Seite 6 von 7

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 28.11.2018 10:10
von Kato
Gehebelt, das normale Zertifikat schwankt nicht so

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 01.12.2018 23:25
von chrispeter

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 02.12.2018 00:03
von oegeat
von 2015 weg bis jetzt hat man Null rausgeholt ...

zum Vergleich hier

Daxswings_inkl-2018.PNG
Daxswings_inkl-2018.PNG (102.48 KiB) 12722-mal betrachtet


derzeit erhalten 56 Leute das Signal 2018 gab es 6 Signale .... 880 Punkte Plus der Dax verlohr rund 1600 Punkte :roll:

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 05.12.2018 18:46
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 06.12.2018 01:13
von oegeat
aus dem link ...


geber-16-wochen-bis 2015.JPG
geber-16-wochen-bis 2015.JPG (29.75 KiB) 12682-mal betrachtet

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 06.12.2018 08:26
von Fondsfan
Gibt es eigentlich ein ungehebeltes Zerti auf die
16-Wochen-Strategie?

Ich habe nur das folgende gehebelte gefunden,
das nicht gerade ermutigend aussieht:

DE000LS9KKM8

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfgeb16wot

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 12.12.2018 18:56
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 19.12.2018 10:14
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 23.01.2019 12:55
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 01.02.2019 18:50
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 01.02.2019 23:34
von oegeat
Kato hat geschrieben:es gekt los, nach oben :wink:


Börsenexperte Thomas Gebert: "Wir stehen vor einer großen Aufwärtsbewegung"

i zweifle ....

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 03.02.2019 17:13
von Fondsfan
Vielleicht schätzt Gebert die gegenwärtige Stimmung richtig
ein, aber was passiert, wenn es zwischen China und den USA doch
zu einem Handelskrieg kommt und/oder der Brexit so läuft, dass alle
in Europa massiv darunter leiden?

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 03.02.2019 21:50
von Daumenkino
Fondsfan hat geschrieben:, aber was passiert, wenn es zwischen China und den USA doch
zu einem Handelskrieg kommt und/oder der Brexit so läuft, dass alle
in Europa massiv darunter leiden?


Dann wird verhandelt bis es irgend wann passt,die nachlassende globale Konjunkturdynamik setzt beide Seiten unter Erfolgsdruck. 8)

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 09.02.2019 13:46
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 05.03.2019 11:59
von Kato
http://www.deraktionaer.de/aktie/boerse ... 450830.htm

" Ein auf Jahrzehnte hinaus niedriger Ölpreis bedeutet: kaum noch Inflation. Damit entfällt die Notwendigkeit die Zinsen je wieder deutlich zu erhöhen und folglich kommt es auch zu keiner Rezession mehr. So wären die Hauptursachen für zukünftige Aktienbaissen verschwunden", lautet das Fazit von Thomas Gebert."

http://www.deraktionaer.de/aktie/boerse ... 449190.htm
„Ja, wir sind fast zu 100 Prozent investiert. Ich vermute, dass wir am Jahresende deutlich höher notieren als heute. Allerdings hat sich die gute Stimmung inzwischen ein wenig abgenutzt. Ab Mitte nächster Woche sind für einige Wochen erst mal seitwärts bis leicht abwärts tendierende Kurse möglich. Der nächste steile Aufwärtsschub sollte wohl erst wieder Anfang April beginnen.“

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 14.03.2019 11:42
von Kato
http://www.deraktionaer.de/aktie/displa ... 455420.htm

"Wie geht es weiter? Sehen Sie weiterhin steigende Kurse?
Ja. Ein Verkaufssignal des Börsen-Indikators ist frühestens im Juni zu erwarten. Ich vermute sogar, dass in den ersten April-Tagen eine erneute deutliche Aufwärtsbewegung beginnen könnte."
2

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 14.03.2019 12:51
von oegeat
vorschlag könnte man nicht dick fett hier schreiben

Long Kurs xy .. und datum dazu so dann wenn man schnell zurückscrolt gleich findet seit wann und wo er long ist ...
danke

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 14.03.2019 13:22
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 21.03.2019 16:10
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 21.03.2019 20:28
von oegeat
oegeat hat geschrieben:vorschlag könnte man nicht dick fett hier schreiben

Long Kurs xy .. und datum dazu so dann wenn man schnell zurückscrolt gleich findet seit wann und wo er long ist ...
danke



i was es no immer net ? ..dunkel erinnere ich mich an .. 11 400 ..vor .. 4-5 Monaten ? :roll: oder

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 21.03.2019 21:50
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 22.03.2019 00:20
von oegeat
01.11.2018 also 11.410

Bild

comdirekt hier


1.000.- runter .. und dann wieder hoch ... wie ich schon mal sagte 2012 oder so man funtionierte zuvor besser .... :roll:

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 22.03.2019 06:33
von Kato
Korrekt, er hat nie betont perfekt zu sein, er dem dax vorher 1000 Punkte abgenommen, er sieht den dax übrigens endev2019 höher als jetzt schauen wir mal

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 01.04.2019 19:38
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 21.04.2019 20:05
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 09.05.2019 19:50
von oegeat
könntest du immer wenn es die Positionierung verändert es schreiben ?

bei wie vielen Punkten stehen wir jetzt ?

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 09.05.2019 19:54
von Kato
2 Punkte für keine Zinserhöhung und Euro unter Vorjahr, das letzte Signal wird beibehalten, also weiterhin auf investiert Status

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 09.05.2019 20:30
von oegeat
Kato hat geschrieben:Ja bei 11400 kaufsigna



oegeat hat geschrieben:01.11.2018 also 11.410

Bild

comdirekt hier


1.000.- runter .. und dann wieder hoch ... wie ich schon mal sagte 2012 oder so man funtionierte zuvor besser .... :roll:

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 01.06.2019 11:00
von Kato
https://www.godmode-trader.de/artikel/d ... ni,7390025

++++++++++++++++++++

Samstag, 01.06.2019 - 11:42 Uhr – Kommentar
DAX: Kein Verkaufssignal im Juni!
Anleger sollten vorerst weiter im DAX investiert bleiben.

edit oegeat zu dem hier

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 08.08.2019 21:25
von Kato

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 09.08.2019 08:23
von Fondsfan
Hinweis zum Thema:

Alle starren wie gebannt auf alles Mögliche, vor allem
jeden Tweet von Trump.

Man schaue sich mal den Ölpreis an: der bröckelt trotz aller
Spannung an der Straße von Hormus - darüber redet niemand.
In meinen Augen ist der Ölpreis für die Weltkonjunktur wichtiger
als vieles, worüber hektisch geschrieben wird.

Das ist die fundamentale Stütze für die Meinung von Gebert.

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 09.08.2019 10:16
von oegeat
Fondsfan hat geschrieben:.....In meinen Augen ist der Ölpreis für die Weltkonjunktur wichtiger
als vieles, worüber hektisch geschrieben wird.

Das ist die fundamentale Stütze für die Meinung von Gebert.


immer am WE geh ich auf Öl ein auf meinem Kanal ... bei den Videos kann man direkt unten hinspringen !

Kanal abonieren Glocke drücken ! hier

öl-42.PNG
öl-42.PNG (255.39 KiB) 8191-mal betrachtet


Öl ist ein VORLÄUFER wenn die Aktien einbrechen geht es im Öl vorher schon runter ...

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 09.08.2019 10:49
von Fondsfan
" Öl ist ein VORLÄUFER wenn die Aktien einbrechen geht es im Öl vorher schon runter ..."


Es gibt auch Fundamentalisten, die sinkende Ölpreise als eine Stütze der
Konjunktur ansehen, weil damit die Energiekosten für Wirtschaft und Verbraucher
sinken und somit mehr Geld für Konjunkturwirksame Ausgaben übrig bleibt ...


Warten wir also ab, wass passiert.

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 03.01.2020 13:09
von trutz
Fazit

Der Gebert-Indikator bleibt im Januar bei vier Punkten und empfiehlt damit weiterhin eine Long-Position im DAX. Mit einem Verkaufssignal ist für die kommenden Monate bis einschließlich April 2020 nicht zu rechnen.

https://www.godmode-trader.de/artikel/g ... ax,8005753

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 03.01.2020 13:27
von oegeat
und bei mir gehen die Alarmglocken an ...


Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 03.01.2020 13:58
von trutz
oegeat hat geschrieben:und bei mir gehen die Alarmglocken an ...


wahrscheinlich nicht verkehrt. Fear & Greed steht auch am Anschlag!

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 03.01.2020 16:15
von oegeat
trutz hat geschrieben: Fear & Greed steht auch am Anschlag!



https://youtu.be/47eoWeJ_w2k?t=146

gierindikator.PNG-video.PNG
gierindikator.PNG-video.PNG (944.35 KiB) 5856-mal betrachtet


gir.indi-cart.jpg
gir.indi-cart.jpg (79.4 KiB) 5856-mal betrachtet

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 01.03.2020 19:44
von schmidi2
Gerd Du siehst aus wie mein Hausarzt .
So ganz in Weiß mit Bart.
Gruß schmidi 2

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 17.03.2020 12:59
von trutz
Thomas Gebert: In diesem 16-Wochen-Rhythmus verläuft die Börse! // Mission Money

https://www.youtube.com/watch?v=lwb33BUKie4

Re: Der "Gebert Indikator" Zertifikat (ML0BDM, ML0RR6)

BeitragVerfasst: 22.03.2020 16:09
von oegeat
trutz hat geschrieben:......Der Gebert-Indikator bleibt im Januar bei vier Punkten und empfiehlt damit weiterhin eine Long-Position im DAX. Mit einem Verkaufssignal ist für die kommenden Monate bis einschließlich April 2020 nicht zu rechnen.


Ko griff hoch 3

was ist nun ? ich hab es schon vor 12 Jahren gesagt 2008 2012 15 usw .. das ding ist WERTlos es klappt man - angeblich doch nun wertlos