Pfund - Dollar

Allgemeine Markteinschätzungen, Analysen der Währungen sowie Betrachtungen der Konjunkturnews.

Moderator: oegeat

Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Hier mal ein akt. Monatschart.

Die Lunten der letzten Kerzen lassen eigentlich auch nur eine bullische Interpretation zu.
Im Weekly wurde der Ausbruch wie erwartet getestet, sollte jetzt ebenfalls nach oben gehen.
Dateianhänge
GBP_monthly_2.jpg
GBP_monthly_2.jpg (38.63 KiB) 43149 mal betrachtet
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Hier ein akt. weekly Chart.
Bis 1,9060 ist nichts verloren, zumindest nicht für die Bullen.

Auch hier hat die 3+1 Regel nach unten zugeschlagen, aber im ersten Anlauf sollte es nicht so dynamisch nach unten gehen wie beim AUD/USD.

Wobei, durch das Dreieck, bei dem der Kurs sauber im letzten Drittel ausgebrochen ist, ergibt sich ein Kursziel von 2,11-1,94 -> ab 1,92 gerechnet von 1,75 :roll: :roll: :roll:
Würde aber auch zum letzten markanten Tief bei 1,70-1,75 passen. :shock: :shock: :shock:
Dateianhänge
GBP_weekly_11.jpg
GBP_weekly_11.jpg (48.54 KiB) 43011 mal betrachtet
myrrdin
Trader-insider
Beiträge: 128
Registriert: 13.02.2007 18:27
Wohnort: Linz

Beitrag von myrrdin »

Die fundamentale Sicht lässt einen deutlichen Anstieg des BP erwarten.

Die Commercials sind long wie noch nie, die Small Specs sind deutlich short.

Das Pfund ist am Freitag deutlich mehr zurückgegangen, als es die nicht so schlechten Wirtschaftsdaten hätten erwarten lassen.

Wo würde ein erfahrener Chart-Techniker einsteigen ?

Mit besten Grüßen, Ernest
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

myrrdin hat geschrieben:Die fundamentale Sicht lässt einen deutlichen Anstieg des BP erwarten.

Die Commercials sind long wie noch nie, die Small Specs sind deutlich short.

Das Pfund ist am Freitag deutlich mehr zurückgegangen, als es die nicht so schlechten Wirtschaftsdaten hätten erwarten lassen.

Wo würde ein erfahrener Chart-Techniker einsteigen ?

Mit besten Grüßen, Ernest


Die Frage geht an oegeat, meine Sichtweise ist oben zu lesen.

aber letzter Freitag war nicht normal, schau dir mal die Währungen an (USD/CHF, AUD/USD...), die Rohstoffe (Gold, Silber), den Dollarindex (USD) und bei goldseiten.de den Beitrag von James Tuck vom 09.08.08 an, dann weiß man warum es so lief wie es lief.

Aber das waren alles nur (vielleicht mehr als) Korrekturen innerhalb von Bewegungen, die über Jahre gehen.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

der erfahrene charttechniker ist auf Urlaub :roll:
und sagt sich das schau ich mir von der ferne also Wochen Monatschart an :roll:

und nach dem schauts schlecht sehr schlecht aus :shock:

mein unterstützungslinie sieh alten charts von mir und auch die trendlinie ist KO :? dem nach eine Korr und dann weiter runter ..... und wie :!:
Dateianhänge
pfund-usd-bruch-alles ko.png
pfund-usd-bruch-alles ko.png (28.42 KiB) 42997 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

oegeat hat geschrieben:der erfahrene charttechniker ist auf Urlaub :roll:
und sagt sich das schau ich mir von der ferne also Wochen Monatschart an :roll:

und nach dem schauts schlecht sehr schlecht aus :shock:

mein unterstützungslinie sieh alten charts von mir und auch die trendlinie ist KO :? dem nach eine Korr und dann weiter runter ..... und wie :!:


Zuerst dachte ich "Kann doch nicht sein, identische Charts und Anbieter und trotzdem so unterschiedliche Linien" (siehe mein Wochenchart wenige Postings über dir).

Aber ich habs gemerkt, du hast einen Linearen, ich einne Logarithmischen Chart reingestellt, besser kann ein Beispiel nicht sein:


Was ist bedeutender, der Trendbruch im lin. Chart oder der Platz bis 1,9060 in log., bis der Bruch erfolgt.

Gibt es da in der Literatur oder im Bord Meinungen?

@oegeat, weiterhin schönen Urlaub!
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

Sven hat geschrieben:.........du hast einen Linearen, ich einne Logarithmischen Chart reingestellt, ...................
@oegeat, weiterhin schönen Urlaub!


Einspruch ! ich verwende überall Logar,,,, so auch hier siehe Bild unten !
Danke für die Urlaubswünsche
Gerhard

PS: habe mir deine Charts nicht angesehen :roll: da das runterladen von Bildern derzeit mit UMT´s so laaaaaaaaaangsam ist schau´s mir später an vielleicht ist dann die Verbindung besser.
Dateianhänge
pfund-usd-bruch-alles ko-x.png
pfund-usd-bruch-alles ko-x.png (8.84 KiB) 42840 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Geht es so dynamisch weiter, ist die Zielmarke von 1,75 (Errechnet wie im Posting oben) in 2 Wochen erreicht.

Dann sollte man aus heutiger Sicht den USD verkaufen.
Dateianhänge
GBP_weekly_12.jpg
GBP_weekly_12.jpg (44.88 KiB) 42789 mal betrachtet
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Noch 300 pips dann ist das Ziel von 1,75 aus dem Dreieck erreicht.

Man sollte dann ne Bodenbildung abwarten und GBP Long gehen (wie auch AUD akt. und CAD sowie CHF in Kürze->immer gegen USD).
Dateianhänge
GBP_weekly_13.jpg
GBP_weekly_13.jpg (46.82 KiB) 42734 mal betrachtet
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Sven hat geschrieben:Noch 300 pips dann ist das Ziel von 1,75 aus dem Dreieck erreicht.

Man sollte dann ne Bodenbildung abwarten und GBP Long gehen (wie auch AUD akt. und CAD sowie CHF in Kürze->immer gegen USD).


So, Ziel von 1,75 kann man als erreicht ansehen, ein Überschießen auf 1,70 sollte noch möglich sein, dann Bodenbildung und wieder aufwärts? :?:
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Sven hat geschrieben:
Sven hat geschrieben:Noch 300 pips dann ist das Ziel von 1,75 aus dem Dreieck erreicht.

Man sollte dann ne Bodenbildung abwarten und GBP Long gehen (wie auch AUD akt. und CAD sowie CHF in Kürze->immer gegen USD).


So, Ziel von 1,75 kann man als erreicht ansehen, ein Überschießen auf 1,70 sollte noch möglich sein, dann Bodenbildung und wieder aufwärts? :?:


OK, jetzt sind die 1,75 auch "ohne Augen zu drücken" erreicht worden.
Ziel aus Dreieck erreicht und ab nach oben!

Mehr Infos darüber und auch zu anderen Paaren und zum USD hier

http://www.trader-inside.de/viewtopic.php?t=3722

PS, neues Ziel sollte 1,91 bis 1,94 sein.
Dateianhänge
GBP_weekly_14.jpg
GBP_weekly_14.jpg (46.39 KiB) 42673 mal betrachtet
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Update

So die Richtung stimmt nach der 1,75.

Momentan kann alles möglich werden, ein erneuter Test oder ein schnelles Anlaufen des Zielbereiches 1,91-1,94
Dateianhänge
GBP_weekly_15.jpg
GBP_weekly_15.jpg (44.95 KiB) 42635 mal betrachtet
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Ist mächtig ruhig hier.

Na bei den entgangenen short Chancen.

Unten mal ein akt. Chart.
Muß was dran sein an der Weisheit, Gewinne laufen lassen :wink:

Sieht auch nicht so aus, als ob das Pfund auf die Beine kommt, weder gegenüber USD noch anderen Währungen, wird wohl mit dem Euro ne Fusion machen :(
Dateianhänge
GBP_weekly_16.jpg
GBP_weekly_16.jpg (43.98 KiB) 42504 mal betrachtet
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Zwischen 1,35 und 1,40 scheint ne Haltezone zu sein, gehts jetzt wieder aufwärts?

In 2001 begann auch der Goldbullenmarkt, wie auch der Aufschwung beim GBP, Zufall?
Dateianhänge
GBP_USD_monthly.png
GBP_USD_monthly.png (136.57 KiB) 42371 mal betrachtet
Robert S.
Streithansl
Beiträge: 416
Registriert: 30.09.2005 14:43
Wohnort: Berlin

Beitrag von Robert S. »

Neue Tiefs im Bereich von ca. 1,35 USD sind unvermeidlich.

www.Elliott-Waves.com
Dateianhänge
090420-GBPUSD-h.png
090420-GBPUSD-h.png (20.79 KiB) 42332 mal betrachtet
plastefuchs

Beitrag von plastefuchs »

Robert S. hat geschrieben:Neue Tiefs im Bereich von ca. 1,35 USD sind unvermeidlich.

