Seite 6 von 9

BeitragVerfasst: 20.03.2009 19:18
von Sven
3+1?

Auflösung am Mo, heute bei den Umsätzen kann man nichts mehr reissen.

BeitragVerfasst: 23.03.2009 10:41
von Sven
So nun ist wieder gut mit dem Geschnibbel!

BeitragVerfasst: 25.03.2009 08:57
von oegeat
der ausbruch nach oben um schwung zu holen kam nicht ..... bezogen auf meine letzte Auswertung :?

nun könnte die brechen ..

BeitragVerfasst: 27.03.2009 18:38
von Sven
Hier mal der Bruch der zweitages- und tagesaufwärtstrendlinie.
Konnte man gut handeln, analog die 30Jährigen US Titel.

BeitragVerfasst: 28.03.2009 10:35
von Sven
Weder long noch short, ne Tradingrange zwischen
122-123 einerseits und 124,5-125,5 andererseits.
Geld kann man da auch verdienen.

Ich würde die Hochs eher verkaufen, wie am 27.03. die 123.70.

BeitragVerfasst: 28.03.2009 13:07
von oegeat
ja runter bis zur absoluten linie und dann long bis zur grünnen . wäre mein Tip :roll:

BeitragVerfasst: 04.04.2009 08:55
von Sven
Beim Bund gibts interessante Marken,
einerseits die 121,65 und antererseits die 120,5, wenn die nicht halten ist es mit der Longseite (Schiebezone) im dayly aus.

BeitragVerfasst: 06.04.2009 18:01
von Sven
Hier mal ein 2 Tageschart,

Konnte man gut handeln;
am Tagestief bei 121,80 long bis mind 122,10
bzw. jetzt auf ne 3+1 spekulieren und long gehen.

BeitragVerfasst: 07.04.2009 13:29
von oegeat
nun Korr. es nach dem Ausbruch doch dann geht es ein stück Tiefer
vorraussetung ist der Bruch der übergeortneten Trendlinie

BeitragVerfasst: 07.04.2009 15:11
von Sven
Bei mir ist die Welt der Bullen über 121,80 noch in Ordnung.

BeitragVerfasst: 10.04.2009 09:44
von Sven
Scheint ne wichtige Marke zu sein, bricht sie gehts auf 120,52
ansonsten ist Platz bis 124,35 bzw. 125,82

Ich würde gern nochmal bei 124-125 langfristig shorten :D

BeitragVerfasst: 17.04.2009 16:29
von Sven
Shorten war leicht möglich.

BeitragVerfasst: 07.05.2009 16:28
von martinsgarten
Ist das heute der Nagel zum Sarg für die Anleihen ?

Ich denke ja.

Man muß schon zu denen gehören, die nicht wissen wie eine Uhr tickt, um in der jetzigen Situation noch Anleihen zu kaufen.

Die EZB senkt den Leitzins - UND - die Renditen steigen - oder die Kurse fallen. Es müßte NORMAL umgekehrt laufen.

In den USA springt die 10-jährige durch die Decke - von 3,15 auf 3,25%

Die Rohstoffe steigen in Erwartung einer beginnenden Inflation ebenfalls.

THE GAME IS OVER !

Die Notenbanken haben meiner Meinung nach ihr Pulver verschossen.

Mein Beileid an die Besitzer der in D so beliebten Lebensversicherung.

Einer Anlage, die man wohl als die organisierte Enteignung der Anleger durch den Staat betrachten darf.

Hier steht eine negative Rendite auf dem Plan.

ODER - Entwertung oder Abbau der Staatsschulden durch die Hintertür !

BeitragVerfasst: 16.05.2009 09:14
von Sven
Die 120,60 konnten zurückerobert werden, was es wert war werden wir sehen, wenn sie die nächsten Tage nicht halten (3+1) oder aber die 123,10 übersprüngen werden (kurzfristiger Abwärtstrend).

BeitragVerfasst: 30.05.2009 15:52
von Sven
3+1 und nu?

