Barrick Gold - STRONG SELL für Besitzer.

Analysen, Markteinschätzungen, Visionen - alles aus der Welt der edlen Metalle

Moderator: Antagon

Antworten
Turon
Trader-inside Urgestein
Beiträge: 92
Registriert: 07.03.2012 00:43
Wohnort: Am Arsch der Welt, jenseits der Finanzpiraterie (Spanien)

Barrick Gold - STRONG SELL für Besitzer.

Beitrag von Turon »

Hi Leute... einmal darf es mal auch gewaltig sein...

Wenn ich also STRONG SELL, oder MEGASTRONGSELL SCHREIBE schreibe, habe ich das Bestechungsgeld in Größenordnung von einer Milliarde noch nicht bekommen ;) (SCHERZ) oder irgendetwas stimmt nicht.

Es geht um Barrick und die Pascua Lama Mine. Wie (Recht unschwer im Internet zu recherchieren ist) hat Barrick Gold für die wirtschaftliche Verwertung der Mine entweder das Recht zum Abbau/Nutzung entzogen bekommen... oder niemals gehabt.

Nun tauchen im Internet die Behauptungen auf, dass Barrick von 0 auf 100 anspringen könnte.... vor allem von Börsen Guru Otte. Man kann eine Menge Blödsinn verzapfen und sich dafür brasilianische Nutten zukommen lassen....
wenn jemand blöd ist da hilft einfach keine Pille (was nicht bedeuten soll ich würde Otte so etwas jemals im Leben unterstellen, er ist ein Analyst und hat seinen Job ganz, ganz sicher- wie immer super zuverlässig gemacht).

Otte war schon ein guter... wenn man sich die Statistik der Analysten anschaut... wo sie niemals zum Verkauf geblasen haben... aber immer zum Kauf und das meistens auch noch falsch.........

;)

Gut - warum strong SELL bei Barrick Gold.

1) Die extreme Eile im Bezug auf die Anleihe; (Emissionsvolumen 3 Milliarden Dollar);

2) Barrick wird offenbar wenn überhaupt erst in 2014 besser im Jahre 2015 fördern.
Die Bilanzen des Unternehmens belegen, dass Barrick etwa 65 Millionen Unzen bereits zum 31.03.2013 vorwärts verkauft hat.

Das wäre alles noch logisch und vertretbar.... wenn Barrick die Pascua Lama Mine in Betrieb nehmen könnte.... das darf es aber dummerweise nicht.

Fassen wir zusammen: der Markt hat schon in Gesamtbilanz gehofft die 35 Millionen Unzen wären schon da. Der Markt hat auch vorweggenommen, dass es 2013 und 2014 Silber in Überfluss geben wird.

Ohne Pascua Lama bei Barrick und der verschütteter Mine
Kennecott (Rio Tinto) fehlen im Jahr 2013 etwa 40 Millionen Unzen Silber.

Kann sich alles als Trugschuss erweisen, wie dem auch sei.... wenn VW Wolfsburg von einem Asteoridanschlag getroffen worden wäre.... hätte VW ernste Probleme.

Es mag sein, dass sich herausstellt Kennecott doch in Betrieb befindet, doch die Schockwirkung spiegelt sich in den COT Daten der Investoren. Und jüngsten Einbruch bei Gold und Silber. Dass Asien sich in Gold/Silber in Kaufrausch befindet wird ausgeblendet.... unterdessen haben Commercials ihre Shorts so abgebaut wie zum Zeitpunkt der Lehmann Brother Pleite.

Womöglich ist der Kursrutsch bei Silber/Gold dadurch auch entstanden.

Für Barrick ist das noch nicht ausgestanden.... falls Barrick die Vorwärtsverkäufe am freien Markt beschaffen muß.

Wenn Max Otte prophezeit (als einziger Analyst) dass hier es von 0 auf 100 geht, hätte er auch bei VW bei 300 Euro je Aktie behaupten können dass VW kurz vor dem bankrott steht.


Nur so zu Info.
Turon
Trader-inside Urgestein
Beiträge: 92
Registriert: 07.03.2012 00:43
Wohnort: Am Arsch der Welt, jenseits der Finanzpiraterie (Spanien)

Beitrag von Turon »

Soeben habe ich das hier noch gefunden....

http://www.handelsblatt.com/rohstoff-news-kupfer-erdrutsch-in-rio-tinto-mine-groesser-als-bislang-angenommen/8073560.html


Versorgungsengpässe bei Kupfer werden GANZ SICHER nicht entstehen, denn im Artikel wird nur von 25% weniger Kupfer gesprochen. Seitdem Todmüde-Trader mit irgendwelchen Bildchen auseinandersetzt stelle ich immer wieder fest es geht den Jungs darum wie oft das GoogleAd zählt, als Sinn und Wahrheitsgehalt.

Bei dieser Mine geht es bestenfalls um Silber und Gold Output. Kupfer ist wichtig, doch nicht entscheidend.... weil davon die chinesischen Lage brechend voll sind.

Engpässe gibt es aktuell bei Silber und Gold, und beide werden über diese Mine mitgefördert. Schon komisch, dass man sich Barrick Gold für später aufgehoben hat, aber Barrick will 3 Milliarden Dollar aufsammeln über Anleihe....


Und wie gesagt in den Bilanzen steht ganz klar, sie hätten schon 65 Millionen Unzen Silber vorwärtsverkauft.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20552
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

warren-buffett-kauft-barrick-gold-

Beitrag von oegeat »

Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Kato
Trader-insider Experte
Beiträge: 3120
Registriert: 22.08.2009 13:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Barrick Gold - STRONG SELL für Besitzer.

Beitrag von Kato »

Vielleicht was fürs Wiki, Barrick gold
Antworten