Falkenfonds Cash & Value (ISIN LU0173387225)

Anlageinstrumente, Asset Allocation, Portfoliotheorie, Diskussionen und wissenschaftliche Beiträge

Moderatoren: oegeat, The Ghost of Elvis

Falkenfonds Cash & Value (ISIN LU0173387225)

Beitragvon Papstfan » 15.12.2005 13:25

Was haltet Ihr denn von diesem hier:

Der Fonds Analyst:
Die Experten von "Der Fonds Analyst" sehen den Falkenfonds Cash & Value-Fonds (ISIN LU0173387225/ WKN 814012) als Zusatzinvestment.

Fondsmanager des Produkts, Marcus Moser, screene mit seinem Unternehmen, der German Business Concepts GmbH, schon seit Jahren aussichtsreiche small und mid caps und biete die Ergebnisse dieser Recherche am Markt an. Moser wisse, dass er mit kleinkapitalisierten Aktien auch Risiken eingehe, und habe daher sein Portfolio breit gestreut. Aktuell sei der Fonds in 67 Einzelpositionen unterteilt, die größte gerade einmal zu 3,94%.

Das Fondsvolumen habe seit September bereits von 14 auf aktuell 24 Mio. Euro zugelegt. Dem Fondsmanager sei bewusst, dass der Erfolg davon abhänge, dass ein small cap-Fonds nicht zu groß werde. Daher wolle er den Falkenfonds bei 150 Mio. Euro schließen. Bis zu dem Zeitpunkt werde er das Portfolio weiter internationaler ausrichten.

Selbst wenn der Fonds bisher noch keinen großen Rücksetzer gezeigt habe, so sei allerdings das Risikopotenzial nicht auszuklammern, da gerade bei small caps starke draw downs vorkommen könnten. Da Marcus Moser verdeutlichen wolle, wie gut seine Researcharbeit sei, seien Investoren hier in guten Händen.

Für die Experten von "Der Fonds Analyst" ist der Falkenfonds Cash & Value auch in der Zukunft ein gutes Zusatzinvestment.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Advertisement

Beitragvon schneller euro » 20.12.2005 13:11

Mir fehlt momentan die Zeit, um die Factsheets der einzelnen Fonds miteinander zu vergleichen. Aber ich habe schon den leisen Verdacht, dass es möglicherweise mehr oder minder große Überschneidungen zwischen Falkenfonds, Akrobat, Squad Capital, H&A Vermögensaufbau, Activest Potenzial, DAC Eur. und einigen anderen geben könnte, die sich evtl. auch gegenseitig die Kurse bei marktengen Aktien hochkaufen?!
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4993
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon maximale » 20.12.2005 14:48

Da gibt es noch dazu den Falken Börsenbrief, der auf Nebenwerte spezialisiert ist.

Wer wird da wie zuerst bedient?
Die, die für Geld den Börsenbrief abonnieren, dürfen vor dem Fonds kaufen, oder sind sie nur die ersten Stützungskäufer für den Fonds.

Vielleicht gibt es da im Dunkeln noch, private Begünstigte des Frontrunnings bzw. bei möglichen forward trades.

War es bei der Kulmbacher Partie anders?
Der Bäcker lebt immer noch davon, daß seine Jünger für ein 1/2 Jahr Abo 490,-- Euro löhnen u. ihm Ausstiegskurse ermöglichen.
Benutzeravatar
maximale
Trader-insider
 
Beiträge: 294
Registriert: 25.06.2005 19:11
Wohnort: Grossraum Wien

Beitragvon Papstfan » 09.08.2006 12:04

"...Marcus Moser von German Business Concepts (GBC). Beim Falken Fonds Cash & Value macht der Fondsberater Jagd nach attraktiven Small- und Mid Caps. Heute feiert der globale Nebenwerte-Fonds sein dreijähriges Jubiläum.

Marcus Moser will stärker in China investieren
"Bislang liegt der Schwerpunkt mit rund 40 Prozent zwar noch auf deutschen Werten", sagt Moser. Allerdings will er das Spektrum sukzessive erweitern. Ganz oben auf der "To do-Liste" steht derzeit Asien. Besonders in China schaut sich Moser um. Er kennt den Markt dort recht gut, da er einen Teil seines BWL-Studiums in der ehemaligen deutschen Kolonie Quingdao absolviert hat.

"Derzeit haben wir sechs chinesische Titel im Fonds, die allerdings alle nicht in China, sondern in Singapur und New York notiert sind." Sie stammen aus den Bereichen Software, Wasser, Rohstoffe sowie Tankstellen. "Die Werte haben insgesamt nur ein Gewicht von knapp zehn Prozent, da sie unberechenbarer sind als viele europäische Werte", sagt der Fondsberater.

Moser schichtet derzeit von Value- in Growth-Titel um
Gleichwohl erwartet Moser von Asien-Werten in den kommenden Jahren ein sehr hohes Wachstum. Kurzfristige Dellen stören ihn daher nicht. "Wir sind langfristig orientierte, konservative Investoren. Unser Portfolioumschlag liegt daher nur bei etwa einem Drittel pro Jahr."

Derzeit tut sich dennoch einiges im Falken-Fonds. Denn Moser ist gerade dabei, die ausgewogene Value-/Growth-Gewichtung in Richtung 60 Prozent Growth zu verschieben. "Eher dem Value-Bereich zuzuordnende Werte haben häufig die beste Zeit hinter sich. Bei IT- und Internet-Titeln sieht man dagegen, dass die fundmentalen Daten deutlich besser werden", erklärt Moser.

Daher finden sich auch vermehrt US-Werte im Fonds. Genau wie Gold- und Silber-Werte. "Zudem werden wir den Asienanteil weiter ausbauen, vor allem durch südostasiatische Werte. Hier locken auch Währungsgewinne."

"Small- und Mid Caps versprechen langfristig höhere Renditen"
Moser investiert in der Regel nur in Titel, die maximal eine Milliarde Euro Marktkapitalisierung haben. Denn: "Small- und Mid Caps versprechen langfristig höhere Renditen." Gleichwohl ist der "Falke" recht wählerisch: "Unser Fokus liegt auf Cash- und Substanzwerten, Turnaround-Situationen sowie unterbewerteten Branchen."

Diese Titel durchlaufen dann einen Analyseprozess, bei dem der faire Unternehmenswert, der Buchwert, Übernahmen, Insiderkäufe und die freien Cash-Flows eine große Rolle spielen.

Zusätzlich achtet Moser darauf, dass die Titel eine Renditeerwartung von mindestens 20 Prozent haben. Letztendlich filtert er dabei etwa 80 Werte heraus, die aktuell mit maximal 3,5 Prozent gewichtet werden – nur selten höher.

Konstant gute Leistungen
Fazit: Der Falken Fonds liefert seit Auflegung 2003 konstant gute Leistungen ab. Bisher hatte der Fonds einen Deutschland-Fokus. Derzeit richtet Fondsberater Marcus Moser den Fonds aber internationaler aus. Zudem ist das Fondsvolumen inzwischen auf 30 Millionen Euro angewachsen – kein Grund also, den Fonds mehr links liegen zu lassen.



Fonds im Überblick:

Fonds: Falken Fonds Cash & Value
Anlageschwerpunkt: Aktien Welt Nebenwerte

Fondsgesellschaft: Axxion S.A.
Fondsberater: Marcus Moser (Augsburg), GBC Research

ISIN: LU 017 338 722 5
WKN: 814 012

Auflegung: 01. August 2003
Volumen: 28 Mio. EUR

Ausgabeaufschlag: bis 4,5 %
Jahresgebühr: 1,6 % + 15 % Erfolgshonorar

Börsenhandel: alle Börsen außer Stuttgart
Telefon: 089 / 898 000
Web: www.axxion.lu
Web: www.gebhardbank.de

FondsNote: –

Wertentwicklung seit (in %)*
1.1.2006: 6,3
1.1.2005: 46,3
3 Jahre: 97,1

Globale Nebenwerte-Fonds: Performance seit 1.1.2005 (in %)*
1. Ideal Global: 69,8
2. JPM Gl. ex-US Sel. SC A(acc) €: 49,3
3. Falken Fonds Cash & Value: 46,3
4. Franklin Glob. Small-Mid A acc: 33,7
5. AXA R.berg Global SmCap B €: 31,0
6. DWS Top 50 Smaller Stars: 27,1
7. Merrill L. Gl Opport A2 USD: 25,9
8. Invesco Global Small Cap Eq. A: 24,9
9. Morgan St. Global Small Cap A: 24,7
10. Templeton Glob. Small A dis.: 24,3

Länder Allokation (in %)
1. Deutschland: 40,0
2. USA: 20,0
3. Kanada: 10,0
4. China: 7,0
5. Sonstige: 23,0

Anzahl Einzelwerte: 80
Summe Top Titel: 32,69 %

Top Ten (in %)
1. Essanelle Hair: 3,84
2. Atoss Holding: 3,60
3. VMR: 3,47
4. Ponaxis: 3,36
5. Beko Holding: 3,18
6. Silver Standard Resources: 3,10
7. Global General: 2,65
8. Windsor: 2,55
9. Gildemeister: 2,43
10. Syzygy: 2,22
11. Man Group: 2,29
"


quellen-vermerk: fondsprofessionell



Zuletzt aber auch recht deutlich zurueck gekommen.
ora et labora!
Benutzeravatar
Papstfan
Trader-insider Experte
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25.07.2005 10:56
Wohnort: Ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn

Beitragvon schneller euro » 17.10.2006 10:25

Katastrophale Performance in den letzten Monaten:

Chart 1 Jahr

Laut Website allerdings nur 18 Mio. Euro Volumen. Also kein Volumenproblem?!
Benutzeravatar
schneller euro
Trader-insider Fondsexperte
 
Beiträge: 4993
Registriert: 31.05.2005 08:11
Wohnort: Bochum

Beitragvon Fondsfan » 17.10.2006 20:57

Volumenproblem ist in dieser Größe mehr als nur Ironie.
Benutzeravatar
Fondsfan
Fondsexperte
 
Beiträge: 2736
Registriert: 01.06.2005 13:57
Wohnort: Dortmund

Beitragvon edwin » 24.04.2008 09:59

Der Falken Cash & Value wurde anscheinend inzwischen von der fondsgesellschaft aufgelöst, seit 3 wochen gibt es keine Kurse mehr.

Nur bei Gebhard und Axxion hat man das wohl noch nicht bemerkt, keine Infos zur Schließung, ganz im Gegenteil, dort freut man sich auf das 5jährige Fondsjubiläum. Schon misteriös. :roll:
Benutzeravatar
edwin
Trader-insider
 
Beiträge: 64
Registriert: 04.12.2007 17:58
Wohnort: Berlin


Zurück zu Fonds und Zertifikate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste