Dachfonds

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Beitragvon The Ghost of Elvis » 18.03.2009 12:55

Was mich seit Jahren wundert ist dass man nie einen kritischen Kommentar über Sauren in den Medien findet.
Schreibt ein Finanzjournalist vom andren ab, oder wird da gelegentlich auch mal " gesponsort "? :shock:
Wie unabhängig sind die einschlägigen magazine und Online - Dienste ?
Benutzeravatar
The Ghost of Elvis
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1394
Registriert: 12.06.2005 10:35
Wohnort: Köln

Advertisement

Beitragvon k9 » 18.03.2009 13:25

Hi Elvis,

Sauren hat von Anfang an sehr geschickt einen guten Draht zu Presse und anderen Medien
gepflegt und war immer dann in der interessierten Öffentlichkeit als "wichtiger“ Dachfondsmanager
präsent, wenn diese Produktkategorie dort Thema war.
Dazu kam die Idee mit dem Manager als zentralem Faktor bei der Leistung eines Fonds
sowie – als konsequente Weiterverfolgung dieses Gedankens die Entwicklung des
managerbezogenen Medaillen-Ratings.
Nicht zuletzt die großangelegte Werbekampagne anläßlich der Abgeltungssteuer hat ihn
dann so richtig ins Rampenlicht gebracht.
Er hat sich durch diese Aktivitäten bei den Medien eine Art Experten-Status „erarbeitet“ und
wird daher beim Thema Dachfonds gerne als solcher herangezogen und präsentiert.
Und da Sauren’s realer und potentieller Kundenkreis eher in den Reihen der relativ
wenig informierten Anleger zu suchen ist, wird das ganze auch nicht hinterfragt.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

Beitragvon MHeinzmann » 02.04.2009 13:28

P.A.M, Delta und Yeald gehören eher in den Thread Hedgefonds, dass diese Dachfonds hauptsächlich Hedgefonds beinhalten mit einer Beimischung von anderen Fondskategorieren.
Benutzeravatar
MHeinzmann
Trader-insider
 
Beiträge: 358
Registriert: 30.07.2007 18:36
Wohnort: NRW

Beitragvon schneller euro » 12.06.2009 13:04

Artikel bei Das Investment über Dachfonds.
Erwähnt werden in erster Linie Smartinvest, C-Quadrat, ETF-Dachfonds, DSC Constant, die hier im Thread auch schon diverse Male analysiert wurden.

In der Tabelle am Ende des Berichtes findet man dann noch den
RAM Wachstum (988727)
und den
Arbor Systematik (A0MRUW), welcher seit Oktober 2007 von Huber, Reuss & Co gemanagt wird.
Factsheet bei Axxion
Im Chart 18 Monate mit einigen Vergleichswerten sehen beide Fonds recht gut aus.
Zuletzt geändert von schneller euro am 29.12.2010 15:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Neuer Dachfonds für Absolute Return Fonds

Beitragvon erasmus » 18.07.2009 10:43

Neben den Delta Fonds, YEALD-Fonds und P.A.M jetzt noch ein weiterer ebenfalls interessanter neuer Dachfonds für Absolute Return Fonds.

Scheint gut gemanagt, sehr gutes Zielfondsportfolio.
Aus meiner Sicht sind diese neuartigen Dachfonds eine gute (und innovativere) Variante zu den ganzen teilweise schon (zu) großen und unflexiblen herkömmlichen Defensiv-Fonds, die z.T. stark auf die problematischen offenen Immobilienfonds setzen.
Außerdem größere Anlagemöglichkeiten da als neues "Sonstiges Sondervermögen" aufgelegt. Kann daher bis zu 30% echte Hedgefonds kaufen.



Select Absolute-Return-Universal-Fonds: Stetige Wertentwicklung im Fokus

Hamburg. Speziell für Privatanleger mit einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont legen die Berenberg Lux Invest und die Universal-Investment mit dem Select Absolute-Return-Universal-Fonds (WKN: A0RE98) einen vermö­gens­ver­wal­ten­­den Fonds auf, der in verschiedene Absolute-Return-Strategien investiert. „Absolute-Return-Strategien verfol­gen einen markt­unabhängigen Ansatz, d.h. sie haben das Ziel, unabhängig von den Entwicklungen an den Kapital­märkten eine stetige Wertsteigerung zu erzielen“, erläutert Markus Taubert, Leiter Vermögensverwaltung der Hamburger Berenberg Bank.

Der Fondsberater Berenberg Lux Invest wählt diese Strategien aus einem Universum von Publikumsfonds aus, die u. a. in den Anlageklassen Aktien, Anleihen, Währungen und Rohstoffe agie­ren. „Diese Strategien prüfen wir auf Nachhaltigkeit, Chancen und Risiken“, so Berenberg Lux-Geschäftsführer Tom Wede. „Bei der Zusammenstellung der Portfolio­bestand­teile haben wir großen Wert auf die Korrelations­charakteristika der verschiedenen Strategien gelegt, um den Fonds möglichst schwankungsarm zu gestalten.“

Der Fonds darf bis zu 100 Prozent seines Anlagevermögens in Publikumsfonds investieren und strebt stetige Renditen an. Die Wahrscheinlichkeit einer negativen Wertentwicklung in einem Kalenderjahr soll minimiert werden.

Privatanleger, die bereit und in der Lage sind, ein mit einer derartigen Investition verbundenes höheres Risiko einzugehen, können in den Fonds über Fondsplattformen sowie Vertriebs­partner der Universal-Investment (Banken, Sparkassen, Finanz­­vertriebe) investieren.

Startportfolio:
Aquila AC Statistical Value Market Neutral 7 Vol Fund LU0326194015 12%
Athena UI Fonds DE000A0Q2SF3 12%
Berenberg Funds IV - Total Return Portfolio LU0370421884 12%
CYD Alpha Commodity Fund LU0373583474 5%
CYD Market Access III CYD MarketNeutral Plus Index Fund LU0385488910 11%
Lupus alpha Volatility Invest DE000A0HHGG2 5%
Nordea 1 - Heracles Long/Short MI Fund AI EUR LU0343921531 5%
Oppenheim FX Opportunities DE000A0EAWJ5 5%
RWC Strategic Reserve Fund LU0281101039 6%
Select Trade Universal Fonds DE000A0Q8A31 7%
Tiberius Absolute Return Commodity OP - V LU0329557465 12%
Winton Futures Fund VGG971821100 8%
100%



[url]http://www.berenberg.de/pressemeldung/artikel/select-absolute-return-universal-fonds-stetige-wertentwicklung-im-fokus.html?tx_ttnews[backPid]=100&cHash=d456688bef[/url]
erasmus
 

Select Absolute Return UI (A0RE98)

Beitragvon schneller euro » 18.07.2009 12:03

@Erasmus: sehr interessanter Fonds.

Was mir aufgefallen ist: im Vergleich mit dem Startportfolio aus der Pressemitteilung sind 2 Positionen, nämlich:
Nordea 1 - Heracles Long/Short MI Fund AI EUR LU0343921531 5%
Winton Futures Fund VGG971821100 8%
nicht im Factsheet zum 30.6.09aufgelistet.
Dort ist vermerkt:
"Die zehn grössten Beteiligungen
Tiberius Absolute Return Commodity OP (11%)
APUS-AC Statistical Value Market Neutral 7 Vol. (9,31%)
Berenberg Funds IV - Total Return Portfolio I (8,88%)
ATHENA UI Fonds (8,74%)
CYD Market Neutral Plus Index Fonds (8,18%)
Select Trade-Universal-Fonds (5,37%)
Vescore CYD Alpha Commodity (4,76%)
RWC Strategic Reserve Fund (4,55%)
Lupus alpha Volatility Invest (4,09%)
OP FX Opportunities (3,74%)"

Das Volumen des Dachfonds beträgt demnach aktuell 13 Mio Euro. Der absolute Highflyer in punkto Performance bei den Einzelpos. ist bisher der Select Trade UI. Mit Ausnahme des Berenberg IV sind alle Einzelfonds bei T.I. schon einmal erwähnt worden.
Zum CYD Market Neutral Plus Index Fonds und Vescore CYD Alpha Commodity (4,76%) siehe T.I.-Thread: Contango-Problematik

Ein in etwa vergleichbares Konzept wie beim o.g. Select Abs. Ret. findet man beim Alceda P.A.M. Alternative Stars (A0NDY1), der aber bisher in punkto Performance nicht überzeugen kann
Interessant ist auch ein Vergleich mit dem in DFA 03/09 genannten Absolute-Return-Musterportfolio:
Apus Stat. Value Market Neutral, Athena, Select Trade UI, Tiberius Abs. Return (alle übereinstimmend),
Nordea Heracles (?),
Threadneedle Target Return, Ethna Aktiv, Highbridge, Greiff Special Sit., Modulor, Argos, Oyster Italy, Patrimoine, M&W Privat (alle nicht beim A0RE98 aufgelistet)

Chart 6 Monate des Select Absolute Return UI (A0RE98) mit den Einzelfonds lt. Factsheet

Infos zum Dachfonds bei Berenberg

Ergänzung 02/12:
Meldung bei fondsweb:
„ … Zum 1. Februar 2012 wird die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG in Hamburg neue Anlageberatungsgesellschaft nachfolgender Universal-Investment-Fonds …
Select Absolute-Return-Universal-Fonds (A0RE98)
Select Trade-Universal-Fonds (A0Q8A3) …”
Auf meine Nachfrage, ob Tom Wede (GF von Berenberg Lux Invest) noch Fondsmanager sei und was sich sonst noch evtl. geändert hätte, erfolgte die Auskunft von berenberg.de:
"... Das Fondsmanagement ist im institutionellen Asset Management angesiedelt. Derzeit befinden sich alle Fondslösungen hinsichtlich einer Neuausrichtung/Neustrukturierung in der Überprüfung.
Zum jetzigen Zeitpunkt können wir leider noch keine fundierten Aussagen treffen. ..."
Zuletzt geändert von schneller euro am 24.02.2012 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon slt63 » 20.08.2009 12:23

Der hier schon diskutierte Multi Opportunities II 794814 steht nur noch rd 25Cent (0,17%) vor einem neuen ATH (wenn man die 2,64€ Ausschüttung 02.2008 berücksichtigt). Gute Leistung, wie ich finde.
http://fonds.onvista.de/charts/preis.ht ... &send.y=16

So richtig weiß ich aber immer noch nicht, wer genau den managed. Im VKP 2008 stand
"DWS Finanz-Service GmbH
Mainzer Landstr. 178–190
D-60327 Frankfurt am Main"
als Fondsmanager

UND

"StarPortfolio GmbH
Bahnstraße 42–46
61381 Friedrichsdorf" als Anlageberater drin.

Im neuen 2009er nur noch "DWS Finanz-Service GmbH
Mainzer Landstr. 178–190
D-60327 Frankfurt am Main"

und dann noch auf der DWS-Seite : "Fondsmanager: Henning Potstada
Berater: DB Trust"

Im alten 2006er VKP steht auch nur "DWS Finanz-Service..."; auf der Website stand damals "Group advised Portfolio" oder so ähnlich.

Ja was denn nu??? :?
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 723
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Beitragvon Kato » 02.09.2009 12:47

ich habe ganz genau 3 Dachfonds mit denen ich sehr zufrieden bin, vielleicht für den einen oder anderen auch interessant:

ETF dachfonds
Smart invest Helios
Varengold Hedge A

Kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2794
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Top Ten Classic (921373)

Beitragvon schneller euro » 07.09.2009 08:00

Porträt bei Fondsprofessionell
Zitat: "...Seit seiner Auflage weist der Top Ten Classic im Vergleich zum MSCI World eine um 41,1 Prozent bessere Wertentwicklung auf.
Den Erfolg des Dachfonds führen die Initiatoren auf einen konträren Investmentansatz zurück: Im Gegensatz zur allgemein üblichen Herangehensweise wird der Top Ten Classic nicht nur auf Grundlage fundamentaler Bewertungsgrundsätze und den daraus resultierenden Zukunftsprognosen gemanagt. Vielmehr agiert Advisor Max Zellhuber laut eigener Angaben nach einem langjährig erprobten quantitativen Indikatorenmodell, das die Investitionsquote als Basis für die Anlagevorschläge vorgibt.
„Dieses Modell bietet eine flexible Portfoliozusammenstellung und hat sich über die letzten zehn Jahre bestens bewährt“, so Zellhuber. „Besonders in extrem schwierigen Marktumfeldern konnte der Fonds aufgrund seines Investmentansatzes, der auf einem emotionslosen Risikomanagement basiert, einen deutlichen Mehrwert für seine Investoren erzielen.“ Beispielsweise seien in der aktuellen Finanzkrise durch entsprechend frühzeitigen Ausstieg aus den Aktienmärkten im Oktober 2008 massive Verluste für die Anleger vermieden worden. ..."

Ergänzung: weiteres Porträt des 921373 in 07/10 bei fondscheck

Chartvergleich 5 Jahremit einigen anderen Dachfonds mit ähnlicher Vola

-> letztes Gesamt-Update: 8.11.08
Zuletzt geändert von schneller euro am 08.07.2010 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 07.09.2009 10:05

Wenn ich das richtig sehe, hat der
Smar-Invest FCP die bessere
Performance und wird auch von
Morningstar besser beurteilt?

Warum also etwas Gutes, wenn es
besseres gibt?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 11.09.2009 09:32

Fondsfan hat geschrieben:Wenn ich das richtig sehe, hat der
Smar-Invest FCP die bessere
Performance und wird auch von
Morningstar besser beurteilt?

Warum also etwas Gutes, wenn es
besseres gibt?



Diversifikation, Risikostreuung usw. Der Smartinvest Helios (576214) ist schon lange kein Geheimtipp mehr und taucht in schöner Regelmäßigkeit in diversen Publikationen auf. Das Volumen beträgt laut letztem Factsheet inzwischen ca. 235 Mio €, investiert in diverse Aktienfonds renommierter Gesellschaft. Vor ca 7-8 Jahren hatten wir mal bei BG Global eine Diskussion darüber, wie lange die Fondsgesellschaften es noch zu lassen werden, dass ein Dachfondsmanager tagtäglich Millionen Ab- und Zuflüsse bei Einzelfonds generiert. Ich könnte mir vorstellen, dass bei Smartinvest das Thema auch bald aktuell werden könnte. Allerdings gibt es im Gegensatz zu BG Global seinerzeit ja inzwischen auch noch die Ausweismöglichkeit in Form von ETF´s.

...

Ein anderer interessanter und eher konservativ gemanagter Dachfonds ist der HI Donner Optimix (532130), der hier im Thread vor ca. 3 Jahren auch schon einmal erwähnt wurde.
Ein Zitat aus dem neuen FAS_Newsletter:
"...Während in letzter Zeit viele quantitative Systeme so ihre Probleme haben, scheint beim Hamburger Bankhaus Donner alles prächtig zu laufen. Die dort entwickelte „Best-of-Two-Strategie“ hat beim HI Donner Optimix gleich bei der ersten Bewertung zur FondsNote 1 geführt.
Diese Strategie basiert auf einer dynamischen Vermögensaufteilung. Der Optimix startet zu Beginn eines Jahres mit jeweils 50 Prozent Aktien und Anleihen im Portfolio. Im Jahresverlauf wird dieses Verhältnis
alle zwei Wochen angepasst. Läuft der Aktienmarkt schlecht, sorgt das Modell dafür, daß die Aktienquote verringert wird. Läuft er gut, werden Rentenpapiere verkauft und Aktien gekauft. Am Ende des
Jahres beträgt die Aktienquote dann null oder 100 Prozent - je nachdem, ob Aktien oder Renten sich besser entwickelt haben.
Der Anleger bekommt am Ende also die die Performance des Marktes, der besser gelaufen ist. ..."

Chart 4 Jahreaus dem Beitrag vom 7.9.09 erweitert um den HI Donner Optimix
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 14.09.2009 07:49

Den Chart habe ich auf 5 Jahre geändert
und frage mich, warum ich mich dann
ausgerechnet für den Donner interessieren
soll, der auf diese Periode die schlechteste
Performance hat.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 14.09.2009 11:15

Fondsfan hat geschrieben:Den Chart habe ich auf 5 Jahre geändert
und frage mich, warum ich mich dann
ausgerechnet für den Donner interessieren
soll, der auf diese Periode die schlechteste
Performance hat.


Der Chart des HI Donner Optimix (532130) beginnt aber erst vor knapp 4 Jahren. Auch bei Hansainvest ist vermerkt: "Fondsmanager Nico Baumbach, verantwortlich seit Auflagedatum 01.10.2005"
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 14.09.2009 13:07

Da habe ich gepennt.

Trotzdem scheint mir, daß man in der
Performance den Donner eher im
Mittelfeld einzuordnen hat, aber das
ist ja auch schon etwas.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

ETF Dachfonds

Beitragvon Kato » 22.09.2009 19:23

http://www.veritas-fonds.de/pages/etf_d ... mentar.pdf

Aktienquote ca. 100 %, Allzeithoch, die wissen was sie tun, gefällt mir

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2794
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon schneller euro » 03.10.2009 13:11

schneller euro hat geschrieben: vom 12.6.2009:
Artikel bei Das Investment über Dachfonds.
Erwähnt werden in erster Linie Smartinvest, C-Quadrat, ETF-Dachfonds, DSC Constant, die hier im Thread auch schon diverse Male analysiert wurden.
In der Tabelle am Ende des Berichtes findet man dann auch den
RAM Wachstum (988727)


Die 3 Fonds
RAM Konservativ (988726)
RAM Wachstum (988727)
RAM Dynamisch (988728)

sind in den letzten Jahren in Ihren Peergroups immer weiter nach vorne gekommen, von Durchschnittsfonds zu Spitzenprodukten.
Auskunft der DWS zu den RAM-Fonds:
"... Die DWS hat das Fondsmanagement an C-Quadrat ausgelagert, d.h. C-Quadrat ist der Fondsmanager des Fonds. Die Zusammenarbeit zwischen C-Quadrat und der DWS erfolgt über die "Gruppe Advised Portfolio", daher wird diese Gruppe im Internet genannt. Die Anlageentscheidungen werden eigenverantwortlich von C-Quadrat getroffen. Die Gruppe Advised Portfolio stellt den reibungslosen Ablauf zwischen C-Quadrat und der DWS sicher.
Ein Fondsmanagerwechsel fand in den letzten Jahren nicht statt...."

Chartvergleich 3 Jahremit versch. anderen Dachfonds mit unterschiedlicher Vola
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Kato » 03.10.2009 17:20

seit 1.5.2007, bester dachfonds :

etf dachfonds, die jungs haben es einfach drauf, wenn der markt long bleiben sollte wird der fonds raketenmäßig durchstarten, wenn der markt crasht, schauen wir mal

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2794
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Fondsfan » 04.10.2009 19:35

Kato hat geschrieben:seit 1.5.2007, bester dachfonds :

etf dachfonds, die jungs haben es einfach drauf, wenn der markt long bleiben sollte wird der fonds raketenmäßig durchstarten, wenn der markt crasht, schauen wir mal

kato



Mit welchen Fonds hast Du diesen Fonds verglichen
oder geht es Dir nur um Dachfonds?
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Kato » 05.10.2009 06:27

posting vor meinem v. schneller euro:

Chartvergleich 3 Jahre mit versch. anderen Dachfonds mit unterschiedlicher Vola

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2794
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Fondsfan » 05.10.2009 07:53

Bei Kaiser als Fondsmanager bleibe ich
vorsichtig - er hat schon öfter mit Fonds
sehr erfolgreich begonnen und ist mit
diesen Produkten nach einiger Zeit nur
noch mittelmäßig oder schwach gewesen.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon schneller euro » 05.10.2009 08:18

Papstfan hat geschrieben: vom Juni 2007 aus diesem Thread:
Fondsmanager Markus Kaiser wird neuer Geschäftsführer bei Veritas SG.
Verantwortlich ist er fuer den Sektor Dachfonds, bei dem er bisher schon Abteilungsleiter war.
Mehr von Interesse waere fuer mich: warum performen die A2a-Fonds seit laengerer Zeit so schlecht und die Veritas-Fonds relativ gut obwohl sie gleichermassen von Kaiser gemanagt werden? An der Mndest-Aktienquote (zBsp 20% beim A2a-Basis) kann es doch bei den guten Aktienboersen der letzten Jahre nicht liegen!


Von Markus Kaiser gemanagte Dachfonds (A2A, Veritas, ETF-Dachfonds usw):
Chart 1,5 Jahre

Der ETF-Dachfonds (556167) und die defensiven Veritas-Produkte haben in Relation zu vergleichbaren Dachf. gut abgeschnitten, die A2A-Reihe und vor allem die offensiveren wie der A2A Chance (556167) sehen (auch) langefristig schlecht aus. Ob es daran liegt, dass ein Teil der Dachfonds noch von Kaiser persönlich gemanagt wird, ein anderer eher von seinem CO-Fondsmanager? Zitat aus einem früheren Beitrag in diesem Thread: seit dem Factsheet 11/08 werden als Fondsmanager Markus Kaiser UND Thorsten Winkler genannt (bis dato nur M.Kaiser).
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Update vom 12.1.09: Untergruppe ETF-Dachfonds

Beitragvon schneller euro » 05.10.2009 08:22

Chart (Voreinstellung = 1 Jahr) aller im Thread genannten ETF Dachfonds (mit Ausnahme des Vitreo und des INKA alle von Veritas/M.Kaiser gemanagt)

-> Artikel zu den Veritas ETFs 556168+556169 in fondsxpress 15/08, S.10

Veritas Produkte:
ETF-DACHFONDS P (556167, seit dem Factsheet 11/08 werden als
Fondsmanager Markus Kaiser UND Thorsten Winkler
(bis dato nur M.Kaiser) genannt)
ETF-DACHFONDS GLOBAL (A0MKQK)
ETF-DACHFONDS AKTIEN (556168)
ETF-DACHFONDS RENTEN (556169)
Chart 1 Jahr ETF-Dachfonds Renten (556169, Auflage April) und Rexx-Gesamt

Der Inka Return Strategie Plus (A0M2BM, Fondsmanager = Rhein Asset Management) ist ein Etf Dachfonds, der auch in Short Produkte investieren darf.
Zitat aus Capital 07/08:
"...Die Vermögensverwaltung Rhein Asset Management hat den Performance-Test 2008 der Fachzeitschrift CAPITAL gewonnen. Im Test der insgesamt 80 Geldmanager aus Deutschland, der Schweiz und den USA erzielte das Portfolio von Rhein Asset Management den höchsten Gewinn im Zeitraum von Mitte 2007 bis Mitte 2008.
Rhein Asset Management erwirtschaftete trotz der Kursturbulenzen der letzten 12 Monate einen Gewinn von 3,8 Prozent und landete mit deutlichem Abstand auf Platz eins. Nur die ersten drei Vermögensverwaltungen erzielten überhaupt einen Gewinn...“
-> Rhein Asset Management wurde auch vom Manager-Magazin als erfolgreichster Vermögensverwalter 2004,2005,2006 ausgezeichnet

Zur Inka - KAG
Factsheet bei Rhein-Asset, in 08/09:
Größte Fondsposition Größte Derivatepositionen
ETF auf DAX 53,31% Short DAX Future 29,66%
ETF auf DJ Euro STOXX 50 33,84% Short ESTX50 Future 9,26%
ETF auf NIKKEI 225 4,24% Short DAX Call 5,55%
ETF auf Nasdaq 3,82% Short ESTX 50 Call 0,38%
ETF auf TecDax 3,51%
Top Holdings bei Onvista

...

Verwandte T.I.-Threads:

Mischfondsletztes Update vom 8.7.08

Dachfondsletztes Update vom 8.11.08

Rentenfondsmit geringer Beimischung Aktien, bzw Mischfonds mit hohem Rentenanteil; letztes Update vom 8.10.09

Stiftungsfondsletztes Update vom 12.8.09

Aktien-, Dach- und Mischfonds mit defensiven Qualitätenletztes Update vom 8.10.09
Zuletzt geändert von schneller euro am 08.10.2009 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 05.10.2009 08:38

Fiel gerade zufällig auf: der hier u.a. genannte
Veritas Balance hat lt. Infos nur noch ein Volumen
von 6,4 Mio. Euro.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon MHeinzmann » 06.10.2009 10:56

Ein ETF-Dachfond als Trendfolger hier
Benutzeravatar
MHeinzmann
Trader-insider
 
Beiträge: 358
Registriert: 30.07.2007 18:36
Wohnort: NRW

Beitragvon MHeinzmann » 09.10.2009 12:11

Interview mit Max Schott vom Smartinvest Helios
Benutzeravatar
MHeinzmann
Trader-insider
 
Beiträge: 358
Registriert: 30.07.2007 18:36
Wohnort: NRW

concept aurelia global (wkn A0Q8A0)

Beitragvon Papstfan » 24.11.2009 13:07

Ein Dachfonds mit einem Portfolio welches auch ein Trader-Insider zusammen gestellt haben koennte:
Carmignac Patrimoine FCP Actions au Port.A(3 Déc.) o.N.
Carmignac Investissement FCP Actions Port.A (3 Déc.) o.N.
DWS Top 50 Asien Inhaber-Anteile
DWS AKKUMULA Inhaber-Anteile
Ethna-Aktiv E Inhaber-Anteile A o.N.
BGF - World Mining Fund Act. Nom. Classe A 2 o.N.
BGF - World Gold Fund Act. Nom. Classe A 2 o.N.
Magellan SICAV Actions au Porteur D (EUR)

universal
Das Fondsmanagemnt: http://www.c-vm.com aus Bielefeld
Diese Stadt scheint neuerdings ein Zentrum der Finanzbranche geworden zu sein? :wink:
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon Fondsfan » 24.11.2009 13:23

Wirklich interessant - ich werde den A0Q8A0
mal weiter beobachten.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Re: concept aurelia global (wkn A0Q8A0)

Beitragvon Kato » 24.11.2009 14:55

Komme aus Bielefeld, guter Fonds,

habe selber den Ethna, carmignac, Smart Invest Helios, SEB Asset Selection, und Varengold Hedge,

Das ist mein persönlicher Dachfonds, selbst zusammengestellt, der Aurelia ist aber auch ganz gut.

Kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2794
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

DAchfonds Award

Beitragvon Quisi5 » 26.11.2009 10:04

Das Geldmagazin aus Österreich hat Dachfonds-Award verliehen - was es nciht alles gibt...
(Das bezieht sich auf den Award!! hier das PDF)
Quisi5
Trader-insider
 
Beiträge: 192
Registriert: 10.07.2007 22:04
Wohnort: Stuttgart, Deutschland

Beitragvon Papstfan » 30.12.2009 14:41

COMINVEST:
Die Best in One World Fonds II(Wkn 978701), III(Wkn 978702) und IV(Wkn 978702) wurden per 18.12.2009 in den Best in One I verschmolzen.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Sauren-Dachfonds, Update vom 16.1.09

Beitragvon schneller euro » 21.01.2010 19:16

schneller euro hat geschrieben:Gelesen in den Factsheets/Monatsberichten auf der Sauren-Website:

Sauren Opp. (930921) und Sauren Growth (989614) erzielten in 2008 auf Jahresbasis erstmals ein schlechteres Ergebnis (noch höherer Verlust) als der Vergleichsindex MSCI-World.

Chart 5 Jahre:Sauren Opp. (930921) mit GD200+GD175

Die Jahresergebnisse des Sauren Defensiv sind mehr als bescheiden:
2003 7,5 %
2004 3,6 %
2005 6,0 %
2006 4,0 %
2007 4,8 %
2008 -4,3%

-> Dafür benötigt man keinen Dachfonds...


fondsprofessionell:"Sauren Defensiv begrenzt Volumen ...
Um bestehenden Investoren weiterhin eine attraktive Wertentwicklung zu ermöglichen, haben wir uns deshalb entschlossen, ab dem 31. März 2010 keine weiteren Anteile am Sauren Global Defensiv mehr auszugeben
...
Sauren: Im Sauren Global Defensiv verwalten wir derzeit ein Fondsvolumen von rund 1,3 Milliarden Euro. Bei dieser Höhe des Fondsvolumens haben wir noch weiterhin Raum hinsichtlich der effizienten Verwaltung des Dachfonds. Wir wollen jedoch frühzeitig mit unserer Ankündigung agieren, um dem Markt Zeit zu geben die Information zu verarbeiten, gleichzeitig aber im Interesse der bestehenden Anleger das weitere Wachstum des Dachfondsvolumens durch Mittelzuflüsse begrenzen. Wir sind davon überzeugt, dass dies eine wichtige Grundlage darstellt, um den Sauren Global Defensiv auch in Zukunft weiter effizient und erfolgreich verwalten zu können. Ein weiterer deutlicher Anstieg des Volumens hätte zu einer Verwässerung von Anlageideen sowie zu der Einschränkung der Flexibilität bei der Umsetzung der Anlageentscheidungen geführt. ..."

Der Chart bei Onvistaund Comdirect beginnt im Sommer 2003 und weist ein Ergebnis von +28,3% auf.

Chartvergleich 6,5 JahreSauren Defensiv (214466) mit einer Verzinsung von 5% p.a. und dem offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest (980230)
-> In den Factsheets wird übrigens immer eine Verzinsung 3% p.a. als Benchmark für den Fonds gewählt, wobei der Sauren Defensiv diese unglaublich hohe Hürde in der Vergangenheit tatsächlich gemeistert hat...

Chart gleicher Zeitraum, erweitert um einige erfolgreiche defensiveMischfonds

Dazu noch der 2 Jahres Zeitraumum die defensiven Qualitäten näher betrachten zu können

1,3 Milliarden Euro Anlegergelder im Sauren Defensiv -> bemerkenswert, was man mit schönen Worten, exzellentem Marketing und regelmäßig positiven Erwähnungen in der Fachpresse alles erreichen kann ...
Zuletzt geändert von schneller euro am 09.05.2012 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon potter » 22.01.2010 08:46

die Benchmark ist ein Witz. Der Fonds ist mit Einsetzen der Krise zu sehr abgeschmiert, genau das sollte er dann eben nicht machen....Für mich ist er der große Looser. Allerdings sehen die gutbezahlten Berater das anders, logisch....
Potter
potter
Trader-insider
 
Beiträge: 91
Registriert: 10.06.2008 19:11
Wohnort: Bayern

Beitragvon schneller euro » 22.01.2010 15:19

potter hat geschrieben:die Benchmark ist ein Witz.


-> vor Emission 2003 gab es eine große Werbekampagne, bei welcher 6% p.a. als Ziel genannt wurden. In einem Factsheet auf meiner Festplatte vom Dez. 2003 habe ich gerade auch noch mal gefunden: "Sauren Global Defensiv - Verzinsung 6 % p.a. - Mehrwert". Erst einige Zeit später, als offenbar klar wurde dass die 6% p.a. zuviel versprochen waren, tauchte dann kommentarlos der Wert 3% p.a. in den Factsheets und auf der Webseite auf.

potter hat geschrieben:die Benchmark ist ein Witz.
Der Fonds ist mit Einsetzen der Krise zu sehr abgeschmiert, genau das sollte er dann eben nicht machen....Für mich ist er der große Looser. Allerdings sehen die gutbezahlten Berater das anders, logisch....


-> bei den gutbezahlten Beratern wundert mich dies auch nicht. Aber was ist mit der Fachpresse? Nirgendwo habe ich in den letzten Jahren mal einen kritischen Kommentar zu Sauren gefunden. Man könnte es sogar so formulieren: es gab noch nicht mal einen Kommentar, wo der Artikelschreiberling sich nicht ausgesprochen positiv über die Sauren-Fonds geäußert hätte. Dabei müssten doch eigentlich jedem qualifizierten und objektiven Betrachter bei Analyse der Charts und Ergebnisse von Sauren Defensiv (s.o.), Growth (Performance) und Hedge (long bias bei Aktienfonds) jede Menge kritische Anmerkungen einfallen...
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon papmifisch » 22.01.2010 15:28

Für die Presse ist es aber leicht, die Goldmedaillen für Fondsmanager, die Sauren vergibt, ohne weitere Recherche zu übernehmen und damit wieder Papier zu füllen. Damit hat er sich einen "Pabststatus" geschaffen, der als Marketing Klasse ist. Wer wagt es da noch, eine gegenteilige Meinung zu haben.
Benutzeravatar
papmifisch
Trader-insider
 
Beiträge: 91
Registriert: 20.06.2005 15:36
Wohnort: Dresden

Beitragvon Fondsfan » 23.01.2010 10:09

Wer soviel Werbung betreibt, ist ein
wichtiger Anzeigenkunde und wird
damit gehätschelt.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2786
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Kato » 15.02.2010 09:03

Hallo zusammen,

habe mich nochmal intensiv mit dem C Quadrat Ami A0F5G9 auseinandergesetzt, gefällt mir immer besser. Mein Portfolio wurde leicht verändert.

Ethna
Carmignac Patrimoine
Smart Invest Helios
ETF Dachf
plus C quadrat Arts


Chartvergleich anbei

@ Kato : bitte Oegeat´s Anleitung für das Chart-Einfügen beachten :klick
HTML in diesem Beitrag deaktivieren
BBCode in diesem Beitrag deaktivieren
Smilies in diesem Beitrag deaktivieren
sollte man nicht ankreuzen
Gruß
Elvis
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2794
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Update vom 5.10.09: Untergruppe ETF-Dachfonds

Beitragvon schneller euro » 16.03.2010 16:15

Chart (Voreinstellung = 1,5 Jahre) aller im Thread genannten ETF Dachfonds (mit Ausnahme von Vitreo, Gerling, Artus und des INKA alle von Veritas/M.Kaiser gemanagt)

-> Artikel zu den Veritas ETFs 556168+556169 in fondsxpress 15/08, S.10

Veritas Produkte:
ETF-DACHFONDS P (556167, seit dem Factsheet 11/08 werden als
Fondsmanager Markus Kaiser UND Thorsten Winkler
(bis dato nur M.Kaiser) genannt)
ETF-DACHFONDS GLOBAL (A0MKQK)
ETF-DACHFONDS AKTIEN (556168)
ETF-DACHFONDS RENTEN (556169)
Chart 1 Jahr ETF-Dachfonds Renten (556169, Auflage April) und Rexx-Gesamt

Der Inka Return Strategie Plus (A0M2BM, Fondsmanager = Rhein Asset Management) ist ein Etf Dachfonds, der auch in Short Produkte investieren darf.
Zitat aus Capital 07/08:
"...Die Vermögensverwaltung Rhein Asset Management hat den Performance-Test 2008 der Fachzeitschrift CAPITAL gewonnen. Im Test der insgesamt 80 Geldmanager aus Deutschland, der Schweiz und den USA erzielte das Portfolio von Rhein Asset Management den höchsten Gewinn im Zeitraum von Mitte 2007 bis Mitte 2008.
Rhein Asset Management erwirtschaftete trotz der Kursturbulenzen der letzten 12 Monate einen Gewinn von 3,8 Prozent und landete mit deutlichem Abstand auf Platz eins. Nur die ersten drei Vermögensverwaltungen erzielten überhaupt einen Gewinn...“
-> Rhein Asset Management wurde auch vom Manager-Magazin als erfolgreichster Vermögensverwalter 2004,2005,2006 ausgezeichnet

Zur Inka - KAG
Factsheet bei Rhein-Asset, in 08/09:
Größte Fondsposition Größte Derivatepositionen
ETF auf DAX 53,31% Short DAX Future 29,66%
ETF auf DJ Euro STOXX 50 33,84% Short ESTX50 Future 9,26%
ETF auf NIKKEI 225 4,24% Short DAX Call 5,55%
ETF auf Nasdaq 3,82% Short ESTX 50 Call 0,38%
ETF auf TecDax 3,51%
Top Holdings bei Onvista

Gerling Portfolio Multi ETF Strategie (A0NGJ6)
seit 10/08, Comdirect-Chart seit 12/08
Porträt im fondsxpress 02/10
Fondsmanager Stefan Gretschel. Investiert global zu je 1 Drittel in Aktien, Renten und alternative Investments. Jeweils zum Jahresende werden die Assetklassen antizyklisch neu investiert und die 1/3-Gewichtung wieder hergestellt.

ETF-Dachfonds auf Basis eines Trendfolgesystems von der Vermögensverwaltung Artus Direct Systems. Details in Extra_News_0308.
Seit 11/07:
Artus Welt Core Satellite Strategie (532143, im obigen Chart berücksichtigt)
Artus Europa Core Satellite Stratgie (A0M2H1)
Artus Global Selection HI (A0M2H0)

...

Verwandte T.I.-Threads:

Mischfondsletztes Update vom 8.7.08

Dachfondsletztes Update vom 8.11.08

Rentenfondsmit geringer Beimischung Aktien, bzw Mischfonds mit hohem Rentenanteil; letztes Update vom 8.10.09

Stiftungsfondsletztes Update vom 12.8.09

Aktien-, Dach- und Mischfonds mit defensiven Qualitätenletztes Update vom 8.10.09
Zuletzt geändert von schneller euro am 15.04.2010 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 5032
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon slt63 » 16.03.2010 17:18

Von der Rhein Asset HP zum a0m2bm:

"Ziel des strategischen Fondsmanagements ist es, eine Rendite oberhalb von 8% p.a. in allen Marktphasen zu erzielen."

Wenn man Anspruch und Wirklichkeit vergleicht kann man nur sagen: grosse Klappe und nix dahinter. Immerhin wurden zwischenzeitlich die Gebühren erhöht.

Nimmt man mal das erste halbe Jahr als "Startphase" heraus, zeigt sich, daß sogar der viel geschmähte Sauren Balanced 930920 besser war.

Folgerichtig leidet das Volumen mitllerweile an Schwindsucht und hat auf die Höchststände bereits 20% verloren. Vielleicht weckt das die Herren aus ihrem Tiefschlaf.
Benutzeravatar
slt63
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 723
Registriert: 24.02.2009 16:30
Wohnort: Badenwuerttemberg

Re: Update vom 5.10.09: Untergruppe ETF-Dachfonds

Beitragvon Kato » 24.03.2010 12:46

ETF Dachfonds läuft top,

Allzeithoch, ueber jetzt fast 3 jahre ca. 30 %, und das inkl. den Crash Jahren 2008/2009, das nenne ich sein Geld wert, dabei Downrisiko max. ca. 8%, was will man mehr.

kato
Kato
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2794
Registriert: 22.08.2009 12:01
Wohnort: Bielefeld

Re: Update vom 5.10.09: Untergruppe ETF-Dachfonds

Beitragvon k9 » 24.03.2010 13:29

Kato hat geschrieben:ETF Dachfonds läuft top,


Jo, beachtlich.
Gehört auf der Suche nach Ersatz für den Patrimoine zu den Favoriten.
Auf Sicht von 3 Jahren Spitze - auf kürzere Sicht gibt's andere:
Multi Opportunities II, C-Quadrat Arts TotRet AMI sowie Schwesterfonds
RAM-Dynamisch - alle etwas weniger volatil.

Gruß k-9
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
Benutzeravatar
k9
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 2329
Registriert: 15.08.2008 09:59
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 5 Gäste

cron