www.Elliott-Waves.com


Kleines Update. :? Jetzt versteh ich, warum ich keine Antwort bekommen habe.
Dateianhänge
large.png
large.png (29.26 KiB) 42235 mal betrachtet
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

die Überlegung ging daneben ! ja und der SL ist vermutlich beim austritt der Kannte (1,475) gewesen ......

darf ich dich daran erinnern wie offt deine überlegungen früher daneben gingen ! und wie "erfolgreich" du deine Konnten tradeste :roll:


comdirekt
Dateianhänge
090420-GBPUSD-h-update.PNG
090420-GBPUSD-h-update.PNG (18.87 KiB) 42211 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

geht da was ..... wenns drüber geht :roll:
Dateianhänge
gbp-usd-17.6.09.png
gbp-usd-17.6.09.png (35.49 KiB) 42099 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

und drüber gings :wink:
Dateianhänge
pund-usd-19-6-09-a.png
pund-usd-19-6-09-a.png (28 KiB) 42069 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
HansH
Trader-insider
Beiträge: 29
Registriert: 05.08.2005 11:07
Wohnort: Am Rande der Ostsee

Beitrag von HansH »

Dies wäre mein Lieblingsszenario.
Kurzer Anstieg, und dann Bruch des Aufwärtstrends...
Dateianhänge
gbp-usd-090624.png
gbp-usd-090624.png (26.64 KiB) 42041 mal betrachtet
HansH
Trader-insider
Beiträge: 29
Registriert: 05.08.2005 11:07
Wohnort: Am Rande der Ostsee

Beitrag von HansH »

Update:

So, mein Lieblingsszenario ist im „+“.
Stopp ist erst mal die blaue...
Dateianhänge
gbp-usd-090702.png
gbp-usd-090702.png (19.29 KiB) 42005 mal betrachtet
HansH
Trader-insider
Beiträge: 29
Registriert: 05.08.2005 11:07
Wohnort: Am Rande der Ostsee

Beitrag von HansH »

Update:

So, schön im Plus. :)
Die Absicherung (Stopp-Linie) könnte nun so angepasst werden...
Dateianhänge
gbp-usd-090707.PNG
gbp-usd-090707.PNG (24.46 KiB) 41975 mal betrachtet
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Unterstützung bei 1,5830?

Die aufwärtsgerichtete Trendlinie ist aus dem Tageschart.
Dateianhänge
gbpusd.png
gbpusd.png (171.83 KiB) 41933 mal betrachtet
tarifa-pirata
Trader-insider
Beiträge: 54
Registriert: 20.06.2005 16:32
Wohnort: Limeshain

Beitrag von tarifa-pirata »

hallo zusammen,

ich hänge auch (noch) in den gbp shorts und verliere langsam die geduld.
wir sollten ja doch noch eine gegenbewegung bekommen, bevor echte kurse unter 1,60 erreicht werden. ich habe nochmal limits vk bei 1.62 und 1.63 gelegt. AB WELCHEN KURSEN WÜRDET IHR DAS SHORT SZENARIO ALS ERLEDIGT ANSEHEN ?

LG & DANKE

tarifa
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Die Marken 1,58/59 und 1,66/67 stechen ins Auge, schauen was der Kurs dort macht, entweder prozyklisch oder antizyklisch handeln :wink:
HansH
Trader-insider
Beiträge: 29
Registriert: 05.08.2005 11:07
Wohnort: Am Rande der Ostsee

Beitrag von HansH »

Update:
Stopps sind wichtig! ;-)
Die Divergenzen in den Indikatoren zeigten aber schon vor dem Stopp eine mögliche Gegenreaktion an...

Seitdem ist der Kurs wieder deutlich zurückgekommen...
Aktuell deuten die ersten Divergenzen in den Indikatoren im intraday, auf ein Ende der Aufwärtsbewegung hin...
Es könnte nun wieder über einen Short auf verbilligten Niveau nachgedacht (beobachten) werden.
Dateianhänge
gbp-usd-090709b.PNG
gbp-usd-090709b.PNG (25.01 KiB) 41857 mal betrachtet
gbp-usd-090709a.PNG
gbp-usd-090709a.PNG (23.94 KiB) 41857 mal betrachtet
tarifa-pirata
Trader-insider
Beiträge: 54
Registriert: 20.06.2005 16:32
Wohnort: Limeshain

Beitrag von tarifa-pirata »

hier wurde ja schon länger nichts mehr geschrieben...
dieser heftige anstieg hat mich doch schon etwas überrascht.