BeitragVerfasst: 05.07.2009 10:27
von Sven
10.04.09: Ich würd gern bei 124-125 shorten;
mal sehen :wink:

BeitragVerfasst: 15.08.2009 10:11
von Sven
Sven hat geschrieben:10.04.09: Ich würd gern bei 124-125 shorten;
mal sehen :wink:


3 wellig nach oben 125 sollte wie durch die Pfeile markiert erreicht werden können.
125 aus jetziger Sicht wären so gut wie die 140 am Jahresanfang bei den 30jährigen US :D

BeitragVerfasst: 15.08.2009 12:19
von oegeat
das passt gut ......... denn wenn die Aktienmärkte korregieren
sucht man sicherheit ..im Bund zB

BeitragVerfasst: 02.09.2009 17:58
von Sven
Habe im Moment keinen Chart, aber wie vorher schon geschrieben bei 124- 125 short? Na mal sehen, 123 waren´s heute schon.

BeitragVerfasst: 28.09.2009 15:58
von Sven
121,9-122 wie heut morgen short?

BeitragVerfasst: 19.10.2009 08:27
von blueanarki
Bald kann man einen long wagen...

BeitragVerfasst: 22.11.2009 22:58
von oegeat
nun sind war am Sprung zu einem long ........

BeitragVerfasst: 26.11.2009 18:47
von Sven
Und nu?

Doppeltop verkaufen oder auf ein weiteres Hoch setzen, weil die Aktienmärkte fallen werden?

BeitragVerfasst: 26.11.2009 19:01
von martinsgarten
Doppeltop verkaufen oder auf ein weiteres Hoch setzen, weil die Aktienmärkte fallen werden?

Es würde mich nicht wundern, wenn die Kurse bei fallenden Aktien noch weiter steigen. DENN - jeden Tag werde neue Trottel geboren, die selbst bei einer Anleiherendite von 1% die "Sicheren" Staatsanleihen noch kaufen.
Und zur Not bleiben da ja noch die Notenbanken als Käufer. :lol:
Getreu dem Motto: "Darf es noch eine Bill. zusätzlich sein".

BeitragVerfasst: 26.11.2009 19:30
von Sven
Ich denk auch ne riesen Übertreibung muß her, ich könnt mich immernoch über das "nicht trauen" im Dez.08 bei den US 30jährigen ärgern.
Bei 140 wollt ich rein. :( :( :(

http://www.trader-inside.de/viewtopic.p ... 56&start=0

Vielleicht gibts beim Bund demnächst ne zweite Chance?!

BeitragVerfasst: 28.11.2009 01:44
von Think positiv
Genau das ist das in den Übertreibungsphasen - Du weißt es sind solche aber Du kannst Sie nicht genau timen/abschätzen.

Das ist genau die sch.... -ich hab geesagt ich geh beim Dow zwischen 10000 und 10500 short habs aber doch nicht gemacht weil es mir zu dynamisch trotz Divergenzen aussah :x

Ich Denke es ist mal wieder Zeit einige Puts sowohl im Bund als auch in den Indizees zu plazieren. Hoffentlich wewrde ich nicht wieder von den Bullen sofort ausgenockt.

Den letzen Monat mit den 10 % plus lag ich ja gar nicht schlecht, doch leider hab ich nicht genug mitgenommen :cry:


wünsche allen gutes Timing!

BeitragVerfasst: 11.01.2010 10:30
von martinsgarten
Ja man kauft den Schrott auf.
Und die banken bekommen neues Spielgeld


DJ EZB: Käufe von Covered Bonds steigen auf 29,113 Mrd EUR

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) und die Zentralbanken der Eurozone haben per 10. Januar 2010 ihre Käufe von Pfandbriefen und anderen mit Forderungen besicherten Bankenanleihen fortgesetzt. Wie die EZB am Montag mitteilte, stieg das Niveau der Käufe von gedeckten Schuldverschreibungen (Covered Bonds) auf 29,113 (Vortag: 28,905) Mrd EUR.

