Emerging Market Small Caps, Fonds und Zertifikate

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Emerging Market Small Caps, Fonds und Zertifikate

Beitragvon schneller euro » 15.04.2010 10:07

Letztes Update war am 12.6.09 im T.I.-EM-Thread

Fondscheck-Artikelaus 04/10 zu EM-SC-Fonds
Erwähnt werden u.a.:
- Aberdeen Global Emerging Smaller Companies (A0MUMS, in GBP notiert)
- Carmignac Emerging Discovery (A0M9A1)
- Templeton EM SmallerCompanies (A0MR8P)
- Comgest Growth GEM Promising Companies (A0MZZC=aussch., A0MUWQ=thes.) -> Factsheet bei Comgest und Porträt bei Das Investment. Der letztgen. Artikel ist etwas irreführend: Frontier Markets werden nur geringfügig beigemischt, über 40% sind in BRIC-Werten investiert.

weiterer Artikel in fondsxpress 14/10, S.4

- der in der F.A.S.-Statistik genannte Danske Invest Gl EM Mkts SC (A1C10X, Fondsmanager Devan Kaloo) wird bei Consors, nicht aber bei Comdirect und Onvista gefunden

Neben der GBP-Version A0MUMS (Ebase und AAB möglich) des Aberdeen werden bei Onvista noch 2 US$-Versionen A0MUMQ und A0MQN4 (bei der AAB handelbar) aufgelistet.
Gem. Onvista sind die beiden US$-Versionen thes., die GBP-Version ausschüttend.
Chartvergleich 2 Jahre in Original-Währung
Chartvergleich 2 Jahre in Euro
-> der Comdirect-Chart erscheint mir nicht plausibel

Carmignac Emerging Discovery (A0M9A1)
Porträt bei Das Investment
Zitat: "...Performance von 61 Prozent seit Anfang des Jahres ...
Carmignac-Manager Jordan Cvetanovski ...Er bevorzugt vor allem kleine und mittlere Unternehmen und dort Firmen, die sich noch in einem relativ frühen Entwicklungsstadium befinden. Als ein besonders guter Fang haben sich dabei laut Cvetanovski brasilianische und chinesische Bauunternehmen erwiesen, die Häuser für sozial Schwache errichten und von der Regierung unterstützt werden.
Aber auch Immobilieninvestments in den beiden genannten Ländern sowie russische Düngemittelhersteller und afrikanische Kupferproduzenten hätten schöne Renditebeiträge geleistet. ..."

Porträt des JP Morgan Emerging Markets Small Cap (A0M0KB) bei fundresearch
Facts bei jpam.de:seit 11/07, Fondsmanager Greg Mattiko, Volumen in 04/10 = 222 Mio $, Größte Länderpos in 03/10 China+Indien mit ca. 37% Anteil

Seit 03/09 (Comdirect-Chart seit 10/09): Ishares MSCI Emerging Markets Small Cap (A0YBR0), Porträt im Extra-Magazin 12/09

Chart 1,5 Jahrein Euro, ohne den Ishares

Chart 2 Jahrein Euro, ohne Carmignac, ohne Ishares

Chart 2 Jahrenur Aberdeen(GBP) und JPM in €
-> der Vergleichsindex MSCI EM SC reicht bei Comdirect nur ca 1/2 Jahr zurück. Gem. Chart im JPM-Factsheet verliefen Fonds- und Indexchart seit 11/07 relativ parallel bei etwas höherer Vola und leicht besserer Perf. des JPM-SC
Zuletzt geändert von schneller euro am 30.09.2010 15:01, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Advertisement

Update vom 15.4.10

Beitragvon schneller euro » 03.09.2010 11:16

Aktualisierter Chart 6 Monatein Euro der EM-SC-Fonds

Chart 2 Jahreohne den Ishares
(zu Währungen und Handelbarkeit des Aberdeen s.o.)

Chart 2,5 Jahre:
- Aberdeen EM SC (A0MUMS) in GBP (Ebase + AAB möglich, Euro-Version existiert anscheinend noch nicht)
- Aberdeen EM SC (A0MQN4) in US$ (AAB möglich)
- Wertpapier in Euro: Aberdeen EM SC (A0MUMS)
- JPM EM SC (A0M0KB) in Euro

Gleicher Chart 2,5 Jahre mit dem
Aberdeen EM SC (A0MQN4) in US$ als Ausgangsbasis und umgerechnet in Euro

Onvista 4-Fonds-Vergleich der o.g. JPM, Aberdeen, Comgest, Templeton

"...Small-Caps in den aufstrebenden Ländern bieten höhere Ertragschancen - trotzdem liegt ihre Volatilität fast auf dem Niveau des breiten Marktes
...Rund 750 Large-Caps in den Schwellenländern stünden heute über 1.800 Small-Caps gegenüber.
... Darüber hinaus gebe es mehr als 3.500 weitere liquide Titel mit einem täglichen Handelsvolumen von mehr als 200 Millionen US-Dollar, die nicht in einem Index vertreten seien. Diese würden allerdings bisher wenig Beachtung bei Investoren finden: So gebe es zu vielen dieser Aktien kein oder nur wenig Analystenresearch.
...Greg Mattiko, dem Manager des JPM Emerging Markets Small Cap Fund (WKN A0M0KB, EUR; WKN A0M0J9, USD), stehe deshalb das global agierende Schwellenländer-Team von J.P. Morgan Asset Management zur Verfügung. Rund 50 Experten würden jährlich über 5.000 Unternehmen vor Ort besuchen. So würden sich in einem Bottom-Up getriebenen Prozess die aussichtsreichsten Unternehmen aus dem rund 4.000 Werte umfassenden Universum herausfiltern lassen. Seit September 2005 gebe es den Fonds für Schwellenländer Small Caps in den USA, der für deutsche Anleger verfügbare JPM Emerging Markets Small Cap Fund sei im November 2007 aufgelegt worden. Mattikos Strategie sei, heute in Unternehmen zu investieren, die besonders vom Wachstumspotenzial der Schwellenländer profitieren würden - quasi die "Blue Chips" von morgen. ..."
kompl. Beitrag bei fondscheck

Fondscheck-Artikelaus 04/10 zu EM-SC-Fonds
Erwähnt werden u.a.:
- Aberdeen Global Emerging Smaller Companies (A0MUMS, in GBP notiert)
- Carmignac Emerging Discovery (A0M9A1)
- Templeton EM SmallerCompanies (A0MR8P)
- Comgest Growth GEM Promising Companies (A0MZZC=aussch., A0MUWQ=thes.) -> Factsheet bei Comgest und Porträt bei Das Investment. In 12/10 mit 170 Mio € Volumen (lt. Quartalsbericht, die Angaben im Factsheet sind irreführend). Anteil Bric ca 33%, Frontier-Markets ca 30%

weiterer Artikel in fondsxpress 14/10, S.4

- der in der F.A.S.-Statistik genannte Danske Invest Gl EM Mkts SC (A1C10X, Fondsmanager Devan Kaloo) wird bei Consors, nicht aber bei Comdirect und Onvista gefunden

Carmignac Emerging Discovery (A0M9A1)
Porträt in DFA 19/10 und bei Das Investment
Zitat: "...Performance von 61 Prozent seit Anfang des Jahres ...
Carmignac-Manager Jordan Cvetanovski ...Er bevorzugt vor allem kleine und mittlere Unternehmen und dort Firmen, die sich noch in einem relativ frühen Entwicklungsstadium befinden. Als ein besonders guter Fang haben sich dabei laut Cvetanovski brasilianische und chinesische Bauunternehmen erwiesen, die Häuser für sozial Schwache errichten und von der Regierung unterstützt werden.
Aber auch Immobilieninvestments in den beiden genannten Ländern sowie russische Düngemittelhersteller und afrikanische Kupferproduzenten hätten schöne Renditebeiträge geleistet. ..."