ich plane im bereich um 1.65 einen gestaffelten short, um den wahrscheinlichen pullback zu nutzen. die andere frage ist natürlich auch, war das ein anstieg zu neuen ufern oder nur ein anstieg, der später wieder abverkauft wird ?

wie seht ihr das ?

lg
tarifa

p.s. danke an die tollen analysen in diesem friedlichen board ! :!:
Sven
Trader-insider
Beiträge: 614
Registriert: 21.01.2006 09:49
Wohnort: Raum Dresden

Beitrag von Sven »

Heute in der "Börse am Sonntag" war von einer Rekordshortpositionierung im GBP zu lesen, kann mir jemand einen link für die COT Daten in Währungen (grafisch wäre super) nennen?
Benutzeravatar
martinsgarten
Trader-insider Supermember
Beiträge: 3673
Registriert: 12.02.2009 11:28
Wohnort: 18442 Negast bei Stralsund

Beitrag von martinsgarten »

Quelle

für das Pfund BP anklicken

CD sieht auch gut aus
„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“
(Albert Einstein, 1879–1955)
plastefuchs

Beitrag von plastefuchs »

tarifa-pirata hat geschrieben:ich plane im bereich um 1.65 einen gestaffelten short,


Wenn es an der Linie abprallt wäre 1.65 etwas knapp. Aber sieht gut für einen Short aus meiner Meinung nach. Gruß vom Fuchs

P.S.: 1.612x-3x wäre meine nächste Marke.
Dateianhänge
p-d.jpg
p-d.jpg (162.75 KiB) 41777 mal betrachtet
flow
Trader-insider
Beiträge: 20
Registriert: 17.03.2009 17:43
Wohnort: München, Bayern, BRD

Beitrag von flow »

Dreht´s hier wieder ?
Dateianhänge
2009.10.30_gbp_usd_h1.gif
2009.10.30_gbp_usd_h1.gif (29.62 KiB) 41859 mal betrachtet
flow
Trader-insider
Beiträge: 20
Registriert: 17.03.2009 17:43
Wohnort: München, Bayern, BRD

Beitrag von flow »

chart als M30
Dateianhänge
2009.10.30_gbp_usd_m30.gif
2009.10.30_gbp_usd_m30.gif (26.46 KiB) 41850 mal betrachtet
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

ziel grüne und dann .. :roll:
Dateianhänge
gbp_usd_a_13_11_2009_406.png
gbp_usd_a_13_11_2009_406.png (54.81 KiB) 41818 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

update
Dateianhänge
d-p-a-17-12-2009.png
d-p-a-17-12-2009.png (58.41 KiB) 41775 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
plastefuchs
Trader-insider
Beiträge: 23
Registriert: 16.12.2009 13:03
Wohnort: Dresden

Beitrag von plastefuchs »

plastefuchs hat geschrieben:
tarifa-pirata hat geschrieben:
ich plane im bereich um 1.65 einen gestaffelten short,


Wenn es an der Linie abprallt wäre 1.65 etwas knapp. Aber sieht gut für einen Short aus meiner Meinung nach. Gruß vom Fuchs

P.S.: 1.612x-3x wäre meine nächste Marke.


So die 1.61xx kamen heut - leider nur nix mitgenommen.
volatil
Trader-insider
Beiträge: 193
Registriert: 09.04.2007 22:10
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von volatil »

Ist die Linie schon durch?
Dateianhänge
cable 1h.jpg
cable 1h.jpg (120.61 KiB) 41721 mal betrachtet
volatil
Trader-insider
Beiträge: 193
Registriert: 09.04.2007 22:10
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von volatil »

p.s.: gibts ne magnetfunktion für linien bei metatrader charts?
plastefuchs
Trader-insider
Beiträge: 23
Registriert: 16.12.2009 13:03
Wohnort: Dresden

Beitrag von plastefuchs »

volatil hat geschrieben:p.s.: gibts ne magnetfunktion für linien bei metatrader charts?


Gibt es. Mußt halt z.B. unten an der Kerze ansetzen bis zur 2. Verbindungsstelle und fertig.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20555
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

geht da was ...oben raus .oder bei bruch ..
Dateianhänge
gbp-usd-30-6-2010--4st-g.gif
gbp-usd-30-6-2010--4st-g.gif (20.75 KiB) 41656 mal betrachtet
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
blueanarki
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 19.06.2010 18:45
Wohnort: Rinnthal

Beitrag von blueanarki »

Nun könnts runter gehn...
Dateianhänge
gbp - usd daily.png
gbp - usd daily.png (12.98 KiB) 41611 mal betrachtet
Antworten