H2O Fonds

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

H2O Fonds

Beitragvon schneller euro » 10.01.2019 12:28

Handelbar und möglicherweise von Interesse sind:
- H2O Moderato RC EUR T A1W9HB, seit 08/10, Global-Macro-Fonds, L/S Aktien,Renten,Währ., in 03/18 Schwerpunkte HY und Souv., 3% Aktien
- H2O Adagio R EUR ACC A1W9G9, seit 08/10, thes., Hedgefonds lt. Onvista, L/S Anl.+Devisen, in 11/18: 40% Anl., 60% Money-Market
Zum 1.2.2019 verfügte H2= für die bestehenden „R“-Anteilsklassen des Adagio sowie des Multibonds ein Softclosing. Parallel dazu wurden neue neue „SR“-Anteilsklassen mit einer geringfügig höheren Managementfee aufgelegt. Aktuell 0,87% Kosten bei A2PB1K (Anteilklasse "R"), 0,90% Kosten bei A1W9G9 (Anteilklasse "SR")

Zitat von fondsweb zum "Moderato": "....Strategiefonds Multi-Asset-Strategie Makro dynamisch Welt ... Anlageziel ist es, die Wertentwicklung des EONIA + 2% zu übertreffen. Die Anlagepolitik basiert auf einem sehr dynamischen Management. Hierzu bestimmt das Fondsmanagement seine Strategien entsprechend der makroökonomischen Prognosen und setzt Long- und Short-Positionen auf allen internationalen Rentenmärkten, Aktien und Währungen ein.
Fondsmanagement: Herr Vincent Chailley, Herr Bruno Crastes ..."
Und aus der gleichen Quelle zum "Adagio": "... Strategiefonds Multi-Asset-Strategie Makro defensiv Welt ... Anlageziel ist in einem 2-Jahreszeitraum eine Nettowertentwicklung, die um 0,60% p.a. über der des täglich kapitalisierten EONIA liegt. Der Fonds investiert weltweit in beliebige Währungen, Anleihen jeder Art und Zweckgesellschaften. Dabei werden Kauf- und Verkaufspositionen auf allen internationalen Zins- und Devisenmärkten aufgebaut. Die angestrebte Volatilität liegt zwischen 1% und 2% pro Jahr...."

Details zu den Fonds bei h2o-am

Der Comdirect-Chart reicht bei beiden Fonds nur bis 12/13 zurück. Chartvergleich 5 Jahre des weniger volatilen Adagio (blaue Linie) und des volatileren Moderato (schwarze Linie) mit einigen der üblichen Verdächtigen aus dem Mischfonds-Bereich
-> i. S. Performance und Sharpe-Ratio interessant. Über die letzten 6 Monate weisen beide H2O-Fonds z.Z. eine schwarze Null auf. Auffällig sind die starken Kursrückgänge beim Moderato im Mai und August 2018, welche dann allerdings schnell wieder aufgeholt wurden. Im Chart des weniger volatilen Adagio ist Vergleichbares erkennbar

Aus einem Artikel bei instit.-money vom Juni 2017: "...Natixis Global Asset Management will einige Fonds seiner Tochtergesellschaft H2O Asset Management (H2O) auch für den deutschen Markt auflegen. H2O ist auf die Verwaltung global ausgerichteter Macro Multi Strategy-Produkte spezialisiert. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2010 von den Fondsmanagern Bruno Crastes (CEO) und Vincent Chailley (CIO). ... Seit seiner Gründung hat H2O seine weltweite Präsenz rasch ausbauen können und bietet ... eine breite Palette global orientierter Macro-Fonds an..."
Zuletzt geändert von schneller euro am 08.11.2019 22:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5050
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Beitragvon lloyd bankfein » 08.02.2019 18:40

Den Adagio (Hedgefonds ligth?) sollte man näher betrachten. Pro Jahr ca 4 % bei geringer Vola
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 828
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon FinanzHai » 26.06.2019 09:38

Windhorst-Anleihen teilweise verkauft.
Bei Restlichen Bewertung gesenkt.
Fondsanteile 3 - 7% Abwertung

Siehe Instit.-Money 24.6.19

Natixis Aktie leicht erholt.
Das war es?
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 249
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon lloyd bankfein » 09.07.2019 11:35

Aufregung hat sich gelegt, Kurse stabilisiert. Alles wieder gut?
der dicke Glow schreibt bei fondsprof ...hSelbst wenn die Portfoliomanager ihr Engagement in illiquiden Papieren nicht so klar dargelegt haben, sollten solche Positionen keine Überraschung für professionelle Anleger und Finanzberater darstellen...
setzte zudem die Fondsratinggesellschaft Morningstar die Bewertung eines der Fonds aus. Wenig später senkten die Analysten dann die Note von "Bronze" auf "Neutral". Als Grund nannten sie "Bedenken hinsichtlich der Robustheit beziehungsweise Wirksamkeit des Risikomanagements", die die Investition in illiquide Anleihen aus dem Windhorst-Umfeld aufgeworfen habe.
"Ich persönliche finde es fragwürdig, wenn eine Ratingagentur die Bewertung eines Fonds nach so einem Ereignis ändert, gerade weil der Fondsmanager nicht an unerwarteten Markt- oder Handelsaktivitäten beteiligt war und seinen Investmentstil überhaupt nicht geändert hat ..."

und hier ist natürlich alles wieder okay: http://www.h2o-am.com/en-DE/n/News/News ... munication
oder doch nicht :?:
weitere Mittel-Abflüsse? Oder geht´s wieder aufwärts?
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 828
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon Papstfan » 10.07.2019 12:28

lloyd bankfein hat geschrieben:weitere Mittel-Abflüsse? Oder geht´s wieder aufwärts?


Der BVI veroeffentlicht am Ende eines jeden Quartals eine Statistik. Eine Tages- oder woechentliche Statistik ueber Mittel Zu- oder Abfluesse der H2o-Fonds ist m. w. nicht oeffentlich einsehbar
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1460
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon FinanzHai » 11.07.2019 11:59

" Good News für das Haus selbst und Natixis im Hintergrund: H2O Asset Management hat zwar zirka acht Milliarden Euro an Assets in Zuge der Diskussion um mangelnde Liquidität bestimmter Papiere von Firmen aus dem Dunstkreis von Lars Windhorst verloren, zuletzt aber wieder neue Assets gewinnen können ......
Nun hole man aber wieder auf und habe Neugelder gewinnen können, und zwar brutto 869 Millionen Euro seit 18. Juni 2019. .."

quelle instit-money
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 249
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon lloyd bankfein » 21.07.2019 16:32

Erst mal weiter investiert bleiben, schätze ich. Befürchtungen dass die H2O´s geschlossen würden wie seinerzeit die offenen Immofonds scheinen sich nicht zu bestätigen
Benutzeravatar
lloyd bankfein
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 828
Registriert: 26.03.2011 12:59
Wohnort: Cuxheaven

Beitragvon FinanzHai » 11.11.2019 18:42

lloyd bankfein hat geschrieben:Den Adagio (Hedgefonds ligth?) sollte man näher betrachten. Pro Jahr ca 4 % bei geringer Vola


Einer investiert hier weber invest in
H2O Multi Aggregate Fund R, H2O Adagio SR und den H2O Multibonds SR
Enorm volatil, z. bsp der Multibonds
Meinungen zu den Fonds von H2o ?
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 249
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Re: H2O Fonds

Beitragvon potter » 15.11.2019 21:35

potter
Trader-insider
 
Beiträge: 93
Registriert: 10.06.2008 19:11
Wohnort: Bayern


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste