mal betrachtet
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3122
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Gold Langfristig

Beitrag von Kato »

Benutzeravatar
urteilen
ich habe bis jetzt wenig gepostet
Beiträge: 1
Registriert: 29.11.2021 16:33
Wohnort: Berlin

Re: Gold Langfristig

Beitrag von urteilen »

Gold stagniert diesmal ein bisschen, richtig. Aber gleichzeitig weiß jeder, dass es kein Kapital für Spekulationen ist. Und in der 20-Jahres-Perspektive ist sein Wert dramatisch gestiegen. Ich interessiere mich auch für das gleiche Diagramm für Palladium, aber hier wird es aus irgendeinem Grund noch nicht diskutiert.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20621
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: Gold Langfristig

Beitrag von oegeat »

stimmt is a bisserl her hier
Der Gewinn liegt im Einkauf und alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Alle meine Beträge sind nur meine private Meinung. Und stellen keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar.
Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: evtl. sind besprochene Wertpapiere in meinem privaten Depot enthalten
Antworten