Porträt des JP Morgan Emerging Markets Small Cap (A0M0KB) bei fundresearch
Facts bei jpam.de:seit 11/07, Fondsmanager Greg Mattiko, Volumen in 04/10 = 222 Mio $, in 09/10 schon fast 500 Mio $; Größte Länderpos in 09/10 China mit über 20% Anteil, dann USA, Taiwan, Südkorea, Brasilien, Indien
Interview mit dem Fondsmanager am 5.11.10 bei Das Investment
Zitat: "...Welche Argumente sprechen für die in Ihrem Fonds stark übergewichteten China-Minis?
Mattiko: Ebenfalls die Nähe zum Binnenmarkt und zur neuen Mittelschicht. Chinesische Large Caps kommen dagegen meist aus für uns weniger interessanten Sektoren wie Finanzen, Telekom oder Energie...."

Seit 03/09 (Comdirect-Chart seit 10/09): Ishares MSCI Emerging Markets Small Cap (A0YBR0), Porträt im Extra-Magazin 12/09

Factsheetdes Aberdeen. In 09/10 schon über 500 Mio $ Volumen. Größte Länderpos. mit 17% Brasilien, dann China, Thailand, Malaysia, Südafrika
Ist bei der AVL als Top-Seller und Top-Volume gekennzeichnet
Ausf. Porträt des Aberdeen bei finanzen.net
Zuletzt geändert von schneller euro am 31.01.2011 12:31, insgesamt 14-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Midafo » 04.09.2010 08:24

Interessant finde ich diese Passage aus dem Beitrag:

"Kleinere Unternehmen sind im Wesentlichen auf den Binnenkonsum ausgerichtet. Entsprechend sind Branchen wie Rohstoffe, Energie oder Telekommunikation in dem Small Cap-Index für Schwellenländer stark untergewichtet, während Konsumgüter- und Industrieunternehmen ebenso wie der Gesundheitssektor Übergewichte darstellen", erläutere Preussner. Mit der Ausrichtung auf die lokale Binnenwirtschaft seien die Small-Caps entsprechend weniger von der Nachfrage der Industrienationen abhängig. Im Gegenteil: Der Urbanisierungstrend in den aufstrebenden Märkten halte an, und damit entwickle sich eine neue Mittelschicht. Das steigere den Bedarf sowohl nach zyklischen als auch nach nicht-zyklischen Konsumgütern...

Es zeigt sich wieder einmal, dass Konsumgüter und Medizinprodukte zu den besten Outperformern gehören :wink:

Das dürfte aber wohl auch den Rückschluss bringen, dass entsprechende SmallCap-Fonds derzeit völlig unbeeindruckt von der restlichen Weltwirtschaft sehr gut weiterlaufen...
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Midafo » 10.10.2010 22:51

Was wären denn eure Favoriten bei den EM SmallCap-Fonds? Und warum?
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon FinanzHai » 11.10.2010 11:14

Midafo hat geschrieben:Was wären denn eure Favoriten bei den EM SmallCap-Fonds? Und warum?


währungs-sicherung, erfahrenes management, größtes analysten-team, volumen noch akzeptabel
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon Midafo » 11.10.2010 20:23

Hallo Finanzhai,

treffende Argumente :wink:

Meine Favoriten wären der Aberdeen (schön breit aufgestellt mit ausgeprägter Expertise in Asien) und der Comgest Growth GEM (Management v. Magellan - echter Stockpicker in meinen Augen, der auch vor Frontier Markets nicht halt macht).

Weitere Meinungen?
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon schneller euro » 14.10.2010 08:11

Habe gerade mal im Beitrag vom 3.9.10 (s.o.) einige Aktualisierungen vorgenommen. Was auffällt, ist das sehr stark gestiegene Volumen beim Aberdeen und beim JP Morgan. Der Aberdeen scheint mir nach wie vor die Nr.1 in diesem Sektor zu sein. Halten würde ich Ihn aber nur noch mit striktem Stoppkurs, solange wie der charttechnische Aufwärtstrend intakt ist.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Midafo » 14.10.2010 19:00

Ja, ja, die Volumina steigen - man schaue sich nur den Aberdeen Asian SC an... der wird gekauft wie blöde
:wink:

Beim Aberdeen EM SC und beim JPM sind die Volumina noch nicht zu groß. Der Magellan dürfte bei seinem Anlegeverhalten eigentlich schon mehr als grenzwertig groß sein. der Comgest Growth GEM hat seine magische Grenze wohl bei ca. 250 Mio. Fondsvolumen usw.

Die charttechnischen Aufwärtstrends sind derzeit noch intakt, dürften es wohl auch noch eine Weile bleiben.

Ich investiere derzeit (neben Mischfonds) eigentlich nur noch in EM-Fonds - beobachte diese aber mit Argusaugen 8)

Grüße
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon drhc » 15.10.2010 11:13

Midafo hat geschrieben:Beim Aberdeen EM SC und beim JPM sind die Volumina noch nicht zu groß. Der Magellan dürfte bei seinem Anlegeverhalten eigentlich schon mehr als grenzwertig groß sein. der Comgest Growth GEM hat seine magische Grenze wohl bei ca. 250 Mio. Fondsvolumen usw.


Mit Verlaub:
das Volumen bei Magellan schon grenzwertig obschon dieser auch in Large-Caps investieren kann?
die Volumina von Aberdeen und JPM (beide nur Small-Caps) noch nicht zu groß trotz 500 Mio Dollar (s. u.) ?



schneller euro hat geschrieben:Aktualisierter Chart 6 Monatein Euro der EM-SC-Fonds
..........
....

Porträt des JP Morgan Emerging Markets Small Cap (A0M0KB) bei fundresearch
Facts bei jpam.de:seit 11/07, Fondsmanager Greg Mattiko, Volumen in 04/10 = 222 Mio $, in 09/10 schon fast 500 Mio $; Größte Länderpos in 09/10 China mit über 20% Anteil, dann USA, Taiwan, Südkorea, Brasilien, Indien

Seit 03/09 (Comdirect-Chart seit 10/09): Ishares MSCI Emerging Markets Small Cap (A0YBR0), Porträt im Extra-Magazin 12/09

Factsheetdes Aberdeen. In 09/10 schon über 500 Mio $ Volumen. Größte Länderpos. mit 17% Brasilien, dann China, Thailand, Malaysia, Südafrika
Ist bei der AVL als Top-Seller und Top-Volume gekennzeichnet
Ausf. Porträt des Aberdeen bei finanzen.net
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 602
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon Midafo » 15.10.2010 16:47

So viel ich weiß, beschränkt der Magellan seinen Investmentansatz auf relativ wenige Positionen - von daher ist sein Volumen (3,8 Milliarden) schon ganz schön groß...

Führe deine Einwände doch bitte etwas ausführlicher aus, damit es für alle verständlicher wird.

Grüße
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon BOERSEN-RAMBO » 15.10.2010 18:07

Ich verstehe die Einwände ! :D

"die Volumina von Aberdeen und JPM (beide nur Small-Caps) noch nicht zu groß trotz 500 Mio Dollar ?"

klaro, sind 500 Mio Dollar eine Menge Holz für einen SC-Fund !
Ob zugroß ? Wer weiss das schon :roll:

Aber wenn
"der Comgest Growth GEM hat seine magische Grenze wohl bei ca. 250 Mio. Fondsvolumen "
dann die andren auch ? Oder wo soll er sein der Unterschied zu Jpm/ABERdeen?
Und Gott fragte die Steine : "Wollt Ihr PANZERGRENADIERE werden ?"
Aber die Steine antworteten : "Nein Herr, wir sind nicht hart genug !"
Benutzeravatar
BOERSEN-RAMBO
Trader-insider
 
Beiträge: 687
Registriert: 19.10.2004 08:06
Wohnort: Munich

Beitragvon Midafo » 15.10.2010 22:58

Tja, die 250 Mio. beim Comgest Growth sind nicht auf meinem Mist gewachsen, habe das irgendwo gelesen.

Hängt doch aber wohl auch vom Investmentansatz, der Anzahl der gehaltenen Positionen und der Liquiditätsmöglichkeit der Positionen ab.

"Ob zu groß? Wer weiß das schon?" ist dann ja auch kein wirklicher Einwand - genau deshalb hatte ich ja auch um nähere Einschätzung gebeten...

Grüße
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon drhc » 16.10.2010 09:07

Wissenschaftlich exakt lässt sich diese Fragestellung nicht beantworten.
Eine Annäherung an die Lösung wäre möglich durch die Recherche folgender Parameter:
a) das Anlageuniversum: wieviele Smallcaps mit welchem Volumen stehen an den Emerging Markets realistisch handelbar zur Verfügung?
b) wie ist die durchschnittliche Bewertung (Kgv u. ä.) z.Zt. ?
c) wie ist die Bottleneck-Problematik einzuschätzen?
d) welche sonst. Kriterien (Neuemmi, prozentuale Steigerungsrate des Marktvolumen etc) sind zu beachten?
e) Fonds-Management, Analysten-Team usw usw
f) welche sonstige Imponderabilien sind möglicherweise einflussnehmend?
g) ... x ......
Zusammengefaßt lässt sich konstertieren, daß die Fragestellung:
" ab welchem Fondsvolumen wird die Performance eines Em-Sc-Fonds nachhaltig in Mitleidenschaft gezogen werden" nur annähernd beantwortet werden kann. Nichtsdestotrotz ein beachtenswertes Thema für z. Bsp eine Bachelor-Arbeit.
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 602
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon FinanzHai » 18.10.2010 09:21

Solang Aberdeen es nicht für nötig erachtet eine Euro - Version zu bringen, halte ich den gleichwertigen JpM für erste Wahl. Warum sollte ich ein Wechselkurs Risiko eingehen?
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon Midafo » 18.10.2010 12:21

Ist der JPM-Fonds dem Aberdeen wirklich gleichwertig? Aberdeen ist doch gerade in Asien sehr gut aufgestellt - trifft das auf den JPM auch so zu?
Freue mich über weitere Einschätzungen.

Der Aberdeen liegt bei geringerem MDD performancetechnisch deutlich vorne - das ist natürlich eine reine Vergangenheitsbetrachtung.

Unabhängig von der Fondswährung ist die Rendite innerhalb eines Fonds immer gleich :wink:
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon schneller euro » 01.02.2011 09:13

Comgest Growth GEM Promising Companies (A0MZZC=aussch., A0MUWQ=thes.)

-> Factsheet bei Comgest
- in 12/10 mit 170 Mio € Volumen (lt. Quartalsbericht, die Angaben im Factsheet sind irreführend).
- Anteil Bric ca 34%, Frontier-Markets ca 25%.
- der Fonds wird an der irischen Börse gehandelt.
- Anlageberater sind Vincent Strauss & Jean-Louis Scandella -> Citywire
von Comgest Irland. (beim Magellan Vincent Strauss & Woyciech Stanislawski von Comgest Paris)

- Porträt bei Das Investment.

Chart 1 Jahrmit Magellan, JPM EM SC, Templeton Frontier M., MSCI EM, MSCI EM-SC

Chart 3 Jahremit Magellan, JPM EM SC, MSCI EM
Zuletzt geändert von schneller euro am 01.03.2011 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Midafo » 01.02.2011 19:47

Na, die EM-Fonds lassen ja derzeit kräftig Federn...

Wie würdet ihr den weiteren Verlauf einschätzen?
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon schneller euro » 02.02.2011 09:10

Midafo hat geschrieben:Na, die EM-Fonds lassen ja derzeit kräftig Federn...

Wie würdet ihr den weiteren Verlauf einschätzen?


Entscheidend wird sein, ob die ölexportierenden Staaten am Golf auch von Unruhen erfasst werden. Siehe auch T.I. Frontier Markets Thread
Bei den reinrassigen EM-Fonds bleibe ich weiter investiert in GAF-EM, Magellan, Comgest Growth GEM Pr.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Midafo » 02.02.2011 09:34

Der derzeit starke Euro dürfte ein Übriges tun...
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon FinanzHai » 03.02.2011 11:36

Midafo hat geschrieben:Na, die EM-Fonds lassen ja derzeit kräftig Federn...

Wie würdet ihr den weiteren Verlauf einschätzen?



Das übliche: die Amateure verkaufen in Panik, die Profis warten auf den nächsten richtigen Crash und gute Einstiegschancen. An den langfr. Positionen sowieso nichts ändern.
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon schneller euro » 22.06.2011 08:06

Comgest Growth GEM Promising Companies (A0MZZC=aussch., A0MUWQ=thes.)

Factsheet
-> in 08/11 ca. 40% BRIC, 15% Goldanlagen, 16% Frontier Markets, 16% Afrika (teilw. Überschneidungen)

Chart 1 Jahrmit Magellan
-> leider inzwischen ziemlich hohe Korrelation
Zuletzt geändert von schneller euro am 27.09.2011 13:22, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon FinanzHai » 24.06.2011 11:44

Es geht anscheinend nicht anders als alle Bereiche mit einem einzelnen Fonds abzudecken. Also einer für EM, ein Fnds für EM-SC, ein Fonds für EM-Frontier usw usw
Den einen Em-Fonds der alles abdeckt seh ich nicht
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon Fondsfan » 26.06.2011 17:27

FinanzHai hat geschrieben:Solang Aberdeen es nicht für nötig erachtet eine Euro - Version zu bringen, halte ich den gleichwertigen JpM für erste Wahl. Warum sollte ich ein Wechselkurs Risiko eingehen?


Vermeidet der JPM tatsächlich das Wechselkursrisiko oder hat
er den Euro nur als Abrechnungswährung?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2667
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Midafo » 26.06.2011 21:37

Die Fondswährung ist völlig egal, die Rendite ist dieselbe. Entscheidend sind die Währungen enthaltener Wertpapiere im Verhältnis zur eigenen Währung.

Von daher ist das Argument des Wechselkursrisikos hier nicht zutreffend, es sei denn, der JPM wäre gehedged - ist er aber nicht.
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Fondsfan » 27.06.2011 07:13

Midafo hat geschrieben:Die Fondswährung ist völlig egal, die Rendite ist dieselbe. Entscheidend sind die Währungen enthaltener Wertpapiere im Verhältnis zur eigenen Währung.

Von daher ist das Argument des Wechselkursrisikos hier nicht zutreffend, es sei denn, der JPM wäre gehedged - ist er aber nicht.


Das weiß ich auch - daher habe ich die Frage nach den Grund dieses Einwurfs gestellt.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2667
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Midafo » 27.06.2011 12:22

Der Einwurf ist in diesem Fall eben nicht berechtigt.
Midafo
Trader-insider
 
Beiträge: 170
Registriert: 26.07.2010 10:02
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon FinanzHai » 05.10.2011 08:30

Überlege seit einigen Tagen wieder in den Jpm Em-Sc einzusteigen.
Ca ein Drittel unter dem AtH.
Jetzt eine erste Position aufbauen :roll:
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon Daumenkino » 05.10.2011 17:12

Also ich warte noch ab !!
>>>>in 2008 -59,70% aktuell – 34,1%>>>>

8)
Dateianhänge
chart.png
chart.png (15.02 KiB) 31317-mal betrachtet
Benutzeravatar
Daumenkino
Trader-insider
 
Beiträge: 57
Registriert: 04.12.2009 22:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon FinanzHai » 10.10.2011 09:38

ob wir den Boden gefunden habe,lässt sich kaum einschätzen.
Deswegen, der Zeitpunkt für eine erste Tranche scheint mir nicht ganzzzz ungünstig zu sein.
Wählt FDP, die Steuersenkungs-Partei
Benutzeravatar
FinanzHai
Trader-insider
 
Beiträge: 242
Registriert: 11.05.2009 10:19
Wohnort: Ouagadougou

Beitragvon Fondsfan » 10.10.2011 13:50

Interessant finde ich nur, daß der JPM ziemlich
parallel zum Index läuft, wie sich an dem seit
2 Jahren existierenden ISHARES MSCI EMERGING
MARKETS SMALLCAP zeigt, WKN
A0YBR0
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2667
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon k9 » 05.01.2012 11:51

FinanzHai hat geschrieben:ob wir den Boden gefunden habe,lässt sich kaum einschätzen.
Deswegen, der Zeitpunkt für eine erste Tranche scheint mir nicht ganzzzz ungünstig zu sein.


Sieht so aus, als habest du einen guten Zeitpunkt zum Einstieg erwischt.
Bist du eingestiegen ?

Überlege gerade, eine erste Postion

ABERDEEN GLBL-EM.MKTS SM.CO (LU0278937759) oder
ISHARES MSCI EMERGING MARKETS SMALLCAP (IE00B3F81G20)

aufzubauen.

Gibt es Meinungen dazu ?
Danke.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Papstfan » 05.01.2012 12:25

KILLminusNEUN hat geschrieben:Überlege gerade, eine erste Postion

ABERDEEN GLBL-EM.MKTS SM.CO (LU0278937759) oder
ISHARES MSCI EMERGING MARKETS SMALLCAP (IE00B3F81G20)

aufzubauen.

Gibt es Meinungen dazu ?
Danke.

Gruß k-9


Auf mein Bauchgefuehl verlasse ich mich nicht schon lang nicht mehr.
Wenn in solche Fonds einsteigen,dann entw. langfristig(buy-and-hold) und bei Ruecksetzern sogar noch mal aufstocken, oder Trading mit einem vorher festgelegten und ggf nachgezogenen Stopkurs
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1453
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon k9 » 05.01.2012 12:31

Papstfan hat geschrieben:...
Wenn in solche Fonds einsteigen,dann entw. langfristig(buy-and-hold) und bei Ruecksetzern sogar noch mal aufstocken,
....

Und wie siehst du das Umfeld bzw. den Zeitpunkt für einen
langfristigen Einstieg ..... ganz ohne Bauchgefühl ?

Danke und Gruß
k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon Fondsfan » 05.01.2012 13:03

@ k-9


Ich fasse mal Deine Frage für mich generell:

Einstieg in SC?

Wenn überhaupt Aktien, dann diese Klasse.

Hintergrund: es ist ziemlich wahrscheinlich,
dass wir in der Zukunft viele Währungsturbulenzen
bekommen.

Dann ist man am besten aufgehoben bei Unternehmen,
die mit Import/Export wenig zu tun haben, was überwiegend
die SC sind.

Für Europa habe ich da erst mal den Frankfurter
Aktienfonds für Stiftungen, für den Rest der Welt habe ich noch
keine mich überzeugenden Produkte.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2667
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon k9 » 05.01.2012 15:14

@Fondsfan

sehe ich ähnlich.

Der Aberdeen outperformed den Index-Fonds klar. Dieser ist jedoch einfacher
(weil schneller) zu handeln, da über die Börse, was aufgrund der hohen Vola
in dieser Klasse ein klarer Vorteil ist.