Die EZB und die Zentralbanken der Eurozone können im Rahmen ihres im Mai angekündigten Programms bis zum 30. Juni 2010 gedeckte Schuldverschreibungen für insgesamt 60 Mrd EUR kaufen. Mit der Maßnahme will die EZB die Märkte für Covered Bonds stabilisieren und die Risikoprämien verringern, um so die Vergabe neuer Kredite an die Wirtschaft zu stimulieren.

Die Ankaufsvolumen der einzelnen Eurosystem-Zentralbanken richten sich in etwa nach ihrem Anteil am EZB-Kapital. Danach kann die Deutsche Bundesbank Covered Bonds für knapp 15 Mrd EUR kaufen. Für die EZB selbst sind 5 Mrd EUR vorgesehen.

Das Eurosystem veröffentlicht keine täglichen Angaben zur Aufteilung der Käufe auf Sekundär- und Primärmärkte. Aus monatlichen Daten geht hervor, dass der bisher größere Anteil der Käufe auf dem Sekundärmarkt erfolgt ist.

Quelle

BeitragVerfasst: 26.02.2010 19:04
von Paule
Geringes Aufwärtspotenzial, größeres Abwärtspotenzial;
bald beruhigen sich die Griechen wieder und kaufen Deutsche Autos und wir dürfen wieder Ouzos trinken :lol:

BeitragVerfasst: 10.03.2010 14:00
von Robert S.

BeitragVerfasst: 17.03.2010 15:40
von Robert S.

http://www.elliott-waves.com/freie-analysen/bund-future-es-d

BeitragVerfasst: 30.03.2010 10:47
von Robert S.

BeitragVerfasst: 01.04.2010 19:21
von Paule
Keine Ahnung ob wir nach oben ausbrechen oder sofort runter, mittelfristig ist die Luft raus, meine Meinung..

* Q U I Z F I R E *

2009: In welchem Monat hatte der BuFu ein Doppeltop eh es runterging?

2008: In welchem Monat hatte der BuFu ein markantes Zwischenhoch, eh es erst wieder im November höher ging?

2007: In welchem Monat hatte der BuFu sein Jahreshoch?

2006: In welchem Monat startete beim BuFu eine starke Abwärtsbewegung?

2004: In welchem Monat hatte der BuFu ein markantes Zwischenhoch, eh es erst wieder im Oktober höher ging?

2001: In welchem Monat hatte der BuFu ein markantes Zwischenhoch, eh es erst wieder im Oktober höher ging?

BeitragVerfasst: 05.04.2010 18:09
von Paule
Keine Lust auf Quiz?? Na gut, dann löse ich ganz unspektakulär auf..es war immer der MÄRZ..warum nur??

Wird es 2010 wieder so sein??

BeitragVerfasst: 05.04.2010 18:24
von oegeat
oha das habe ich überlesen ........

also shorten wäre ein gut idee ? hab ich das richtig verstanden ? - ohne gewähr :roll:

BeitragVerfasst: 05.04.2010 18:35
von Paule
oegeat hat geschrieben: - ohne gewähr :roll:


Was ist schon mit Gewähr :lol:

Short mit SL 124,50 bis 125 ??

BeitragVerfasst: 05.04.2010 19:02
von kaalexs
in den usa laufen die aufkaufprogramme zumindest offiziel aus, der markt ging die letzten tage deutlich nach unten, der bundfuture sollte folgen.

BeitragVerfasst: 07.04.2010 16:07
von Paule
Spannend! Gestern früh mit fiesem Gap, danach Aufholjagd + Abprall von der Abwärtslinie

BeitragVerfasst: 10.04.2010 11:47
von oegeat
hir der Endloschart ohne Anpassung also nicht wie von Robert verwendet TSO c1 Monats .. Wochenchart

BeitragVerfasst: 10.04.2010 11:52
von oegeat
nun der Tageschart .....
fazit für mich ist das bullisch !!! ... wenn die rote nihct bald bricht ...

BeitragVerfasst: 12.04.2010 18:42
von Paule
oegeat hat geschrieben:nun der Tageschart .....
fazit für mich ist das bullisch !!! ... wenn die rote nihct bald bricht ...


Moin, Deine rote Linie ist durch, aber bisher nur intraday