.Die vergessenen Warnungen von Kennedy und Eisenhower 1961

Alles was "Off-Topic" ist oder die Märkte ganz allgemein betrifft. Hier findet Ihr Gelegenheit, euch in Form von Grundsatzdiskussionen, Glückwünschen, Streitereien oder Flirts auszutauschen.

Moderator: oegeat

Antworten
Benutzeravatar
martinsgarten
Trader-insider Supermember
Beiträge: 3673
Registriert: 12.02.2009 11:28
Wohnort: 18442 Negast bei Stralsund

.Die vergessenen Warnungen von Kennedy und Eisenhower 1961

Beitrag von martinsgarten »

Die Rede spricht für sich.
Man könnte sagen - ein Appell an die Presse.
Davon ist aber leider nichts geblieben.

NACH ÜBER 50 JAHREN AKTUELL WIE NIE


Rede
Dateianhänge
Kennedy und Eisenhower 1961 ..jpg
Kennedy und Eisenhower 1961 ..jpg (75.94 KiB) 6328 mal betrachtet
Eisenhower 1961.jpg
Eisenhower 1961.jpg (33.32 KiB) 6328 mal betrachtet
„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“
(Albert Einstein, 1879–1955)
Benutzeravatar
martinsgarten
Trader-insider Supermember
Beiträge: 3673
Registriert: 12.02.2009 11:28
Wohnort: 18442 Negast bei Stralsund

Beitrag von martinsgarten »

Dateianhänge
rockefeller.jpg
rockefeller.jpg (20.62 KiB) 6325 mal betrachtet
„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“
(Albert Einstein, 1879–1955)
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20565
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von oegeat »

ich kenne beide Reden erst vor kurzen habe ich hier auch die links gepostet .? hmmm nur wo war das ......
Zum Inhalt die USPräsidenen alle sind nur noch Hampelmänner der Rüstungsindustrie der Medien und sonstigen Firmen.
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
k9
Trader-insider Experte
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 10:59
Wohnort: NRW

Beitrag von k9 »

Beide Reden und auch der Spruch von Rockefeller werden in den beiden
Büchern von Hans-Jürgen Krysmanski erwähnt und hinsichtlich Ihrer
prophetischen Weitsicht gewürdigt.

Krysmanski ist emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Münster
und hat sich auf die Erforschung des Einflusses der Schicht der Superreichen
auf Politik und Gesellschaft spezialisiert.

Beide Bücher sind hochinteressant und erhellend - eine ganz eindeutige
Empfehlung.

KlickDieMaus: Amazon: Krysmanski, 0,1%

KlickDie Maus: Amazon: Krysmanski, Hirten und Wölfe

Gruß k9
Dateianhänge
Krysmanski.jpg
Krysmanski.jpg (44.38 KiB) 6298 mal betrachtet
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20565
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: .Die vergessenen Warnungen von Kennedy und Eisenhower 19

Beitrag von oegeat »

Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 1908
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: .Die vergessenen Warnungen von Kennedy und Eisenhower 19

Beitrag von slt63 »

.
Dateianhänge
JFK kurz vor seiner Ermordung.jpg
JFK kurz vor seiner Ermordung.jpg (30.06 KiB) 2290 mal betrachtet
Benutzeravatar
oegeat
Charttechniker
Beiträge: 20565
Registriert: 17.12.2000 00:00
Wohnort: Vienna - Austria
Kontaktdaten:

Re: .Die vergessenen Warnungen von Kennedy und Eisenhower 19

Beitrag von oegeat »

:evil: ... er und alle Politiker sind Politikdarsteller ... die ein ein paar Einblicke haben genug um zu "spuren" und wenn nicht verunfallt man oder es gibt nen Anschlag.
Alles wird besser man muss nur warten können !

Bild youtube Bild facebook Bild Discord Bild DIVIdendenBrummer.de Bild
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
Beiträge: 1908
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: .Die vergessenen Warnungen von Kennedy und Eisenhower 19

Beitrag von slt63 »

.
Der Tiefenstaat

Der Begriff „Tiefenstaat“ ist schillernd und reich an Anspielungen. Man denkt dabei an „dunkle Mächte“ und Verschwörungen – großes Kino jedenfalls, voller Intrigen und finsterer Hintermänner. Doch der Tiefenstaat ist gerade kein platter „Club der Weltverschwörer“, der überall und jederzeit sämtliche Fäden zieht. – Ein Auszug aus dem 2018 erschienenen Buch „Die Angst der Eliten – Wer fürchtet die Demokratie?“
Antworten