Weltweit fällt mir dazu nur der gute (?) alte M&G Global Basics ein.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 05.01.2012 16:42

ABERDEEN GLBL-EM.MKTS SM.CO (LU0278937759, WKN A0MQN4) geht inzwischen auch über die Börsenplätze Ffm, Mü, Be
Volumen lt. Factsheet 12/11 = 1 Mrd US-$; Tägliche Wertermittlung um 12:00 (UK), 13:00 (Lux)
Zuletzt geändert von schneller euro am 25.05.2012 12:36, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon k9 » 05.01.2012 21:28

schneller euro hat geschrieben:ABERDEEN GLBL-EM.MKTS SM.CO (LU0278937759, WKN A0MQN4) geht inzwischen auch über die Börsenplätze Ffm, Mü, Be
Volumen lt. Factsheet 12/11 = 1 Mrd US-$; Tägliche Wertermittlung um 12:00 (UK),
13:00 (Lux)


Hatte das lange nicht mehr nachgesehen - Danke.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon k9 » 06.01.2012 08:41

Bin gerade eingestiegen:
Aberdeen Emerging Markets Smaller Companies USD (LU0278937759).
Über ebase.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon drhc » 20.02.2012 12:57

schneller euro hat geschrieben:ABERDEEN GLBL-EM.MKTS SM.CO (LU0278937759, WKN A0MQN4) geht inzwischen auch über die Börsenplätze Ffm, Mü, Be
Volumen lt. Factsheet 12/11 = 1 Mrd US-$; Tägliche Wertermittlung um 12:00 (UK),
13:00 (Lux)


Die Performance ist hervorragend. Volumen nun aber bereits 1,2 Milliarden Dollar !
Kommentar des Fondsmanagers
"Die Aktienmärkte der Schwellenländer verbuchten einen verheissungsvollen Jahresauftakt. Auftrieb verlieh
ihnen der Anstieg der Risikobereitschaft rund um den Globus und die Zusage der Fed, die Zinsen bis 2014
niedrig zu halten.
Dank der Tatsache, dass sich der Rückgang des chinesischen BIP-Wachstums im vierten Quartal in Grenzen
hielt, legte sich die Sorge der Anleger um eine harte Landung, aber die Verlangsamung des Wachstums in der
Volksrepublik war für die lateinamerikanischen Exporteure von Nachteil.
In Südafrika wurde die Wirtschaft durch enttäuschende Produktions- und Umsatzzahlen belastet, nachdem
Fitch den Ausblick für das Länderrating auf negativ gesetzt hatte. Zudem setzte die Ratingagentur den Ausblick
für Russland von positiv auf stabil herab, während Moody’s Indonesien in den Investment-Grade-Status erhob.
Unsere Positionen legten überwiegend erfreuliche Ergebnisse vor: Das jährliche Umsatzwachstum des
chilenischen Softwarehauses Sonda wurde durch Übernahmen beflügelt, obwohl die Margen durch die
Konsolidierung von Quintec geschmälert wurden. Der russische Wodkahersteller Synergy gab solide
Umsätze für das Geschäftsjahr bekannt, während Blom Bank trotz der politischen Unruhen, welche die
Geschäftstätigkeit in Syrien und Ägypten belasteten, zufriedenstellende Ergebnisse für das vierte Quartal
vorlegte.
Während des Berichtsmonats haben wir die rumänische Bankengruppe BRD aufgrund der attraktiven
Bewertung aufgestockt."

Frage: "out of scope" ist hiervermerkt bei dem Aberdeen Em-SC unter dem Punkt "EUSD - European Union Savings Directive"
Vermute ich recht, dass dies steuerliche Nachteile für einen Anleger im Bundesgebiet bedeuten (= " schwarzer Fonds") ?
Benutzeravatar
drhc
Ehrenamtlicher wissenschaftl.Mitarbeiter
 
Beiträge: 602
Registriert: 23.03.2010 17:35
Wohnort: Unterammergau

Beitragvon schneller euro » 02.03.2012 14:59

Aktualisierte Charts aus dem Beitrag vom 3.9.2010:

Chart 3,5 Jahre
(der Ishares seit 10/09)

Chart 5 Jahre
(der Carmignac seit 05/08 )

:arrow: man kann auch andere Zeiträume wählen: der Aberdeen EM-SC liegt immer vorne. Gleich, ob man den A0MQN4 oder andere wählt, oder in US-$, Euro oder GBP bilanziert.
Zuletzt geändert von schneller euro am 27.08.2013 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4919
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Nächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste

cron